Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Zigaretten im Wert von über 1.000 Euro wurden sichergestellt.

Polizei nimmt Ladendiebe in Castrop-Rauxel fest
Zigaretten im Wert von über 1.000 Euro gestohlen

Zivile Beamte der Dortmunder Polizei haben am Mittwoch zwei mutmaßliche Ladendiebe auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Die Reise führte von Dortmund bis nach Castrop-Rauxel. Das Diebesgut, Zigaretten in einem Wert von mehr als 1.000 Euro, konnten einem Mitarbeiter des betroffenen Lebensmittelgeschäftes an der Straße "Am Landwehrbach" wieder ausgehändigt werden. Gegen 13.15 Uhr fielen den Beamten im Dortmunder Norden zwei Männer auf, die sich auffällig verhielten und verdächtig...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.11.20
Blaulicht
Wegen der direkten Nachbarschaft zum Chemiewerk Rütgers wurde von der Feuerwehr Vollalarm ausgelöst.
3 Bilder

Vollalarm in Castrop-Rauxel
Feuerwehr rückt nach Vollalarm zu einem Großbrand in Rauxel aus. Sattelschlepper in Werkshalle ausgebrannt.

Heute wurde gegen 12:35 Uhr durch den Sirenenalarm der Vollalarm für die Feuerwehren Castrop-Rauxel ausgelöst. Alle Krätfte der Berufsfeuerwehr sowie alle Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr rückten zu einem Brand an der Von Hofmann Straße aus.  Bei einem metallverarbeitenden Betrieb in der Von Hofmann Straße, der in unmittelbarer Nähe des Chemiewerk Rütgers (Rain Carbon) und dem Hauptbahnhofs liegt, war in einer Werkshalle ein Sattelschlepper in Brand geraten. Die Castroper Feuerwehr...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.10.20
Blaulicht
Der Polizei ist ein Schlag gegen Drogenhändler gelungen.  Es geht um illegale Liquids für E-Zigaretten. Symbolbild: Magalski

"Liquids" für E-Zigaretten mit synthetischen Cannabinoiden versetzt
Schlag gegen Drogenhändler in Castrop-Rauxel und Dortmund

Ermittlern des Polizeipräsidiums Recklinghausen ist ein Schlag gegen Drogenhändler gelungen. Dabei geht es um Liquids für E-Zigaretten, die illegal versetzt wurden. Die Staatsanwaltschaft Dortmund sowie das Polizeipräsidium Recklinghausen haben dazu eine gemeinsame Pressemitteilung veröffentlicht: Am frühen Dienstagmorgen (8. September) wurden zwei Wohnhäuser im Castrop-Rauxeler Stadtteil Ickern sowie in der Dortmunder Nordstadt durchsucht. Dabei waren auch Spezialeinsatzkräfte im Einsatz,...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.09.20
Blaulicht
Die Polizei hatte es am Samstag mit einem Verkehrsrowdy zu tun.

Polizei stellt kassiert Auto und Führerschein
Mit Vollgas über die Lange Straße gerast

Laute Musik, viel zu schnell  - so war am Samstagmittag (15. August) ein 20-Jähriger auf der Lange Straße in Castrop-Rauxel unterwegs. Zum Anfahren soll er immer wieder voll aufs Gaspedal gedrückt haben. Und auch ein offensichtlicher Fast-Zusammenstoß mit einem anderen Autofahrer habe nichts an dem rücksichtslosen Verhalten geändert. Aufmerksamen Zeugen beobachteten dieses "Treiben" in der Einkaufsstraße und alarmierten die Polizei. 5er BMW sichergestellt Die Beamten konnten den...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.08.20
  • 1
Politik
NRW-Innenminister Herbert Reul kündigt Verstärkung für die Polizei an: Rund 560 neue Stellen soll es ab 1. September geben. Foto: Land NRW/J. Tack

