Judoka Rauxel - Westdeutsche Meisterschaft U18

Anzeige
Lars Kallähn
Castrop-Rauxel: Judoka Rauxel | Lars Kallähn belegte bei der Westdeutschen Meisterschaft U18 in Wickede den 5. Platz -60kg und verpasste dabei nur knapp die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

In der mit 20 Teilnehmern besetzten Gewichtsklasse traf Lars zuerst auf den späteren Vize-Meister und schien noch nicht ganz wach. Schnell lag er auf dem Rücken und musste den Weg durch die Trostrunde antreten. Drei vorzeitige Siege konnte Lars dort verbuchen.

Mit einem Koshi-jime (Würgetechnik) zwang er seinen ersten Trostrundengegner zur Aufgabe. Anschließend machte Lars kurzen Prozess und legte seinen Gegner mit Tani-otoshi (Talfallzug) nach nur 5 Sekunden auf die Matte. Nach 20 Sekunden war auch der nächste Kampf vorbei. Ebenfalls mit Talfallzug war Lars erfolgreich.

Im Kampf um den Einzug ins "kleine Finale" musste sich Lars dann mit Haltegriff geschlagen geben und belegte somit dem 5. Platz. Damit erzielte er bei den Männern die zweitbeste Platzierung für den Bezirk Arnsberg.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.