ROWE 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen

Wann? 03.09.2016

Wo? Nürburgring, Nürburgring, 53520 Nürburg DE
Anzeige
Ruhr-Blitz Mitglieder zum 6h-Rennen auf dem Nürburgring
Nürburg: Nürburgring | Über 40 Mitglieder sind mit der Organisation des 7. Laufes zur Nürburgring Langstreckenmeisterschaft befasst. Nach dem AUS des Titelsponsors Opel konnte der MSC Ruhr-Blitz im Winter einen neuen 3-Jahresvertrag mit dem Mineralölkonzern ROWE aus Worms abschließen.
ca 170 Teams nahezu 500 Fahrern aus ganz Europa erwarten die Bochumer zu ihrem Rennen. Das Tourenwagenrennen des MSC RUHR-BLITZ-BOCHUM auf der legendären Nordschleife über eine Distanz von 6 Stunden und ist damit das High-Light dieser VLN-Langstrecken Meisterschaft 2016.

Sicherheit geht vor
Das Hauptaugenmerk der Veranstalter liegt auf dem Thema Sicherheit, sowohl für die Fahrer als auch für die Zuschauer im „Brünnchen“ der „Hohen Acht“ oder am „Pflanzgarten“ entlang der 20,832 km langen Rennstrecke, der legendären Nordschleife, der „Grünen Hölle“
370 Sportwarte der Streckensicherung (Flaggenposten), 106 Einsatzkräfte aus Ärzten, Sanitätern, Feuerwehrleuten und den Staffelfahrzeugen der mobilen Sicherung sind notwendig um diese Sicherung zu gewährleisten. Dazu über 50 Sportwarte in der Rennleitung, Race-Control, der Zeitnahme und der technischen Überwachung gilt es zu organisieren.

Aktueller Tourenwagensport
Am Start sind die aktuellsten Fahrzeuge des Tourenwagensports. Darunter bekannte Fahrer aus der DTM und versch. Internationalen Rennserien wie 24h-Series oder GT-Masters. Von Mercedes-Benz AMG-SLS, BMW M6, Audi R8 LMS-ultra und Porsche 911 GT3R sind alle GT3 Fahrzeuge am Start.

Der Start erfolgt nach einem 1½ stündigen Zeittraining am Samstag um 12:00 Uhr. Aufgeteilt in 3 Startgruppen geht es dann für die Fahrer für 6 Stunden durch die grüne Hölle.

Doch nicht nur die Boliden der GT3 Klasse kämpfen mit Taktik und Ausdauer um ihre Punkte in den Klassen, sondern auch die vielen Serienfahrzeuge wie die Opel Astra OPC die BMW M235 oder die Porsche Cayman GT4. Sie alle zusammen ergeben das bunte Bild der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring.

Zahlreiche Bochumer Gäste aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft haben sich als Besucher angemeldet um ein spannendes Rennen um die ROWE-Siegertrophäen zu verfolgen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.