Land NRW stockt ab September Personal bei der Polizei auf - im Schnitt zwölf Kräfte pro Behörde
Mehr Polizisten für Essen und Gelsenkirchen, Duisburg muss abgeben

Ab September soll die Polizei in NRW verstärkt werden. Laut Innenminister Herbert Reul wird es für jede Kreispolizeibehörde im Schnitt zwölf Einsatzkräfte mehr geben. Personelle Aufstockungen wird es demnach bei Polizisten und bei sonstigen Regierungsbeschäftigten geben. Davon profitieren Düsseldorf (plus 34), Dortmund (plus 31), Essen (plus 28) und Gelsenkirchen (plus 12). In Duisburg dagegen werden fünf Stellen abgezogen. Die endgültige Verteilung soll am 1. September feststehen, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 16.07.20
  • 3
  • 1
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
Das Netz wurde mutwillig aufgeschlitzt.

Immer wieder Vandalismus
Trampolin der Tagesgruppe Grüner Weg zerstört

Die Caritas-Kinder der Tagesgruppe am Grünen Weg sind traurig. Ihr neues Trampolin wurde zerstört. Sie hatten es erst vor Pfingsten gemeinsam mit ihren Erzieherinnen aufgebaut. Die Freude war groß. Erste Probesprünge wurden gemacht. Umso fassungsloser sind die Kinder und Mitarbeiterinnen, dass das neue Trampolin nach wenigen Tagen wieder entsorgt werden muss. Wer macht so etwas? "Leider kommt es auf dem gemeinsamen Spielgelände des Kindergartens und der Tagesgruppe am Grünen Weg immer...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.06.20
Wirtschaft
Ab Freitag geht es mit der Corona-Soforthilfe weiter. Das sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW / W. Meyer-Piehl

Nach Stopp wegen Betrug mit gefälschten Web-Seiten
Ab Freitag gibt es wieder Corona-Soforthilfe

Ab Freitag dieser Woche (17.4.) will das Land NRW die Online-Anträge auf Soforthilfe für Kleinstbetriebe und Freiberufler wieder ins Netz stellen. Das sagte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Dienstag  in Düsseldorf. Nach Betrugsversuchen mit gefälschten Antragsseiten hatte das Wirtschaftsministerium das Hilfsprogramm letzten Donnerstag vorerst gestoppt. Jetzt müsse die Hilfe schnell wieder aufgenommen werden, sagte Pinkwart: "Die Wirtschaft braucht schnelle Hilfe. Rund 14 Prozent der...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
Blaulicht
Schwere Verletzungen erlitt eine Autofahrerin bei einem Unfall auf der Straße Unterspredey.

Castrop-Rauxeler Feuerwehr musste Fahrerin aus dem Unfallwagen befreien
Frau im Auto eingeklemmt

Eine Schwerverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Sonntag (5. April) gegen 14.30 Uhr in Castrop-Rauxel auf der Straße Unterspredey. Nach Angaben der 39-jährigen Autofahrerin gegenüber Zeugen hatte sie versucht einem Tier auszuweichen. Dabei kollidierte sie mit einem geparkten Auto am rechten Fahrbahnrand und mit einem am linken. Anschließend kippe ihr Auto auf die linke Fahrzeugseite. Die 39-Jährige musste von der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden. Sie verletzte sich bei dem Unfall...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.04.20
Blaulicht
5 Bilder

Auseinandersetzung im Rockermilieu
Schlag gegen die Bandidos - Mehrere Festnahmen

Am Dienstag, den 28. Januar, führten Kriminalbeamte der Dienststelle für Organisierte Kriminalität des Polizeipräsidiums Hagen einen Großeinsatz gegen Rockerkriminalität durch. Um 6 Uhr durchsuchten die Ermittler zeitgleich acht Wohnungen in den Städten Wuppertal, Dortmund, Gelsenkirchen, Schwerte, Herne, Castrop-Rauxel und Schermbeck. In den Wohnungen sicherten die Beamten umfangreiche Beweismittel. Eine halbautomatische Schusswaffe wurde sichergestellt. Hintergrund der Maßnahme waren die...

