Kriminalität

Beiträge zum Thema Kriminalität

Blaulicht
Als vermeintliche Pflegekraft verschaffte sich eine Unbekannte Zugang zu der Wohnung einer 90-jährigen in Overbruch. Die Seniorin gab an, dass eine Perlenkette gestohlen wurde.

Trickdiebe stehlen Schmuck einer 90-Jährigen in Overbruch
Unbekannte gab sich als Pflegekraft aus

Eine Trickdiebin hat gemeinsam mit einem Komplizen eine 90-Jährige am Mittwoch, 16. Juni, gegen 14 Uhr um ihren Schmuck gebracht. Die Unbekannte hatte an der Wohnungstür der Seniorin auf der Herzogstraße geklingelt und sich als Pflegekraft ausgegeben. Gemeinsam seien sie ins Wohnzimmer gegangen und haben sich unterhalten, berichtete die Duisburgerin. Als die ältere Dame dann eine männliche Stimme in ihrer Wohnung hörte, sei die Trickdiebin plötzlich aufgestanden und geflüchtet. Einige Minuten...

  • Duisburg
  • 17.06.21
  • 1
Blaulicht

Gladbecker (51) festgenommen
Aggressiver Waffenbesitzer leistet Widerstand

Er hortete Waffen und soll andere Menschen bedroht haben: Ein Gladbecker wurde bei einem Polizeieinsatz in seiner Wohnung festgenommen, wobei er heftigen Widerstand leistete. In der Wohnung stießen die Beamten dann auf eine ganze Waffensammlung. Aufgrund eines laufenden Ermittlungsverfahrens der Polizei Recklinghausen, wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz, wurde am Donnerstagmorgen (17. Juni) ein Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Essen vollstreckt. Hintergrund ist ein...

  • Gladbeck
  • 17.06.21
  • 1
Blaulicht
Polizei und Zoll ist ein großer Schlag gegen Menschenhandel gelungen. In Duisburg wurden Wohnungen und zwei Firmensitze durchsucht. Die Polizisten stellten Geschäftsunterlagen, Handys, Computer sowie rund 18.000 Euro Bargeld sicher.

Vier Wohnungen und zwei zwei Firmensitze wurden in Duisburg durchsucht
Schlag gegen Menschenhandel - Fünf Festnahmen

Der Staatsanwaltschaft Duisburg ist am Mittwoch (16. Juni) gemeinsam mit der Polizei und dem Zoll ein Schlag gegen organisierten Menschenhandel gelungen. Im Rahmen eines seit über einem Jahr bei der Staatsanwaltschaft und der Polizei geführten Ermittlungsverfahrens konnten neun Hauptbeschuldigte im Alter von 31 bis 51 Jahren, davon fünf Frauen, ausgemacht werden. Die Beamten vollstreckten fünf zuvor erwirkte Haftbefehle. Durch akribische Ermittlungsarbeit haben die Beamten der unterschiedlichen...

  • Duisburg
  • 16.06.21
  • 2
Blaulicht
Die Polizei musste am Wochenenden zu mehreren Schlägereien im Stadtgebiet ausrücken.

Schlägereien mit Baseballschlägern, Gaspistole und Gabel ausgetragen
Ärger am Wochenende im Stadtgebiet

Mit Baseballschlägern, Gaspistole und Hundeleine gingen bei drei Schlägereien am Wochenende in Duisburg verschiedene Personengruppen aufeinander los. In Neumühl führte am Freitagabend, 11. Juni, 21:20 Uhr, ein Streit zwischen zwei Männern zu einem handfesten Gemenge auf der Rügenstraße. Mit Tierabwehrspray und Baseballschlägern trugen sie den Nachbarschaftsknatsch aus. Auch mehrere Familienmitglieder mischten sich ein. Am Ende kamen eine Frau (32) mit gereizten Augen sowie Atemproblemen und ein...

  • Duisburg
  • 14.06.21
Blaulicht
Die Polizei ist auf der Suche nach Feuerteufeln.

