Immobilien

Beiträge zum Thema Immobilien

Politik
Bürgermeister Dirk Lukrafka (von links), Hausbesitzer Dennis Nagel und Heike Möller präsentieren vor dem ehemaligen Kaufhaus Gassmann auf einer Karte den Nevigeser Innenstadtbereich, der für das neues Fassadenprogramm in Frage kommt.

Eigentümer erhalten Förderung bei der Erneuerung der Hausfassade
Facelifting für Neviges!

Das Fassaden- und Wohnumfeldprogramm wird jetzt auch in Neviges umgesetzt. Nachdem in der Velberter Innenstadt das Angebot bereits von zahlreichen Hausbesitzern genutzt wurde, ist jetzt ein weiterer Stadtteil dran. Den Anfang macht das ehemalige Kaufhaus Gassmann an der Ecke Bernsaustraße/Elberfelder Straße, das seit zwei Jahren leersteht. Anfang 2021 zieht dort ein bundesweit tätiges Bildungsunternehmen ein, zusätzlich werden Co-Working-Arbeitsplätze geschaffen. „Das ist wohl die größte...

  • Velbert-Neviges
  • 04.09.20
Wirtschaft
Weit fortgeschritten sind bereits die Arbeiten von 20 Eigentumswohnungen im Neubaugebiet "Buschfortweg" zwischen Bottroper- und Friedenstraße in Gladbeck-Mitte.

Verzicht auf großes Richtfest wegen der Corona-Pandemie
Am Buschfortweg in Gladbeck-Mitte entstehen 20 neue Eigentumswohnungen

Reges Treiben herrscht derzeit wieder im Neubaugebiet "Buschfortweg": Im nordwestlichen Bereich hin zur Friedenstraße sind die Bauarbeiten für die Errichtung von 20 Eigentumswohnungen bereits weit fortgeschritten. Eigentliche hatte der Investor ein offizielles Richtfest geplant, doch dann kam Corona. Also wird nun zu einem späteren Zeitpunkt gefeiert. Errichtet werden zwei zweigeschossige Baukörper mit je 10 Eigentumswohnungen. Die 16 Eigentumswohnungen verfügen über Wohnflächen von 65,...

  • Gladbeck
  • 13.06.20
LK-Gemeinschaft
Das Ordnungsamt war bei der Begehung der Immobilie mit dabei.

Zuvor gab es zahlreiche Beschwerden über wilden Müll und bauliche Mängel
Problem-Inmmobilie an der Wolbeckstraße geräumt und versiegelt

Die Beschwerden waren vielfältig: Wilde Müllablagerungen, häufige Mieterwechsel, bauliche Mängel. Nach mehreren durchgeführten Kontrollen wurde jetzt eine Problem-Immobilie im Stadtteil Altenessen geräumt und versiegelt. Bereits am vergangenen Donnerstag wurde die Immobilie (4.6.) mit dem Ordnungsamt, der Wohnungsaufsicht, dem Jugendamt der Stadt Essen sowie der Feuerwehr Essen und mit Amtshilfe der Polizei Essen begangen. 19 Personen sind in dem Gebäude an der Wolbeckstraße gemeldet, davon...

  • Essen-Borbeck
  • 08.06.20
  • 1
Ratgeber
Im Vergleich zu benachbarten Städten hat Herne noch immer ein relativ moderates Preisniveau, jedoch sind auch hier deutliche Preissteigerungen zu beobachten. Foto: Archiv Wochenblatt

Durch Überarbeitung des Wohnraumförderprogramms gelten für Herne die Konditionen der Mietniveaustufe 3
Der Traum vom Eigenheim

Bezahlbarer Wohnraum ist zu einem knappen Gut geworden. Moderne Wohnungen zu erschwinglichen Preisen zu finden, ist auch für Normalverdiener, Familien mit Kindern und Senioren schwieriger geworden. Im Vergleich zu benachbarten Städten hat Herne noch immer ein relativ moderates Preisniveau, jedoch sind auch hier deutliche Preissteigerungen zu beobachten. Der Bedarf an preisgünstigem und zugleich zeitgemäßem Wohnraum wächst. Die Stadt steht vor der Herausforderung, bei begrenzten...

