Castrop-Rauxel - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
 Manfred Herold ist Ansprechpartner in Deininghausen.

Habinghorst, Deininghausen, Merklinde
Drei Stadtteile, drei Kümmerer

Die Stadtverwaltung setzt in Merklinde, Deininghausen und Habinghorst wieder beziehungsweise weiterhin „Stadtteilkümmerer“ ein. "Nachdem der Rat der Stadt diesem Vorschlag in seiner letzten Sitzung Ende 2018 zustimmte, konnte alles Organisatorische für diese 450-Euro-Jobs in die Wege geleitet werden", teilt die Stadtverwaltung mit. Drei „Stadtteilkümmerer“ sind nun Ansprechpartner für die Bewohner in den drei genannten Stadtteilen und Vermittler zwischen Bürger und...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.01.19
  • 12× gelesen
Politik
Die Fotomontage zeigt, wie die künftige Windenergieanlage auf dem Rütgers-Gelände in etwa aussehen würde.

Baubeginn verzögert sich
Windrad in Rauxel wird sich später drehen

Ab Juni sollte das geplante Windrad in Rauxel Strom liefern. Das hatte Stadtwerke-Geschäftsführer Jens Langensiepen im vergangenen August als Ziel ausgegeben. Nun verzögert sich der Bau der Windenergieanlage auf dem Gelände von Rütgers jedoch. Langensiepen rechnet damit, dass sie Ende dieses Jahres oder im Frühling 2020 in Betrieb gehen kann. „Das ist ein Industriestandort. Da müssen Dinge geklärt werden, und das dauert manchmal länger“, erklärt er, warum sich der Zeitplan verschoben hat....

  • Castrop-Rauxel
  • 20.01.19
  • 16× gelesen
Politik
Voraussichtlich frühestens 2021 wird die Victorstraße erneuert.

Baubeginn für die Erneuerung ist frühestens 2021
2,5 Millionen Euro für die Victorstraße

2,5 Millionen Euro – mit dieser Summe für das Jahr 2021 wird der städtische Anteil an der Erneuerung der Victorstraße in der aktuellen Investitionsdringlichkeitsliste beziffert. Die Fördermittel des Landes für die Baumaßnahme werden mit je 325.000 Euro für 2021 und 2022 angegeben. Die Gesamt-Straßenausbaubeiträge für alle betroffenen Anwohner schlagen laut Liste mit 765.000 Euro (2021) und 85.000 Euro (2022) zu Buche. Wann die Sanierung der Victorstraße zwischen Berliner Platz und...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.01.19
  • 136× gelesen
Politik
Sabine Seibel, Sprecherin des Aktionsbündnisses für den Frieden. Fotos (2): Aktionsbündnis
2 Bilder

Nach dem Tod von Ingo Boxhammer
"Aktionsbündnis für den Frieden" macht weiter

Nach dem Tode seines Initiators Ingo Boxhammer, hat sich das „Aktionsbündnis für den Frieden“ entschlossen, weiterzuarbeiten. „Dies ist Ingos Vermächtnis für Frieden, Freiheit und solidarischem Miteinander. In seinem Sinne arbeiten wir auch im Jahr 2019 weiter“, so die Sprecherin Sabine Seibel. Thematisch werde sich das Bündnis erneut mit Aktionen zum Antikriegstag einbringen, sich in den Bereichen Ostermärsche und Atompolitik engagieren und weitere Infostände folgen lassen. Als Sprecher...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.01.19
  • 28× gelesen
  •  1
Politik

Stadt will Gespräch aufnehmen
Wie geht es nun am Alten Garten weiter?

Den Bau von mehr als 40 Wohneinheiten wollte die Stadtverwaltung nördlich und östlich der Grundschule Alter Garten in Henrichenburg ermöglichen. Durch den Verkauf des potentiellen Baugeländes von Ludwig Kloth an Thomas Krämerkämper ist das Bauprojekt in dieser Form hinfällig. „Es wäre schön gewesen, wenn wir hier mehr Grundstücke für Häuslebauer hätten umsetzen können“, sagt der Technische Beigeordnete Heiko Dobrindt dazu, dass die Verwaltung ihre Pläne nun nicht wie vorgesehen...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.01.19
  • 31× gelesen
Politik
Um die Terminsituation zu entspannen, die mitunter mit einem Vorlauf von bis zu drei Monaten verbunden ist, bietet das Bürgerbüro im Rathaus ab Mittwoch (9. Januar) dreimal die Woche morgens an, auch ohne Termin vorbeizukommen. Archivfoto: Stadtanzeiger

