AWO Körne/Wambel sucht neue Vorstandsmitglieder

Anzeige
Der noch amtierende Vorstand der AWO Körne/Wambel um Helmut Feldmann. Wie's künftig weiter geht, ist noch ungeklärt. Einige Vorstandsmitglieder wollen endgültig ihre Ämter aufgeben. (Foto: AWO Körne/Wambel)
Dortmund: AWO-Begegnungsstätte Wambel |

Bei ihrer letzten Sitzung in der AWO-Begegnungsstätte Wambel haben sich die Vorstandsmitglieder der AWO Körne/Wambel mit der Zusammensetzung des künftigen Vorstands befasst, dessen Wahl bereits in neun Monaten stattfinden wird.

"Diese Dinge", so AWO-Vorsitzender Helmut Feldmann, der wieder einstimmig fürs Amt nominiert wurde, "müssen frühzeitig abgeklärt und geregelt sein, damit der laufende Betrieb in der Aula der Körner Liborischule und auch in der AWO-Begegnungsstätte in Wambel weiterhin geführt werden kann."

Fest steht, dass einige Vorstandsmitglieder nicht mehr kandidieren werden,
entweder aus gesundheitlichen oder/und aus Altersgründen. "Neue Kandidaten
sind bisher nicht in Sicht und es wird immer schwieriger", ergänzt Feldmann, welche zu finden."

Erfreut zeigte sich Feldmann indes, dass Hauptkassiererin Ingrid Soletzki nochmals kandidieren will. Wäre doch ohne sie ein geschäftsführender Vorstand nicht mehr möglich. Vorstandsintern werden noch AWO-Angebote abgeklärt und diesbezügliche
Sachverhalte geregelt.

P.S.: Wer von den Mitgliedern der AWO Körne/Wambel künftig im Vorstand des Ortsvereins mitarbeiten möchte, der ist aufgerufen, sich bei Helmut Feldmann unter Telefon 592223 zu melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.