Castrop-Rauxel - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Ratgeber
Angelika O'Donnell beteiligt sich wieder an der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton".

"Weihnachten im Schuhkarton"
Machen Sie Kindern in Osteuropa eine Freude

Das Weihnachtsfest naht mit Riesenschritten. Vieles dreht sich um Geschenke. Eine ganz besondere Art des Schenkens ist die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Hierbei können gezielt hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche in Osteuropa unterstützt werden. Seit Jahren beteiligt sich Angelika O'Donnell, Inhaberin der City-Apotheke, Münsterstraße 1c, und der Lavendel-Apotheke, Wittener Straße 40, an der Aktion. In beiden Apotheken können bis Donnerstag (15. November) die Schuhkartons mit den...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.11.18
  • 20× gelesen
Ratgeber
Der mitgebrachte Becher beim Coffee-to-go bleibt bislang die Ausnahme.

Aktion "Coffee-to-go-again"
Meist noch Pappbecher statt Thermobecher

So praktisch der Coffee-to-go ist, so groß ist auch der Abfallberg an Einwegbechern, der dadurch produziert wird. In Castrop-Rauxel beteiligen sich viele Bäcker, Cafés und Kioske an der von Verbraucherzentrale und EUV initiierten Aktion Coffee-to-go-again, bei der der Kaffee in mitgebrachte Mehrwegbecher gefüllt wird. Die Erfolgsquote fällt allerdings sehr unterschiedlich aus. „Es ist marginal, dass jemand nachfragt“, sagt Alexander Auffenberg, Inhaber der Bäckerei Auffenberg mit vier...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.11.18
  • 51× gelesen
  • 4
Ratgeber
An Allerheiligen pilgern viele Familien wieder auf die Friedhöfe, um ihren Verstorbenen zu Gedenken. Hier ein Feld mit so genannten Rasengräbern.

Frage der Woche: Wie wollt ihr später bestattet werden?

Am heutigen 1. November ist es wieder soweit: Allerheiligen, einer der höchsten christlichen Totengedenktage. Als Brauchtum gehen viele Menschen mit der ganzen Familie auf den Friedhof, um ihren Verstorbenen zu gedenken. Doch viele Menschen lassen sich gar nicht mehr "klassich" beerdigen. Vielmehr geht der Trend hin zu Urnenbestattungen, das heißt der Leichnam des Toten wird verbrannt und die Asche in einer Urne entweder vergraben oder in einer Stehle beigesetzt. Früher waren...

  • Oberhausen
  • 01.11.18
  • 865× gelesen
  • 27
Ratgeber
So wird die Startseite unseres neuen Internetportals www.lokalkompass.de aussehen. Foto: Screenshot

Der neue Lokalkompass ist live! Wie gefällt euch das neue Portal?

Das lange Warten hat ein Ende. Ab heute (31.10.2018) erstrahlt unser Onlineauftritt lokalkompass.de in neuem Glanz. Neben einer übersichtlicheren Struktur fällt besonders die Responsivität der Seite auf. Responsiv bedeutet, dass der Lokalkompass nun auch für mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets optimiert ist. Daher braucht keiner mehr der mittlerweile nicht mehr verfügbaren App nachtrauern. Nun kann alles, was zur Nutzung des Portals nötig ist, über den Browser umgesetzt werden....

  • Essen-Süd
  • 30.10.18
  • 2.800× gelesen
  • 237
Ratgeber

Der Lokalkompass-Relaunch: Nützliche Hinweise und FAQ

Die Stunde null rückt näher! In der Nacht auf Mittwoch, 31.10. wird der Lokalkompass neu launchen und wie auch www.meinanzeiger.de und www.berliner-woche.de ein neues Gesicht erhalten. Die grundlegenden Funktionen des Portals bleiben natürlich die gleichen, es gibt aber auch einige Veränderungen. Dieser Beitrag beantwortet hoffentlich die eine oder andere Frage, die sich mit der Umstellung stellt. 1. Migration der Daten Für den Relaunch müssen die Profile, Kommentare und Beiträge von mehr...

