SGV-Abt. Arnsbrg: April-Wetter bei SGV-10:10-Wanderung im Februar

Anzeige
Der Wanderführer der SGV-Abteilung Arnsberg, Herbert Gillert, veranstaltete am 24. Februar eine interessante Wanderung mit insgesamt 14 Teilnehmern. Bedeckter Himmel, Sonnenschein und Graupelschauer begleitete die Wandertruppe auf der Strecke von Hachen nach Enkhausen und zurück. Nach Besichtigung der Burgruine in Hachen, einschließlich geschichtlichen Erläuterungen durch den SGV-Wanderführer, verlief der Weg zunächst an der Sauerland-Klinik vorbei. Am Asbecker Bach entlang ging es zur Kapelle des hl. Laurentius, mitten im Wald nähe Enkhausen (durch Enkhauser Bürger nach Heimkehr aus dem Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71 erbaut). Hier wurde eine ausgiebige „Rucksackpause“ eingelegt. Auf dem Rückweg zum Ausgangspunkt, zur Kirche in Hachen, konnte die Wandergruppe noch tolle Aussichten bis Langscheid und Sundern genießen. Nach der insgesamt knapp 9 km langen 10:10-Wanderung war eine Abschlusseinkehr mit heißem Kaffee und süßem Kuchen der optimale Abschluss.

Foto Herbert Gillert:

Zwei von vierzehn „Allwetter-Wanderern“: Johann Wübbens (li), Siegfried Klöer
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.