Polizei sucht Zeugen nach mehreren Bränden
Feuer im Stadtgebiet

Mehrere Brände von Dienstag, 8. Juni, 16.30 Uhr, und aus der Nacht zu Mittwoch, 9. Juni, zwischen 2.10 und 3.35 Uhr, beschäftigen derzeit die Duisburger Kriminalpolizei. In Laar, Ruhrort, Meiderich und Wanheimerort brannten Müllcontainer und ein Auto. Die Brände im Einzelnen: Am 8. Juni, um 16.30 Uhr, brannte auf der Thomasstraße (Laar) ein Altkleidercontainer. Am 9. Juni, 2.10 Uhr, auf der Dammstraße (Ruhrort) war es ein Altpapiercontainer. Um 2.15 Uhr brannte auf der Landwehrstraße (Ruhrort)...

  • Duisburg
  • 10.06.21
Blaulicht
Nach einer Unfallflucht in Moers sucht die Polizei Zeugen.

Nach Beschädigung entfernte sich der Verursacher
Autofahrer in Moers gesucht

Bereits am vergangenen Freitag 4. Juni, kurz nach 11 Uhr, kam es zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz Moerser Benden ("kleiner" Parkplatz zwischen Wall und Repelener Straße). Zeugen sprachen mit dem Verursacher (älterer Mann, schwarzer Kleinwagen, möglicherweise Citroen), der sich dennoch, nachdem er den beschädigten, weißen Hyundai i10 fotografiert hatte, vom Unfallort entfernte. Hat jemand die Situation beobachtet und kann ergänzende Angaben zum Verursacher machen? (zum Beispiel...

  • Moers
  • 08.06.21
Blaulicht
Nach einem Ladendiebstahl mit einem Messer in Moers sucht die Polizei nach weiteren Zeugen.

Unbekannter Ladendieb drohte mit einem Messer
Polizei sucht weitere Zeugen

Am Montag gegen 13 Uhr drohte ein Unbekannter nach einem Ladendiebstahl in einem Einkaufsmarkt an der Römerstraße mit einem Messer. Ein 57-jähriger Ladendetektiv aus Moers und ein 47-jähriger Mitarbeiter des Marktes aus Neukirchen-Vluyn, die den Dieb angesprochen hatten, verständigten daraufhin die Polizei. Der Unbekannte flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung Peter-Zimmer-Straße. Es wurde niemand verletzt. Der Unbekannte ist zwischen 25 und 30 Jahre alt, circa 180 Zentimeter groß, schlanke...

  • Moers
  • 08.06.21
Blaulicht
Bei einem Überfall auf einem Kiosk in Obermarxloh wurde der Inhaber mit einem Messer bedroht.

Räuber überfallen Kiosk in Obermarxloh
Inhaber mit Messer bedroht

Zwei Räuber haben am Montag, 31. Mai, gegen 17:30 Uhr einen Kiosk auf der Kampstraße in der Nähe zur Tieckstraße überfallen. Die Männer schubsten den Inhaber und bedrohten ihn mit Messern. Mit Geld aus der Kasse flüchteten die Unbekannten in Richtung Kantstraße. Beide trugen schwarze Mund-Nasen-Schutzmasken und werden auf etwa 25 bis 35 Jahre und 1,80 Meter Größe geschätzt. Der Stabilere der beiden hat braune, kurze Haare und trug ein hellblaues T-Shirt. Der Schmalere hat blonde, kurze Haare...

  • Duisburg
  • 01.06.21
Blaulicht

Polizei Bochum
Angriff auf Polizeibeamte: Männer werfen Gegenstände von Dach

Sie warfen Gegenstände vom Dach und attackierten Polizeibeamte: Vier Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren aus Bochum erwarten nun Strafanzeigen. Zeugen meldeten am gestrigen Montagabend (31. Mai) gegen 18 Uhr, dass sich vier männliche Personen auf dem Flachdach des sechsgeschossigen Studentenwohnheims an der Straße "Auf der Papenburg" aufhalten und randalieren würden - unter anderem warfen sie verschiedene Gegenstände vom Dach. Als die Polizeibeamten kurze Zeit später an der Örtlichkeit...

