NEW INDUSTRIES FESTIVAL: Requiem für eine Bank | Ausstellung

Wann? 14.09.2013 bis 26.01.2014

Wo? Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund DE
Anzeige
HMKV im Dortmunder U, New Industries Festival, Requiem für eine Bank, 2013-2014, © www.laborb.de
Dortmund: Dortmunder U |

Eine Ausstellung des HMKV im Rahmen des NEW INDUSTRIES FESTIVAL

Die Ausstellung Requiem für eine Bank widmet sich der Welt der Finanzwirtschaft. Internationale KünstlerInnen aus der Medienkunst, bildenden Kunst, Performance und Architektur untersuchen die technologischen und politischen Bedingungen für das rasante Wachstum der Finanzmärkte seit den 1970er Jahren und den Wandel unserer Vorstellung von Geld – vom Münz- und Papiergeld hin zu rein virtuellen Hochrisikopapieren, die zur globalen Finanzkrise von 2008 führten.
Nicht zuletzt fragt Requiem für eine Bank auch nach möglichen Zukunftsszenarien unseres gegenwärtigen Wirtschaftssystems – positiven wie negativen.

Requiem für eine Bank ist Teil des NEW INDUSTRIES FESTIVAL und tritt in einen inhaltlichen Dialog mit Axel Brauns Rauminstallation Zugunsten einer Gesellschaft von morgen, für die wir heute schon bauen. Ein partizipatives Performance-Programm öffnet die Ausstellung in den Stadtraum.


Ausstellung | Requiem für eine Bank | HMKV im Dortmunder U, Ebene 3 | 14. September 2013 – 26.September 2014 | Eröffnung: Freitag, 13. September 2013, 19:00 Uhr im Foyer des Dortmunder U


Weitere Infos gibt´s unter www.hmkv.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.