Kirchhellen mit Kantersieg

Anzeige

Völlig problemlos setzte sich der VfB zur Rückrundenpremiere gegen das Schlusslicht aus Oberhausen mit 9:1 durch, das zudem auch noch deutlich ersatzgeschwächt antrat. Obgleich es für das Punktekonto erfreulich ist, wünschte sich so mancher Kirchhellener gerade im unteren Paarkreuz, etwas mehr gefordert zu sein.

Rainer Blüm konnte – ausschließlich im Doppel aktiv – sich kaum in Szene setzen, weil selten längere Ballwechsel zustande kamen. Reinhold Anton spielte seinem Gegner die Bälle möglichst mundgerecht zu, damit ein wenig Spielfluss aufkam. Sascha Schuster riss sich in den entscheidenden Phasen zusammen und gab auch keinen Satz ab. Stärker erwiesen sich die Oberhausener an den oberen Positionen. Marius Mann merkte man nach seiner verletzungsbedingten Spielpause zuweilen die fehlende Wettkampfpraxis an; er setzte sich aber nach fünf Sätzen knapp durch. Maurice Mann gab im oberen Paarkreuz gegen Routinier Alexander Michajlov den einzigen Zähler ab. In überragender Form präsentierte sich Kirchhellens neue Nummer eins, Marcel Eckmann: Er fertigte nicht nur seinen ersten Gegner in drei Sätzen ab, als hätte er schon immer oben gespielt. Auch gegen Michajlov agierte er dominant und überzeugend, sodass der Spuk vor bescheidener Kulisse rasch vorbei war. Letztlich ist der Kaltstart für den VfB souverän geglückt. In dieser Form ist dem Team auch auswärts einiges zuzutrauen. auch wenn der nächste Gegner mit einem Sieg beim Tabellenführer für den Paukenschlag des Spieltags sorgte.

Herren III – TTV DJK Herten/Disteln III 9:7

Gerade noch so ins Ziel rettete sich der zweifach ersatzgeschwächte VfB nach zunächst komfortabler 6:1-Führung. Ersatzmann Fischer hatte besonderes Pech, als er sich beim Matchball zum vermeintlichen 9:6-Endstand eine Zerrung zuzog und sein Spiel kampflos abgeben musste. Das Schlussdoppel rettete dann aber den verdienten Erfolg.
Punkte: Gronski-Schaefer/Josten 1:1, Rastetter/Burmester 1:0, Hanßen/Fischer 1:0, Rastetter 1.1, Gronski-Schaefer 2.0, Hanßen 1:1, Josten 2:0, Burmester 0:2, Fischer 0:2.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.