  • Bochum
  • 01.06.21
  • 1
Blaulicht
Die Detonation richtete am Automaten großen Schaden an, zur Tatbeute konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Sprengung eines Geldautomaten in Kamp-Lintfort
Zeugen haben einen schwarzen Pkw beobachtet

Am Freitag, gegen 2.40 Uhr, wurde durch mehrere eingehende Notrufe die Sprengung eines Geldautmoaten auf einem Parkplatz der Friedrich-Heinrich-Allee gemeldet. Zeugen hatten einen schwarzen Pkw beobachtet, der sich vom Tatort in Richtung B 528 entfernte. Am Tatort wurde festgestellt, dass der in einem freistehenden Pavillon untergebrachte Geldautomat gesprengt worden war. Durch die Detonation wurde der Pavillon stark beschädigt. Zur Schadenshöhe und zur Tatbeute können bislang noch keine...

  • Kamp-Lintfort
  • 28.05.21
Blaulicht
Senioren fallen immer wieder auf Betrüger rein, die sich als falsche Familienmitglieder in Not ausgeben oder als falsche Handwerker, um sich Zugang zu den Wohnungen zu verschaffen. Die Polizei warnt immer wieder davor und rät bei Zweifeln sich umgehend bei der Polizei zu melden.

Seniorin wird Opfer des "Enkeltricks" in Neukirchen-Vluyn
Wie Betrüger denken

Bereits Anfang Mai übergab eine 83-jährige Neukirchen-Vluynerin einen fünfstelligen Bargeldbetrag an einen Unbekannten, der ihr als Geldabholerin durch ihre vermeintliche "Enkelin" angekündigt worden war. Diese wollte sich diese Summe ausleihen, um eine Wohnung zu kaufen. Die Seniorin merkte leider erst einige Zeit später nach Gesprächen mit Kundenberatern in ihrer Bank, dass sie Trickbetrügern auf den Leim gegangen war. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Neukirchen-Vluyn, Tel....

  • Neukirchen-Vluyn
  • 28.05.21
Blaulicht
Unbekannte verschafften sich Zugang zu vier Geschäften auf der Ernst-Moritz-Arndt-Straße in Neukirchen-Vluyn. Zudem versuchten sie, in drei weitere Läden einzusteigen, was jedoch nicht gelang.

Unbekannte suchen sieben Geschäfte in Neukirchen-Vluyn heim
Die Polizei sucht Zeugen

Unbekannte sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in vier Geschäfte eingebrochen. Zudem versuchten sie, in drei weitere Läden einzusteigen, was jedoch nicht gelang. Betroffen waren ein Imbiss, ein Blumengeschäft, eine Fahrschule, eine Pizzeria, zwei Kindertagesstätten und ein Schreibwarengeschäft an der Ernst-Moritz-Arndt-Straße. Ob die Fälle auch mit dem Einbruch in die Postfiliale zusammenhängen, prüft die Kriminalpolizei. Sie bittet Zeugen, sich unter Tel. 02845/3092-0 zu...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 28.05.21
Blaulicht
In einem Kirchenbüro in Baerl wurden zwei Sparschweine gestohlen. bei einem Einbruch in eine Bäckerei in Walsum wurde Bargeld aus einer Geldkassette gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Einbruch in ein Kirchenbüro in Baerl und in eine Bäckerei in Walsum
Diebe stahlen Bargeld

Unbekannte haben die Tür zu einer Bäckerei an der Friedrich-Ebert-Straße in Walsum aufgehebelt. Sie nahmen sich Bares aus einer Geldkassette und flüchteten unbemerkt. Die Polizei sucht Zeugen, die von Sonntag, 23. Mai, 16:30 Uhr bis Dienstag, 25. Mai, 5:15 Uhr laute Geräusche gehört oder verdächtige Personen gesehen haben. Bei einem Einbruch in ein Kirchenbüro auf der Schulstraße in Baerl im Zeitraum von Montag, 24. Mai, 11:30 Uhr bis Dienstag, 25. Mai, 7 Uhr haben Unbekannte zwei Sparschweine...

  • Duisburg
  • 26.05.21
Blaulicht
Ein 31-Jähriger wurde in der Altstadt von drei Tätern angegriffen, dabei wurde ihm sein Bargeld gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen, die den Überfall beobachtet haben könnten.