  • Essen-Süd
  • 30.10.18
  • 2.373× gelesen
  • 203
Ratgeber
Mit einem neuen Knotenpunktnetz sollen Radfahrer die gesamte Metropole Ruhr erschließen können. In Castrop-Rauxel gibt es drei Knotenpunkte.

Castrop-Rauxel ist Teil des Knotenpunktnetzes für Radfahrer

Mit einem neuen Knotenpunktnetz sollen Radfahrer die gesamte Metropole Ruhr erschließen können. Der Regionalverband Ruhrgebiet (RVR) stattet seit Juni das gesamte Ruhrgebiet mit entsprechenden Wegweisern aus. Das Knotenpunktnetz ist eine wichtige Säule des neuen radrevier.ruhr, das der RVR zusammen mit der RTG (Ruhr Tourismus GmbH) entwickelt. Hauptrouten des radrevier.ruhr sind der RuhrtalRadweg, die Römer-Lippe-Route und die Route der Industriekultur per Rad. Neben der bereits...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.10.18
  • 53× gelesen
Ratgeber
Ab 23. Oktober stehen an zehn Standorten in der Stadt wieder Laubcontainer bereit.

EUV Stadtbetrieb stellt an zehn Standorten Laubcontainer auf

Auch in diesem Herbst stellt der EUV Stadtbetrieb wieder zusätzliche Container speziell für das Herbstlaub auf. Von Dienstag (23. Oktober) bis Freitag (30. November) stehen an folgenden zehn Standorten im Stadtgebiet Container bereit: - Am Stadtgarten/Ecke Glückaufstraße - Parkstreifen am Verwaltungsgebäude des EUV Stadtbetriebs, Westring 215 - Dortmunder Straße gegenüber der Einmündung zum Ginsterweg - Dortmunder Straße in Frohlinde an der Wakefieldstraße - Weimarer Straße auf dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.10.18
  • 70× gelesen
Ratgeber

"Montags ist kaum Post für die Zustellung da"

„Montags kommt der Postbote gar nicht mehr!“ – Diesen Eindruck hat nicht nur ein Stadtanzeiger-Leser aus Obercastrop, sondern seit geraumer Zeit auch viele weitere Kunden der Deutschen Post AG. Der Stadtanzeiger fragte bei der Post nach. „Auch montags sind die Postboten unterwegs, allerdings nicht alle. Der Grund: Montags ist so gut wie nichts da, was zugestellt werden könnte. Es wird so wenig geschrieben“, erläutert Postsprecher Rainer Ernzer. „Generell gilt: Was heute eingeliefert wird, ist...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.09.18
  • 177× gelesen
Ratgeber

Wir sagen Danke! Workshop „Mobiler Journalismus“ für BürgerReporter

Interessante Veranstaltungen, kuriose Begebenheiten, außergewöhnliche Ereignisse: Aktive BürgerReporter finden (fast) immer ein berichtenswertes Thema. Was tun, wenn in so einer Situation Block, Stift und Kamera fehlen? Das Smartphone nehmen. Den digitalen Alleskönner haben die meisten Menschen immer dabei. Im Workshop „Mobiler Journalismus“ zeigt der stellvertretende Redaktionsleiter Martin Dubois, wie man mit dem Smartphone aussagekräftige Kurztexte verfasst, wirkungsvolle Bilder und...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 193× gelesen
  • 18
Ratgeber

Wir sagen Danke! Seminar "Wie werde ich gelesen?" für BürgerReporter

Endlich ist der Text fertig. Stunde um Stunde haben wir geschrieben, gestrichen, umgestellt und geschliffen, damit jedes Wort seine besondere Wirkung zeigen kann. Aber wo bleiben die Leser? Unzählig sind die Beiträge im Lokalkompass, die zwar kunstvoll gedrechselt, aber doch nie geklickt worden sind. Dabei können wir einiges tun, um uns ein Publikum zu verschaffen. Im Seminar "Wie werde ich gelesen?" zeige ich euch einige Mittel, mit denen wir unsere Texte besser aufbereiten können und unsere...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 215× gelesen
  • 25
Ratgeber

