Castrop-Rauxel - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

SV Poseidon im Medaillenrausch
28. Shorty Schwimmen in Dorsten

Am 16.02.2020 nahm der SV Poseidon mit insgesamt 7 Schwimmerinnen und Schwimmer am 28. Dorstener Shorty-Schwimmen teil. Am Ende erzielten die Schwimmer/ -innen wieder einige neue persönliche Bestzeiten und holten insgesamt 5 Gold-, 6 Silber- und 2 Bronzemedaillen. Bei den Schwimmerinnen stach Johanna Stadthaus (2011) dieses Mal besonders hervor und schwamm ihren Konkurrentinnen in allen 4 Wettkämpfen (50m Freistil 0:37,00/ 50m Brust 0:49,03/ 100m Lagen 1:36,56 und 50m Schmetterling 0:45,98)...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.02.20

Ehrennadel für Wolfgang "Hüti" Holtmeier

Unserem "Holti" wurde die Ehrennadel der Stadt Castrop-Rauxel für sein Engagement beim SuS Merklinde und den Menschen des Stadtteils verliehen. Wir sagen herzlichen Glückwunsch, es hätte keinen Besseren gegeben, der das verdient hat.

  • Castrop-Rauxel
  • 09.02.20
Neu auf der Rennbahn sind Streetballkörbe.

Basketball auf der Straße
Zwei neue Streetballkörbe auf der ehemaligen Rennbahn Castrop-Rauxel

Basketball auf der Straße spielen – das versteckt sich hinter dem Namen „Streetball“. Ab sofort stehen für ballsportbegeisterte Kinder und Jugendliche zwei neue Körbe auf der ehemaligen Rennbahn zwischen Beethovenstraße und Dortmunder Straße zur Verfügung. Auf vielfachen Wunsch hat der Bereich Stadtgrün das kleine Spielfeld zwischen den beiden großen Bolzplätzen durch den Einbau einer Kombination aus Bolztoren und Streetballkörben so erweitert, dass ein Spielfeld für Streetball entstanden...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.02.20

Tischtennis-Spaß für Mädchen und Jungs
Roland Rauxel lädt zu Mini-Meisterschaften ein

Spiel und Spaß stehen im Mittelpunkt, wenn am Sonntag (19. Januar) die DJK Roland Rauxel zu den Mini-Meisterschaften in die Sporthalle der Martin-Luther-King-Schule, Bahnhofstraße 266, einlädt. Den teilnehmenden Kids ist nicht nur ein tolles Erlebnis garantiert, auch dürfen sie sich auf Urkunden und kleine Preise sowie ein unterhaltsames Rahmenprogramm rund um den Tischtennissport freuen Talentierte Kinder im Alter bis zu 12 Jahren können sich über diesen Ortsentscheid sowie über Kreis-...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.01.20
Gruppenfoto zum Tag des Ehrenamtes in Düsseldorf mit  Innenminister Herbert Reul und Vertretern der DLRG, u.a. auch der Castroper Rettungsschwimmer Karam Qarqash (rechts außen) zusammen mit seinem Mentor Lutz Königsbüscher (2. von rechts)

Tag des Ehrenamtes mit Rettungsschwimmer aus Castrop-Rauxel
NRW Innenminister Herbert Reul würdigt persönliches Engagement

Bereits zum zweiten Mal ehrte Nordrhein-Westfalen am 09.12.2019 im Innenministerium die Männer und Frauen, die sich ehrenamtlich im Katastrophenschutz engagieren. „Die Ehrenamtlichen sind das Fundament unseres Gemeinwesens. Sie zu fördern, zu schützen und zu stärken, kommt direkt unserer Demokratie zu Gute“, sagte Minister Herbert Reul zum Internationalen Tag des Ehrenamtes. Der Festakt war ein weiterer Baustein der Initiative "Engagiert für NRW", die sich die Stärkung des Ehrenamtes im...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.12.19
Ähnlich wie in Dortmund könnten Sportstätten in Castrop-Rauxel bald nach Sponsoren benannt werden.