  • Herne
  • 14.05.20
Wirtschaft
Im Jahr 2019 hat der Kreis Unna mehr Gewerbescheine ausgestellt als noch 2018. Foto: LK-Archiv

Weniger Makler im Kreis
Ordnungswidriges Verhalten lassen Bußgelder steigen

Immobilienmakler ist derzeit ein lukrativer Beruf: Bei steigenden Immobilienpreisen, steigt nämlich auch die Provision der Maklern. Kein Wunder, dass das Interesse an Berufen im Bereich der Makler, Bauträger und Baubetreuer gestiegen ist. Der Kreis Unna hat 2019 als Ordnungsbehörde mehr Gewerbescheine ausgestellt als noch 2018. Kreis Unna. Im Jahr 2019 hat der Kreis 87 Erlaubnisanträge bearbeitet. Das sind 30 mehr als im Jahr davor. 2018 haben die Mitarbeiter im Sachgebiet...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.05.20
Politik
Der Abbruch der Problemimmobilien soll im Sommer vollendet sein.          Foto GEBAG/Daniel Koke

GEBAG reißt weitere Problemimmobilie ab
Abbruch "quasi von Hand"

Die GEBAG hat mit dem Abriss einer weiteren Problemimmobilie begonnen: Aktuell läuft in der Schulstraße 26a in Duisburg-Beeck/Bruckhausen die Schadstoffsanierung. „Wir müssen bei den Arbeiten sehr vorsichtig vorgehen, um die nebenstehenden Gebäude nicht zu gefährden“, erklärt Ralf Lützenrath, Abteilungsleiter Neubau bei der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft. Es kann daher nicht großflächig mit einem Bagger gearbeitet werden, sondern der Abbruch muss quasi „von Hand“ gemacht werden. Nach...

  • Duisburg
  • 13.04.20
  • 1
Wirtschaft

City Immobilienmakler Wedemark

Während in der Vergangenheit das Besteller-Prinzip in der Immobilienbranche überwog, nach welchem die Käufer eines Immobilienobjektes einen Makler beauftragen, werben in der heutigen Zeit zumeist die Verkäufer selbst für ihre Immobilien und ziehen dazu einen Makler heran. Um zu vermeiden, wird die Maklerprovision in Wedemark oft zwischen beiden Seiten geteilt. Aufgrund einer mangelnden festgesetzten Regelung dieser Aufteilung hilft Ihnen City Immobilienmakler Wedemark gerne beim Finden einer...

  • Alpen
  • 30.03.20
LK-Gemeinschaft
Prof. Wermker (rechts) - hier auf der Altenessen Konferenz - moderiert die Veranstaltung auf dem Campus Zollverein.

Katernberg-Konferenz am 29. März im Sanaa Gebäude auf dem Campus Zollverein
Es geht um Impulse und neue Ideen für den Bezirk VI

Das Ziel ist klar: es geht um zukunftsorientierte Zusammenarbeit im Bezirk VI, in Schonnebeck, Stoppenberg und Katernberg. Damit wird sich die nächste Katernberg-Konferenz beschäftigen, die 53. ihrer Art. von Christa Herlinger Dazu laden die Veranstalter - der Schonnebecker Werbeblock, die Werbegemeinschaft Stoppenberg und der Katernberger Werbering - am Sonntag, 29. März, ein. Von 11 bis 13 Uhr soll dann im Sanaa Gebäude auf dem Folkwang Universitäts Campus Zollverein an der...

  • Essen-Borbeck
  • 14.03.20
Wirtschaft
Die Zentrale der Sparkasse Essen in der Essener Innenstadt.
2 Bilder

Zufriedenstellende Jahresbilanz der Sparkasse Essen
170.000 Kunden wickeln Bankgeschäfte online ab

Die europäische Nullzinspolitik macht natürlich auch der Sparkasse Essen zu schaffen. Nach 11,5 Millionen Euro in 2018 beläuft sich der Jahresüberschuss des Geldinstituts in 2019 nach Steuern nur noch auf 10,7 Millionen Euro, die Bilanzsumme stieg um drei Prozent auf 8,6 Milliarden Euro. „Dank des erfolgreichen Kreditgeschäftes und eines Sondereffektes bei den Beteiligungen ging der Zinsüberschuss nicht stärker zurück. Somit können wir mit dem erzielten Ergebnis zufrieden sein", erklärte...

  • Essen-Süd
  • 04.03.20
Politik
Das Bürgermeisteramt, ein Wahrzeichen Dümptens, soll bald verkauft werden.

