Traditionspflege als Aufgabe der Schule - Hier ein Beitrag zum Weihnachtsbrauchtum

Anzeige
 
Herr Rüdiger Germer singt und spielt "Feliz Navidad" - ein musikalischer Hochgenuss, und das schon seit Jahren!
Geldern: RSAdF | LehrerInnen haben nicht nur die Aufgabe, Wissen zu vermitteln. Nein, sie beinflussen mit ihrem erzieherischen Wirken auch das Sozialverhalten ihrer SchülerInnen, sie fördern die Wertschätzung der SchülerInnen untereinander und sie vermitteln Werte allgemeiner Art.
Wenn es um die Vermittlung von Werten geht, muss ntl :) auch der Brauchtumspflege Rechnung getragen werden.
Wie die Pflege des Weihnachtsbrauchtums an meiner Schule in Geldern aussieht, wollte ich mit einem reich bebilderten Beitrag darstellen.
Annikas Wunsch, unsere gemeinsam genutzte Dateikarte immer von anscheinend unnütz gewordenen Fotos freizuhalten, sind LEIDER eine Reihe wichtiger Fotos zum Opfer gefallen, sodass die Fotoserie jetzt recht spärlich ausfällt.
Im nächsten Jahr kommen ganz gewiss Fotos von unserem bei der Elternschaft sehr beliebten Weihnachtsmarkt hinzu. Auch in die "Weihnachtsbäckerei" und die "Bastelstube" und ... und ... wird ein Blick erlaubt sein.
Kommen wir jetzt zur Beschreibung der weihnachtlichen Aktivitäten an unserer Schule.
In der Woche vor dem 1. Advent stellt die SV mit Hilfe netter Kollegen und des Hausmeisters einen recht großen Tannenbaum im Forum auf. Oft werden die Bäume aus den Gärten von SchülerInnen herangeholt, in diesem Jahr hat Herr Georg Clanzett, der Vater unseres ehemaligen Schülers Felix, den Baum aber aus Kapellen zur Schule gebracht. "Facebook" sei Dank!
In den vier Wochen vor Weihnachten halten die Religionslehrerinnen mit ihren Lerngruppen, Frau Beckert und Herr Streck als Musiklehrer mit der freundlichen Unterstützung einiger musikalischer SchülerInnen frühmorgendliche Adventsmeditationen ab. Im Mittelpunkt dieser Meditationen stehen oft die Themen "Engel" und "Stern". Die erste kleine Adventsfeierstunde bestritten die SchülerInnen der Klasse 6b von Herrn Hanns Clegg, wobei die Schülerin Melissa Meis ihre Rolle als "kleiner Stern" bravourös" gespielt hat. (Mit ihrer "Mitspielerin" Alicia Knops und mit ihrer "mum" hat sie sich gern "ablichten" lassen.) Auch den übrigen Kindern sei an dieser Stelle recht herzlich für ihren netten ;) Einsatz gedankt.
Am 6. Dezember schickt die SV einen Nikolaus mit Engelchen - nicht mit Knecht Ruprecht - durch die 5. Klassen, die SV veranstaltet ebenfalls eine Weihnachtsdisco, zu der die SchülerInnen "schön verkleidet bzw. gekleidet" kommen, und ins Friedensdorf Oberhausen werden in dieser Zeit hübsche Kisten mit allerlei nützlichen Dingen und schöner Kleidung geschickt.
Am Freitag der 2. Adventwoche findet der schon zur Tradition gewordene Weihnachtsmarkt statt, bei dem alle Klassen einen nett bestückten Verkaufsstand für Eltern, Großeltern, ehemalige SchülerInnen und ... und ... bereithalten.
Am letzten Schultag gestalten die KlassenlehrerInnen mit ihren 5. Klassen eine kleine Weihnachtsfeier im Forum unserer Schule. Jede 5. Klasse leistet einen unterhaltsamen Beitrag zu dieser Feierstunde, und die MusikerInnen sind ntl :) auch wieder am Werk. Bei dieser Feier begeistert der Musikerlehrer Rüdiger Germer auch seine SchülerInnen und KollegInnen mit "Songs" wie "In der Weihnachtsbäckerei" und "Feliz Navidad". Im Laufe des Vormittags schallen herzliche Weihnachtswünsche der Schulleitung an die SchülerInnen und deren Eltern durch das Schulgebäude, und klasseninterne Weihnachtsfeiern haben ntl :) auch ihren festen Platz an der Schule.
Nach dieser Feierstunde trifft sich das Kollegium zum Weihnachtsessen im Lehrerzimmer, wo viele Kartengrüße geschrieben und so einige Geschenke überreicht werden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unseren stellvertretenden Schulleiter Herrn Culp, der uns alle immer superlecker beköstigt. Nachdem die Küche gemeinsam aufgeräumt worden ist, begeben sich dann alle KollegInnen in bester Stimmung auf den Weg nach Hause, nicht ohne sich mit guten Wünschen für die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel voneinander verabschiedet zu haben.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.