Alles zum Thema wohnung

Beiträge zum Thema wohnung

Blaulicht
Am Sonntag, 16. Juni, zwischen 11.30 Uhr und 15.20 Uhr, drangen Einbrecher in eine Wohnung an der Hans-Böckler-Straße in Dinslaken ein.

Zeugen gesucht
Einbrecher in Wohnung an der Hans-Böckler-Straße in Dinslaken

Am Sonntag, 16. Juni, zwischen 11.30 Uhr und 15.20 Uhr, drangen Einbrecher in eine Wohnung an der Hans-Böckler-Straße in Dinslaken ein. Sie durchwühlten sämtliche Schränke und Schubladen und stahlen unter anderem einen Tresor, in dem sich Bargeld und zwei Pistolen (SMITH & WESSON und GSR) befanden. Eine Zeugin beobachtete in dem Mehrfamilienhaus zwei unbekannte Personen, die möglicherweise mit dem Einbruch zu tun hatten. Personenbeschreibung: circa 170 cm groß20 bis 30...

  • Dinslaken
  • 17.06.19
Wirtschaft
Der Vorsitzende von Haus & Grund und Rechtsanwalt Hubertus Freiherr von Buddenbrock berichtet über die geschichtliche Entwicklung des Vereins und die aktuelle Situation.

Schwierige Verhältnisse führten zur Gründung von Haus & Grund
Ähnlich wie vor 100 Jahren: Wohnungsmangel

Die Ursachen waren andere, die Probleme aber die gleichen: Es gab zu wenige Wohnungen. Aktuell wird in der Politik sogar eine Enteignung nicht ausgeschlossen, vor 100 Jahren packte man die Situation anders an. Entschlossen gründeten einige Mitbürger den „Haus- und Grundbesitzerverein Reusrath-Richrath“ und wählten am 26. Oktober 1919 ihren ersten Vorstand. Der 100. Geburtstag des Ortsvereins von „Haus & Grund Langenfeld/Monheim“ war Anlass für ein Gespräch mit dem Vorsitzenden,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.05.19
  •  1
Kultur
Impressionen, wie das alte Hafenzollamt nach der Renovierung aussehen wird.

Baugenehmigung für das ehemalige Hafenzollamt liegt vor
Exklusive Apartments an der Promenade entstehen

Die Baugenehmigung für das denkmalgeschützte ehemalige Hafenzollamt liegt vor. An den Vorbereitungen für den Baubeginn wird laut Investor Bosman intensiv gearbeitet. Rein optisch hat sich am Hafenzollamt an der Rheinpromenade nichts verändert. Noch nicht! Denn hinter den denkmalgeschützten Mauern wird – sinnbildlich gesehen - auf Hochtouren an den für die Renovierung und Restaurierung des denkmalgeschützten Gebäudes notwendigen Schritten gearbeitet. „Die Baugenehmigung ist inzwischen erteilt...

  • Emmerich am Rhein
  • 02.05.19
  •  2
Blaulicht
Die Polizei hat in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Schwittenesstraße in Heiligenhaus einen 19-jährigen Drogendealer festgenommen.

Blaulicht in Heiligenhaus
Polizei nimmt Drogendealer fest

Die Polizei hat am Dienstagmittag in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Schwittenesstraße in Heiligenhaus einen 19-jährigen Drogendealer festgenommen. Auf die Spur jungen Mannes war die Polizei dank des guten Geruchssinns eines Polizeibeamten gekommen. Gegen 12.50 Uhr war ein Polizeibeamter zwecks einer Aufenthaltsermittlung zu dem Mehrfamilienhaus an der Schwittenesstraße gefahren. Da der Name der gesuchten Person an dem Haus nicht auffindbar war, klingelte der Beamte bei anderen...

  • Heiligenhaus
  • 02.05.19
Ratgeber
Auf dem Hagener Grundstücksmarkt ist 2018 gegenüber dem Vorjahr bei gleichbleibender Anzahl der Kaufverträge der Geldumsatz um rund 13 Prozent auf rund 316 Mio. Euro angestiegen.

