Für die ganze Familie - 47. Kanalfestival in Datteln vom 19. bis 21. August

Anzeige
Wildes Holz rocken am Sonntag um 14 Uhr die Immeo Bühne. (Foto: Veranstalter)

Das 47. Kanalfestival steht in den Startlöchern: Zehntausende Besucher werden erwartet, wenn es vom 19. bis 21. August wieder jede Menge Kultur rund um den Dattelner Hafen am größten Kanalknotenpunkt der Welt gibt.

Zahlreiche Bands, Comedians und Chöre auf drei Bühnen, hochklassige Kleinkunst-Produktionen, spektakuläre Darbietungen auf der größten Bühne - dem Dortmund-Ems-Kanal -, ein verspieltes Kinderparadies auf der Festivalmeile, Handwerker-, Kunst- und Bauernmärkte: Die Besucher erwartet ein großes Kulturpaket mit einer besonderen Programm-Vielfalt für die ganze Familie.
Zu den Höhepunkten des diesjährigen Festivals gehören die Auftritte von Harmony Glen (Immeo Bühne am Hafenrestaurant, Freitag um 20 Uhr), Kings of Floyd (Sparkassen Vest Bühne, Samstag um 22 Uhr), Graham Bonney (Immeo Bühne am Hafenrestaurant, Samstag um 19.45 Uhr), Anka Zink (Immeo Bühne am Hafenrestaurant, Sonntag um 16 Uhr), Wildes Holz (Immeo Bühne am Hafenrestaurant, Sonntag um 14 Uhr) und Bibi Blocksberg (Sparkassen Vest Bühne, Sonntag um 15 Uhr).
Zu den weiteren Musik-Acts, die an den Dattelner Kanälen gastieren werden, zählt der Auftritt der Rock-Coverband Dirty Bizness (RWE Bühne am Schiffermast, Freitag um 19.30 Uhr). Der Sparkassen-Band-Contest (Sparkassen Vest Bühne, Freitag um 19.30 Uhr) bietet jungen Nachwuchsmusikern die Möglichkeit, sich auf einer professionellen Bühne einem breiten Publikum zu präsentieren.
Die Dattelner Formation Goodnight Moon (RWE Bühne am Schiffermast, Samstag um 17 Uhr) sowie die Band Half Eleven (RWE Bühne am Schiffermast, Samstag um 22 Uhr) sorgen für erstklassigen Soul am Kanal. Einen bunten Oldie-Abend mit Klassikern der 60er und 70er Jahren gestalten The Servants (Immeo Bühne am Hafenrestaurant, Samstag um 17.30 Uhr) und Magic Touch (Immeo Bühne am Hafenrestaurant, Samstag um 22 Uhr).
Auch die allseits beliebten Fischgesichter (Sonntag um 12 Uhr auf der Kleinkunstbühne und um 16 Uhr auf der RWE Bühne am Schiffermast) gastieren wieder auf dem Kanalfestival. Natürlich darf auch der Auftritt des Dattelner Hafenchors (RWE Bühne am Schiffermast, Sonntag um 11 Uhr) nicht fehlen. Das aus Dattelner und Olfener Musikern bestehende Akkordeon-Orchester Datastico (RWE Bühne am Schiffermast, Sonntag um 14 Uhr) bringt einen Querschnitt aus seinem Programm.
Der Singer-Songwriter Ben Sebastian (Kleinkunstbühne, Freitag um 21 Uhr) und das akustische Duo Glad Backers (Kleinkunstbühne, Samstag um 14.30 und 22 Uhr) schaffen stimmungsvolle Unterhaltung auf der Kleinkunstbühne am Hafenbecken. Dort gastiert auch Bruno Schmitz, der für Zucht und Ordnung sorgt (Kleinkunstbühne, Samstag um 15 und 18 Uhr sowie Sonntag um 14.30 und 17 Uhr). Als Walking-Act zieht Prof. Dr. Stress-Frei über das Festival-Gelände.
Vor allem auf dem Wasser soll das Kanalfestival seinem Namen alle Ehre machen: mit Schiffsrundfahrten, abendlichem Fackelschwimmen sowie Wasserski-Shows.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.