Oer-Erkenschwick: Möglichkeit des Austauschs für Ehrenamtliche Betreuer

Anzeige

Am Dienstag, 4. April, findet um 18 Uhr in der Gaststätte „Warsteiner am Markt“, Marktstraße 2, das offene Treffen für ehrenamtlich tätige Betreuer statt.

In ungezwungener Atmosphäre haben ehrenamtliche Betreuer die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen und die Erfolge und Schwierigkeiten ihres Betreuungsalltags zu teilen.
„Erfahrungsgemäß entwickeln sich ehrenamtliche Betreuer zu Experten in bestimmten Themenbereichen der Betreuungsführung. Als Betreuungsverein ist es uns wichtig, dass dieses wertvolle Wissen von anderen Betreuern genutzt werden kann“ so Simone Eustachi vom Betreuungsverein Datteln.
Ebenso bietet sich die Gelegenheit, problematische Situationen zu besprechen. Fragen, die sich bei der Betreuungsführung ergeben, können mit anderen ehrenamtlichen Profis und Hauptamtlichen erörtert werden.
„So erfahren ehrenamtliche Betreuer, dass es auch noch andere Lösungswege gibt und bekommen gleichzeitig auch Lob und Anerkennung für gute Lösungsansätze oder Verständnis und Trost für Misserfolge“ weiß Simone Eustachi zu berichten.
Die Ehrenamtlichen haben außerdem Gelegenheit, sich zu allgemeinen Fragen wie beispielsweise Aufwandsentschädigung, Unfallversicherung, Rechnungslegung und Berichtsführung zu informieren.
Rückfragen und Anmeldungen bei Nadine Arndt, Sozialdienst katholischer Frauen Datteln e.V., unter Tel.: 02363/ 91009-10.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.