rechtliche Betreuung

Beiträge zum Thema rechtliche Betreuung

Ratgeber

Sprechstunden und kostenlose Vorträge
Betreuungsverein startet Programm fürs zweite Halbjahr

Auch im zweiten Halbjahr bietet der Betreuungsverein im Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen e.V. wieder einige kostenlose Veranstaltungen für ehrenamtliche rechtliche Betreuende an. Wie bereits in den ersten sechs Monaten richtet der SkF-Fachbereich Gesetzliche Betreuung eine Offene Sprechstunde für Menschen aus, die ehrenamtlich eine rechtliche Betreuung übernommen haben. In der Beratung an jedem ersten und dritten Dienstag im Monat von 13 bis 15 Uhr werden alle Fragen zur...

  • Recklinghausen
  • 03.08.21
Vereine + Ehrenamt
Bei der Diakonie Ruhr-Hellweg gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren, zum Beispiel in der rechtlichen Betreuung oder in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Foto: drh

Diakonie Ruhr-Hellweg bündelt Informationen
Bei Anruf Ehrenamt

„Ich bekomme meist ein Lächeln zurück“, „Die ehrenamtliche Mitarbeit verhilft mir zu persönlichem Wachstum“ oder „Ich lerne tolle Menschen kennen“: Das erzählen die Ehrenamtlichen der Diakonie Ruhr-Hellweg, wenn sie sich für Kinder, Erwachsene oder Ältere engagieren - zum Beispiel als rechtliche Betreuer, in der Flüchtlingshilfe oder als Teamer im Reisedienst. Wer sich bei der Diakonie einbringen möchte, findet jetzt ganz schnell und einfach alle Informationen unter einer zentralen Rufnummer...

  • Unna
  • 04.12.20
Ratgeber
Simona Karzelek bietet persönliche Beratungen an.

Recklinghäuser SkF berät ehrenamtliche Betreuer in Einzelberatung
Informationen und Beantwortung von Fragen

Trotz der Corona-Pandemie können sich Interessierte weiter beim Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen e.V. rund ums Thema rechtliche Betreuung informieren. Expertin und Sozialarbeiterin Simona Karzelek bietet persönliche Beratungen an. Es muss lediglich vorab ein Termin bei ihr unter Tel. 02361/4859829 vereinbart werden. Die kostenlose Einzelberatung in der SkF-Geschäftsstelle im Erich-Klausener-Haus, Kemnastraße 7, richtet sich an ehrenamtliche rechtliche Betreuer, die kürzlich...

  • Recklinghausen
  • 05.11.20
Ratgeber
Auf zahlreiche Frage rund um die rechtliche Betreuung bietet das kostenfreie „Einführungs- und Fortbildungsseminar für ehrenamtliche rechtliche BetreuerInnen“ im Familienzentrum St. Ulrich (Ulrichstraße 12 a) des Sozialdienst katholischer Frauen Moers (SkF) Antworten.

Anmelden noch bis Dienstag, 6. Oktober, möglich
Kostenfreies Seminar für ehrenamtliche rechtliche Betreuer in Alpen

Was ist die Rolle des rechtlichen Betreuers? Welche Rechte und Pflichten hat er/sie und wie sieht es mit der eigenen Unterstützung aus? Auf diese und weitere Frage rund um die rechtliche Betreuung bietet das kostenfreie „Einführungs- und Fortbildungsseminar für ehrenamtliche rechtliche BetreuerInnen“ im Familienzentrum St. Ulrich (Ulrichstraße 12 a) des Sozialdienst katholischer Frauen Moers (SkF) Antworten. Der SkF ist ein anerkannter Betreuungsverein nach dem Betreuungsgesetz. Eine Dipl....

  • Alpen
  • 05.10.20
LK-GemeinschaftAnzeige

Trotz Coronaviruas
Diakoniewerk Gelsenkirchen und Wattenscheid bietet Beratung für ehrenamtliche gesetzliche Betreuer und Bevollmächtigte

Der Fachbereich Rechtliche Betreuungen des Diakoniewerkes bietet auch in der aktuellen Situation weiterhin für ehrenamtliche Betreuer und Bevollmächtigte eine Beratung an. Diese findet allerdings momentan vorwiegend in Form einer telefonischen Sprechstunde, jeweils donnerstags von 10:00 – 12:00 Uhr unter der Telefonnummer 0209/160-9100 statt. In Einzelfällen kann bei vorheriger telefonischer Terminabsprache unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen auch ein persönlicher Kontakt in der...