Preissteigerung bei den Grundstücksteilmärkten
Positive Entwicklungen auf Hagener Grundstücksmarkt: Anzahl der Kaufverträge steigt um 13 Prozent

Auf dem Hagener Grundstücksmarkt ist 2018 gegenüber dem Vorjahr bei gleichbleibender Anzahl der Kaufverträge der Geldumsatz um rund 13 Prozent auf rund 316 Mio. Euro angestiegen. In fast allen Grundstücksteilmärkten ist eine Preissteigerung zu verzeichnen. Diese und weitere Werte sowie den neuen Immobilien-Preis-Kalkulator für Hagen stellte der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Hagen im Rahmen des Grundstücksmarktberichts 2019 vor. Auf die beiden großen Teilmärkte der...

  • Hagen
  • 28.04.19
Politik
Dirk Miklikowski, Geschäftsführer des Wohnungsunternehmens Allbau GmbH in Essen, und Fabian Schrumpf, Sprecher für Wohnen und Bauen der CDU-Landtagsfraktion NRW, sind diesmal die Gäste des Politischen-Kamingespräches der CDU Kupferdreh/Byfang.
4 Bilder

Wohnen in Essen - Vom Leerstand zum Luxusgut Wohnen?!

CDU lädt zum 41. Politischen-Kamingespräch nach Kupferdreh Marktradikalismus versus Enteignungsdebatte – Versachlichung in einer von ideologische Grabenkämpfen dominierten Debatte Kupferdreh. Am Freitag, dem 26. April 2019, 19.00 Uhr, lädt die CDU Kupferdreh/Byfang wieder alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger zum traditionellen `Politischen-Kamingespräch im Frühjahr` in den Hochschul-Gewerbe-Wohnpark-Prinz-Friedrich recht herzlich ein. Im Kaminzimmer in der...

  • Essen-Ruhr
  • 23.04.19
Politik
Titel: Wohnung mieten nordwaerts dortmund nordstadt

Wohnung mieten in Dortmund
Glücklich wohnen in Dortmund - "nordwärts" Projektvorschlag.

Haben Sie es satt in heruntergekommenen Wohnungen in Dortmund Nordstadt zu wohnen? Wollen Sie eine bessere Lebensqualität in Dortmund Nordstadt? Durch meine: Handwerkliche Vielfalt, Kreativität, geistige Techniken, querdenken, Talente, REFA Methodik und Coaching helfe ich Ihnen. Zur Wohnungssituation im Norden Dortmunds, Dortmund, zur Projektrunde 2019 „nordwärts“, als Arbeitsprobe zu 16i / Teilhabe sozialer Arbeitsmarkt folgende Idee: Die Stadt Dortmund kauft Wohnungen, Häuser die...

  • Dortmund
  • 11.04.19
Ratgeber

Eigentümer-Stammtisch in Wehringhausen
Immobilienbesitzer laden zum Erfahrungsaustausch ein und geben wichtige Tipps

Der nächste Eigentümer-Stammtisch in Wehringhausen findet am Donnerstag, 4. April, um 18.30 Uhr im Stadtteilladen, Lange Straße 22, statt. Alle interessierten Eigentümer rund um Wehringhausen oder Personen, die sich für den Erwerb von Immobilien vor Ort interessieren, sind zu diesem Austausch eingeladen. Der Erfahrungsaustausch umfasst eine thematische Bandbreite, die von den kleinen und größeren Ärgernissen sowie guten Projekten im Quartier, über Wissenswertes zu den Themen Sanierungen und...

  • Hagen
  • 03.04.19
Blaulicht

Ein Trinkgelage endet für einen 38-jährigen Mann im Krankenhaus
48-Jähriger schlägt im Alkoholrausch mit Stuhlbein auf den Kopf seines Kontrahenten

Am Dienstagabend, 26. März,  trafen sich drei Männer in einer Wohnung in der Friedensstraße, um gemeinsam Alkohol zu trinken. Dabei kam es zu einem Streit. Ein 49-jähriger Mann schlug einem 38-Jährigen, vermutlich im Rahmen einer Meinungsverschiedenheit, mit einem Stuhlbein derart hart auf den Kopf, dass das Opfer in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Atemalkoholwert von über 1,8 Promille Die hinzugerufene Polizei nahm im Krankenhaus den Sachverhalt auf und stellte beim Opfer...