Wir sagen Danke! Seminar "Themen finden" für BürgerReporter

Themen, über die man berichten kann, gibt es wie Sand am Meer. Aber welche Themen kommen bei den Lesern an? Und wie bereite ich sie so auf, dass sie eine möglichst große Aufmerksamkeit erzielen? In dem Seminar "Themen finden" mit Redaktionsleiter Thomas Knackert dreht sich alles um den Inhalt der Berichterstattung. "Die Themen liegen buchstäblich auf der Straße. Ich zeige den Seminarteilnehmern, wie man darüber stolpert, sich bückt und sie aufhebt anstatt drüber weg zu gehen", sagt er. Dabei...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 98× gelesen
  • 5
Ratgeber

Wir sagen Danke! Fotografie-Seminar für BürgerReporter

Wer im Lokalkompass stöbert, findet eine große Auswahl an Fotografien zu ganz unterschiedlichen Themen. Die qualitative Bandbreite ist dabei riesig: Es stellen Hobby-Fotografen ihre Aufnahmen ein, aber auch professopnelle Fotografen zeigen ihre Arbeiten.  In dem Seminar "Fotografie" wird Stefan Pollmanns, Redaktionsleiter des Wochenanzeiger Langenfeld, den Teilnehmern Stück für Stück zu besseren Fotos verhelfen. Geplant ist zunächst ein theoretischer Teil, in dem die Teilnehmer Tipps und...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 95× gelesen
  • 7
Ratgeber

Wir sagen Danke! Seminar "Journalistisch Schreiben" für BürgerReporter

Es klingt so einfach: "Schreib' mal eben was zum Thema xy." Ist es aber nicht. Denn wer Texte professionell aufbereitet, erreicht mehr Leser. Und das wollen wir doch alle: Dass unsere Texte auch von möglichst vielen Menschen gelesen werden. In dem Seminar "Journalistisch Schreiben" geht es sowohl um die unterschiedlichen journalistischen Textformen wie Nachricht, Bericht, Interview und Reportage sowie um Kommentare. Der Schwerpunkt des Workshops soll praktische Fragen beantworten: Wie...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 96× gelesen
  • 10
Ratgeber
Die Kompassrose wird natürlich auch nach dem Relaunch das Symbol des Lokalkompasses sein.

Jetzt ist es offiziell: Am 31. Oktober erhält der Lokalkompass sein neues Gesicht

Es ist ein Mammutprojekt, das nun auf die Zielgerade einbiegt: der Relaunch des Lokalkompasses. Seit heute ist es sicher: Am Mittwoch, 31. Oktober, erhält das Portal sein neues Gesicht.  Moderner, übersichtlicher und nutzerfreundlicher wird der "neue" Lokalkompass sein. Davon können sich Interessierte bereits heute auf Berliner Woche und meinanzeiger.de überzeugen. Denn der Relaunch ist kein Projekt der FUNKE-Anzeigenblätter in NRW allein, sondern zusammen mit den Portalen der Kollegen in...

  • Velbert
  • 31.08.18
  • 2.223× gelesen
  • 202
Ratgeber
Die Deutschen lieben Brot.

Totes Insekt im Brot – Was tun?

Eine unliebsame Entdeckung machte ein Stadtanzeiger-Leser in seinem Brot, das er bei einem Bäcker gekauft hatte. Darin fand er ein kleines Insekt. Er reklamierte das Brot, aber auch in den nächsten beiden Laibern war nach seiner Aussage ein "Krabbeltierchen". Daraufhin wandte sich der Leser ans Amt für Veterinärmedizin und Lebensmittelüberwachung des Kreises Recklinghausen. "Damit hat der Kunde genau richtig gehandelt", erklärt Kreissprecher Jochem Manz auf Nachfrage des Stadtanzeigers. "Bei...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.08.18
  • 448× gelesen
Ratgeber
Das viele Kinder Smarphones haben, ist schon längst kein seltener Anblick mehr.

Frage der Woche: Ab wann sollten Kinder ein eigenes Smartphone haben?

