Castrop-Rauxel - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Nach dem Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch hat die NRW-Landesregierung die Coronaschutzverordnung am heutigen Freitag (5. März 2021) angepasst. Die dort zu findenden Regelungen gelten ab Montag, 8. März, auch für die Bürger im Kreis Recklinghausen.

Corona Kreis Recklinghausen
Neue Schutzverordnung tritt Montag in Kraft

Nach dem Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch hat die NRW-Landesregierung die Coronaschutzverordnung am heutigen Freitag (5. März 2021) angepasst. Die dort zu findenden Regelungen gelten ab Montag, 8. März, auch für die Bürger im Kreis Recklinghausen. Wichtigste Erkenntnis mit Blick auf das Öffnungskonzept, auf das sich der Bund und die Länder verständigt hatten: Das, was im Kreis möglich ist oder möglich werden könnte, orientiert sich bis auf weiteres am Inzidenzwert für ganz Nordrhein-Westfalen....

  • Dorsten
  • 05.03.21
Die Mülltonnen werden diese Woche nicht geleert.

Aufgrund der Wetterverhältnisse
Müllabfuhr fällt in Castrop-Rauxel komplett aus

Der EUV Stadtbetrieb muss die Müllabfuhr in dieser Woche komplett aussetzen. Die Entscheidung fiel am Dienstag (9. Februar), in Anbetracht der vorhergesagten Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt. „Es ist somit davon auszugehen, dass sich die Straßenverhältnisse nicht verändern und ein gefahrloser Ablauf der Müllabfuhr nicht gewährleistet werden kann“, erklärt EUV-Vorstand Michael Werner. Die Tonnen – grau, gelb, blau und braun – müssen in dieser Woche also ungeleert stehen bleiben.  In der...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.02.21
Die Vestische hat entschieden, den Linienverkehr auch am heutigen Montag (8.2.) nicht aufzunehmen.

Wintereinbruch im Kreis Recklinghausen
Vestische stellt Busverkehr heute (Montag, 8. Februar) ein

Die Vestische hat entschieden, den Linienverkehr auch am heutigen Montag (8.2.) nicht aufzunehmen. Zahlreiche Straßen im Bedienungsgebiet sind bereits gesperrt, die Unfallgefahr steigt. Am Montagabend soll nach einer erneuten Lagebeurteilung die Entscheidung fallen, ob und wann der Betrieb am Dienstag aufgenommen wird. Quelle: Vestische Straßenbahnen GmbH Foto: Bludau

  • Dorsten
  • 08.02.21
Das Technische Hilfswerk (THW) hat am Sonntagvormittag vorsichtshalber das Dach des Impfzentrums von Schnee und Eis befreit, die Haustechniker der Kreisverwaltung haben rund ums Impfzentrum herum Schnee geräumt.

Kreis Recklinghausen
Impfzentrum startet heute wie geplant um 14 Uhr

Die Impfungen im Impfzentrum des Kreises Recklinghausen sollen am Montag, 8. Februar, planmäßig um 14 Uhr beginnen.  Das Technische Hilfswerk (THW) hat am Sonntagvormittag vorsichtshalber das Dach des Impfzentrums von Schnee und Eis befreit, die Haustechniker der Kreisverwaltung haben rund ums Impfzentrum herum Schnee geräumt. Sie werden bis Montagmittag immer wieder die Wege von Schnee befreien, so dass der Impfstart wie geplant stattfinden kann. Damit die Personen, die zur Impfung kommen, nur...

  • Dorsten
  • 08.02.21
Der Deutsche Wetterdienst hat für das Wochenende eine Wetterwarnung herausgegeben: Von Samstagabend bis Sonntagabend soll es kräftige Schneefälle und stürmischen Ostwind geben, so dass es auch zu Schneeverwehungen kommen kann.