In Castrop-Rauxel jetzt dienstags, mittwochs und donnerstags stundenweise möglich
Auch ohne Termin ins Bürgerbüro

Um die Terminsituation zu entspannen, die mitunter mit einem Vorlauf von bis zu drei Monaten verbunden ist, bietet das Bürgerbüro im Rathaus ab Mittwoch (9. Januar) dreimal die Woche morgens an, auch ohne Termin vorbeizukommen. Mittwochs zwischen 7 und 10 Uhr sowie dienstags und donnerstags zwischen 8 und 10 Uhr erhalten Bürger am Infoschalter Wartemarken ohne eine vorherige Terminvereinbarung. "Die Anliegen werden dann der Reihe nach abgearbeitet. Parallel werden nach wie vor auch zu...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.01.19
  • 582× gelesen
Politik
Marc Friedrich (r.) und Walther Winkelmann von der Bürgerinitiative "Hände weg vom Bolzplatz" sind sehr zufrieden mit der Lösung für den Bolzplatz.

Thomas Krämerkämper hat Areal am Alten Garten gekauft
Der Bolzplatz bleibt

Der Bolzplatz an der Grundschule Alter Garten in Henrichenburg ist gerettet. Der Henrichenburger Thomas Krämerkämper hat das Areal dem Vorbesitzer Ludwig Kloth Ende des Jahres abgekauft. Damit ist das dort geplante Bauprojekt mit mehr als 40 Wohneinheiten in Einzel- und Doppelhäusern hinfällig. Ende April 2018 war im Rat die Aufstellung eines Bebauungsplans für das Gelände beschlossen worden, der auch die Bebauung des Bolzplatzes vorsieht. Vorhergegangen waren viele politische Diskussionen,...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.01.19
  • 61× gelesen
Politik

Bildung und Teilhabe
Viermonatige Wartezeit: Personelle Probleme im Rathaus

350 Euro schlagen für die Klassenfahrt der älteren Tochter (13) zu Buche. Das Geld muss bis Januar überwiesen werden. Die Castrop-Rauxeler Familie kann die Finanzierung alleine nicht stemmen. Im September hatte die Mutter (41) daher bei der Stadtverwaltung im Bereich "Bildung und Teilhabe" einen Antrag auf Unterstützung eingereicht. Dort habe man ihr mitgeteilt, dass es vom Einreichen des Antrags bis zur Genehmigung vier Monate dauere und dafür personelle Gründe angeführt. Der Stadtanzeiger...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.11.18
  • 48× gelesen
Politik
Bildquelle: Stadt Duisburg/LK Duisburg.

Bürgerantrag
Bald grünes Licht für "Bergmannsampeln" in Castrop-Rauxel?

In unserer Stadt soll es in Zukunft Ampeln mit Grubenmännchen als Lichtsignal für Fußgänger geben. Ein Bürger hatte die Idee auf den Tisch gebracht und auf die Stadt Duisburg verwiesen, die bereits "solche schmucken Ampeln" eingerichtet habe (wir berichteten). Der Bürgerantrag fand großen Anklang im Haupt- und Finanzausschuss (HFA), der gestern (27. November) tagte. Es soll vier Grubenmännchen-Ampeln im Stadtgebiet geben. Eine an der Freiheit-straße, zwei an der Lönsstraße und eine an der...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.11.18
  • 84× gelesen
Politik
4 Bilder

B235 Parkstreifen
B235 Parkstreifen

Am 21.11.2018 stellte Herr Schwind in der Betriebsausschusssitzung 1 eine Frage zu den neu geschaffenen Parkstreifen ausserhalb einer geschlossenen Ortschaft an der B235. Herr Waldert erklärte, dass die Beschilderung von der Stadt Castrop-Rauxel installiert wurde, und dass diese Parkstreifen breit genug sind, sodass Radfahrer problemlos an den parkenden Fahrzeugen vorbeifahren können, da ein Abstand zwischen Fahrzeug und Fahrbahn von mindesten 1m verbleibt. Fotos im Anhang beweisen das...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.11.18
  • 123× gelesen
  •  1
Politik
Zum Abschluss unserer Serie "Integration in Castrop-Rauxel" sprachen wir mit Bürgermeister Rajko Kravanja. Bildquelle: Stadt

