Alles zum Thema Kriminalität

Beiträge zum Thema Kriminalität

Ratgeber
An Schultenstraße und Grünem Weg wurden am Gründonnerstag gleich zwei Container angezündet und mitsamt der gespendeten Kleidung zerstört. Foto: DRK
2 Bilder

Gladbeck: Ärger über brennende Altkleidercontainer - Polizei sucht nach Tätern

Eine anhaltende Brandserie ärgert die Gladbecker Wohlfahrtsverbände: Seit Jahresbeginn sind bereits acht Altkleidercontainer in Flammen aufgegangen. Bereits jetzt liegt der Schaden bei rund 10.000 Euro. Erst am Gründonnerstag hatten Unbekannte zwei weitere Container zerstört. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.von Oliver Borgwardt Die Gladbecker Wohlfahrtsverbände AWO, Caritas, Paritätische, DRK und Diakonie hatten erst zu Jahresbeginn neue Container aufstellen lassen. Längst seien die...

  • Gladbeck
  • 04.04.18
  •  5
Überregionales
Polizeidirektor Klaus Bunse, Landrat Dr. Karl Schneider und Kriminaloberrat Josef Jakobi (v.l.) stellten die Kriminalstatistik 2017 vor. Foto: peb

Prävention schreckt Täter ab: Weniger Wohnungseinbrüche

„Unsere Präventivmaßnahmen greifen“, zeigte Polizeidirektor Klaus Bunse den größten Erfolg der polizeilichen Arbeit zu Beginn der Präsentation der Kriminalstatistik 2017 im Kreishaus. „Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist von 417 auf nun 249 gesunken.“ Zudem sind die Täter in 51,40 Prozent der Fälle gescheitert, sei es, weil sie die Sicherheitseinrichtungen nicht überwinden konnten, oder weil sie aus anderen Gründen ohne Beute wieder abziehen mussten. Die Intensivierung der...

  • Arnsberg
  • 17.03.18
Ratgeber

Gladbeck: Hungriger Räuber fordert Burger

Auf die Lieferung eines Burgerfahrers hatte es ein unbekannter Räuber am Sonntagabend (11. März) abgesehen. Der überfallene Bote wollte die Lieferung aber trotz eines vorgehaltenen Messers nicht hergeben. Auf der Teisterstraße ist am Sonntagabend, gegen 20.30 Uhr, ein Burger-Lieferant bedroht worden. Der 24-jährige Fahrer aus Gelsenkirchen stoppte seinen Wagen, um das bestellte Essen auszuliefern. Plötzlich wurde er von einer vermummten Person mit einem Messer bedroht - der unbekannte Mann...

  • Gladbeck
  • 12.03.18
  •  14
  •  1
Ratgeber

Gladbeck: Hosendieb kam nicht weit

Haltet den Dieb: Als ein Mann in einem Geschäft an der Hochstraße einen Stapel Hosen griff, packten zwei Zeugen ebenfalls zu. Kurz danach klickten die Handschellen. Eine Verkäuferin in einem Bekleidungsgeschäft an der Hochstraße beobachtete am Donnerstag (8. März) um 16.35 Uhr, wie ein Mann einen Stapel mit acht Hosen aus dem Regal nahm und damit das Geschäft verließ, ohne die Kleidung zu bezahlen. Sie lief dem Tatverdächtigen in die Innenstadt hinterher und machte lautstark auf den...

  • Gladbeck
  • 12.03.18
  •  7
  •  1
Überregionales
Freudige Stimmung bei Martina Thon, Leiterin der Kriminaldirektion, und Polizeipräsident Frank Richter angesichts der sinkenden Kriminalität. Foto: Nils Krüger

Weniger Kriminalität in Mülheim

Kriminalitätsstatistik 2017 zeigt eine sinkende Gesamtkriminalität für Mülheim an der Ruhr. Vermögens- und Fälschungsdelikte machen großen Anteil an kriminellen Handlungen aus. Polizei kämpft mit hoher Personalbelastung. In Mülheim an der Ruhr ist die Gesamtkriminalität im Vergleich zum Vorjahr um 1.794 auf 12.243 Fälle (-12,78%) gesunken. Somit verzeichnet das Polizeipräsidium die niedrigste Fallzahl seit 2002. Zusätzlich ist auch die Aufklärungsquote auf 54,59 Prozent gestiegen. Die höchste...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.03.18
Überregionales
Martina Thon, Leiterin der Kriminaldirektion, und Polizeipräsident Frank Richter freuen sich über die sinkende Kriminalität in Essen. Foto: Nils Krüger

Kriminalität sinkt in Essen

Die Gesamtkriminalität in Essen nimmt weiter ab. Vermögens- und Fälschungsdelikte stellen den größten Anteil an kriminellen Verhalten. Polizei kämpft mit hoher Personalbelastung. „In Essen wohnt man in einer der sichersten Großstädte Deutschlands“, resümiert Polizeipräsident Frank Richter die Kriminalitätsbilanz für das Jahr 2017. In der Gesamtkriminalität registriert die Polizei für Essen im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang um 5.671 Straftaten auf 55.779 (-9,23 Prozent). Dieser...