  • Hagen
  • 28.01.20
Blaulicht

Tankstelle Wittener Straße
Betrunken getankt - Auto rollte herrenlos auf die Straße

An einer Tankstelle an der Wittener Straße rollte ein Auto am Donnerstag (15.  Januar) um 6.30 Uhr herrenlos vom Gelände und stieß auf der Straße mit dem fahrenden Wagen eines 58-jährigen Herners zusammen. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Fahrer des rollenden Autos betrunken war. Ihm wurde eine Blutprobe abgenommen, der Führerschein sichergestellt. Der Sachschaden des Unfalls wird auf 7.000 Euro geschätzt.

  • Castrop-Rauxel
  • 16.01.20
Blaulicht

Großer Sachschaden
Scheunenbrand an der Merklinder Straße

Mittwochnacht (18. Dezember), gegen 1.15 Uhr, meldeten Anwohner den Brand einer Scheune an der Merklinder Straße.  Laut Polizeimeldung lagerten in der Scheune Stroh- und Heuballen . Die Feuerwehr konnten den Brand nicht mehr löschen, so dass diese kontrolliert abbrannte. Es entstand großer Sachschaden. Das Fachkommissariat für Branddelikte hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

  • Castrop-Rauxel
  • 18.12.19
LK-Gemeinschaft
Diese Beutelchen fand Familie Brandt in ihrem Garten Am Herdicksbach.  Foto: Brandt

Fund Am Herdicksbach
Rattengift im Garten

Als Marlene Brandt am Dienstagmorgen (3. Dezember) in ihren Garten Am Herdicksbach ging, entdeckte sie dort ein kleines weißes Beutelchen. Der Inhalt war offenbar Rattengift. "Ich frage mich, wie der Beutel dort hingekommen ist, denn der Garten ist von Außen nicht zugänglich", so die Henrichenburgerin. Die Polizei wurde informiert.  "Wenn keine Vermutungen im Raum stehen, dass es jemand dort hingelegt hat, ist es schwierig, Rückschlüsse auf den Verursacher zu ziehen", sagt Polizeisprecher...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.12.19
Blaulicht

Polizei rückte an einem Tag zu zwei Einsätzen aus
Randalierer im Castrop-Rauxeler Rathaus

Ein Randalierer ist am Freitag (29. November) im Rathaus gewalttätig gegenüber Mitarbeitern geworden und hat massive Sachbeschädigungen verursacht. Das bestätigten am Dienstag (3. Dezember) sowohl die Polizei als auch die Pressestelle der Stadt auf Nachfrage des Stadtanzeigers.  Ort des Geschehens war der städtische Bereich Migration und Obdachlosenhilfe. Ein 36-Jähriger aus Nigeria habe zwischen 9 und 9.45 Uhr in mehreren Büros randaliert, so die Polizei. Eine Person sei von dem 36-Jährigen...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.12.19
Blaulicht
An der Vinckestraße wurde am Dienstag (3. Dezember) eine Lottoannahmestelle überfallen. Bildquelle: Stadtanzeiger

Täter schlugen an der Vinckestraße zu
Lottoannahmestelle überfallen

An der Vinckestraße wurde am Dienstag (3. Dezember) eine Lottoannahmestelle überfallen. Die Polizei teilt dazu Folgendes mit: "Gegen 18.20 Uhr betraten zwei vermummte Täter den Verkaufsraum der Lottoannahmestelle. Unter Vorhalt einer Schusswaffe raubten sie Bargeld und Zigaretten. Mit der Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ." Die Täter werden wie folgt beschrieben. 1.Täter: ca. 1,70 m groß, schwarz gekleidet mit Kapuze,...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.12.19
Blaulicht
Als der 42-Jährige unter deiner Autobahnbrücke herfuhr, warfen Kinder Steine auf die Autobahn. Bildquelle: Stadtanzeiger

