Fachvorträge waren gefragt beim Volksbank-Immobilientag

Anzeige
Der Immobilientag der Volksbank Nordwest wurde gut angenommen. Die Organisatoren und Beteiligten konnten zahlreiche Besucher begrüßen. (Foto: Schütze)
Der Immobilientag der Volksbank Dortmund-Nordwest wurde von Mitgliedern, Kunden und Nichtkunden gut angenommen. Zahlreiche Besucher nutzten die Möglichkeit sich unverbindlich zu informieren, was zeigt, dass der Trend zur Immobilie sowie deren Erhaltung und Modernisierung ungebrochen ist.

Insbesondere die Fachvorträge erfreuten sich wieder großer Beliebtheit – allen voran der Vortrag von Ingo Müller-Küsel, Planwerk Architekten. Dieser stellte unter Berücksichtigung energetischer Aspekte verschiedene Beispiele zum barrierefreien bzw. altersgerechten Haus- und Wohnungsumbau bzw. – neubau vor.
Aber auch der Vortrag von Christian Koch, VB-Grundstücksgesellschaft, zu den neuen Wegen in der Immobilienvermarktung war gefragt. So zeigte er zum Beispiel auf, wie ein virtueller Immobilienrundgang und vor allem eine virtuelle Renovierung funktioniert.

Die Besucher konnten sich unverbindlich an den Ständen der Aussteller beraten lassen. Neben den Experten des Volksbank Immobilien-Centers bestehend aus der VB-Grundstücksgesellschaft mbH, der Immobilienfinanzierung und der Bausparkasse Schwäbisch Hall und der R+V Versicherung waren zahlreiche Aussteller aus der Region dabei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.