Brustzentrum am St. Vincenz-Krankenhaus Datteln ausgezeichnet

Anzeige
Das Foto zeigt Chefarzt Dr. Matthias Losch mit Oberärztin Dr. Ceflije Ademi und der Pflegexpertin für Brusterkrankungen Gudrun Andrzejewski vor dem hochmodernen speziellen Ultraschallgerät des Brustzentrums.
Kompetente medizinische Behandlung, moderne apparative Ausstattung und liebevolle Fürsorge sind das Erfolgsrezept des Brustzentrums am St. Vincenz-Krankenhaus und Grundlage für die Zufriedenheit der Patientinnen, die aus dem gesamten Vest und darüber hinaus zur Behandlung nach Datteln kommen.
Bei Frauen ist Brustkrebs (Mammakarzinom) die am häufigsten auftretende Krebserkrankung. Das hohe Brustkrebsrisiko bei Frauen mit entsprechender genetischer Veranlagung sorgt zudem für Ängste auch bei Frauen, die davon nicht betroffen sind. Jedes Jahr erkranken rund 72.000 Frauen in Deutschland an Brustkrebs. Bei rechtzeitiger Erkennung und Behandlung ist das Mammakarzinom meist heilbar. Im St. Vincenz-Krankenhaus sind Frauen mit Brustkrebs sehr gut aufgehoben. Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe unter der Leitung von Chefarzt Dr. Matthias Losch zählt laut der „Focus-Klinikliste“ auch 2013 für die Behandlung von Mammakarzinomen zu den TOP-Kliniken in Deutschland.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.