Fuhlenbrocker Serie grob gestoppt

Anzeige
Die A-Jugend von Blau-Weiß Fuhlenbrock musste sich am letzten Samstag beim VfR 08 Oberhausen mit 2:5 geschlagen geben und bekommt damit einen herben Dämpfer. Zuletzt zeigten sich die Bottroper in guter Form und gewannen seit dem zweiten Rückrundenspieltag jedes Spiel. Beim punktgleichen VfR 08 verloren sie aber verdient diese wichtige Partie.

In der ersten Hälfte hatten die Blau-Weißen mehr Spielanteile und waren auch die bessere Mannschaft. Dennoch hatten sie in den Anfangsminuten Glück, als die Hausherren nur das Aluminium trafen. Ansonsten hatten aber hauptsächlich die Bottroper Torraumszenen. Allerdings ließen sie einige gute Möglichkeiten liegen. Kurz vor der Pause gingen die Oberhausener dann nach einem schönen Spielzug in Führung.
Nach dem Gegentreffer waren die Fuhlenbrocker geschockt und bekamen gleich das zweite Gegentor, als sie den Oberhausener Stürmer völlig freistehend einköpfen ließen.

In der Pause nahmen sich die Fuhlenbrocker einiges vor und wollten das Spiel zu ihren Gunsten drehen. Der eingewechselte Marius weckte mit seinem Anschlusstreffer nach dem Seitenwechsel auch neue Hoffnungen. Jedoch antwortete der VfR prompt und erzielte das 3:1. Damit war das Spiel so gut wie gelaufen, denn die Hoffnungen der Fuhlenbrocker waren zerstört. Nur zwei Minuten später machten die Oberhausener mit dem 4:2 alles klar. Zwar kamen die Blau-Weißen durch Daniel noch zum Anschlusstreffer, aber den Schlusspunkt setzten erneut die Oberhausener mit dem 5:2.

Die Niederlage haben sich die Fuhlenbrocker aufgrund des schwachen Auftrittes und der eigenen Fehler selbst zuzuschreiben. Dennoch musste das Team verletzungsbedingt auf mehrere Spieler verzichten. Mit der Niederlage hat der VfR nun drei Punkte Vorsprung vor den viertplatzierten Fuhlenbrockern. Trotzdem bleiben die Chancen auf den dritten Tabellenplatz realistisch, denn die Oberhausener müssen noch bei den beiden Erstplatzierten auflaufen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.