  • Hagen
  • 27.03.19
Blaulicht

In der Berliner Straße in Hagen kam es zum Streit zwischen zwei Männern
Ein 39-Jähriger wurde mit einem Messer verletzt, dabei waren Drogen und Alkohol im Spiel

Am Dienstag, 26. März, kam es zu einem Streit zwischen zwei Männern in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Berliner Straße. Nach bisherigen Ermittlungen konsumierten beide Männer im Laufe des Abends Alkohol und Betäubungsmittel. Gegen 22 Uhr kam es zunächst zu einem verbalen Streit, der rasch in eine körperliche Auseinandersetzung ausartete. Schnittverletzungen Dabei griff der 27-Jährige zu einem Messer und fügte dem 39-Jährigen oberflächliche Schnittverletzungen zu. Kurz...

  • Hagen
  • 27.03.19
Ratgeber
Im Kreis Unna sollen mehr Sozialwohnungen gebaut werden. Foto: Archiv

Rund 4,2 Millionen Euro bewilligt
Mehr Sozialwohnungen für den Kreis Unna

Bezahlbare Wohnungen für Menschen mit vergleichsweise kleinem Geldbeutel: Das ist das Ziel der sozialen Wohnraumförderung. Die Mittel stellt das Land bereit, die Bewilligung erledigt der Kreis. Und der gab 2018 rund 4,2 Millionen Euro frei. Das ist zwar weniger als im Jahr zuvor (2017: 5,2 Millionen Euro), für das Sachgebiet Wohnraumförderung war es dennoch sehr arbeitsintensiv, wie Sachgebietsleiter Bernd Teichert für das Jahr 2018 bilanziert. "Der Beratungsbedarf bei den Bauinteressierten...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.03.19
Blaulicht
Eine ganze Reihe bemerkenswerter Einsätze beschäftigte am Mittwoch die Velberter Feuerwehr.

Reihe bemerkenswerter Einsätze bei der Velberter Feuerwehr
Batman lebt - und andere Kuriositäten

Eine ganze Reihe bemerkenswerter Einsätze beschäftigte am Mittwoch die Velberter Feuerwehr. Gleich mehrmals rückten die Einsatzkräfte wegen teilweise starker Rauchentwicklung aus, konnten aber jedes Mal auf die Vornahme von Löschmitteln verzichten. In einem Fall war sogar ein Verkehrsflugzeug involviert. Des weiteren registrierte die Feuerwehr den Tag über mehrere Tiertransporte - mit einer angeblich angriffslustigen Fledermaus als kuriosem Höhepunkt. Dass die Kreisleitstelle im hessischen...

  • Velbert
  • 28.02.19
Blaulicht
Ganz schön dreist. Während die Wohnungsbesitzerin schlief, verschaffte sich ein Unbekannter Zutritt zu ihrer Wohnung an der Wüstenhöferstraße.

Unbekannter Mann dringt in Wohnung an der Wüstenhöferstraße ein
Räuber lässt sich nicht in die Flucht schlagen

 Auf diese Erfahrung hätte die Seniorin gut und gerne verzichtet. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die alte Dame von einem unbekannten Eindringling angegriffen. Und zwar in ihrer eigenen Wohnung auf der Wüstenhöferstraße. Im Bett liegend, bemerkte die zuvor schlafende Frau den Mann in ihrem Zimmer. Schreiend forderte sie ihn auf, die Wohnung sofort zu verlassen. Der mit südländischem Dialekt sprechende Räuber forderte: "Geld! Gib mir dein Geld!" Mit ihrer Gehhilfe schlug die...

  • Essen-Borbeck
  • 27.02.19
Wirtschaft
Das kleine Neubaugebiet am Schlosspark hat mit 480 Euro pro Quadratmeter den höchsten Richtwert für Wohnbauland im gesamten Stadtgebiet.

Moerser Bodenrichtwerte
Spitzenwert beim Wohnbauland – Neubauflächen fehlen

Um durchschnittlich 5,2 Prozent hat der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Moers die Bodenrichtwerte für Wohnbauland flächendeckend zum 1. Januar erhöht (Vorjahr: 4,8 Prozent). Der Ausschuss reagierte damit auf die weiterhin steigenden Preise auf dem Immobilienmarkt. In guter und sehr guter Lage stiegen die Werte um 20, in mittlerer Lage um 10, in einfacher Lage und den Außenbereichen um 5 Euro pro Quadratmeter mehr. Der Ausschuss beschloss für das kleine Neubaugebiet am...