Feuerwehr und Katastrophenschutz sind vorbereitet
Deutscher Wetterdienst warnt vor gefrierendem Regen, Glatteis und Schnee

Der Deutsche Wetterdienst hat für das Wochenende eine Wetterwarnung herausgegeben: Von Samstagabend bis Sonntagabend soll es kräftige Schneefälle und stürmischen Ostwind geben, so dass es auch zu Schneeverwehungen kommen kann. Im Kreis Recklinghausen sind die Vorbereitungen dafür getroffen. Die Fahrzeuge für den Räum- und Streudienst sind vollgetankt und alle auf den Winterbetrieb gerüstet, es ist ausreichend Salz vorhanden. Die Mitarbeiter sind in Bereitschaft, so dass sie jederzeit mit Räum-...

  • Dorsten
  • 05.02.21
Extrem hohe Zugriffszahlen auf die Webseiten zur Buchung einer Corona-Impfung und ein hohes Anruferaufkommen bei der Hotline 116 117 führen aktuell zu erheblichen Verzögerungen.

Corona Kreis Recklinghausen
Hotline und Webseiten für Buchung der Impftermine überlastet

Extrem hohe Zugriffszahlen auf die Webseiten zur Buchung einer Corona-Impfung und ein hohes Anruferaufkommen bei der Hotline 116 117 führen aktuell zu erheblichen Verzögerungen bei der Terminbuchung für die über 80-jährigen Impfberechtigten in NRW, dies bedeutet längere Wartezeiten bei Anrufen und Verzögerungen sowohl beim Aufrufen der Webseiten als auch bei der Bestätigung von Terminen per EMail. Es wird unter Hochdruck an der Beseitigung der Engpässe gearbeitet und die KVen bitten mit Blick...

  • Dorsten
  • 25.01.21

Corona Kreis Recklinghausen
Impftermine ausschließlich über 0800 11611702 und www.116117.de

In der Kreisverwaltung Recklinghausen rufen viele Bürgerinnen und Bürger an, um Termine für die Impfung gegen das Corona-Virus zu vereinbaren oder sich zu beschweren, dass die Nummer für die Terminvergabe nicht erreichbar ist. Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass sie keinen Einfluss auf die Terminvergabe hat. Diese liegt in der Hand der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe und ist ausschließlich über die Telefonnummer 0800 11611702 sowie über das Online-Portal www.116117.de...

  • Dorsten
  • 25.01.21

Meine ersten Ergebnisse.....
3D-Druck

So ein 3D-Drucker ist schon was tolles. Die Vase und das Eulenpaar  wurden mit einem AnyCubic 3-D Drucker erstellt. Aber das Drucken braucht schon seine Zeit. Die Vase mit 15cm Höhe war nach 13 Stunden fertig. Die Druckereinstellungen werde ich noch ein wenig anpassen, dann werden sich auch die Druckzeiten. verkürzen.

  • Castrop-Rauxel
  • 23.01.21
Das Diagramm zeigt den Pandemieverlauf seit Anfang März 2020.

Die Corona-Lage im Kreis Recklinghausen
Elf weitere Todesfälle

Im Kreis Recklinghausen sind elf weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus zu beklagen. Gestorben sind ein 80-jähriger Mann und eine 91 Jahre alte Frau in Castrop-Rauxel, zwei Männer im Alter von 84 und 91 Jahren sowie zwei Frauen mit 79 und 87 Jahren in Datteln, ein 81-jähriger Mann in Oer-Erkenschwick und drei Männer im Alter von 75, 78 und 90 Jahren sowie eine 95 Jahre alte Frau in Waltrop. Seit Beginn der Pandemie meldet die Kreisverwaltung die Todesfälle erst, wenn auch eine...

  • Recklinghausen
  • 22.01.21
KN95- und FFP2-Masken haben eine stärkere Schutzfunktion.

Tipps für das richtige Tragen und Wiederverwenden
Damit die FFP2-Maske wirkt

Laut aktuellem Bund-Länder-Beschluss sind Alltagsmasken deutschlandweit im Nahverkehr und beim Einkaufen nicht mehr zugelassen. Hier sind künftig sogenannte OP-Masken oder Mund-Nase-Bedeckungen der Standards KN95/N95 oder FFP2 Pflicht. Bayern erlaubt bereits seit Montag in den Geschäften und den öffentlichen Verkehrsmitteln ausschließlich FFP2-Masken. DKV-Gesundheitsexperte Wolfgang Reuter erklärt den Unterschied zu Alltagsmasken und worauf Verbraucher beim Tragen von FFP2-Masken besonders...