Vorfall an Holthauser Straße / Polizei sucht Zeugen
Jungen werfen Steine auf Autobahn

Ein 42-jähriger Autofahrer aus Herne war am Mittwoch (27. November), gegen 17.50 Uhr, auf der Autobahn 42 in Richtung Duisburg unterwegs, als er zwei Jungen auf der Autobahnbrücke an der Holthauser Straße sah. Dann trug sich laut Polizeiangaben Folgendes zu: "Als der 42-Jährige unter der Brücke herfuhr, warfen die Jungen Steine auf die Autobahn. Ein Stein traf dabei die Windschutzscheibe des Autos. Die Scheibe wurde beschädigt, verletzt wurde niemand."   Der 42-Jährige könne lediglich...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.11.19
Blaulicht
Am Donnerstag (21. November) wurde eine Bäckerei Am Landwehrbach überfallen. Bildquelle: Stadtanzeiger

Unbekannter bedrohte Angestellte mit Schusswaffe
Bäckerei Am Landwehrbach überfallen

Am Donnerstag (21. November) wurde eine Bäckerei Am Landwehrbach überfallen. Die Polizei schildert den Tathergang wie folgt: "Um 18.26 Uhr betrat ein maskierter Täter den Verkaufsraum der Bäckerei. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er die Angestellte zur Herausgabe des Bargeldes auf. Mit der Beute flüchtete der Täter anschließend in Richtung Bruchstraße. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen, unter Einbindung des Polizeihubschraubers, verliefen negativ." Der Mann wird wie folgt...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.11.19
Blaulicht
Die Polizei hat die mutmaßlichen Tankstellen-Räuber gefasst. Bildquelle: Stadtanzeiger

Festnahmen nach Überfall-Serie
Mutmaßliche Tankstellen-Räuber gefasst

Nach der Überfall-Serie auf mehrere Tankstellen und einen Kiosk in Castrop-Rauxel (vier) und Dortmund (zwei) hat die Polizei am Dienstag (19. November) vier Tatverdächtige festgenommen. Es handele sich um zwei Männer aus Castrop-Rauxel und zwei ohne festen Wohnsitz, erklärte Polizeisprecher Andreas Wilming-Weber am Mittwochmorgen (20.) auf Stadtanzeiger-Anfrage. Am Montagabend (18.) hatte eine Streifenwagenbesatzung ein Fahrzeug in der Nähe von Mc Donald's an der Bahnhofstraße in...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.11.19
Blaulicht
Am Montag (18. November), gegen 18.40 Uhr, wollte eine Streifenwagenbesatzung ein verdächtiges Fahrzeug im Bereich Mc Donald's auf der Bahnhofstraße kontrollieren. Als die Fahrzeuginsassen Insassen dies bemerkten, flüchteten sie mit dem Pkw von dem Gelände.  Bildquelle: Stadtanzeiger

Polizeibeamte und Passantin wurden leicht verletzt
Vor Polizeikontrolle geflüchtet

Am Montag (18. November), gegen 18.40 Uhr, wollte eine Streifenwagenbesatzung ein verdächtiges Fahrzeug im Bereich Mc Donald's auf der Bahnhofstraße kontrollieren. "Als die Fahrzeuginsassen dies bemerkten, flüchteten sie mit dem Pkw von dem Gelände. Dabei wurde der Streifenwagen beschädigt. Durch den Zusammenstoß verletzten sich die beiden Polizeibeamten leicht. Auch eine Passantin erlitt leichte Verletzungen, als sie vor dem flüchtenden Pkw zur Seite springen musste", teilt die Polizei...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.11.19
Blaulicht
Auf der Ickerner Straße in Waltrop ereignete sich ein schwerer Unfall. Ein 54-Jähriger verstarb noch am Unfallort. Bildquelle: Stadtanzeiger