Stadtanzeiger-Serie
Integration in Castrop-Rauxel (letzter Teil): "Ängste sind menschlich"

"Ängste sind menschlich. Wenn man sie überwindet und die Menschen kennenlernt, ist ein wichtiger Schritt getan", sagt Bürgermeister Rajko Kravanja. Im letzten Teil unserer Serie sprachen wir mit dem Bürgermeister darüber, was Integration in Castrop-Rauxel auszeichnet. Was verbinden Sie mit dem Begriff "Integration"? Es gibt zwei Bausteine: Zum einen sind wir als Kommune, Staat und Gesellschaft dafür da, Menschen, die hierbleiben, zu helfen, sich integrieren zu können, und...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.11.18
  • 53× gelesen
Politik
Hochspannungsleitungen in Pöppinghausen. Foto: Winkelkotte

Bürgerinitiative
"Höchstspannungsleitungen": Pöppinghauser setzen sich zur Wehr

Der Netzbetreiber Amprion plant, in Pöppinghausen zwei 380 kV- "Höchstspannungsleitungen" östlich und westlich des Dorfes zu errichten. Pöppinghauser Bürger setzen sich gegen die Pläne zur Wehr und haben jetzt die Bürgerinitiative "Nicht über unseren Köpfen" gegründet. Gaby und Georg Winkelkotte brachten den Stein ins Rollen. "Wo bleibt der Schutz der Menschen?", fragen sie. "Pöppinghausen ist seit Langem durch die bestehende Überspannung mit Hochspannungsleitungen hoch belastet. Durch die...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.11.18
  • 180× gelesen
  •  2
Politik
Im Oktober wurde in Duisburg die erste Grubenmännchen-Ampel in Betrieb genommen, Fünf weitere sollen folgen. Bildquelle: Stadt Duisburg/LK Duisburg

Bürgerantrag
"Bergmannsampeln" in Castrop-Rauxel?

Wird es in unserer Stadt in Zukunft Ampeln mit Grubenmännchen geben? Mit einem entsprechenden Bürgerantrag beschäftigt sich der Haupt- und Finanzausschuss während seiner nächsten Sitzung am Dienstag (27. November, 17 Uhr, Rathaus, Sitzungsraum 6). Der Antragsteller verweist auf die Stadt Duisburg. Dort seien "schon solche schmucken Ampeln eingerichtet worden. Gerade in unserer Region ist das ein schönes Zeichen für unsere Bergbaugeschichte." Zur Finanzierung könnten Ampelpaten (Vereine,...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.11.18
  • 48× gelesen
Politik
Muhammet Boz führte im Rahmen des Projekts  "Anagnorissi" unter anderem Anti-Diskriminierungsworkshops an Schulen durch. Bildquelle: Agora

Stadtanzeiger-Serie
Integration in Castrop-Rauxel (Teil IV): Das "Anagnorissi"-Projekt

„Ich wurde in Schwerte geboren. In einem katholischen Krankenhaus. Das war der erste Schritt zur Integration", erklärt Muhammet-Mustafa Boz (41) augenzwinkernd. Seine Eltern kommen aus der Türkei. Seit 2016 begleitet er verschiedene Projekte für Flüchtlinge und andere Migranten im Ickerner Agora Kulturzentrum. Eines der Projekte, das sich an Zuwanderer mit guter Bleibeperspektive richtet, ist "Anagnorissi". Das griechische Wort „Anagnorissi“ bedeutet Anerkennung. "Ziel des...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.11.18
  • 30× gelesen
Politik
Die Stadtverwaltung möchte die Situation im Bürgerbüro verbessern. Langfristig, so die Idee, will man auf die Zusammenarbeit mit der Stadt Bochum setzen. Foto: Archiv

