Datteln: Ewaldstraße ab kommender Woche bis voraussichtlich 23. Dezember gesperrt

Anzeige

Nach dem Westerbach der Steinrapener Bach, nach der Ludwigstraße jetzt die Ewaldstraße – der Lippeverband gibt beim Kanalbau an den Oberläufen des Dattelner Mühlenbaches richtig Gas. Damit die bisherigen Schmutzwasserläufe Anfang 2018 abwasserfrei werden können, müssen die Bürger im Moment noch Umleitungen in Kauf nehmen.



Im Sommer war die Verbandsstraße gesperrt, im September folgte die Ludwigstraße, jetzt ist die Ewaldstraße an der Reihe. Zwischen Schachtstraße und Verbandsstraße ist die Ewaldstraße ab Dienstag, den 8. November, voll gesperrt. Mit anderen Worten: Aus Richtung Verbandsstraße ist die Ewaldstraße gar nicht zu befahren – lediglich die Zufahrt zu einem einzelnen Privatgrundstück ist frei. Eine Umleitungsstrecke wird vor Ort ausgeschildert.

Der Grund ist jeweils der gleiche: Um die neuen Abwasserkanäle zu bauen, die den Westerbach und den Steinrapener Bach vom Schmutzwasser entlasten werden, müssen die drei Straßen gekreuzt und aufgerissen werden. Aktuell gibt es um den Kanal neben dem Steinrapener Bach.
Dabei achten die Straßenverkehrsbehörde und der Lippeverband darauf, dass immer nur eine Straße gesperrt wird und die jeweils parallel verlaufenden Verkehrswege in diesem Zeitraum frei sind.
Die Dauer der Sperrung ist bis zum 23. Dezember datiert. Ob die Baustelle tatsächlich den gesamten Zeitraum benötigt, lässt sich erst im Dezember sagen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.