„Ick freu‘ mir uff euch“: "Erna Schrubbke" kommt

Anzeige
Martina Berkholz ist "Erna Schrubbke". Foto: privat
„Sing‘ mit mir, lach‘ mit mir“ - eine fröhliche Nachmittags-Show für alle Junggebliebenen verspricht die Berlinerin Martina Berkholz. Zwei Stunden allerbeste Unterhaltung mit Sketchen, Lachen ohne Ende und viel Musik warten.

Mit echtem Mutterwitz und Berliner „Herz und Schnauze“ lockt die kleine rundliche „Berkholz“, jeden noch so großen Miesepeter aus der Reserve. Die Berlinerin ist seit Jahren ein gern gesehener Gast in vielen TV - Shows, auch in ihrer Paraderolle der pfiffigen Putzfrau „ Erna Schrubbke“.

"Ehegeschichten", "Politische Ärgernisse" und mehr

Lachen Sie über „Ehegeschichten“, „Kindermund“, „politische Ärgernisse“ und über das Thema „Schönheits- und Schlankheitswahn“. Freuen Sie sich auf Schlager und Oldies sowie auf Songs mit etwas „ umgeschriebenen“, lustigen Texten. Wenn Sie wissen wollen... warum ich auf Schokolade stehe... warum ich einer Waschmaschine ähnle... warum ich nicht nur sexy bin, sondern schon halb sieben... warum gerade Sie für mich der Traummann des Tages sind... wie man das berühmte „Kufstein-Lied“ auf „berlinerisch jodelt“, und wenn Sie erleben möchten, wie „Erna Schrubbke“ mit ihrem Sketchpartner „Otto Krawallke“ so richtig loslegen…ja dann sind Sie hier genau in der richtigen Show. In Kooperation mit örtlichen Werbegemeinschaften geht der Reinerlös an karitative/gemeinnützige Organisationen in den jeweiligen Orten. Die Karten kosten im Vorverkauf 14 Euro (zuzüglich 3 Euro VVK-Gebühr) und an der Abendkasse 20 Euro. Einlass jeweils 15 Uhr , Beginn des Programms 16 Uhr.

"Erna" kommt:

Dienstag, 12. November, in das Sonsbecker Kastell an der Herrenstraße. Den Reinerlös spendet die Sonsbecker Werbegemeinschaft zu Gunstendes Fördervereins Katholischer Kindergarten St. Maria Magdalena.

Samstag, 16. November, in die Mensa des Xantener Stiftsgymnasiums. Der Erlös wird zu Gunsten der Indien-, Kenia-Gruppe des Stiftsgymnasiums gespendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.