Eheleute Ostenkötter übergaben „Familienschätze“ / Taschenuhr von Kaspar Ostenkötter jetzt im Besitz des AKD

Anzeige
Die Eheleute Wolfgang und Adelheid Ostenkötter bei der Übergabe der „Familienschätze“ an den AKD-Vorsitzenden Detlev Becker
NIEDEREIMER Kürzlich besuchte Wolfgang Ostenkötter mit seiner Ehefrau Adelheid Niedereimer, die Wirkungsstätte seines Großvaters Kaspar Ostenkötter. Kaspar Ostenkötter (* 1850 in Niederbergstraße, + 1931 in Arnsberg) war von 1878 bis 1914 erster Volksschullehrer in der Gemeinde Niedereimer. In dieser Zeit wurden auch seine Kinder im Ort geboren. Bei dem Besuch übergab das kinderlose Ehepaar die Taschenuhr des Großvaters Kaspar Ostenkötter an den Arbeitskreis Dorfgeschichte Niedereimer e.V. in Obhut. Die Besonderheit der Taschenuhr ist, dass diese Uhr in der Todesstunde des Großvaters stehen blieb und seitdem 84 Jahre nicht mehr gelaufen ist. Zudem überreichten die Eheleute mehrere Bücher aus den 1880er Jahren mit Reiseberichten aus Europa von Rosa Osterkötter. Auch Rosa Ostenkötter (* 1884 / + 1965) unterrichte in Arnsbergs Bildungsstätten viele Schulkinder.
Bereits im Jahre 2003 erhielt der Arbeitskreis Dorfgeschichte viele Aufzeichnungen von Kaspar Ostenkötter aus seiner Zeit in Niedereimer. Nun kann der AKD weitere „Familienschätze“ des Volksschullehrers sein Eigen nennen und bedankt sich ganz herzlich bei den Eheleuten Ostenkötter für die Exponate der Zeit- und Dorfgeschichte Niedereimers.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.