Die Victor'sse feierten Kinderschützenfest

Anzeige
Bei strahlend schönem Wetter konnten die Victor’sse mit vielen Kindern ein buntes und harmonisches Kinderfest auf der Schießanlage Fürstenberg feiern.
Das Vorbereitungsteam um Jutta und Norbert Bullmann hatte wieder eine hervorragende Arbeit geleistet. Für die Kinder gab es viele Spielstände, an denen Geschicklichkeit und ein gutes Augenmaß gefordert wurde. Auf der Hüpfburg konnte man sich austoben.
Für das leibliche Wohl gab es Waffeln, Kuchen, Getränke und Grillwürstchen. Eine Verlosung mit vielen schönen Preisen, zugunsten des nächsten Kinderschützenfestes, machte Kinder wie Erwachsene glücklich.
Am Vogelstand hatten die Schießmeister Heinz Olfen und Siegfried Remy die Aufgabe, den Kindern beim Preisschießen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Der Holzvogel wurde zunächst von den Preisschützen zerlegt, dabei waren
erfolgreich:
1. Preis Jan Robin Schibgilla
2. Preis Jonas Janßen
3. Preis Chantalle Inderfurth
4. Preis Markus Bullmann
Drei Königsaspiranten stellten sich der Herausforderung und traten an.
Konstantin Stumm hatte die besseren Karten und war beim 14. Durchgang erfolgreich, er ist der neue Kinderkönig der Victor’sse. Emilia Wiedemann ist die Königin an seiner Seite.
Oberst Norbert Bullmann und die amtierende Königin der Victor’sse Romana Nagels nahmen die Inthronisation vor. Konstantin bekam die Königskette um die Schultern, Königin Emilia ein kleines Diadem ins Haar. Es gab Geschenke für alle und der Bundesspielmannszug spielte auf zu Ehren der neuen Majestäten. Ein schöner Tag für Kinder und jung gebliebene Erwachsene ging zu Ende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.