Katharinenball im Jahr des 750.Domjubiläums

Anzeige
Zum Abschluss eines erfolgreichen Schützenjahres feierten die Victor’sse ihren
Katharinenball im Schützenhaus Xanten.
Im Jahr der Großen Viktortracht und des Domjubiläums konnte Kapitän Peter Bullmann zahlreiche Gäste begrüßen. Da waren zunächst Königin Romana Nagels mit ihrem Prinz Niklas Hönning und dem gesamten Thron. Hoher Besuch vom Diözesanverband Münster und vom St. Sebastianus Bezirksverband Moers fand sich ebenfalls unter den Anwesenden.
Kapitän Peter Bullmann und Vizekapitän Wolfgang Mehring nahmen folgende Auszeichnungen vor. Königin Romana steckte die Gold-, Silber- und Bronzenadeln an.
Beim Bataillonsschießen 2013 erreichten bei den Profis die Plätze 1 bis 3 die Schützen Wilfried Welbers, Edmund Thiem und Josef van Nahmen.
In der Klasse der Amateure belegten die Plätze 1 bis 3 Ronja Bullmann, Markus Welbers und Patrick Scheepers.
Den Bataillonspokal errang die Mannschaft des Bundesspielmannszuges St. Victor.
Als langjährige Mitglieder gingen Jubelorden für 25 Jahre an Daniel Reis, Michael Johann und Rainer Beyl, für 50 Jahre an Dieter Neske, Johannes Rynders, Friedhelm Schibgilla und Walter Winkelmann.
Mit dem Schützenmusikerauszeichnung in Bronze für 40 jähriges Engagement im Bundesspielmannszug zeichneten sie Andreas Schmitz aus, für 45 Jahre ging diese Auszeichnung in Silber an Peter und Norbert Bullmann.
Die Ehrenmitgliedschaft bei den Victor’ssen verbrieft mit einer Urkunde erhielt Käthe Heintz.
Das Silberne Verdienstkreuz vom Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften
wurde verliehen an Jutta Bullmann für ihre Aktivität bei der Organisation des Kinderschützenfestes, ebenfalls an Jörg Ottemeier für hohes Engagement im Bundesspielmannszug und als Hofphotograph der Victor’sse.
Die Bezirksbundesmeister Wolfgang Mehring und Karlheinz Kamps verliehen eine hohe Auszeichnung des BHDS, das St. Sebastianus Ehrenkreuz an Petra und Jochen Scholten.
Beide zeigen seit 1975 unermüdlichen Einsatz im BSPZ und in der Bruderschaft.

Das jahrzehntelange Engagement von Kapitän Peter Bullmann im Schützenwesen wurde durch Diözesanbundesmeister Peter Heess gewürdigt. Er verlieh ihm das Schulterband zum St. Sebastianus Ehrenkreuz. Die Laudatio dazu hielt Vizekapitän Wolfgang Mehring.

Den feierlichen Rahmen dieses Abends vervollständigte der BSPZ unter der Leitung von Wilfried Welbers mit drei neuen Musikdarbietungen.
Programmeinlagen gab es durch die Tanzgruppe „Victor’sse Dance Queens“, eine Parodie auf das Schützenwesen durch Stefan Bullmann und durch Peter Schenk als Trompetensolist mit volkstümlichen Melodien.

Die Katharinenfeste der Victor’sse werden am nächsten Samstag fortgesetzt: Seit 130 Jahren gibt es den Katharinenkaffee, dieses Jubiläum feiern die Damen der Bruderschaft nach der Hl. Messe im Dom dann im Schützenhaus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.