  • Essen-Süd
  • 11.03.18
Ratgeber
Weniger Straftaten, mehr Gewalt gegenüber Polizisten: Der Polizeibericht 2017 zeichnet ein vielschichtiges Bild. (Symbolbild)
2 Bilder

Polizeibericht 2017: Weniger Straftaten und mehr Aufklärung

Weniger Straftaten, höhere Aufklärungsraten: Der nun veröffentlichte Kriminalitätsbericht für den Kreis Recklinghausen und Bottrop dokumentiert die Arbeit der Polizei. Bessere Haussicherungen und aufmerksame Nachbarn führten 2017 zu weniger Einbrüchen und mehr Verhaftungen. Sorgen bereitet den Beamten hingegen die zunehmenden Betrugsfälle zu Lasten älterer Menschen, sowie die ausufernde Gewaltbereitschaft gegen Polizisten. Am 7. März stellten Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen und der...

  • Gladbeck
  • 07.03.18
  •  2
  •  1
Politik
Zur "Sicherheitskonferenz West" hatte jetzt die Recklinghäuser Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen eine Reihe von Bürgermeistern eingeladen.

Bürgermeister trafen sich mit der Recklinghäuser Polizeipräsidentin: Für mehr Sicherheit und weniger Unfälle

Gladbeck/Kreis Recklinghausen. Zur "Sicherheitskonferenz West" empfing jetzt die Recklinghäuser Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen die Bürgermeister der Städte Bottrop, Dorsten, Gladbeck, Haltern und Marl zum Erfahrungsaustausch. "Die gute Kooperation zwischen den Kommunen und der Polizei fängt in der Führungsebene an und zieht sich bis in die einzelnen Fachbereiche hinein. Wir möchten die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren regelmäßigen Treffen verfestigen und uns gegenseitig...

  • Gladbeck
  • 04.03.18
  •  1
Politik

Lage der Senioren- Berichte in der NRZ von dieser Woche

Altersarmut, Pflegenotstand, Kriminalität gegen Senioren- Berichte in der NRZ von dieser Woche zeigen große Probleme der älteren Generation auf. Dazu hat der Seniorenbeirat Essen folgende Stellungnahme abgegeben: Die Lage der Senioren In der NRZ vom Mittwoch, dem 31.01.18, wurde sehr ausführlich über die Lage der älteren Generation berichtet. Dabei zeigt sich ein differenziertes Bild. Die Probleme, die jetzt anscheinend nur wenige ältere Menschen betreffen, werden in wenigen Jahren geballt...

  • Essen-Borbeck
  • 03.02.18
  •  6
  •  2
Ratgeber

Gladbeck: Frau meldet sich nach Öffentlichkeitsfahndung

Nach einer Fahndung nach einer verdächtige Person, die im vergangenen Sommer in Gladbeck eine EC-Karte gestohlen und unbefugt Geld abgehoben haben soll, hat sich die Gesuchte nun bei der Polizei gemeldet. Am 16. August 2017 wurde eine Gladbeckerin gegen 16 Uhr in der Innenstadt von einer unbekannten Person bestohlen. Unter der Tatbeute befand sich auch die EC Karte der Geschädigten. Nur kurze Zeit später versuchte eine Frau, Geld mit der EC-Karte der Geschädigten am Geldautomaten abzuheben....

  • Gladbeck
  • 26.01.18
Politik

BAMH: Nachsichtigkeit der Stadt falsches Signal

Mit Empörung und Unverständnis hat die BAMH-Fraktion auf einen Pressebericht regiert, wonach gegen einen heranwachsenden Verursacher einer Räumung des Forums infolge des Einsatzes von Reizgas auf den Erlaß eines Kostenbescheides über 6.000,00 und damit auf eine mögliche Forderungsdurchsetzung gegen ihn verzichtet werden solle. BAMH-Fraktionschef Jochen Hartmann: “Das ist für uns unverständlich und ein völlig falsches Signal in Richtung auf mögliche Nachahmungstäter. Zudem haben wir uns in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.01.18
Politik
"Oskar" , der letzte Grüne meint... Gratulation an die Polizei-Fahnder im Grenzgebiet! "Nur nicht aufgeben Polizei-Kameraden!"

"Kaum gestohlen schon in Polen..." -- Zusatzinformationen aus Görlitz zu meinen Fragen:

"Kaum gestohlen schon in Polen..." -- Zusatzinformationen aus Görlitz zu meinen Fragen: zu 1.) Welche Zielorte für die Beute sind Ihnen bekannt geworden im Laufe der letzten Jahre? Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Görlitz und der Soko Kfz des Landeskriminalamtes Sachsen haben ergeben, dass die grenzüberschreitend agierenden Banden mit Blick auf die Kfz-Kriminalität von verschiedenen Orten aus agieren. Diese liegen zumeist auf polnischem oder tschechischem...