Sponsorennamen
Stadt will Namensrechte für Sportstätten vergeben

Signal Iduna Park, Veltins-Arena, Vonovia Ruhrstadion – in vielen Städten ist es längst üblich, dass die Namen von Fußballstadien an Sponsoren verkauft werden. Jetzt möchte es ein Castrop-Rauxeler Sportverein gleichtun, denn er hat die Stadtverwaltung gebeten, die Namensrechte der Sportstätte vermarkten zu dürfen. Im Bauausschuss am 21. November und im Rat (28.) soll über die Übertragung des Namensgebungsrecht für städtische Sportstätten entschieden werden. Da die Stadt Eigentümerin der...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.11.19
2 Bilder

Jugend sucht Mitspieler

Nachwuchs gesucht für unsere Jugendmannschaften G-/F-/E-/D- und B-Jugend. Informationen erhaltet Ihr über www.susmerklinde.de oder über die Jugend Facebookseite.

  • Castrop-Rauxel
  • 17.11.19
TuS Henrichenburg will sich um Landesmittel bewerben, um den Asche- in einen Kunstrasenplatz umzuwandeln.

Kunstrasen statt Asche
TuS Henrichenburg will sich um Landesmittel bewerben

Den kleinen Ascheplatz, der dem Naturrasenplatz vorgelagert ist, möchte der TuS Henrichenburg durch einen Kunstrasenplatz ersetzen. Dafür startete der Verein Mitte September eine Spendenaktion – mit Erfolg. „Die Aktion hat gefruchtet“, berichtet Vorstandsmitglied Eckhardt Böhm auf Stadtanzeiger-Anfrage. Unter den Anwohnern und im Dorf Henrichenburg, wo der TuS Henrichenburg Flugblätter unter dem Motto „Die Asche muss weg“ verteilt hatte, fanden sich einige Unterstützer. „Es gibt einige...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.11.19
Erik Stoffelshaus freut sich auf viel Können und Talent beim Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund.

Erik Stoffelshaus: „Weder der FC Bayern noch der BVB kommen aus einer einfachen Phase”

Nicht nur die deutsche Fußball-Welt wird am Samstag (9. November) Richtung München schauen. Wenn der FC Bayern den BVB empfängt, wird das Spitzenspiel tatsächlich auf nahezu der kompletten Erdkugel vor dem Fernseher verfolgt. Unter anderem auch von Erik Stoffelshaus, einem der beiden prominenten Steilpass-Tipper. Der sprach vorab mit der Redaktion über Lucien Favre, Hansi Flick, Arsène Wenger sowie die Schlüsselspieler auf beiden Seiten, die bei einem Ausfall praktisch nicht zu ersetzen...

  • Essen-Süd
  • 07.11.19
  •  1
Erik Stoffelshaus hofft darauf, dass der FC Schalke 04 das Derby gegen den BVB gewinnt.

Erik Stoffelshaus hofft vor dem Derby auf Schalke, aber...

Erik Stoffelshaus fiebert dem Derby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund entgegen. Ganz klar: Die Begegnung zwischen dem S04 und dem BVB steht im Fokus des 9. Bundesliga-Spieltags. Der prominente Steilpass-Tipper hat seine ganz eigene Sicht auf den Revier-Knaller. Auf die Frage hin, wer das Derby gewinnen würde und warum, kommt von Stoffelslhaus erst einmal lange nichts. Gar nichts. Der 48-Jährige tut sich beim Vorausschauen „brutal schwer“, wie er dann irgendwann zugibt....

  • Essen-Süd
  • 25.10.19
  •  1
Steilpass-Tipper Erik Stoffelshaus freut sich mit den Fans über die aktuell spannende Lage in der Bundesliga.

