Familienpaten bieten Unterstützung

Anzeige
Die Familienpaten des SkF Datteln haben erfolgreich die Schulung abgeschlossen und freuen sich auf ihren Einsatz (v.l.): Ulrike Wende, Mike Grey, Gabriele Landgräbe, Projektkoordinatorin Kirsten Esser und Martina Felske (es fehlt: Annette Martens). (Foto: privat)
Seit 2011 gibt es das freiwillige Unterstützungsangebot „Familienpaten“ für Dattelner Familien und Alleinerziehende. Zweimal im Jahr werden Interessierte auf dieses spannende und verantwortungsvolle Ehrenamt vorbereitet.

Aktuell haben fünf Familienpaten die Schulungsreihe erfolgreich abgeschlossen. An insgesamt neun Treffen haben die Ehrenamtlichen teilgenommen - mal ging es dabei um Themen wie Kommunikation und Konfliktlösung, Rollen und Aufgaben eines Paten oder auch um die „Erste Hilfe - speziell am Kleinkind und Säugling“. Mit großem Interesse verfolgten die Teilnehmer die Schulungsinhalte und bereicherten mit ihren eigenen Lebenserfahrungen und Erlebnissen als Mütter und Väter die Veranstaltungen.

Nun möchten sie dort helfen, wo Not am Mann bzw. an der Frau ist. Wenn ein Termin den anderen jagt, Behördengänge und Arztbesuche anstehen, keine Verwandten oder Freunde einspringen können und auch sonstige Möglichkeiten zur Entlastung nicht zur Verfügung stehen, dann kommen die Paten zum Einsatz. Sie nehmen sich Zeit für die Freizeitgestaltung mit den Kindern, haben ein offenes Ohr für die Nöte der Erwachsenen und sorgen so wöchentlich für zwei bis drei Stunden Luft im stressigen Familienalltag.

Sowohl Familien und Alleinerziehende mit Bedarf nach einem Paten, als auch Personen mit Interesse an diesem Ehrenamt können gerne Kontakt zur Projektkoordinatorin Kirsten Esser aufnehmen. Noch im Frühjahr dieses Jahres soll eine weitere Schulungsreihe starten.

Kontakt
Kirsten Esser, Johannesstraße 4, 45711 Datteln
Tel. 02363/3875221, Mobil: 0176/92312225
E-Mail: kirsten.esser@skf-datteln.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.