  • Gelsenkirchen
  • 17.09.20
Ratgeber

Betreuungsrechtliche Praxis
Betreuung in der Krise

Die persönliche Betreuung rechtlich betreuter Menschen wird durch die Corona-Pandemie nicht ausgesetzt. Allerdings sind die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln grundsätzlich zu beachten. Die/Der rechtliche Betreuer*in muss die von ihr/ihm betreute*n Person*en, auch Heimbewohner*innen, regelmäßig aufsuchen und sich persönlich davon überzeugen, ob Unterstützungs- oder Vertretungsbedarf besteht. Dazu gehört insbesondere auch die Gesundheitssorge, auch wenn diese nicht zum Aufgabenkreis gehört....

  • Wesel
  • 27.05.20
Ratgeber

Datteln: Rechtliche Betreuung - Kostenlose zweitägige Fortbildung

Die Betreuungsvereine des SkF im Ostvest und Caritasverband Ostvest sowie die Betreuungsstelle des Kreis Recklinghausen bieten gemeinsam eine Veranstaltung zur rechtlichen Betreuung an. Die kostenlose zweitägige Fortbildung findet statt beim SkF, Nonnenrott 3, in Datteln am Freitag, 22. November, von 18 Uhr bis 20 Uhr und am Samstag, 23. November, von 10 Uhr bis 16 Uhr. Das Seminar richtet sich an ehrenamtliche rechtliche Betreuer, aber auch an Menschen mit sozialem Gespür, die sich...

  • Datteln
  • 20.11.19
Ratgeber

Recklinghausen: Betreuer werden - SkF lädt ins Erich-Klausener-Haus

Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) informiert am Dienstag, 17. September, von 16.30 bis 17.30 Uhr rund um die rechtliche Betreuung. Dazu eingeladen sind ehrenamtliche rechtliche Betreuerinnen und Betreuer, die kürzlich vom Amtsgericht bestellt worden sind. Im Erich-Klausener-Haus, Kemnastraße 7, vermittelt SkF-Mitarbeiter Moritz Reinhardt das elementare rechtliche Rüstzeug. Die Teilnehmenden erfahren, welche Pflichten gesetzliche Betreuerinnen und Betreuer haben, wie sie eine...

  • Recklinghausen
  • 15.09.19
Ratgeber
2 Bilder

12 Jahre Betreuerverein Wesel
Einladung zur Mitarbeit

12 Jahre Betreuerverein Wesel - 12 Jahre ehrenamtlicher Einsatz für Hilfe und Schutz bedürftiger Menschen. Nach BGB betreuende Angehörige, (selbstständige) rechtliche Betreuer und Bevollmächtigte setzen sich tagtäglich dafür ein, dass die Autonomie dieser Menschen gewahrt und wo möglich, wieder hergestellt wird. Seit 12 Jahren setzt sich der Betreuerverein (BVW) außerdem für eine örtliche Arbeitsgemeinschaft nach dem Landesbetreuungsgesetz NRW (LBtG), die die Zusammenarbeit in...

  • Wesel
  • 20.08.19
Vereine + Ehrenamt

Gesprächskreis für ehrenamtliche BetreuerInnen

Am Mittwoch, 29.05.2019 findet um 16.30 Uhr im St. Bonifatius Haus der Caritas ein Treffen für ehrenamtliche BetreuerInnen statt. Zu diesem Termin kommt der ehrenamtliche Behindertenbeauftragte der Stadt Wesel. Er berichtet über seine Arbeit und die Aufgaben und beantwortet Fragen. Begleitet wird dieses Treffen von der Caritas, der Betreuungsstelle der Stadt Wesel und des Kreis Wesel sowie vom Diakonischen Werk Wesel.

  • Wesel
  • 13.05.19
Ratgeber

Europawahl 26.5.2019
„Alle Angelegenheiten“ berechtigt nicht zum Wahlausschluss

Nach dem Europawahlgesetz ist ein Mensch, für den eine rechtliche Betreuung mit dem Aufgabenkreis „Alle Angelegenheiten“ eingerichtet wurde, bisher vom aktiven Wahlrecht ausgeschlossen. Das Bundesverfassungsgericht hält jedoch einen Wahlausschluss für verfassungswidrig. Nach einer einstweiligen Anordnung vom 15. April 2019 sind betroffene Personen nur auf Antrag in das Wählerverzeichnis für die Wahl zum Europäischen Parlament am 26.5. 2019 aufzunehmen. Der Antrag auf Eintragung ins...

  • Wesel
  • 19.04.19
  • 1
Ratgeber
Das Grundlagenseminar der Caritas Dorsten bietet einen Einstieg in das ehrenamtliche Amt der rechtlichen Betreuung,

Die Caritas Dorsten informiert über rechtliche Betreuung
Seminar "Einführung in das Betreuungsrecht"

Die Seminare zum Thema: „Einführung in das Betreuungsrecht“ des Caritasverbands Dorsten haben sich in den letzten Jahren etabliert. Jeweils im Mai und November des Jahres bietet der Betreuungsverein der Caritas allen Angehörigen, die im jeweils zurückliegenden Halbjahr vom Amtsgericht Dorsten zum Betreuer bestellt wurden, Informationen über die von ihnen übernommene Aufgabe. Aber auch weitere Personen, die so eine Aufgabe ehrenamtlich übernehmen möchten, sind ganz herzlich zu den Seminaren...

