Naturmomente festhalten

Anzeige
Beim Feizeitangebot -Naturmomente festhalten- von BetreuWo e.V. in Kleve war der Garten im Haus.

Das Besondere, in der Reihe „Kunst im Garten“, wurde diesmal der Garten im Haus betrachtet.

Es startete mit dem Finden und Hereinholen. Gemeinsam mit Mareike van Elsbergen wurde geguckt, was denn alles so im Garten/Draußen zu finden ist.
Da gibt es Äste, die wie Schreibfedern aussehen oder gar einen Bogen symbolisieren. Blätter die zu Pflanzen mit Heilwirkung gehören oder eine ganz besondere Fasergliederung besitzen. Stöckchen, die noch Eis und Schnee an sich haben, welcher dann bekanntlich drinnen schmilzt. Kalte Steine, die irgendwie wie ein „rolling stone“ aussehen oder gar einen „broken stone“ darstellen. Phantasie und Ideen waren keine Grenzen gesetzt. Sehen, Fühlen und Anfassen standen im Mittelpunkt.
Dies führte dazu, dass die Teilnehmer des Kreativangebotes mit viel Enthusiasmus und Verbundenheit daran gingen, diese hereingeholte Natur nach eigener Wahrnehmung auf einem weißen Blatt Papier mit Farbe, Stift oder Anderem umsetzten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.