Rathaus
Bürgerbüro: Erreichbarkeit verbessern

Um die telefonische Erreichbarkeit im Bürgerbüro zu verbessern, soll dort kurzfristig eine neue Kraft eingesetzt werden. Langfristig, so die Idee, möchte man auf interkommunale Zusammenarbeit setzen. Dies teilte die Stadtverwaltung am Dienstag (13. November) bei einem Pressegespräch mit. Interkommunale Zusammenarbeit würde im konkreten Fall eine Kooperation mit der Stadt Bochum bedeuten. Im dortigen Servicecenter würden Bürgeranfragen aus Castrop-Rauxel, die die Bereiche Bürgerbüro und...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.11.18
  • 325× gelesen
Politik
Der Sportplatz von Blau-Gelb Schwerin am Grafweg gehört zu den ersten drei von insgesamt neun Sportplätzen, deren Flutlichtanlagen in den kommenden drei Jahren kosten- und CO2-sparende LED-Leuchten erhalten sollen.

Beratung im Umwelt- und im Bauausschuss
Neue Leuchten für neun Sportplätze

Durch LED-Strahler sollen die Halogen-Metalldampfanlagen auf neun von zwölf städtischen Sportplätzen ersetzt werden. Zwar haben die alten Leuchten Bestandsschutz, aber für die Stadtverwaltung ist die zu erwartende Kosten- und CO2-Ersparnis ausschlaggebend. Auf den neun Plätzen solle jeder Mast zur weiteren energetischen Optimierung der Anlagen einzeln schaltbar ausgeführt werden, "damit beim Trainingsbetrieb (...) auch nur Teilbereiche der Flutlichtanlage eingeschaltet werden können", heißt...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.11.18
  • 29× gelesen
Politik
So ist's richtig: EUV-Chef Michael Werner (v.l.), Christian Keitmann, Leiter des Betriebshofs, und Dhana Stannek, Leiterin des Kundenservice, demonstrieren, was ab dem 1. Januar 2019 in der gelben Wertstofftonne entsorgt werden darf.

Verpackungsabfall
2019 wird aus der gelben Tonne die Wertstofftonne

"Für den Bürger ändert sich erst einmal nichts." Auf diese Feststellung legt EUV-Chef Michael Werner Wert. So ganz stimmt das aber nicht, denn zum 1. Januar 2019 wird in Castrop-Rauxel nach Jahren der Abstimmung innerhalb des Kreises Recklinghausen die Wertstofftonne eingeführt. Neben den Leichtverpackungen mit und ohne grünem Punkt sollen künftig in der Tonne auch stoffgleiche Nichtverpackungen entsorgen werden, erläutert Dhana Stannek, Leiterin des Kundenservice. Hinter dieser Bezeichnung...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.11.18
  • 273× gelesen
Politik
Petra Lückel hat zusammen mit ihrem Mann Jürgen Lückel sowie Dorothee Kohtz den Vorsitz des Vereins Flüchtlingshilfe Castrop-Rauxel inne.

Unsere Serie
Integration in Castrop-Rauxel (3): Die Flüchtlingshilfe Castrop-Rauxel

„Wir sind öffentlich nicht mehr so präsent. Wir rufen nicht mehr auf, dass wir 100 Paar Schuhe oder Massen an Tornistern brauchen“, sagt Petra Lückel vom Vorstand der Flüchtlingshilfe Castrop-Rauxel e.V. „Die Geflüchteten sind angekommen, registriert und erhalten ALG II. Die Hilfe läuft aber weiter – in kleinerem, persönlicherem Rahmen.“ Im Sommer 2015, als viele Flüchtlinge nach Castrop-Rauxel kamen, fanden sich Bürger zusammen, um den Neuankömmlingen zu helfen. „Wir haben erklärt, wie es...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.11.18
  • 52× gelesen
  •  1
Politik
Das Motto der Mahnwache lautet "Augen auf...!"

