Olympias Nachwuchs mit guten Ergebnissen !!!

Anzeige
Sensationssieger gegen den Tabllenführer aus Polsum und in der Rückserie erstmals siegreich: Die zweite Jungen der DJK Olympia Bottrop 1950
Die olympischen Talente präsentierten sich an diesem Wochenende sehr gut und konnten, mit einer Ausnahme, in allen Partien punkten.

Jungen-Verbandsliga Gr. 3 Jungen I – Post SV Kamp-Lintfort 8:0

Erstmals in der neuen Topaufstellung angetreten konnte der Boyer Nachwuchs gegen die Gäste einen Kantersieg landen und überließen dem Gegner lediglich 7 Sätze.

Sven und Marvin Mackenberg, sowie Hendrik Paskuda und Lukas Wagner gewannen je zwei Einzel und auch beide Doppel.

Jungen 1. Kreisklasse Gruppe B: SuS Polsum – Jungen II 4:6

Sensationell gewann die 2.Jungen gegen den Klassenprimus aus Polsum mit 6:4 und konnte somit erstmals in der Rückrunde siegen.

Neben dem Doppel Feldeisen/Michelbach sorgte auch Bjoern Feldeisen mit 2 Siegen oben für Furore, aber die Matchwinner spielten im unteren Paarkreuz, denn Burak Tepe(2) und Ersatzverstärkung Simon Pelzel (1) von der 3.Schüler sorgten für die Sensation.

Kreisliga Schüler: Schüler I – TSSV Bottrop 9:1 / BV Rentfort – Schüler I 9:1

Ein Wellental durchschritt die erste Schülermannschaft an diesem Wochenende, denn so klar man im vorgezogenen Spiel am Freitag den Tabellenletzten aus Fuhlenbrock in die Schranken wies, so deutlich unterlag man tags darauf auswärts in Rentfort mit dem gleichen Ergebnis.

Im Heimspiel gegen den TSSV unterlag nur das Doppel Zeiger/Schäfer zu Beginn, ansonsten hielten sich Johannes Zeiger, Paul Schäfer, Sophia Kordelas und Bastian Hilgert schadlos und fuhren den Pflichtsieg ein.

Am Tag danach setzte es gegen den Aufstiegsanwärter aus der Nachbarstadt die erwartete Niederlage, denn in Rentfort sorgte Johannes Zeiger für den Ehrenpunkt, aber dies blieb der einzige Sieg für den grün-weißen Nachwuchs.

1.Kreisklasse Gruppe A: Schüler II – TTC BW Ückendorf 8:2

Revanche für die Hinspiel-Niederlage nahm die 2. Schüler zuhause gegen Ückendorf und gewann mit 8:2, wodurch man im Vergleich zur Vorrunde einen wichtigen Zähler gutmachen konnte.

Lediglich Luca Buschfort hatte nicht den besten Tag und verlor seine beiden Einzel gegen die Ückendorfer Spitzen, was aber den deutlichen gemeinsamen Sieg nicht verhindern konnte.

Im Doppel sorgte er mit Justin Tanten aber ebenso für einen Erfolg wie Zeiger/Bloch, den Rest besorgten Benedikt Zeiger, Justin Tanten und René Bloch (je 2) sodass weiter der Aufstieg das Ziel ist.

1.Kreisklasse Gruppe A: TTC MJK Herten Schüler III 5:5

Ein Unentschieden brachte die dritte Schüler aus Herten mit.

Dabei gewann das Doppel Leye-Pommer/Urban zu Beginn, stand aber in der Folge im oberen Abschnitt auf verlorenem Posten und beide Olympioniken verloren jeweils beide Einzel.

Dafür sprangen Jana Kütemann und Simon Pelzel in die Bresche und sorgten Ihrerseits mt 4 Siegen im unterer Abschnitt für den Gleichstand in diesem engen Match.

Schließlich trennten sich beide Teams leistungsgerecht mit dem Remis und können nun den weiteren Aufgaben gelassen entgegen sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.