Leichtathletik Hallen-Meisterschaften

Wann? 23.02.2013 12:00 Uhr bis 24.02.2013 12:00 Uhr

Wo? Helmut-Körnig Halle, Strobelallee, 44139 Dortmund DE
Anzeige
Mit den Veranstaltern und Sportlern freut sich Oberbürgermeister Ullrich Sierau, das die Leichtathleten ihre Hallenmeisterschaft in Dortmund austragen. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Helmut-Körnig Halle | Es wird spannend bei den deutschen Hallen-Meisterschaften in der Helmut-Körnig-Halle. Rund 500 Sportler/innen, die nach einer langen Trainingsphase darauf brennen, sich hier zu messen, sind am Samstag, 23. Februar, und am Sonntag, 24. Februar, bei der ausverkauften Veranstaltung an der Strobelallee am Start. Einlass ist um 12 Uhr.

Die Deutschen Hallen-Meisterschaften in Dortmund am 23. und 24. Februar ziehen großes Zuschauerinteresse auf sich: Schon rund vier Wochen vor den Titelkämpfen sind für Sonntag alle Sitzplätze in der Helmut-Körnig-Halle ausverkauft. Wer live dabei sein will, kann für beide Veranstaltungstage jeweils noch rund 300 Stehplatz-Karten erstehen, für Samstag ist noch ein Rest-Kontingent von 350 Sitzplatz-Karten verfügbar.
„Damit haben wir hier etwas erreicht, was noch nie dagewesen ist“, verkündete Frank Kowalski, Veranstaltungsdirektor im Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV), am Mittwoch im Rahmen einer Pressekonferenz in Dortmund. Die Mehr-Einnahmen durch den erfolgreichen Ticketverkauf sollen direkt der Veranstaltung zugutekommen. „Die Leichtathletik wird nicht verwaltet. Sie muss professionell transportiert werden. Wir müssen die Sportart für die Zuschauer inszenieren“, erklärte er.
Die Zuschauer werden in der Helmut-Körnig-Halle starke Leistungen sehen, davon ist DLV-Cheftrainer Idriss Gonschinska überzeugt. „Wir erwarten viele hochklassige Duelle“, sagte er und betonte: „Die Deutschen Hallen-Meisterschaften sind ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Hallen-EM in Göteborg.“ 18 Athleten konnten die Norm für die Hallen-EM schon abhaken, in Dortmund werden sicher noch einige hinzukommen.
Zu denjenigen Athleten, die die Hallen-EM-Norm bereits in der Tasche haben, zählt Tatjana Pinto (LG Ratio Münster): Bei ihrem Saison-Einstieg am vergangenen Wochenende in Bielefeld überzeugte sie mit einer 60-Meter-Zeit von 7,23 Sekunden.
Hans G. Schulz, Vize-Präsident Leichtathletik im FLV Westfalen, freut sich, dass die Deutschen Hallen-Meisterschaften nach 2004 wieder in Dortmund zu Gast sind. „Wir haben hier verlässliche Partner“, sagte er. „Die Zuschauer werden im Februar Leichtathletik der Spitzenklasse sehen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.