  • Dorsten
  • 11.03.19
Ratgeber
Trotz Krankheit oder Behinderung könnte ein relativ selbständiges Leben möglich sein, wenn jemand hilfreich zur Seite stehen würde.

Datteln: Grundseminar - rechtliche Betreuung

Wohl jeder kennt Menschen, die ihre Kontoauszüge nicht (mehr) verstehen oder vergessen, notwendige Anträge zu stellen. Trotz Krankheit oder Behinderung könnte ein relativ selbständiges Leben möglich sein, wenn jemand hilfreich zur Seite stehen würde, das Leben mit organisiert und an Termine erinnert. Ein engagierter rechtlicher Betreuer könnte dann die Lösung des Problems sein. Rechtliche Betreuungen werden vom Betreuungsgericht für volljährige Menschen, die ihre Angelegenheiten aufgrund einer...

  • Datteln
  • 21.02.19
Vereine + Ehrenamt

Caritasverband Datteln und Haltern am See e.V.
Grundseminar rechtliche Betreuung 22.02.-23.02.2019

Grundseminar rechtliche Betreuung 22.02. – 23.02.2019 Wohl jeder von uns kennt Menschen, die ihre Kontoauszüge nicht (mehr) verstehen oder vergessen, notwendige Anträge zu stellen. Trotz Krankheit oder Behinderung könnte ein relativ selbständiges Leben möglich sein, wenn jemand hilfreich zur Seite stehen würde, das Leben mit organisiert und an Termine erinnert. Ein engagierter rechtlicher Betreuer könnte dann die Lösung des Problems sein. Rechtliche Betreuungen werden vom Betreuungsgericht für...

  • Haltern
  • 30.01.19
Vereine + Ehrenamt

Ehrenamtliche rechtliche Betreuer
Stammtisch für ehrenamtliche rechtliche Betreuer

Einmal im Monat findet um 16.30 Uhr ein Treffen für ehrenamtliche Betreuerinnen/Betreuer und Interessierte zwecks Austausch und Fortbildung statt. Die Treffen finden immer mittwochs im St. Bonifatius- Haus (am Hauptbahnhof Wesel) statt. Begleitet werden diese Treffen vom Betreuungsverein des Diakonischen Werkes Wesel, dem Betreuungsverein der Caritas und der Betreuungsstelle der Stadt Wesel. Regelmäßig werden zu diesen Treffen auch Referenten aus verschiedenen Arbeitsfeldern eingeladen um zu...

  • 04.12.18
Ratgeber

Betreuungsstelle bietet Sprechstunde

Heide Rudolf von der Betreuungsstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises steht Interessierten am Montag, 30. Juli, von 13 bis 16 Uhr in persönlichen Beratungsgesprächen Rede und Antwort. Neuer Treffpunkt Ab dann findet das monatliche Angebot im Mitgliedertreffpunkt der Wohnstättengenossenschaft Wetter eG, Bismarckstr. 27, und nicht mehr im Bürgerhaus Villa Vorsteher statt. Bürger und ehrenamtliche Betreuer, die mehr über rechtliche Betreuungen und Vorsorgevollmachten erfahren möchten, müssen vorab einen...

  • Herdecke
  • 25.07.18
Ratgeber

Sprechstunde des BVW

Experten des Betreuervereins Wesel beantworten Fragen zu Vollmachten, Patientenverfügungen und Rechtlichen Betreuungen. Die Sprechstunde findet statt am Mittwoch, 21. März 2018 von 13:30 bis 14:30 Uhr im Büro des Seniorenbeirats, Magermannstraße 16 in Wesel (gegenüber dem Marien-Hospital Wesel). Ansprechpartner ist Neithard Kuhrke, Vorsitzender des Betreuervereins. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Informationsgespräch ist kostenfrei und selbstverständlich vertraulich....

  • Wesel
  • 16.03.18
Ratgeber

Ehrenamtliche Betreuer

Am Mittwoch, 28.02.2018 findet um 16.30 Uhr ein Treffen für ehrenamtliche Betreuerinnen/Betreuer und Interessierte zwecks Austausch und Fortbildung statt. An diesem Mittwoch treffen wir uns im St. Bonifatius-Haus (am Hauptbahnhof Wesel). Begleitet wird dieses Treffen vom Betreuungsverein des Diakonischen Werkes, dem Betreuungsverein der Caritas und der Betreuungsstelle der Stadt Wesel. Weiter kommt zu diesem eine Mietarbeiterin der Hospizinitiative Wesel, um ihre Arbeit vorzustellen und Fragen...