  • Essen-Borbeck
  • 20.01.21
  • 21
  • 4
Das Impfen gegen das Corona-Virus verzögert sich weiter. Foto: Pixelio/C.Falk

Lieferungen von Biontech/Pfizer stocken
Corona-Impfstopp in den NRW-Kliniken

In der Vorwoche verkündete das NRW-Gesundheitsministerium noch die zusätzlichen Lieferungen des Corona-Impfstoffs durch den Hersteller Moderna. Gestern machte sich sich dann der angekündigte Lieferengpass durch den Hersteller Biontech/Pfizer bemerkbar. Das Ministerium verbreitete einen Erlass, nachdem alle Impstofflieferungen für Erstimpfungen in Krankenhäusern im Januar storniert sind. Schon die für heute und morgen bestellten Impfstoffe werden nicht mehr zugestellt.  Wegen der verzögerten...

  • Essen
  • 20.01.21
  • 3
Es kommt aufgrund von Bauarbeiten wieder zu Einschränkungen auf den Linien S 2 und RB 32. Themenbild: Magalski

Brücken- und Oberleitungsarbeiten
Einschränkungen auf den Linien S 2 und RB 32

Von Freitag (22. Januar), 5 Uhr, bis Freitag (5. Februar), 21 Uhr, ist die Strecke zwischen Dortmund-Mengede und Wanne-Eickel Hbf aufgrund von Brücken- und Oberleitungsarbeiten durch die DB gesperrt. Dies führt zu Einschränkungen auf den Linien S 2 und RB 32. Die betroffenen Züge der Linie S 2 fallen zwischen Herne bzw. Wanne-Eickel Hbf und Dortmund-Mengede aus und werden auf diesen Abschnitten durch einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ersetzt. Die Busse halten an den folgenden...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.01.21

Corona Kreis Recklinghausen
Interaktive Karten zum 15-km-Radius für alle zehn Kreisstädte

Seit Dienstag, 12. Januar 2021, gilt im Kreis Recklinghausen die Coronaregionalverordnung des Landes NRW, da der Kreis über der Sieben-Tages-Inzidenz von über 200 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner liegt. Bürgerinnen und Bürger dürfen sich nur noch innerhalb des Kreisgebietes ohne Einschränkung bewegen sowie in einem Umkreis von 15 Kilometern um den eigenen Wohnort. Auf der Homepage des Kreises gibt es auf kreis-re.de/15km interaktive Karten inklusive des Bewegungsradius von 15 Kilometern für...

  • Dorsten
  • 14.01.21
Der Moderna-Impfstoff ist in NRW angekommen. Foto: Pixelio/C. Falk

Corona-Pandemie: Etwas mehr Impfstoff für NRW
Nun auch Moderna im Einsatz

Nach der Zulassung des Impfstoffes Moderna im Kampf gegen die Corona-Pandemie durch die Europäische Kommission ist die erste Lieferung in Höhe von 13.200 Impfdosen des Bundes in Nordrhein-Westfalen eingetroffen. Da zur vollständigen Immunisierung zwei Impfdosen notwendig sind und die Hälfte der Impfdosen zunächst zurückgehalten wird, können damit zunächst 6.600 weitere Personen geimpft werden. Die zweite Impfung erfolgt nach vier Wochen. „Ich bin froh, dass mit Moderna ein weiterer Impfstoff...

  • Essen
  • 13.01.21
  • 2
193,9 Corona-Neuinfektionen gab es in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner im Kreis Recklinghausen laut Datenbank des Landeszentrums Gesundheit NRW (LZG), Stand Freitag, 8. Januar.

Inzidenz-Grenze im Kreis Recklinghausen fast erreicht
Krisenstab berät über mögliche weitergehende Maßnahmen

193,9 Corona-Neuinfektionen gab es in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner im Kreis Recklinghausen laut Datenbank des Landeszentrums Gesundheit NRW (LZG), Stand Freitag, 8. Januar. Die Coronaschutzverordnung des Landes NRW sieht vor, dass Kreise und kreisfreie Städte in diesen Fällen in Abstimmung mit dem Land Maßnahmen beschließen können, die über die Coronaschutzverordnung hinausgehen. Eine Verpflichtung dafür gibt es nicht. Der Krisenstab des Kreises Recklinghausen hat heute...

