Auf der Zielgeraden mit Anstand verloren

Anzeige
nicht am Boden?
Die Herren 30 des STK 07 Arnsberg standen nach einer souveränen Saison und Platz 1 in der Tabelle der 1 Gruppe der Westfalenliga in der Endrunde auf Westfälischer Ebene.

Das Entscheidungsspiel stand in Münster an. Leider konnte die Mannschaft des STK07 ihre Form und ihre Leistung wie in den Meisterschaftsspielen zuvor nicht gegen den leztjährigen Absteiger aus der Regionalliga den THC Münster abrufen, es gab eine klare Niederlage.

Jörg Bornemann musste sein Spiel beim Stande von 2:3 wegen einer Verletzung aufgeben.

Spitzenspieler Petr Kralert verlor seinen ersten Satz mit 3:6 und drehte dann auf. Er konnte sich im 2 Satz steigern und am Ende der Partie konnte Kralert deutlich als Sieger mit dem Ergebnis 3:6 6:0 10:4 vom Platz gehen.


Pech und Verletzung nahmen ihren Lauf


Mathias Gerke erwischte einen rabenschwarzen Tag und verlor sein Spiel mit 3:6 2:6.

Marius Broek musste beim Stande von 2:3 sein Spiel aufgeben wegen einer alten Handverletzung, die sich gerade in Münster wieder meldete.

Marcel Haritz der in den letzten Spielen gut im Form war traf auf einen stärkeren Gegner und verlor vom Ergebnis deutlich mit 1:6 0:6.

Jan Haurand war im ersten Satz seinem Gegner Philipp Hindermann ebenbürtig auch wenn er am Ende knapp mit 6:7 verlor. Den 2. Satz verlor er dann nach intensivem Kampfspiel klar mit 2:6.

Damit stand es am Ende schon nach den 6 Einzeln 5:1 für Münster, die damit bereits als der Aufsteiger feststanden. Auf die noch 3 ausstehenden Doppel wurden nach dem Einzel- Ergebnis verzichtet.

Mannschaft, Betreuer und Vorstand im STK07 gratulierten dem THC Münster zur direkten Rückkehr in die Regionalliga.


Trotz der Niederlage zeigte sich die Mannschaft aus Arnsberg mit der Saison 2015 hoch zufrieden. Mit nur einer Niederlage in den Meisterschaftsspielen und als Erster seiner Gruppe bestand die Mannschaft ihr erstes Jahr in der Westfalenliga mit Bravour.
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.