Tischtennis: VfB Kirchhellen will Boden gutmachen

Anzeige

Die Verbandsligaherren wollen nach der ersten Saisonniederlage Boden gutmachen, während die Verbandsligadamen gleich zweimal auf Punktejagd gehen.

VfB Kirchhellen – TTC BW Datteln
Samstag, 12.10., 18.30 Vestisches Gymnasium
Gegen Datteln muss ein Sieg her! Die Gäste müssen mit elementaren Personalproblemen kämpfen und konnten ihre Stammkräfte an den Brettern zwei bis vier in dieser Saison noch gar nicht zum Einsatz bringen. Dementsprechend liegen sie ohne Punkt am Tabellenende. Der VfB will nach der ersten Niederlage am vergangenen Wochenende Boden gutmachen und wieder vorne angreifen.

VfB Kirchhellen - Damen – TTF Rhenania Königshof
Samstag, 12.10., 18.30 Vestisches Gymnasium
Erst zwei Spiele haben die Gegnerinnen absolviert. Eine Prognose fällt schwer, aber die Hoffnung auf etwas Zählbares ist durchwachsen, weil der VfB personell stets improvisieren muss und die Gäste gegen gestandene Gegnerinnen bisher ordentlich ausgesehen haben. Die Kirchhellenerinnen hingegen warten als Schlusslicht noch auf ihr erstes Erfolgserlebnis.

TTC BW Geldern-Veert – VfB Kirchhellen - Damen
verlegt von: Sonntag, 19.10. Sonntag, 13.10.13, 12.00
Nur einen Tag nach dem Heimauftritt müssen die Verbandsligadamen schon wieder ran – glücklicherweise erst um12.00 am ungewohnten Sonntag. Hoffentlich ist man wach genug, um dem Tabellennachbarn Paroli bieten zu können. Bei einem Sieg wäre der Kontakt zum unteren Mittelfeld hergestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.