Benedikt Stienen wird 4. bei Deutschen U23-Meisterschaften

Anzeige
Benedikt Stienen (Foto: LAC privat)
Den angestrebten Podestplatz konnte Benedikt Stienen vom LAC Veltins Hochsauerland bei den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften in der AK U23 am vergangenen Sonntag in Göttingen leider nicht erreichen. Mit 55,57m belegte er am Ende den 4. Platz. Deutscher Meister wurde der aktuelle Jahresbeste Michael Salzer (VfL Sindelfingen) mit einer Weite von 57,90m.
Trotzdem war Benedikt von dem Ergebnis nicht total enttäuscht, da der wesentliche Grund in gesundheitlichen Problemen liegen sollte. Am Dienstag musste er mit Fieber das Bett hüten, sodass nachfolgend auch kein Training möglich war. So fehlte es ihm im Wettkampf deutlich an Explosivität.
Reiner Geinitz der Trainer: "In den kommenden Wochen stehen noch 3 Wettkämpfe an. Hier gilt es dann mit wieder aufgeladenen Kräften die 60m Marke anzugreifen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.