Trauer im DUC Bottrop e.V.

Anzeige

Der Bottrop Tauchsport trauert um eine seine herausragenden Persönlichkeiten.


Horst Schmitt, Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender der DUC Bottrop e.V. verstarb am 29.08.2017 im Alter von 78 Jahren nach langer Krankheit.

Er gehörte zu den tauchbegeisterten Sportlern, die am 04.10.1979 den DUC Bottrop e.V. aus der Taufe hoben. Als Jugendwart, Ausbildungsleiter, 1. Vorsitzender und zuletzt bis März 2017 als Gerätewart, war er selbstlos, mit viel Leidenschaft und persönlichem Aufwand daran beteiligt, den DUC zu entwickeln und zu dem Verein zu machen, der er heute ist.

Horst lebte den Tauchsport mit Hingabe. Vielen Mitgliedern brachte er als Übungsleiter das Tauchen bei und steckte sie mit seiner Begeisterung für den Sport an. Als Tauch-Ausbilder war er auch mehrere Jahre für den Bottroper Sportbund tätig und vertrat hier auch die Fachschaft Tauchen.

Besonders Am Herzen lag ihm immer die Vereinsjugend. Als Jugendwart war er maßgeblich an der Gründung der Jugendabteilung beteiligt und organisierte dabei auch Tauchfahrten der Nachwuchstaucher ins Ausland. Die traditionelle Pfingsttour auf die Halbinsel Schouwen, ist immer noch fester Bestandteil des Jugendprogramms. Viele "seiner" ehemaligen Jugendlichen sind als Ausbilder oder Vorstandsmitglieder aktiv im DUC tätig. Für Viele war er ein väterlicher Freund und Vertrauter, dem man auch im Erwachsenenalter eng verbunden blieb.

Der DUC Bottrop e.V. wird sich voller Dankbarkeit immer an einen einzigartigen Menschen erinnern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.