Drei Räuber überfallen 31-Jährigen in der Altstadt und erbeuten Geld
Täter griffen das Opfer von hinten an

Drei junge Männer sollen am frühen Montagabend, 24. Mai, um 18:30 Uhr einen 31-jährigen Duisburger vor einer Bankfiliale auf der Königstraße in Höhe des Forum von hinten angegriffen, geschlagen und Geld erbeutet haben. Das Trio, etwa 20 bis 25 Jahre alt, rannte danach in Richtung Steinsche Gasse davon. Einer der Täter hatte die Haare zu einem Dutt gebunden. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter Tel. 0203/2800 entgegen.

  • Duisburg
  • 25.05.21
Blaulicht

Überfall auf Gladbecker Friedhof
Jugendliche mit Messer bedroht und ausgeraubt

Die Polizei sucht nach zwei Jugendlichen, die am Samstagabend (22. Mai) zwei 13- und 14-jährige Jungen aus Gladbeck auf dem Friedhof an der Stettiner Straße bedroht und überfallen haben. Die beiden Teenager stellten sich nach eigenen Angaben, gegen 19.05 Uhr, an der Friedhofskapelle an der Stettiner Straße unter, um sich vor dem Regen zu schützen. Plötzlich seien zwei Jugendliche auf sie zugekommen. Einer davon forderte die Jungen auf, Wertgegegenstände herzugeben. Nachdem sich die 13- und...

  • Gladbeck
  • 25.05.21
  • 3
Blaulicht
Mit Hilfe von Videoaufnahmen konnte die Polizei einen 14-jährigen Einbrecher ermitteln. 22 Einbrüche sollen mit dem jungen Täter in Verbindung gebracht werden.

Polizei ermittelt mutmaßlichen Einbrecher in Wanheimerort
14-jähriger gefasst

Die Duisburger Kriminalpolizei konnte durch umfangreiche Ermittlungen einen 14-Jährigen identifizieren, der seit Anfang März mindestens 22 Einbrüche rund um die Kulturstraße herum begangen haben soll. Der Jugendliche soll insbesondere an Wochenenden zugeschlagen haben und dabei fast immer auf die gleiche Art vorgegangen sein: Nachdem er längere Zeit um seine Zielobjekte herumschlich, schlug er mit einem Stein oder einem ähnlichen Gegenstand eine Fensterscheibe ein und kletterte ins Gebäude....

  • Duisburg
  • 21.05.21
Blaulicht
Ein Jugendlicher Täter raubte einer Seniorin die Handtasche, indem er sie zu Boden schubste. Die Tasche konnte von einer helfenden Zeugin im Anschluss gefunden werden. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Jugendlicher Räuber in Kamp-Lintfort gesucht
Seniorin wurde zu Boden geschubst

Am Donnerstagnachmittag gegen 14.30 Uhr schubste ein Unbekannter eine 83-Jährigen an der Markgrafenstraße, als sie gerade eine Hauseingangstür öffnen wollte. Die Seniorin fiel daraufhin zu Boden. Diesen Augenblick nutzte der Räuber, um die Tasche der Kamp-Lintforterin zu greifen und in Richtung Montplanetstraße zu rennen. Trotz Sturz verfolgte die 83-Jährige den Unbekannten kurz, verlor ihn aber aus den Augen. Eine unbekannte Zeugin beteiligte sich ebenfalls an der Verfolgung und kümmerte sich...

  • Kamp-Lintfort
  • 21.05.21
Blaulicht
Bei einem Kellereinbruch konnte ein Bewohner einen der Täter bis zum eintreffen der Polizei festhalten, sein Komplize konnte entkommen. Die Polizei sucht Zeugen, die bei der Flucht etwas beobachtet haben könnten.

Bewohner hält Kellereinbrecher im Dellviertel fest
Komplize konnte flüchten

Ein Bewohner hat am Dienstagabend, 18. Mai, 20:30 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus am Dellplatz zwei Kellereinbrecher auf frischer Tat erwischt. Während er einen von ihnen samt erbeuteten Fernseher bis zum Eintreffen der Polizei festhalten konnte, flüchtete der andere in unbekannte Richtung. Die Beamten nahmen den 32-Jährigen erstmal mit zur Wache und erstatteten eine Anzeige. Den Namen seines Komplizen wollte er nicht nennen. Die Kripo sucht Zeugen, die einen verdächtigen Mann haben flüchten...