  • Moers
  • 23.02.19
Wirtschaft
Gegenüber der Messe Westfalenhallen entsteht zwischen  B1 und Wittekindstraße Neubauten mit Mietwohnungen und Mikro-Apartments.
2 Bilder

Investor des größten Bauprojektes in der Dortmunder City setzt auf Mikro-Apartments
365 neue Wohnungen werden gebaut

In Nachbarschaft zur BVB-Geschäftasstelle an der Berswordt-/ Lindemannstraße baut der Hamburger Investor und Projektentwickler Revitalis Real Estate AG mit seinem Joint Venture Partner  Multi Family Office Dereco, 222 Wohnungen und 365 kleine Apartments. Das rund 10.900 m² große Grundstück, liegt zwischen Fachhochschule, Westfalenhallen und Messegelände, dem Westfalenstadion und dem Westfalenpark. Das neue Wohnquartier mit einer Wohnfläche von 26.600 m² ergänzt das nahe Kreuzviertel mit neuen...

  • Dortmund-City
  • 20.02.19
Ratgeber
Diese Expertenrunde der Gemeinschaft "Runder Tisch" hat die Gäste im vergangenen Jahr über Schimmel informiert. Am kommenden Samstag, 23. Februar, findet die Veranstaltung zum insgesamt fünften Mal statt.

Entspanntes Wohnen
Experten machen Schimmelberatung

Fast jeder war schon mal von Schimmel in den eigenen vier Wänden betroffen. Das ist zum einen nervig und kann zum anderen ernsthafte gesundheitliche Schäden hervorrufen. Am kommenden Samstag, 23. Februar, geben Experten des Arbeitskreises "Runder Tisch" im Foyer der Düsseldorfer Handwerkskammer Tipps zur Schimmelbeseitigung beziehungsweise zur Vorbeugung gegen den ungeliebten Pilz. "Aktuell ist wieder Schimmelhochsaison", sagt Beate Uhr von der Verbraucherzentrale. Um den Menschen mit Rat...

  • Düsseldorf
  • 18.02.19
Blaulicht

Blaulicht in Hagen
Autofahrer festgenommen +++ Volltrunken und ohne festen Wohnsitz in Deutschland

Am Sonntag, 3. Februar, kontrollierte die Polizei um 00.55 Uhr einen Opel auf der Elberfelder Straße. Der Wagen war geparkt, auf dem Fahrersitz trank ein Mann aus einer Bierflasche. Kurz zuvor war der Wagen von den Beamten noch fahrend gesehen worden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Es folgten zwei Blutprobenentnahmen auf der Polizeiwache. Ermittlungen ergaben, dass der 38-jährige Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen konnte. Da er zudem keinen festen Wohnsitz in...

  • Hagen
  • 04.02.19
Ratgeber
4 Bilder

Verlassene Wohnungen in Hagen
Leerstand in Wehringhausen

Bei meinen Streifzügen durch Wehringhausen, entdecke ich immer wieder verlassene Wohnhäuser, ja sogar ganze Wohnblocks sind verlassen. Teilweise amtlich versiegelt. Welche tragischen Geschichten dahinterstecken, lässt sich nur vermuten. Sind die Mieter aus eigenen Stücken ausgezogen oder mussten sie ihre Wohnungen räumen? Einige Häuser sind, jedenfalls auf dem ersten Blick, gut in Schuss. Andere hingegen bereits durch jahrelangen Leerstand, sehr heruntergekommen. Es wäre schade wenn hier die...

  • Hagen
  • 20.01.19
  •  2
  •  1
Politik
Sozialdezernent Ulrich Ernst stellte nun die Analyse zum bezahlbaren Wohnraum in Mülheim vor. Foto: Archiv Sozialdezernent Ulrich Ernst stellte nun die Analyse zum bezahlbaren Wohnraum in Mülheim vor. Foto: Archiv

Gutachten liefert Grundlage zur politischen Meinungsbildung - wichtige Fragen offen
Mülheimer Diskussion über bezahlbaren Wohnraum

Was lange währt - soll nun eine fundierte Grundlage für eine Anhörung mit verschiedenen Akteuren der Wohnungswirtschaft bilden. Nach längerer Wartezeit konnte die Stadt in Person von Sozialdezernent Ulrich Ernst nun das Gutachten zum bezahlbaren Wohnraum in Mülheim vorlegen. Es liefert auf insgesamt 66 Seiten viele wertvolle Informationen, wirft gleichzeitig aber auch tiefschürende Fragen auf. Diese zu beantworten wird zur Aufgabe hiesiger politischer Entscheider. Um dies sachgerecht tun zu...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.01.19
Vereine + Ehrenamt

