Tim Schüttrigkeit läuft deutsche Norm

Anzeige
Bei den Nordrhein-Meisterschaft in Leverkusen wurde Tim Schüttrigkeit starker dritter über 3000 Meter in der Altersklasse U20. Der Athlet der LG Alpen lief dabei in 9.03,04 Minuten noch die Norm für die deutsche Meisterschaft und hat nun im Februar die Möglichkeit sich mit den besten Deutschlands über 3000 Meter in Neubrandenburg zu messen. Vor zwei Wochen erst lief Schüttrigkeit die deutsch Norm über 1500 Meter. In Leverkusen ging Schüttrigkeit das Rennen von der Spitze an und lief einen couragierten ersten Kilometer in 2.52 Minuten. Im Laufe des Rennens musste Schüttrigkeit das Tempo etwas drosseln und musste am Ende zwei Läufer passieren lassen und lief ein perfekt getimtes Rennen, indem er die Norm um 2 Sekunden unterbot. Schüttrigkeit nach dem Rennen „Ich bin sehr zufrieden mit dem Rennen, ich glaube es ist noch Luft nach oben. Das Ziel war es, die deutsche Norm zu laufen.“ (TK)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.