  • Dorsten
  • 08.01.21
Auf der Schiene geht wenig. Für die Linien S 2, RB 32, RB 43 und RE 3 wurden deshalb Schienenersatzverkehre eingerichtet. Themenbild: Magalski

Oberleitungsarbeiten der DB
Einschränkungen auf den Linien S 2, RB 32, RB 43 und RE 3

Die Deutsche Bahn führt noch bis Freitag (8. Januar), 23.59 Uhr, Oberleitungsarbeiten zwischen Wanne-Eickel Hbf und Dortmund-Bövinghausen durch.Es kommt zu Einschränkungen auf den Linien S 2, RB 32, RB 43 und RE 3. Grund hierfür sind Vorarbeiten für den erforderlichen Neubau von fünf Eisenbahnbrücken im Zuge des von Straßen.NRW beginnenden sechsspurigen Ausbaus der A 43 im Bereich des Autobahnkreuzes Herne. Der Baubeginn der 1. Eisenbahnbrücke ist für März geplant. Diese Oberleitungsarbeiten...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.01.21
Jürgen Popp ist der erste, der den Impfstoff verabreicht bekam.

Jürgen Popp erhielt erste Impfdose
Impfstart im Kreis Recklinghausen ist gelungen

Im Julie-Kolb-Seniorenzentrum in Marl haben am Sonntag vier Ärzte mit der Corona-Schutzimpfung im Kreis Recklinghausen begonnen. Alle 180 Impfdosen sind an die Bewohner verteilt worden, die übrigen Bewohner eines Wohnbereichs und große Teile des medizinischen Personals stehen bereits für einen zweiten Impftermin in den Startlöchern. "Impfen ist besser als nicht impfen" – so bringt Jürgen Popp es auf den Punkt. Angst vor dem Impfstoff oder vor der Spritze habe er nicht, sagt der 62-Jährige, der...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.12.20
Noch hängen die Kugeln am Baum, doch schon bald hat der Weihnachtsbaum wieder ausgedient.

EUV stellt Großcontainer bereit
An 18 Sammelstellen können Sie Ihre Weihnachtsbäume entsorgen

Nach dem Weihnachtsfest stellt sich wie in jedem Jahr wieder die Frage: Wohin mit dem ausgedienten Tannenbaum? Der EUV Stadtbetrieb bietet den Bürgern auch nach den Feiertagen zu Beginn des neuen Jahres 2021 das Service-Angebot, den Weihnachtsbaum kostenfrei zu entsorgen. „Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Sammlung allerdings nicht wie in den Jahren zuvor erfolgen“, erklärt EUV-Vorstand Michael Werner und bittet zugleich um Verständnis. Der EUV wird im gesamten Stadtgebiet 18 Sammelstellen...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.12.20
Der "Gelbe Schein" sieht seinem Ende entgegen. Foto: KBV

Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit gibt es künftig elektronisch
"Gelber Schein" im Wandel

Wer krank ist, benötigt eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zur Vorlage beim Arbeitgeber, auch besser bekannt als „Gelber Schein“. Beim aktuellen Verfahren - den corona-bedingten Sonderweg mit der telefonischen Krankmeldung ausgeklammert - übergibt der Arzt dem erkrankten Arbeitnehmer die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung. Die besteht aus drei „Zetteln“: Ein Exemplar ist für die Krankenkasse, eines für den Arbeitgeber und eines für den Patienten selbst. Dieser aufwendige Papierweg soll ab 2021...