Neues vom Chorgeist des Velberter Männerchores

VMC und das Jahr 2019 Kinder, was vergeht die Zeit. Jetzt haben wir schon 2019! Ich, der Chorgeist, habe mich erstmalig im Jahre 2013 anlässlich unseres 150jährigen Jubiläums zu Wort gemeldet. Das war vor 6 Jahren! Erinnern Sie sich noch? Neulich sprach mich der Vorsitzende unseres Chores an, ob ich nicht anlässlich unseres Chorjubiläums einen Beitrag für diese Festschrift leisten könne. Selbstverständlich kann ich, ich hab fast schon drauf gewartet, dass er mich anspricht. ...

  • Velbert
  • 12.01.19
Politik
Zwischen Wittekindstraße, Rheinlanddamm und Berswordtstraße werden 222 wohnungen gebaut.

Kleine Apartments und barrierearme Wohnungen werden an der B1 gebaut
Neues Wohnen am Kreuzviertel

Mit 222 neuen Wohnungen, die Revitalis Real Estate für Vivawest an der Berswordtstraße baut, wächst das Viertel. Nahe der B1 laufen die Arbeiten für die Wohnungen mit einer Wohnfläche von rund 16.400 qm und 660 qm Gewerbe sowie 135 Tiefgaragenstellplätze. Dazu sollen hier außerdem 365 Mikroapartments entstehen. Bis Ende 2020 sollen die sechs bis achtgeschossigen Mehrfamilienhäuser zum Teil mit Staffelgeschoss errichtet werden. Die rund 50 bis 130 qm großen barrierearmen Wohnungen haben zwei...

  • Dortmund-City
  • 11.01.19
LK-Gemeinschaft
Eigene Ideen werden unter Anleitung der Profis an eine Hauswand gesprüht.

Graffiti-Workshop für Jugendliche vom 26. bis 28. Oktober +++ "Wir gestalten Hagen!"

Unter dem Motto “Wir gestalten Hagen!” findet zum Ende der Herbstferien (26. bis 28. Oktober) ein kostenloser Graffiti-Workshop für Jugendliche ab 13 Jahren mit echten Sprayer-Profis statt. Die Künstler des Vereins “Kunst vor Ort” zeigen, wie man ein Graffito gestaltet. Die Teilnehmer erfahren einiges über die Geschichte und die Technik des “Sprayens”. Sie entwickeln eigene Ideen zum Thema “Wir gestalten Hagen”. Diese werden erst skizziert und dann unter Anleitung der Profis an eine...

  • Hagen
  • 24.10.18
Überregionales

Mysteriöser Überfall in einer Wohnung

Zu einem mysteriösen Überfall in einer Wohnung kam es in Velbert, wie die Polizei mitteilt. Am späten Montagabend, gegen 23.35 Uhr, klingelte es an der Wohnungstür eines 30-jährigen Velberters, der im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der oberen Friedrichstraße wohnt. Als der Mann daraufhin öffnete, wurde er in der eigenen Wohnung von zwei bislang noch unbekannten, maskierten Männern überfallen, die ihn mit einem Teleskopschlagstock und einem Messer bedrohten, schließlich auch schlugen...

  • Velbert
  • 16.10.18
Überregionales
Die Mitarbeiter der Caritas, Selbsthilfe und des SkF setzen sich dafür ein, dass Menschen ein Zuhause finden.
3 Bilder

Aktion "Jeder Mensch braucht ein Zuhause"

Aufmerksam machen auf die Wohnungsproblematik, das war das Ziel der Berater des Caritasverbandes Kleve, des Selbsthilfe e.V. und des Sozialdienstes katholischer Frauen. Vor der Klosterpforte bauten sie neben einem Wohnzimmer mit Couch, Schrank, TV und diversem Zubehör eine Badewanne mit verschiedenen Utensilien eines Badezimmers auf. „Wir wollen nicht nur einen Hingucker schaffen, sondern gleichzeitig auf die Wohnproblematik unserer Gesellschaft aufmerksam machen“, betont Sozialpädagogin Lea...

  • Kleve
  • 09.10.18
  •  1