Prominenter Steilpass-Tipper setzt im Borussen-Duell auf Gladbach
Erik Stoffelshaus: „Blick auf Tabelle fühlt sich komisch an“

Ob wegen Einschätzungen zu Lokomotive Moskau in der Champions League oder zu Spartak Moskau, wo nun der ehemalige Schalke-Trainer Domenico Tedesco (34) seine Zelte aufgeschlagen hat: Erik Stoffelshaus (48) ist derzeit ein gefragter Gesprächspartner. Kein Wunder, arbeitete der prominente Steilpass-Tipper doch selbst knapp zwei Jahre in der russischen Hauptstadt. Doch aktuell, da beschäftigt den 48-Jährigen vor allem auch die Situation in der Bundesligaspitze. Zwischen Platz eins und sieben...

  • Essen-Süd
  • 18.10.19
Das ist die "Aufstellung" der Gründungself der deutschen Frauen, die in die Hall of Fame des Deutschen Fußballmuseums aufgenommen wird. Grafik: DFM

Deutsches Fußballmuseum nimmt Gründungself der Frauen in "Hall of Fame" auf
Zwei Bürger-Reporter können Frauen-Fußballgrößen am Roten Teppich erleben

Silvia Neid, Steffi Jones, Inka Grings, Birgit Prinz: Vier der großen Namen des deutschen Frauenfußballs. Diese und acht weitere Sportgrößen sind Teil der Frauenfußball-Gründungself, die am Samstag, 12. Oktober, in feierlichem Rahmen in die "Hall of Fame" des Deutschen Fußballmuseums in Dortmund aufgenommen wird. Zwei Bürger-Reporter können mit etwas Glück dabei sein. Die Männer sind schon da, Museumsdirektor Manuel Neukirchner erklärt, warum jetzt die Frauen folgen: "Der Frauenfußball in...

  • Dortmund-City
  • 08.10.19
  •  11
  •  4
Erik Stoffelshaus arbeitete jahrelang unter anderem für den fC Schalke 04.

Schalke gegen Mainz: Steilpass Promi-Tipper Erik Stoffelshaus mahnt zur Vorsicht

Der FC Schalke 04 eröffnet mit einem Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 heute (20. September, 20.30 Uhr) den 5. Bundesliga-Spieltag. Nicht wenige königsblaue Anhänger schielen auf die Tabellenführung für wenigstens eine Nacht. Erik Stoffelshaus (48), einer der beiden prominenten Steilpass-Tipper in dieser Saison, mahnt zur Vorsicht und weist auf eine nun ganz entscheidende Phase hin. „Sieben Punkte aus vier Spielen sind ein ordentlicher Start.“ Erik Stoffelshaus schlägt in dieselbe Kerbe, in...

  • Essen-Süd
  • 20.09.19
34 Bilder

Hundeschwimmen im Parkbad Nord

Da hatten die Vierbeiner wohl alle ihren Napf am Vortag komplett leergefressen: Bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen übernahmen sie am 14. und 15. September das Freibad in Ickern. Optimale Bedingungen für Tier, Mensch und Hobbyfotografen ;-) Hier eine Auswahl der besten "Springer", "Schüttler" und "Poser"

  • Castrop-Rauxel
  • 15.09.19
  •  1
  •  3
Der TuS Henrichenburg möchte den kleinen Ascheplatz, der dem Naturrasenplatz vorgelagert ist, durch einen Kunstrasenplatz ersetzen.

