Mondscheinkino am Rathaus

Anzeige
VHS und Kulturbüro laden am Montag zum Mondscheinkino ein. (Foto: Veranstalter)

Dass der Platz zwischen Rathaus und Hermann-Grochtmann-Museum mit einer gemütlichen Atmosphäre überzeugt, hat zuletzt die Geburtstagsparty zum 20-jährigen Bestehen des Kulturbüros gezeigt. Mit dem Mondscheinkino nutzen Volkshochschule und Kulturbüro der Stadt Datteln jetzt genau dieses Plätzchen, um die Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ zu zeigen: am Montag, 22. August.

Die Veranstaltung - eine Kooperation mit dem FilmClub OstVest - ist gebührenfrei und beginnt um 19 Uhr mit Musik von "Die Zwei". Der Film wird ab etwa 21 Uhr gezeigt. Für Speis' und Trank ist gesorgt.
Millionen haben den Film „Monsieur Claude und seine Töchter“ zum Kinogiganten werden lassen. Der Nummer-eins-Hit in den französischen Kinos begeistert mit pointiertem Witz, Charme und saftigen Provokationen.

„Monsieur Claude und seine Töchter“


Zum Inhalt: Das Ehepaar Claude und Marie Verneuil lebt zufrieden in der Provinz und ist stolz auf seine vier schönen Töchter. Die erste Tochter heiratet einen Chinesen, die zweite einen Muslim, die dritte einen Juden. Erst die vierte bringt den ersehnten Katholiken ins Haus - doch der ist schwarz.
Den musikalischen Part übernimmt bei dieser Veranstaltung das Acoustic-Unplugged-Duett der Musiker Beate Lucas und Andreas „Kollani“ Koll, die sich "Die Zwei" nennen und Musik auf hohem Niveau machen. Die wunderbare, charismatische Stimme und das Gitarrenspiel von Beate, Kollanis filigranes Gitarrenspiel und sein Gesang geben jedem Lied eine persönliche Note. Sie spielen Songs, die ihnen gefallen - angefangen bei den Beatles bis zur heutigen Zeit ist alles dabei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.