Das tragbare, internetfähige Telefon ist bei einer Großzahl der Deutschen zu einem wichtigem Begleiter geworden. Aber wann sollten Kinder ihr eigenes Smartphone haben? Mit sieben, mit zehn oder doch besser erst mit 13 Jahren? 2009 besaßen nur ca. 6,31 Millionen Deutsche ein Smartphone, heute (2018) sind es schon rund 57 Millionen.  Natürlich kommen so auch Kinder immer früher mit Smartphones und digitalen Medien in Kontakt. Das Internationale Zentralinstitut für Jugend- und Bildungsfernsehen...

  • Essen-Nord
  • 10.08.18
  • 1.447× gelesen
  • 15
Ratgeber
Viele BürgerReporter stellen auf www.lokalkompass.de tolle Tierfotos ein. Hier eine kleine Collage.
3 Bilder

Tiertauschbörse 2018: Klicken, gucken, Hilfe finden - oder kuschelige Gäste

Herrchen und Frauchen spitzen jetzt die Ohren: Wer noch niemanden gefunden hat, der sich um den Hund, die Katze, den Wellensittich oder die Schildkröte kümmert, während sie Urlaub machen, sollte einen Blick in die Tiertauschbörse werfen oder sich gleich melden. Dies gilt auch für hilfsbereite Menschen, die sich um einen tierischen Gast kümmern würden. Die Tiertauschbörse ist eine Aktion Ihres Wochenblatts und www.lokalkompass.de, bei der kommerzielle Interessen ausgeschlossen sind. Gesuche...

  • Herten
  • 06.08.18
  • 476× gelesen
Ratgeber
Horst Seehofer (CSU) ist nicht mehr Schirmherr des Deutschen Nachbarschaftspreises.

Frage der Woche: Was haltet Ihr von Seehofers Rücktritt als Schirmherr des Deutschen Nachbarschaftspreises?

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sorgte am Donnerstag für einen Paukenschlag. Über eine Pressemitteilung des Bundesinnenministeriums kündigte der 69-Jährige an, nicht weiter als Schirmherr des Deutschen Nachbarschaftspreises zur Verfügung zu stehen. Horst Seehofer (CSU) ist nicht mehr Schirmherr des Nachbarschaftspreises. Der 69-jährige Ingolstädter reagiert damit auf eine verbale Schelte von Michael Vollmann, dem Geschäftsführer der nebenan-stiftung. "Ihre Äußerungen, die Sie...

  • Oberhausen
  • 03.08.18
  • 468× gelesen
  • 19
Ratgeber
So unterschiedlich wie die Kinder, so unterschiedlich sind auch die Kosten für die Betreuung in Kitas in NRW. Eine Übersicht untersuchter Kommunen macht dies deutlich.  Foto:Archiv/Menke

Vergleich: So viel kostet die Kinderbetreuung in NRW 2018/2019

Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr 2018/2019 hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW die Elternbeiträge in 57 Kommunen verglichen und dafür die kreisfreien Städte sowie die Kommunen mit über 60.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen herangezogen. In welchen Städten man am meisten bezahlt und wo die Kinderbetreuung günstig ist, haben wir im Ranking zusammengefasst. Die Art der Erhebung und die Höhe der Beiträge fallen in den untersuchten Kommunen sehr unterschiedlich aus. In seinem Vergleich...

  • Essen-Nord
  • 02.08.18
  • 879× gelesen
  • 3
Ratgeber
Unterstützende Geschäfte, Kanzleien oder Arztpraxen können neben den Unterschriftenlisten auch ein Plakat für das Schaufenster erhalten.
3 Bilder

Unterschriftenlisten zum Bürgerbegehren "Sanierung statt Neubau des Kreishauses" können ausgelegt werden

Kreis RE. Uwe Kähler aus Dorsten hat den Unterschriftenbogen zum Bürgerbegehren "Sanierung statt Neubau des Kreishauses Recklinghausen" fertiggestellt, nachdem die letzte Hürde der Datenschutzgrundverordnung beseitigt werden konnte. Die ersten Bögen sind bereits gedruckt und am Freitag, 3. August, startet die Unterschriftensammlung vor dem Straßenverkehrsamt an der Stettiner Straße 10 in Marl. Auf den Bögen müssen auch zwingend die Datenschutzhinweise auf der Rückseite gedruckt werden....