  • Wesel
  • 27.02.18
Ratgeber

BVW-Sprechstunde

Experten des Betreuervereins Wesel beantworten Fragen zu Vollmachten, Patientenverfügungen und Rechtlichen Betreuungen. Die Sprechstunde findet statt am Mittwoch, 21. Februar 2018 von 13:30 bis 14:30 Uhr im Büro des Seniorenbeirats, Magermannstraße 16 in Wesel (gegenüber dem Marien-Hospital Wesel). Ansprechpartner ist Neithard Kuhrke, Vorsitzender des Betreuervereins. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Informationsgespräch ist kostenfrei und selbstverständlich vertraulich. Für...

  • Wesel
  • 09.02.18
Ratgeber

BVW-Sprechstunde

Der Betreuerverein Wesel beantwortet Fragen zu Vollmachten, Patientenverfügungen und Rechtlichen Betreuungen. Die Sprechstunde findet statt am Mittwoch, 17. Januar 2018 von 13:30 bis 14:30 Uhr im Büro des Seniorenbeirats, Magermannstraße 16 in Wesel (gegenüber dem Marien-Hospital Wesel). Ansprechpartner ist Neithard Kuhrke, Vorsitzender des Betreuervereins. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Informationsgespräch ist kostenfrei und selbstverständlich vertraulich.

  • Wesel
  • 09.01.18
Ratgeber

Betrifft: Vor-Sorge / Betreuerverein berät zum Thema Patientenverfügung und Vollmacht

Der Betreuerverein Wesel informiert in Einzelgesprächen über Vollmachten, Patientenverfügungen und Rechtliche Betreuungen. Die Sprechstunde findet statt am Mittwoch, 15. November 2017 von 13:30 bis 14:30 Uhr im Büro des Seniorenbeirats, Magermannstraße 16 in Wesel (gegenüber dem Marien-Hospital Wesel). Ansprechpartner ist Neithard Kuhrke, Vorsitzender des Betreuervereins. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Informationsgespräch ist kostenfrei und selbstverständlich vertraulich....

  • Wesel
  • 03.11.17
Ratgeber
2 Bilder

“Wie kann ich Oma helfen?“

Wie können Betreuer*innen und Bevollmächtigte die Rechte betreuter Menschen oder Vollmachtgeber wahrnehmen? Der Betreuerverein Wesel informiert Betroffene und Angehörige in Einzelgesprächen zu Fragen zur Vollmacht, Patientenverfügung und zum Betreuungsrecht. Die Bürger-Sprechstunde findet statt am Mittwoch, 18. Oktober 2017 von 13:30 bis 14:30 Uhr im Büro des Seniorenbeirats, Magermannstraße 16 in Wesel (gegenüber dem Marien-Hospital Wesel). Ansprechpartner ist Neithard Kuhrke, Vorsitzender des...

  • Wesel
  • 06.10.17
Ratgeber

Sprechstunde beim BVW

Der Betreuerverein Wesel (Netzwerk für Betreuer*innen und Bevollmächtige im Kreis Wesel) beantwortet in Einzelgesprächen Fragen zur Vollmacht, Patientenverfügung und zur rechtlichen Betreuung. Die nächste Sprechstunde findet statt am Mittwoch, 20. September 2017 von 13:30 bis 14:30 Uhr im Büro des Seniorenbeirats, Magermannstraße 16 in Wesel (gegenüber dem Marien-Hospital Wesel). Ansprechpartner ist Neithard Kuhrke, Vorsitzender des Betreuervereins. Eine vorherige Anmeldung ist nicht...

  • Wesel
  • 08.09.17
Ratgeber
Freuen sich über die zentrale Lage und den Ausblick an der Bongardstraße: Jens Fritsch, Vorstand des Ev. Betreuungsvereins, und Martina Weisang, Geschäftsführerin.

Ev. Betreuungsverein zieht in die Bongardstraße

Mehr Platz für Klienten und Betreuer – Telefonnummer 0234/32589-0 bleibt Der Ev. Betreuungsverein Bochum ist umgezogen. Die 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben jetzt Büros in der Bongardstraße 25-27 und haben die Alleestraße verlassen. „Uns war wichtig, dass wir weiter zentral gelegen sind. In dieser Hinsicht haben wir uns sogar verbessert und liegen noch näher am Hauptbahnhof“, sagt Martina Weisang, Geschäftsführerin des Ev. Betreuungsvereins. Auch räumliche Nähe zur Sparkasse und zum...

  • Bochum
  • 19.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.