  • Duisburg
  • 19.05.21
Blaulicht
Zwei Trickbetrüger verschafften sich unter dem falschen Vorwand, Steckdosen zu verlegen, zu einer Wohnung eines 81-Jährigen. Sie stahlen dem Senior eine Geldkassette samt Bargeld, Stammbücher und eine Münzsammlung. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Mit Trick Stammbücher und Münzsammlung in Hochfeld gestohlen
Unbekannte wollten bei einem Senior Steckdosen verlegen

Zwei Unbekannte haben am Dienstagnachmittag, 18. Mai, bei einem Senior auf der Fröbelstraße geklingelt und vorgegeben, Steckdosen verlegen zu müssen. Der 81-Jährige ließ die Männer in die Wohnung. Kurz nachdem sie wieder gegangen waren, bemerkte der Duisburger, dass sie eine Geldkassette samt Bargeld, Stammbücher und eine Münzsammlung gestohlen haben. Gegen 17 Uhr alarmierte er die Polizei. Die Kripo sucht Zeugen, die die falschen Handwerker gesehen oder bei denen sie ebenfalls geklingelt...

  • Duisburg
  • 19.05.21
Blaulicht

Elektroroller geraubt
Überfallener Jugendlicher stellt Rollerdieb im Südpark

Drama im Südpark: Zwei junge Männer überfallen am vergangenen Samstag (16. Mai) einen 16-Jährigen und stehlen seinen Roller. Der Geschädigte macht sich daraufhin mit einem Familienmitglied selbst auf die Suche nach den Tätern - und bekommt seinen Roller zurück. Allerdings sind die Täter weiter flüchtig. Die Polizei fahndet nun nach den Verdächtigen und bittet Zeugen um Hilfe. Im Südpark, zwischen der Roßheidestraße und der Horster Straße, beraubten zwei unbekannte Täter einen 16-jährigen...

  • Gladbeck
  • 17.05.21
  • 2
Blaulicht
Nach einem Autobrand in Hochheide sucht die Polizei Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Polizei sucht Zeugen nach Autobrand in Hochheide
Vorsätzliche Brandstiftung als Ursache

Ein lauter Knall riss Anwohner der Prinzenstraße in der Nacht zu Sonntag, 16. Mai, 2:40 Uhr, aus dem Schlaf. Als sie aus dem Fenster schauten sahen sie einen brennenden Opel. Die Feuerwehr rückte aus und löschte den Brand. Dann starteten die Ermittlungen der Kriminalpolizei, die nach derzeitigem Stand auf vorsätzliche Brandstiftung als Ursache für das Feuer hindeuten. Ein Sachverständiger ist informiert und wird das sichergestellte Auto nochmal genau unter die Lupe nehmen. Das...

  • Duisburg
  • 17.05.21
Blaulicht
Vom Erdbeerstand blieb nach dem Feuer nicht mehr viel übrig, durch die Hitze des Brandes wurde ein geparktes Auto in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Erdbeerstand brannte in Rumeln-Kaldenhausen lichterloh
Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus

Aufmerksame Anwohner haben in der Nacht zu Freitag (14. Mai) gegen 1:30 Uhr die Rettungskräfte alarmiert, weil eine Erdbeerverkaufshütte auf der Rathausallee gegenüber eines Supermarktes lichterloh brannte. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Durch die Hitze des Brandes wurde ein geparktes Auto in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten Erkenntnissen geht die Kriminalpolizei von Brandstiftung aus und sucht Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben. Hinweise nimmt das KK 11 unter Tel....

  • Duisburg
  • 14.05.21
Blaulicht
Kleingeld und ein Sixpack Bier wurden aus einem Auto in Emmerich gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Diebstahl aus PKW in Emmerich-Dornick
Kleingeld und Bier gestohlen

In der Zeit zwischen Dienstag, 17 Uhr, und Mittwoch, 12. Mai, 7:40 Uhr, haben sich unbekannte Täter ohne Aufbruchsspuren Zugriff auf den Innenraum eines Mazda 5 verschafft, der auf einem Anwohnerparkplatz an der Deichstraße abgestellt war. Sie entwendeten Kleingeld und ein Sixpack Bier aus dem Wagen. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Emmerich unter Tel. 02822/7830 entgegen.

  • Emmerich am Rhein
  • 12.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.