  • Dorsten
  • 02.08.18
  • 617× gelesen
  • 2
Ratgeber
Eine unterschätzte Gefahr - das Benutzen des Handys am Steuer.

Handy am Steuer: Polizei geht konsequent gegen steigende Zahl der Verstöße vor

Im Kreis Recklinghausen sind nach wie vor viele Auto- und Fahrradfahrer unterwegs, die während der Fahrt das Handy benutzen. Einige telefonieren, andere lesen eine Nachricht oder tippen etwas ins Smartphone. "Die Polizei hat im ersten Halbjahr 2018 rund 2.250 Handy-Verstöße festgestellt", heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Zum Vergleich: Im ersten Halbjahr 2017 seien es etwa 100 Verstöße weniger gewesen. 150 Euro Bußgeld für Autofahrer "Auffällig ist, dass auch immer...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.08.18
  • 49× gelesen
Ratgeber
Nicht überall sind Hunde (wie hier Struppi aus Marl am Strand in Cuxhaven) im Urlaub willkommen. Darum blicken ratsuchende Herrchen und Frauchen in die Tiertauschbörse.

Tiertauschbörse 2018: Aus Liebe zu den wahrhaft treuen Seelen

Befristet einem Hund oder eine Katze, einem Wellensittich oder Hamster bei sich aufnehmen? Das können sich einige tierliebe Mitmenschen gerade jetzt während der Sommerferien vorstellen. Sie helfen damit Menschen mit Haustier, denen beispielsweise die übliche Katzensitterin absagen musste oder der freundliche Nachbar leider doch nicht einspringen kann. In der Tiertauschbörse finden hilfesuchende und hilfsbereite Zweibeiner einander, die etwas verbindet: Tierliebe. Die Tiertauschbörse ist eine...

  • Datteln
  • 30.07.18
  • 675× gelesen
  • 1
Ratgeber
"Achtung, Baustelle!" Vor allem für die Menschen, die derzeit unter freiem Himmel arbeiten müssen, sollten auch die Warnungen "Vorsicht! Sonne, Hitze und Sonnenbrandgefahr!" gelten.

Hitze hat die Stadt im Griff: Was tun, wenn man jetzt draußen arbeiten muss?

Die Sonne "knallt" vom Himmel. Schon beim Nichtstun läuft bei vielen der Schweiß. Wohl dem, der derzeit Urlaub hat. Doch was tun die Mitmenschen, die jetzt draußen arbeiten müssen, und der Sonne und Hitze direkt ausgesetzt sind? Stellvertretend für all die Berufstätigen, die ihr Geld unter freiem Himmel verdienen, hat der Stadtanzeiger beim EUV Stadtbetrieb sowie bei Hans-Joachim Drath, Obermeister der Dachdecker-Innung Herne/Castrop-Rauxel, nachgefragt, wie sich die Beschäftigten auf diese...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.07.18
  • 106× gelesen
Ratgeber
Ein schattiges Plätzchen suchen, Ventilator einschalten und möglichst wenig bewegen - so lässt es sich bei diesen Temperaturen aushalten. Foto: Thomas Ruszkowski /lokalkompass.de

Frage der Woche: Hitze in NRW - wie behaltet ihr einen kühlen Kopf?

Temperaturen über 35 Grad Celsius, die auch nachts kaum unter 20 Grad sinken: In diesen Tagen herrscht eine Hitzewelle über Deutschland. Wie soll man da einen kühlen Kopf bewahren? Das Landesumweltamt hatte schon Ende April in seiner Klimaanlayse festgestellt: Als Folge des Klimawandels werde es mehr besonders heiße Tage geben und sommerliche Hitzeperioden werden stärker und länger anhalten. "Über fünf Millionen Menschen in Nordrhein-Westfalen sind schon heute bei sommerlichen Temperaturen...

  • Velbert
  • 27.07.18
  • 693× gelesen
  • 23

Beiträge zu Ratgeber aus