Freifunk für Balve

Anzeige
Markus Müller, Christoph Tyralla, beide Volksbank Balve, André Flöper, Stellvertretender Fachbereichsleiter Stadt Balve, und Hendrik Kaiser, EDV-Abteilung Stadt Balve, (v.li.) stellten das Projekt vor. Foto: privat

Balve bekommt kostenloses WLAN.

Markus Müller von der Volksbank Balve hatte Ende 2014 der Stadtverwaltung Balve die Idee vorgestellt, die Innenstadt mit Freifunk zu versehen. Hierzu mussten Freifunk-Router angeschafft werden, die das Geldinstitut gesponsert hat.
Jetzt ist das Projekt spruchreif: Interessierte Einzelhändler und ähnliche können sich ab sofort bei der EDV-Abteilung der Stadt Balve (Matthias Martin, Tel.: 02375/926-122, oder Hendrik Kaiser, Tel.: 926-222) melden, um einen Router kostenlos und auch installiert zu bekommen.
Das WLAN kann durch jedermann im Umkreis kostenfrei ohne Passwort genutzt werden. Der Empfang ist nur gewährleistet, sofern Kapazitäten frei sind, so dass der Anbieter keinen Nachteil hat, so die Stadt Balve. Außerdem kann der Anbieter nicht haftbar gemacht werden für Dinge, die ein Nutzer verursachen könnte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.