Ehemalige Bürgermeisterei soll verkauft werden
Große Einschnitte für Dümpten erwartet

Zum Investitionsprogramm des ImmobilienService ist auf der Ratssitzung vom 13. Januar jetzt eine Prioritätenliste vorgelegt worden. Darin stellt sich dar, welche Investitionsmaßnahmen in welchem Zeitraum geplant sind. Im laufenden Jahr 2019 hatten sich Verzögerungen in den Vergabeverfahren ergeben. Da jede Baumaßnahme individuellen Einflüssen unterliegt, ist der Verlauf nicht verbindlich bestimmbar. Dümpten betreffen auf der Prioritätenliste die Sanierung des Gebäudes der Katholischen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.01.20
Politik
Bereits durch das Feuer verschlechterte sich der Zustand des alten Rittergutes und seitdem hat sich dort, wie es scheint, nichts mehr zum Besseren verändert.

Werner Wöll (CDU) mahnt
Endloses Abwarten besiegelt Verfall von Haus Leithe

Nach dem Brand im Juli des vergangenen Jahres in dem Torhaus des ehemaligen Rittergutes „Haus Leithe“ hat sich der Zustand der denkmalgeschützten Anlage zusehends verschlechtert. Mittlerweile sind Teile der Fassade mit wilden Schmierereien überzogen und unterstreichen den Eindruck von Verwahrlosung und Verfall. „Wir wollen 'Haus Leithe' nicht dem Verfall preisgeben. So darf man nicht mit der ältesten Immobilie im Stadtgebiet umgehen!“, ärgert sich Werner Wöll, Sprecher der CDU-Fraktion im...

  • Gelsenkirchen
  • 15.01.20
Politik
"Kein einziger Synodaler, keine einzige Synodale stellte dazu Fragen, niemand merkte an, dass hier gerade gegen den Beschluss entschieden wurde."

Kirchenleitung ignoriert Beschluss
"Geld regiert die Kirche": Seeferienheim Juist endgültig untergegangen

"Leider haben wir es nicht geschafft, die Leitung des Kirchenkreises Dortmund zu überzeugen, es interessierte offensichtlich von Anfang an nur der finanzielle Ertrag.", so endet die Information "Synode am 25. November 2019: Geld regiert die Kirche!!!" von Annette Brunk für den Unterstützerkreis "Das Seeferienheim auf Juist darf nicht untergehen!", der bis zum Schluss noch gehofft hatte, dass das evangelische Seeferienheim auf der Nordseeinsel Juist doch noch erhalten werden kann. Das...

  • Dortmund
  • 16.12.19
Ratgeber

Kreissparkasse Düsseldorf lud zu Themenabend
Gewusst wie - Immobilien-Experte gab Tipps und Tricks für den privaten Hausverkauf

Die Kreissparkasse Düsseldorf lud am Mittwochabend Immobilienbesitzer in ihre Heiligenhauser Kundenhalle. Thema des Abends: Der private Verkauf der eigenen Immobilie. Was gibt es für Fallstricke? Welche Tipps und Tricks sollte man beherzigen, um Erfolg zu haben? Der Abend ließ keine Fragen offen. Für einen unterhaltsamen und äußerst informativen Abend sorgte Harald Meyer, Experte mit 24-jähriger Erfahrung auf dem Immobiliensektor. Wie hoch sollte der Kaufpreis angesetzt werden, welche Fotos...

  • Heiligenhaus
  • 14.11.19
WirtschaftAnzeige
Lohnt es sich heute noch,  eine Immobilie als Kaptitalanlage zu erwerben?

Laufenberg-Immobilien bietet Info-Abende an
Jetzt noch in Immobilien investieren?

Immobilien waren in den letzten Jahren meist ein gutes Investment. Lohnt es sich heute noch einzusteigen? Wie so oft: Es kommt auf die Details an. Die gute Nachricht: Wer seine finanziellen Erwartungen gut durchdenkt und sich gut informiert findet häufig auch heute noch attraktive Investments. Nicht für jeden taugt die Immobilie als Kapitalanlage. Grundsätzlich sollte man nie „alle Eier in einen Korb legen“ – das heißt all sein Vermögen in eine Immobilie stecken. Andererseits führt die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 06.11.19
  • 1
WirtschaftAnzeige

Wie erhalte ich den Wert einer Immobilie?

