Ehrenamtliche schenken kranken Kindern Lichtblicke

Anzeige
Ohne die ehrenamtlichen Mitarbeiter im Kinderpalliativzentrum würde so manch eine Geschichte nicht vorgelesen, der ein oder andere Spaziergang im Sinnesgarten fiele aus und die Station Lichtblicke wäre längst nicht so schön dekoriert. Im Rahmen einer Dankesfeier im Kinderpalliativzentrum an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln wurden die Ehrenamtlichen für ihre tatkräftige Hilfe geehrt.

„Über Ihre Unterstützung freuen wir uns sehr und danken Ihnen für Ihren Einsatz!“ Prof. Dr. Boris Zernikow und das ganze Team des Kinderpalliativzentrums wissen die Hilfe der vielen engagierten Ehrenamtler sehr zu schätzen, die sich für die jungen Patienten Zeit nehmen und die Mitarbeiter auch anderweitig vielfältig unterstützen. Sie lesen den Kindern vor, singen oder basteln mit ihnen, beschäftigen die Geschwister, dekorieren die Station jahreszeitlich, pflegen den Sinnesgarten, bieten Malgruppen an, kümmern sich um das Stationsaquarium oder unterstützen die Öffentlichkeitsarbeit. Sie springen ein, wann immer Hilfe gebraucht wird.

Die Dankesfeier auf der Station Lichtblicke war ein gelungener Abend der Begegnung für das ganze Team sowie Patienten und Eltern, die gerade auf der Station versorgt werden. „Man gibt nicht nur, sondern bekommt auch ganz viel zurück. Es ist toll, hier mitarbeiten zu können“, so ein Ehrenamtlicher.

Für alle, die sich ebenfalls für eine Mitarbeit interessieren, bietet Ehrenamtskoordinatorin Dorothee Meyer einen Informationsabend an: am Dienstag, 3. November, um 18.30 Uhr im Kinderpalliativzentrum an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln, Dr.-Friedrich-Steiner-Straße 5. Anmeldung unter Tel. 02363/975-755, E-Mail: d.meyer@kinderklinik-datteln.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.