Schwerer Unfall auf der Ickerner Straße in Waltrop
Auto prallt gegen Baum: 54-Jähriger stirbt

Auf der Ickerner Straße in Waltrop ereignete sich ein schwerer Unfall. Ein 54-Jähriger verstarb noch am Unfallort. In einer Pressemitteilung der Polizei heißt es: "Heute (19. November), gegen 5.40 Uhr, befuhr ein 38-jähriger Autofahrer aus Castrop-Rauxel die Ickerner Straße in Richtung Kanal. Im Auto saßen vier weitere Personen. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Wagen einige hundert Meter vor der Kanalbrücke nach rechts von der Fahrspur ab, geriet auf den Grünstreifen und prallte dann...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.11.19
Blaulicht

Tankstellen und Kiosk überfallen
Überfall-Serie im Stadtgebiet / Polizei: "Wir arbeiten mit Hochdruck"

Die Serie an Überfällen im Stadtgebiet reißt nicht ab. Am Sonntag (10. November) wurde erneut eine Tankstelle überfallen. "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Täter zu identifizieren", sagt Polizeisprecher Michael Franz.  Die Polizei geht davon aus, dass es sich in allen Fällen um dieselben Täter handelt. "Es deutet vieles darauf hin!" Bis dato gingen die Unbekannten immer gleich vor: "Sie sind bewaffnet und zu dritt. Einer der Täter bleibt auf der Türschwelle stehen. Die anderen betreten...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.11.19
Blaulicht
Erneut kam es in Castrop-Rauxel zu einem Tankstellen-Überfall. Foto: Stadtanzeiger

Serie an Überfällen reißt nicht ab
Erneut Überfall auf Tankstelle

Die Serie an Überfällen im Stadtgebiet reißt nicht ab: Wie die Polizei am Montag (11. November) mitteilte, wurde am Sonntag (10. November) erneut eine Tankstelle in Castrop-Rauxel überfallen. "Gegen 21.50 Uhr betraten drei maskierte Täter den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Herner Straße. Während einer der Täter auf der Türschwelle stehen blieb, gingen die beiden anderen in Richtung Kassenbereich. Beide drohten mit einer Schusswaffe und forderten von der 20-jährigen Angestellten...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.11.19
  • 1
Blaulicht
An der Vinckestraße wurde am Donnerstagabend (7. November) ein Kiosk überfallen. Foto: Stadtanzeiger

Täter erbeuteten Geld und Zigaretten
Überfall auf Kiosk an der Vinckestraße

An der Vinckestraße wurde am Donnerstagabend (7. November) ein Kiosk überfallen. "Gegen 21.30 Uhr betraten zwei maskierte Täter den Kiosk. Ein dritter Täter blieb im Eingangsbereich stehen. Unter Vorhalt von Schusswaffen forderten sie Geld und Zigaretten. Mit der Beute flüchteten sie in unbekannte Richtung", so die Polizei. Die beiden Täter, den Kiosk betreten hatten, konnten wie folgt  beschrieben werden: ca. 20 bis 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, jeweils schlanke Statur, dunkel...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.11.19
Blaulicht

Erst Hebewerk-, jetzt Wartburgstraße
Wieder ein Überfall auf Tankstelle

Nach dem Überfall auf eine Tankstelle an der Hebewerkstraße am vergangenen Samstag (2. November) wurde am Dienstag (5.) erneut eine Tankstelle überfallen. Die Polizei teilt dazu Folgendes mit: "Gegen 21 Uhr betraten drei unbekannte männliche Täter den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Wartburgstraße. Unter dem Vorhalt einer Pistole wurde das Bargeld aus der Kasse und Zigaretten aus einer Auslage genommen. Die Beute wurde in einem Müllbeutel transportiert. Anschließend flüchteten die drei...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.