„Asche“ für den Kunstrasen
TuS Henrichenburg hat Spendenaktion für einen Kunstrasen gestartet

„Die Asche muss weg“ heißt es auf Flugblättern, mit denen der TuS Henrichenburg für eine Spendenaktion wirbt. Der Verein möchte den kleinen Ascheplatz, der dem Naturrasenplatz vorgelagert ist, durch einen Kunstrasenplatz ersetzen. Dafür werden Spenden gesammelt. Der jahrzehntealte Ascheplatz sei nicht mehr zeitgemäß und sehr wetteranfällig, sagt Vorstandsmitglied Eckhardt Böhm. „Es tut weh, wenn man darauf ausrutscht, und bei Regen wird er ziemlich schlammig.“ Damit die Jugendmannschaften...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.09.19
Derzeit trainiert die F-Jugend des Schweriner KC im Garten ihrer Trainer Nicole Sprengel und Lennart Schwirtz. Foto: privat

Halle wird saniert / Bis dato keine Ausweichmöglichkeit gefunden
Kein Platz für die F-Jugend des Schweriner KC

Eigentlich nutzt die F-Jugend des Schweriner KC die Turnhalle an der Bodelschwingher Straße. Diese wird jedoch seit Juli saniert. Die Maßnahme soll voraussichtlich bis Ende des Jahres dauern. Bis dato ist keine Ausweichmöglichkeit in Sicht. Und deshalb trainieren die jungen Korfballer derzeit im Garten ihrer Trainer Nicole Sprengel und Lennart Schwirtz. Die Hallennutzungsgebühr muss indes wie gehabt gezahlt werden. Zwischen 25 und 30 Kinder treffen sich immer mittwochs von 16.30 bis 18 Uhr...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.09.19
Erik Stoffelshaus war jahrelang auf Schalke tätig. Den Transfer von Nabil Bentaleb zu den Königsblauen sieht er kritisch.

Erik Stoffelshaus: „Bentaleb hat die Erwartungen nicht erfüllt“

Am Montag (2. September) schließt das Transferfenster. Bis dahin wird Werder Bremen noch versuchen, Nabil Bentaleb (24) vom FC Schalke 04 loszueisen. Erik Stoffelshaus (48), einst elf Jahre bei den Königsblauen tätig und in dieser Saison Promi-Tipper beim „Steilpass“, ist von dem Interesse des SVW an dem zentralen Mittelfeldspieler überrascht. Stoffelshaus kennt natürlich auch die vielen Medienberichte über den anscheinend nicht pflegeleichten Bentaleb. Ein Urteil über den Menschen „kann und...

  • Essen-Süd
  • 30.08.19
Marcel Maltritz (m.) im Dress des VfL Bochum. Der ehemalige Abwehrspieler absolvierte über 300 Spiele für die Bochumer.

Maltritz: „VfL Bochum hätte ein Statement setzen können“

Die Causa Bakery Jatta (21) sorgt nach wie vor für anhaltende Diskussionen im deutschen Fußball-Rund. Mittlerweile aber nicht mehr nur in der 2. Liga, wo der Linksaußen für den Hamburger SV aufläuft. Der Ruf danach, dass der Deutsche Fußball-Bund eingreift und ein finales Machtwort spricht, wird immer lauter. Spätestens, nachdem nicht nur der 1. FC Nürnberg, sondern auch der VfL Bochum Einspruch gegen die Spielwertung aus dem jeweiligen HSV-Spiel eingelegt hat. Ex-Spieler Marcel Maltritz (40),...

  • Essen-Süd
  • 23.08.19
Dieter Selke (74) hat im Alter die Sportart Taekwondo für sich entdeckt.

Gut für Körper und Geist
Dieter Selke (74) hält sich seit fünf Jahren mit Taekwondo fit

„Bewegung ist alles im Alter. Sie ist wichtig, um am Leben teilhaben zu können“, sagt Dieter Selke (74). Seit gut fünf Jahren macht der Henrichenburger Taekwondo im Guwon-Ui-Son Sportverein Castrop-Rauxel, und seitdem geht es ihm viel besser. Daher lautet sein Rat an andere Senioren, ebenfalls Sport zu treiben. Als Jugendlicher hat Selke Leichtathletik gemacht und ist geschwommen. „Aber nur als Hobby.“ Der Beruf hinderte ihn aber daran, weiter Sport zu treiben. Bis er vor mehr als fünf...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.08.19
Der beliebte Sechs-Pfoten-Lauf findet auch wieder statt.