  • Essen
  • 27.12.20
  • 1
  • 2
Der Preis für einen neuen Personalausweis steigt um fast 30 Prozent. Foto: Bundesdruckerei

Mindestlohn, Soli-Zuschlag, Pendlerpauschale, Personalausweis
Mehr Geld hier,höhere Gebühren dort

Mit dem Jahreswechsel treten viele neue Regelungen und Gesetze in Kraft. Unter anderem steigt erneut der Mindestlohn, die Pendlerpauschale steigt, der "Soli" fällt für viele weg, dafür wird der Personalausweis deutlich teurer. Mindestlohn 2015 wurde in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn mit einem Betrag von 8,50 Euro brutto pro Stunde eingeführt. Seitdem wurde er schrittweise erhöht und liegt aktuell bei 9,35 Euro. Nun soll eine weitere stufenweise Erhöhung erfolgen. „Bis zum 1. Juli 2022...

  • Essen
  • 26.12.20
  • 2
  • 4
Die Grundrente kommt. Foto: Pixelio/Rike

Neuregelung tritt am 1. Januar 2021 in Kraft
Die Grundrente kommt

Viele Jahre wurde um sie gestritten, am 1. Januar 2021 wird die Grundrente in Deutschland eingeführt. Von ihr sollen etwa 1,3 Millionen Menschen profitieren. Für das kommende Jahr wird dies die Rentenkasse mit zusätzlichen 1,3 Milliarden Euro belasten. Sie ist nicht mit dem Grundgedanken des oft diskutierten bedingungslosen Grundeinkommens zu vergleichen, weil es eine wesentliche Grundbedingung gibt: Lediglich Rentner, die mindestens 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt und trotzdem ein...

  • Essen
  • 26.12.20
  • 5
Große Sport Utility Vehicle (SUV) wie der BMW X7 werden ab 2021 mit einer erhöhten Steuer belegt. Foto: BMW Group

SUV- und Sportwagenbesitzer müssen mehr zahlen
Autos werden ab 2021 nach CO2-Werten besteuert

SUV-Besitzer und Eigner verbrauchsintensiver Sportwagen müssen ab 2021 tiefer in die Tasche greifen. Im Gegenzug werden besonders umweltfreundliche Fahrzeuge entlastet. Die im September vom Bundestag beschlossene Reform der Kfz-Steuer, die sich an den CO2-Werten ausrichtet und die Schadstoffe gegenüber dem Hubraum stärker gewichtet, tritt am 1. Januar in Kraft. Die Steuerhöhe richtet sich künftig nach CO2-Werten und wird progressiv berechnet. Für Fahrzeuge, die mehr als 95 Gramm CO2 pro...

  • Essen
  • 25.12.20
  • 9
  • 3
Die Bürger dürfen sich 2021 auf steuerliche Entlastungen freuen. Foto: Andreas Hermsdorf/Pixelio

Maßnahmenpaket beläuft sich auf 11,8 Milliarden Euro
Steuerentlastungen werden wirksam

Im Juli 2020 hat das Bundeskabinett eine Reihe von steuerlichen Entlastungen beschlossen. Je nach Einkommen und Kinderanzahl haben Verbraucher dadurch ab dem 1. Januar 2021 bis zu 558 Euro mehr in der Tasche. Kernpunkte des zweiten Familienentlastungsgesetz sind ein höheres Kindergeld, ein höherer Kinderfreibetrag und der weitere Abbau der sogenannten kalten Progression. „In dieser Legislaturperiode stehen die Stärkung und das Wohlergehen der Familien und Kinder im Mittelpunkt“, heißt es im...

  • Essen
  • 25.12.20
Die Zulassung vorausgesetzt kann mit den Impfungen gegen das Coronavirus am 27. Dezember begonnen werden. Foto: pixelio.de/Martin Büdenbender

Aktuelle Informationen zum Kampf gegen das Virus
Impfbeginn gegen Corona am 27. Dezember

Am 21. Dezember will die Europäische Arzneimittel-Agentur über die Zulassung des Impfstoffs gegen das Coronavirus COVID 19 entscheiden, diese Zulassung wird allgemein als gesichert angesehen. Der zur Zulassung anstehende Impfstoff des Herstellers Bointech/Pfizer wird aus Belgien geliefert. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kündigt den Beginn der Impfungen für den 27. Dezember an. "Wir gehen davon aus, dass das Impfen an diesem Tag beginnen kann. Der aus Belgien anzuliefernde Impfstoff kommt...

  • Essen
  • 17.12.20
  • 14

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.