Der Erhalt des Wertes einer Immobilie ist meist eines der zentralen Themen, wenn es um den Erwerb einer Immobilie zu Renditezwecken geht. Nicht selten wird neben der Miete auf eine Wertesteigerung der Immobilie gesetzt. Doch nicht nur die Lage der Immobilie ist von Bedeutung, sondern auch der Erhalt von Nutzbarkeit und Design. Denn kaum jemand kann sich vorstellen in eine Immobilie zu ziehen, die zwar eine Toplage hat, die aber kurz vor dem Abriss steht. Deswegen sind regelmäßige Kontrollen...

  • 02.11.19
  • 1
Ratgeber
Der Bau von Immobilien dürfte nicht mehr das große Geld bringen: In zahlreichen Großstädten steigen die Mieten langsamer an. In Herne war von 2018 auf 2019 ein Anstieg in Höhe von zwei Prozent zu verzeichnen.  Foto: Stefan Kuhn

Studie zeigt eine Trendwende am Herner Wohnungsmarkt
Mieten steigen langsamer

Die Wohnungsmieten in Herne steigen langsamer. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Dienstleisters Immowelt. Rund 730000 Angebote für Wohnungen mit einer Größe von 40 bis 120 Quadratmetern in 80 Großstädten wurden dafür ausgewertet. Die Preise geben den Median der jeweils in den ersten drei Quartalen 2017, 2018 und 2019 angebotenen Mietwohnungen wieder. Danach ergibt sich für Herne von 2017 auf 2018 ein Preisanstieg von vier Prozent, von 2018 auf 2019 allerdings nur noch von zwei...

  • Herne
  • 30.10.19
Ratgeber
Eigentümer halten ihre Immobilien in Schuss. Niedrige Sparzinsen machen die Investition in größere Maßnahmen zusätzlich attraktiver. Foto: LBS

Wohngebäude in Herne sind im Schnitt 64 Jahre alt
Hoher Investitionsbedarf

Ein Wohngebäude in Herne ist im Durchschnitt rund 64 Jahre alt. In Nordrhein-Westfalen liegt der Schnitt bei 52 Jahren. Es zeichnet sich der Trend ab, dass Modernisierungen im großen Stil derzeit verstärkt in Angriff genommen werden. Je weniger Zinsen es auf den Spargroschen gibt, desto mehr investieren die Menschen in ihr eigenes Zuhause oder eine vermietete Wohnung. Sie senken langfristig ihre Betriebskosten und schaffen so einen zusätzlichen Baustein für ihre Altersvorsorge. Ein Fünftel...

  • Herne
  • 30.09.19
Kultur
Evangelische Kirchengemeinde Essen-Frohnhausen geht neue Wege.

Eine Chance für die Gemeinde
Neue Wege für die Ev. Kirchengemeinde Essen-Frohnhausen

Schon lange ist auch in der Ev. Kirchengemeinde Frohnhausen der Rückgang von Kirchenmitgliedern zu spüren. Der Prozess, der sich stetig rückläufig bewegt, führt zum Rückgang der Einnahmen und damit dazu, dass Rücklagen schmelzen. Hohe Betriebskosten, vor allem der großen Kirchgebäude, sind ein Problem. Kreissynodalvorstand und Landeskirche erwarten Lösungsvorschläge. So kann es nicht einfach weitergehen Pfarrerin Susanne Gutjahr-Maurer: „Wir leben seit langem über unsere finanziellen...

  • Essen-West
  • 25.09.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Kleingärtner „Im Krähenwinkel“ würden sich freuen, wenn die Stadt Bergkamen Eigentümer des Grundstücks ihrer Anlage würde. (Hier ein Bild aus dem letzten Jahr vom Besuch von Karamba Diaby aus Halle an der Saale mit Oliver Kaczmarek.)

Antrag der SPD-Fraktion für die nächste Ratssitzung
Soll die Stadt die Kleingartenanlage „Im Krähenwinkel“ kaufen?

Sechs Kleingartenanlagen in Bergkamen sind in städtischer Hand, doch eine Fläche, nämlich die des Vereins „Im Krähenwinkel, gehört einer Immobiliengesellschaft, die in Dortmund ansässig ist. „Schon vor zehn Jahren hatte man uns das Angebot gemacht, die Gärten käuflich zu erwerben“, verrät Michael Ludwig, Vorsitzender des Kleingartenvereins „Im Krähenwinkel“. Doch nach intensiven Überlegungen der Vereinsmitglieder hatte man sich schließlich dagegen entschieden. Der Kaufpreis erschien zu hoch....