Über die Hügel des Erin-Parks
Charity-Lauf des Lions-Clubs bietet zum Jubiläum einen Cross-/Hindernislauf

Zum zehnten Mal veranstaltet das Hilfswerk des Lions-Clubs Castrop-Rauxel Philipp von Viermundt seinen Charity-Lauf. Anlässlich des Jubiläums gibt es am Sonntag (25. August) erstmals einen Cross-/Hindernislauf. Gestartet wird um 11 Uhr mit dem Sechs-Pfoten-Lauf Mensch und Hund. Um 12 Uhr beginnt der Cross-/Hindernislauf. Dieser Lauf ist neu und wird den 20-km-Lauf ersetzen. Der Cross-/Hindernislauf führt durch das hügelige Gelände des Erin-Parks und hat eine Länge von sechs Kilometern....

  • Castrop-Rauxel
  • 21.08.19
Marc Kruska hat sich als Vertragsamateur dem Landesligisten FC Frohlinde angeschlossen.

Ex-Profi auch "amtlich" wieder in Castrop-Rauxel
Ein neuer Lebensabschnitt für Marc Kruska

Seit einer Woche ist Marc Kruska auch "amtlich" wieder zuhause – nach einer 20 Jahre langen Fußballer-Laufbahn. Im Bürgerbüro des Rathauses bekam er den Personalausweis, mit dessen Eintragungen der 32-Jährige wieder zum Castrop-Rauxeler wurde. Im Sommer 1999 hatte Marc Kruska den VfR Rauxel verlassen und schloss sich den C-Junioren von Borussia Dortmund an. Das war der Anfang einer Karriere mit 472 Spielen als Profi. Für Marc Kruska beginnt dieser Tage ein neuer Lebensabschnitt. Sein...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.08.19
8 Bilder

Nachtschwimmen im Parkbad Nord

Was soll man schreiben? "The same procedure as last year": Stimmungsvolle Beleuchtung, chillige Musik, chillige Badegäste bei angenehmen Temperaturen. Bis Mitternacht zogen am 27. Juli 2019 die Schwimmer ihre Bahnen im Parkbad Nord, picknickten auf der Wiese, genossen Gegrilltes oder sahen dem Treiben einfach nur vom mitgebrachten Campingstuhl zu. Wieder einmal eine sehr gelungene Veranstaltung, die das Bäderteam der Stadt Castrop-Rauxel da auf die Beine gestellt hat.

  • Castrop-Rauxel
  • 28.07.19
  •  1
Mit dieser Eigenkonstruktion will das "TeamTechnikerRacing" um Marcel Dahlbeck Anfang August in Bitburg den Europarekord knacken. 150 Meter will Dahlbeck in unter fünf Sekunden schaffen.
2 Bilder

Rennfahrer Marcel Dahlbeck will in der Scooter-Klasse den Europarekord über 150 Meter knacken
"Um jeden Preis die schnellstmögliche Zeit fahren"

Diese Zahlen sprechen für sich: 140 PS bei 105 Kilo Gewicht; 150 Meter Rennstrecke lässt sie in fünf Sekunden hinter sich, 200 Meter in sechs Sekunden. Und für 400 Meter benötigt die schwarz-goldene Rennmaschine weniger als zehn Sekunden. Höchstgeschwindigkeit 175 beziehungsweise über 200 km/h. Marcel Dahlbeck ist Motorradrennfahrer aus Leidenschaft. Er hat das sprichwörtliche Benzin im Blut. "Ich bin sozusagen auf Rennstrecken aufgewachsen. Mein Vater ist früher Autocross gefahren, ich fuhr...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.07.19

Beiträge zu Sport aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.