Reichspogromnacht
Stadtjugendring ruft zur Gedenkveranstaltung auf

Am Freitag jährt sich die Reichspogromnacht vom 9. November 1938 zum 80. Mal. Der Stadtjugendring richtet an diesem Tag erneut eine Mahn- und Gedenkveranstaltung aus. Das Motto lautet „Augen auf – Wieder Widerstand“ und soll eine Brücke zu den Ereignissen der vergangenen Monate schlagen. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Jüdischen Friedhof an der Oberen Münsterstraße. Anschließend geht es mit einem Schweigemarsch zum ehemaligen Standort der Synagoge am Simon-Cohen-Platz. Zeichen gegen...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.11.18
  • 44× gelesen
Politik

Bildung- und Teilhabe
"Für Familien kann es eng werden:" Zu lange Antrags-Bearbeitungszeit

350 Euro soll die Klassenfahrt der älteren Tochter (13) kosten. Das ist viel Geld für die Castrop-Rauxeler Familie. Sie kann die Finanzierung alleine nicht stemmen. Im September hat die Mutter (41) bei der Stadtverwaltung (Bereich "Bildung und Teilhabe") einen Antrag auf Unterstützung eingereicht. "Man hat mir gesagt, dass es vom Einreichen des Antrags bis zur Genehmigung vier Monate dauert und dafür personelle Gründe angeführt", so die Castrop-Rauxelerin. Das Geld für die Klassenfahrt muss bis...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.11.18
  • 49× gelesen
Politik
Das Smartboard (im Hintergrund) gehört ebenso zum Unterricht wie das Buch.

Unsere Serie
Integration in Castrop-Rauxel (2): Der Sprachkurs

Hohe Abbrecherquote, heterogene Zusammensetzung, nicht bestandene Prüfungen: NRW-Flüchtlingsminister Dr. Joachim Stamp (FDP) sieht bei den Integrationskursen für Migranten und Flüchtlinge so einige "Problemzonen" und fordert daher eine Qualitätsoffensive. Ziel dieser Sprachkurse ist das sogenannte Sprachniveau B1. "Es ist die Grundvoraussetzung für die Integration", sagt Johannes Beisenherz. Seit 2016 gibt der ehemalige Bürgermeister und Lehrer Integrationskurse im Agora Kulturzentrum. Wir...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.11.18
  • 55× gelesen
Politik
Die Grundsteuer ist wichtig für den städtischen Haushalt.

Wie wirkt sich die Grundsteuerreform in Castrop-Rauxel aus?

Rund 16 Millionen Euro flossen im Jahr 2017 als Einnahmen durch die Grundsteuer B in den städtischen Haushalt. Im Haushaltsplanentwurf für 2019 ist ein ebenso hoher Ertrag vorgesehen. Die Grundsteuer B macht damit etwa 20 Prozent aller Steuererträge der Stadt aus. „Die Grundsteuer ist ein wichtiges Finanzierungselement“, sagt Kämmerer Michael Eckhardt. Inwieweit sich die Stadtverwaltung auch künftig auf die Höhe dieser Einnahmen verlassen kann, ist allerdings unklar. Denn das...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.10.18
  • 63× gelesen
Politik
EUV-Chef Michael Werner erläutert, wie die Straßenausbaubeiträge berechnet werden.

Straßensanierung oder Erneuerung? Wer muss wann für was zahlen?

Die Straßenausbaubeiträge nach Kommunalabgabengesetz (KAG) sorgen immer wieder für Unmut bei den betroffenen Anwohnern. Auch bei der Wewelingstraße, die 2020 oder später zwischen Ringelrodtweg und dem Sportplatz des SuS Pöppinghausen erneuert werden soll, werden die vier Anwohner in die Tasche greifen müssen. Wieso ist das so, und wie werden die Beiträge berechnet? Der Stadtanzeiger hat beim EUV nachgefragt. Bei welchen Straßenbaumaßnahmen müssen Anwohner nach KAG zahlen? Bei Reparaturen,...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.10.18
  • 149× gelesen
Politik

Frage der Woche: Wohnungsnot und steigende Mieten – was muss jetzt passieren?

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) wählt alarmierende Worte. Die steigenden Mieten bei gleich bleibendem Einkommen belasten bundesweit Haushalte. Besonders betroffen seien die einkommensschwächsten Mieter. "Über eine Million Haushalte fallen durch die Mieten unter Hartz-IV-Niveau", so SoVD-Präsident Adolf Bauer. In einem gestern vorgestellten Gutachten spricht der SoVD von einer sozialen Spaltung Deutschlands. Vor allem finanziell schlechter gestellte Haushalte seien von den Entwicklungen...

  • Wesel
  • 26.10.18
  • 791× gelesen
  •  62
  •  6

Beiträge zu Politik aus