Olympische Teams blieben ungeschlagen!

Anzeige
Der Boyer Tischtennisverein DJK Olympia verzeichnete ein erfolgreiches Wochenende.
Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Tischtennisspielern aus der Boy.
Alle Mannschaften blieben ungeschlagen und können so weiterhin entspannt ihre Saisonziele verfolgen.

Bezirksliga Gr.1: SC Buer-Hassel III – Herren I 5:9
Das grün-weiße Flaggschiff besiegt das Team aus dem Gelsenkirchener Norden und behauptet somit den Platz an der Sonne in der Bezirksliga.

Aufbauend auf der Doppelstärke (2 Siege, nun insgesamt 20:3) gelang Sven Mackenberg (2), Marvin Mackenberg (1), Robert Daitschmann (2), Matthias Siebert (1) und Jörg Mackenberg (1) ein weiterer Erfolg, sodass die nächsten
Spiele kommen können.

Im nächsten Spiel steht zuhause der Vergleich mit dem TST Buer-Mitte an, sodass ob der Ausgeglichenheit der Klasse wiederum Vorsicht geboten ist, will man die Spitze verteidigen.

Bezirksklasse Gr.2: Herren II – TTC Horst-Süd 9:4

Einen eminent wichtigen Heimsieg landete die Zweite zuhause gegen das Schlusslicht aus Horst.

Für den verletzten Wolfgang Pommer spielte Patrick Niesmak, der erfreulicherweise wieder den Weg an den Tisch gefunden hat und als siebter Mann bei Bedarf zur Verfügung steht.

Weiterhin musste Kapitän Marc Pawleta ersetzt werden, für ihn sprang Michael Szymiczek ein, sodass man schließlich 6 Mann beisammen hatte.

2 Doppelerfolge zu Beginn durch Schelle/Leonhardt und Schirlo/Szymiczek verschafften dem Team um Hartmut Schelle von Anfang an einen Vorsprung.

Nach weiteren Punkten durch Waldhoff oben und Schelle in der Mitte konnten Niesmak und Szymiczek unten jeweils gewinnen und die Hausherren setzten sich so entscheidend ab.

Oben gewannen dann Waldhoff und Routinier Schirlo jeweils knapp mit 3:2, sodass Heiko Leonhardt mit einem deutlichen Sieg über Göbel den Schlusspunkt setzte.

Nun kann der Aufsteiger entspannt in das nächste Match gehen, denn gegen das Spitzenteam aus Buer-Hassel ist man krasser Außenseiter und hat nichts zu verlieren.

Aber vielleicht ist gerade dieser Umstand der größte Trumpf…..

3.Kreisklasse Gr.2: Herren IV – TuS Haltern IV 10:0

Einen deutlichen Heimsieg feierte die Boyer Vierte zuhause gegen den Tabellenletzten aus Haltern und gab dabei nur 2 Sätze ab.

Jörg Müller, Michael Poetsch, Ralf Michelbach und Sebastian Schmitz gewannen gegen überforderte Gäste alle Einzel und auch beide Eingangsdoppel.

Mit diesem Erfolg konnte der angestrebte Mittelfeldplatz gefestigt werden und die hohe Hürde im nächsten Spiel, wenn man auswärts beim TuS Falke Gelsenkirchen antreten muss, kann kommen.

3.Kreisklasse Gr.3: Herren V – TTC Arminia Ückendorf II 5:5

Ein überraschendes Remis verbuchte die Boyer Fünfte daheim gegen den Tabellenführer und Aufstiegsfavoriten aus Ückendorf.

Allerdings kam dieser Punktgewinn zustande, weil der Gast dezimiert antreten musste und somit 3 Spiele kampflos abgeben musste.

Die weitern olympischen Punkte fuhren Reiner Poetsch und Nils Stamm ein, sodass es am Ende unentschieden 5:5 stand.

Es wäre sogar mehr möglich gewesen, aber leider hatte Günter Mathis im 5.Satz gegen Behnke knapp das Nachsehen, was einen möglichen Sieg der Hausherren verhinderte.

Schüler 1. Kreisklasse Gr. B: PSV Recklinghausen – Schüler II 0:10

Als einziges Nachwuchsteam war die 2.Schülermannschaft auswärts beim PSV Recklinghausen im Einsatz und hatte keinerlei Geschenke zu verteilen.

Sophia Kordelas, Jan Leye-Pommer, Simon Pelzel und Jana Kütemann gewannen alle Einzel und auch beide Eingangsdoppel, wobei den Gastgebern nur 3 Satzgewinne gestattet wurden.

Klar und deutlich wurde der Gastgeber auf Distanz gehalten, sodass die Mannschaft nun im gesicherten Mittelfeld platziert ist und die nächsten aufgaben kommen können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.