  • Kamen
  • 06.09.19
Ratgeber
Auch in diesem Jahr waren die Bauexperten vom Baumberger Bauträger Wirtz & Lück beim Immobilientag vor Ort und halfen privaten Bauherrn bei der Planung ihres individuellen Eigenheims mit eigenen Architekten. Außerdem stellten Steffen König (2.v.l.) und Ulli Reddert (3.v.l.) erste Pläne und Bilder von Eigentumswohnungen in Hilden vor.
4 Bilder

Aussteller informierten in persönlichen Gesprächen beim Immobilientag in Langenfeld
Umfangreiches Angebot

Zum achten Mal war der ImmobilienTag der Firma Ischerland zu Gast im MarktKarree. Besucher konnten hier einen breiten Überblick über den lokalen Immobilienmarkt mit seinen verschiedenen Angeboten erhalten. Ob Singles, Paare, junge Familien oder Senioren – beim Immobilientag Langenfeld wartet auf alle, die auf der Suche nach den eigenen vier Wänden sind, ein umfangreiches Angebot. Mit an Bord waren am vergangenen Wochenende Bauträger, heimische Makler und Finanzierer. Auch in diesem Jahr...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.09.19
Ratgeber
Bei jeder zweiten Erbschaft in Deutschland geht es auch um Immobilien. Doch wer hat schon Erfahrungen beim Vererben? Das Team von Laufenberg-Immobilien in Langenfeld berät gerne vertraulich und kostenfrei.

Laufenberg-Immobilien lädt zu Informationsveranstaltung ein
Immobilien und Erben

Zwei Dinge im Leben sind gewiss: Die Steuer und der Tod. Trifft beides aufeinander, kann es schon einmal zu Chaos und Verunsicherung, gar Überforderung mit der Situation kommen. Eine dieser Situationen ist das Erben von Immobilien. Das in Langenfeld, Neuss und Dormagen angesiedelte Maklerteam von Laufenberg Immobilien unterstützt häufig bei Immobiliengeschäften die aus Erbfällen resultieren. Der Erfahrungsschatz hilft Betroffenen in solchen Fällen. Noch besser ist es aber wenn Familien sich...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.08.19
Wirtschaft
Die Hildener Businessfrauen beschäftigten sich mit Erbrecht.

Hildener Businessfrauen laden zum Brunch
Informationen über Erbrecht und Immobilien erhalten

Zu einem Informationsabend rund Erb- und Familienrecht hatten die Businessfrauen Hilden eingeladen. In den Räumen von Grünke & Klapdor Immobilien sorgten Monika Grünke-Klapdor und Anika Meilinger-Hanauer als professionelle Gastgeberinnen für den entsprechenden Rahmen, um sich so dem Thema Erbrecht bei Immobilien in angemessener Atmosphäre zu nähern. Gastrednerin Astrid Bösch, Fachanwältin für Erb- & Familienrecht, klärte über das wie und die möglichen Tücken auf. Fazit der Damen:...

  • Hilden
  • 18.07.19
Ratgeber

Baugrundstück kaufen
Wie findet man den richtigen Standort für seine Immobilie?

Auf dem Weg zum eigenen Traumhaus ist der Kauf des passenden Grundstücks einer der wichtigsten Schritte. So werden viele Eigenschaften einer Immobilie durch das Grundstück definiert. Allerdings ist der Kauf eines Baugrundstücks bei weitem kein Selbstläufer, da es viele Faktoren zu beachten gibt. Doch welche Punkte sind beim Grundstückskauf eigentlich besonders wichtig und welche Fallstricke lauern auf potenzielle Käufer? Warum wird der Bau eines Eigenheims für viele Menschen immer...

  • Essen
  • 17.07.19
Politik

Skandale über Skandale in Mülheim
Gutachtenkönig für ein Faß ohne Boden?

ZITAT: "Immobilien Service-Chef Buchwald: Gutachtenkönig für ein Faß ohne Boden? Der Immoservice der Stadt verschlingt seit vielen Jahren immer mehr Gelder und produziert immer neue, schwer nachvollziehbare teure Pannen. Er zahlt nicht nur die immer teureren "Mieten" für die vielen PPP-Irrwege wie Feuerwehr, Rathaus, Schulen u.ä., die Dauerpannen mit dem Wennmannbad, der Holzhausskandal mit den Flüchtlingsunterkünften u.v.m. lassen einen oft nur den Kopf schütteln. Immer wieder wird alles...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.07.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.