ehrenamtliche Betreuung

Beiträge zum Thema ehrenamtliche Betreuung

Ratgeber

Fortbildung für Ehrenamtliche
Amtsgericht entscheidet über Zwangsmaßnahmen

Der Betreuungsverein des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen e.V. bietet für Dienstag, 16. November, eine kostenlose Fortbildung an. Es geht um „Zwangsbehandlung und freiheitsentziehende Maßnahmen“. Der Referent an diesem Tag entscheidet über solche einschneidenden Maßnahmen: Dr. Achim Maibaum, Richter am hiesigen Amtsgericht, genauer gesagt am Betreuungsgericht Recklinghausen. Beginn der Veranstaltung im Roncallihaus, dem Gemeindehaus von St. Elisabeth, Brucknerstraße 8,...

  • Recklinghausen
  • 04.11.21
Vereine + Ehrenamt
Der persönliche Kontakt zu den Frauen und Männern in der Haagstraße ist Annette Trappe (links) für ihre Aufgabe als ehrenamtliche Betreuerin sehr wichtig.

Ehrenamt für Menschen mit Behinderung
Annette Trappe ist ehrenamtliche Betreuerin des LVR-Wohnverbund Haagstraße

Langeweile dürfte Annette Trappe nicht kennen. Mit zwei Kindern und einem Job ist sie gut ausgelastet. Doch sie nimmt sich Zeit für andere. Zum Beispiel für Menschen, die im Wohnverbund des LVR-Verbunds Heilpädagogischer Hilfen (HPH) in der Haagstraße in Alpen leben. Frauen und Männer mit Schwerst- und Mehrfachbehinderungen, viele davon nicht oder kaum in der Lage, zu sprechen. Doch sie haben eine Stimme. Denn Annette Trappe hat gleich für mehrere Frauen und Männer an der Haagstraße die...

  • Alpen
  • 24.09.21
Ratgeber

Ehrenamtliche Betreuer

Am Mittwoch, 28.02.2018 findet um 16.30 Uhr ein Treffen für ehrenamtliche Betreuerinnen/Betreuer und Interessierte zwecks Austausch und Fortbildung statt. An diesem Mittwoch treffen wir uns im St. Bonifatius-Haus (am Hauptbahnhof Wesel). Begleitet wird dieses Treffen vom Betreuungsverein des Diakonischen Werkes, dem Betreuungsverein der Caritas und der Betreuungsstelle der Stadt Wesel. Weiter kommt zu diesem eine Mietarbeiterin der Hospizinitiative Wesel, um ihre Arbeit vorzustellen und Fragen...

  • Wesel
  • 27.02.18
Ratgeber

Oer-Erkenschwick: Möglichkeit des Austauschs für Ehrenamtliche Betreuer

Am Dienstag, 4. April, findet um 18 Uhr in der Gaststätte „Warsteiner am Markt“, Marktstraße 2, das offene Treffen für ehrenamtlich tätige Betreuer statt. In ungezwungener Atmosphäre haben ehrenamtliche Betreuer die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen und die Erfolge und Schwierigkeiten ihres Betreuungsalltags zu teilen. „Erfahrungsgemäß entwickeln sich ehrenamtliche Betreuer zu Experten in bestimmten Themenbereichen der Betreuungsführung. Als Betreuungsverein ist es uns wichtig, dass...

  • Datteln
  • 25.03.17
Überregionales
Die studentische Projektgruppe Farbenfroh setzt auf ehrenamtliches Engagement.

Inklusion soll und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben soll Normalität werden - Unterstützer gesucht

Kleve. Die Studenten-Projektgruppe „Farbenfroh“ erstellte für die Lebenshilfe gGmbH - Leben und Wohnen in Kleve einen Leitfaden zur Gewinnung von Ehrenamtlichen. „Helfende Hände“ ist das Konzept überschrieben. Die Eins-Zu-Eins-Betreuung ist der Optimalfall. „Sie ist jedoch nicht realistisch“, erklärtJacqueline Rösen, „denn sowohl der Personalschlüssel als auch die Kosten lassen das bei der Betreuung von Menschen mit Handicap nicht zu. Deshalb sind Ehrenamtliche unabdingbar.“ Die Xantenerin...

  • Kleve
  • 25.01.16
  • 1
Überregionales

Dinslaken: AWO Schulung zum freiwilligen Begleiter von Menschen mit Demenz

Das AWO Schlosscafé bietet wieder eine 30-stündige Schulung zum/r freiwilligen BegleiterIn von Menschen mit dementiellen Veränderungen sowie psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen an. Vom 26. Oktober 2015 bis 07. Dezember 2015 werden jeweils montags, in der Zeit von 13.00 bis 15.30 Uhr, Grundkenntnisse zu den Krankheitsbildern und Handlungsstrategien für eine wertschätzende Betreuung und Begleitung Betroffener vermittelt. Der Kurs findet in den Räumen der AWO-Seniorendienste,...

  • Dinslaken
  • 01.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.