  • Bochum
  • 09.12.17
  •  1
  •  2
Überregionales
Polizei und Ordnungsämter sorgen für Sicherheit auf Weihnachtsmärkten

Polizei sorgt für Sicherheit auf Weihnachtsmärkten im Kreis Unna

Endlich ist es soweit: Die ersten Weihnachtsmärkte im Kreis Unna haben geöffnet. Auch in diesem Jahr arbeiten Polizei und Ordnungsdienste der Kommunen im Kreis Unna eng zusammen, um die Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten. Polizeibeamtinnen und -beamte werden sowohl deutlich sichtbar in Uniform präsent und ansprechbar sein, als auch verdeckt in Zivil die Weihnachtsmärkte bestreifen. Die Polizei steht in engem Informationsaustausch mit allen Sicherheitsbehörden. Die...

  • Unna
  • 03.12.17
Ratgeber

Gladbeck: Missglückter Überfall unter Jugendlichen

Longboards, die Urväter der Skateboards, wurden bereits vor rund 70 Jahren erfunden. Nun kommen sie langsam wieder in Mode - und sorgten für ein handfestes Gerangel unter mehreren Jugendlichen in Gladbeck. Die Polizei sucht nun nach zwei glücklosen Räubern. Am Dienstag (28. November) gegen 21.15 Uhr versuchten zwei unbekannte Täter auf der Postallee, zwei 15 und 16 Jahre alten Gladbeckern ihre beiden Longboards abzunehmen. Als die Gladbecker sich wehrten und die Longboards festhielten,...

  • Gladbeck
  • 29.11.17
Ratgeber
Dieser Mann soll den Inhaber einer Gladbecker Spielhalle betrogen haben. Die Polizei hofft nun, dass jemand den Verdächtigen erkennt. Foto: Polizei
2 Bilder

Gladbeck: Polizei sucht mit Foto nach Betrüger

Mit Hilfe einer Öffentlichkeitsfahndung wird nach einem Mann gesucht, der aus mehreren Spielautomaten in Gladbeck Geld erbeutet hat. Mit einem manipulierten Geldschein soll er die Geräte und damit auch den Spielhallenbetreiber betrogen haben. Die Tat ist am 4. Juli 2017 in einer Gladbecker Spielhalle auf der Hermannstraße aufgefallen - der gleiche Täter soll die Masche auch zuvor in Kamp-Lintfort abgezogen haben. Der Mann wurde bei den Taten von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Wer...

  • Gladbeck
  • 28.11.17
  •  2
Ratgeber

Gladbeck: Einbruch in mehrere Firmenfahrzeuge

Auf Werkzeug und Wertsachen hatten es unbekannte Diebe abgesehen, die dafür im Laufe nur einer Nacht in insgesamt vier Fahrzeuge einbrachen. In der Zeit von Mittwoch, 18 Uhr bis Donnerstag, 7 Uhr brachen unbekannte Täter Firmenfahrzeuge auf und stahlen Arbeitsgeräte. Auf der Schwechater Straße brachen sie einen VW Crafter, auf der Friedenstraße einen Citroen Jumper und auf der Kolberger Straße einen Mercedes Sprinter auf. Aus den Fahrzeugen nahmen die Täter elektrische Werkzeugmaschinen...

  • Gladbeck
  • 23.11.17
  •  2
  •  1
Ratgeber

Gladbeck: Verwirrte Frau sorgte für Polizeieinsatz

Was auch immer eine junge Frau am Freitag zu sich genommen hatte, es half ihr nicht dabei, ihr Auto wiederzufinden. Jedenfalls das, was sie zuvor gestohlen hatte. Einen Führerschein hatte sie allerdings auch nicht, also versuchte sie ihr Glück bei zufällig vorbeifahrenden Autos. Resultat war ein ungewöhnlicher Polizeieinsatz. Am Freitagabend (17. November) gingen bei der Polizei-Leitstelle mehrere besorgte Anrufe ein. An verschiedenen Stellen lief offenbar eine verwirrte junge Frau auf der...

  • Gladbeck
  • 20.11.17
  •  1
Politik
Die Bürger des Nordens werden unzufriedener.
4 Bilder

Planlos in Essen - Das gefährlich irre Spiel mit den Bürgern des Nordens

Dass sich Stadtplanung im Essener Norden seit Jahrzehnten als Füllhorn leerer Versprechungen, nervender Hinhalteparolen und hohler Phrasen präsentiert, ist hinlänglich bekannt. Blühende Landschaften wurden versprochen, aber statt bürgerfreundlicher Projekte wuchsen hier die Bedrohungen für den sozialen Frieden. Als Anwohnerin der Gladbecker Straße stehe ich auch heute wieder fassungslos vor dem, was die Stadt Essen sich so leistet. Das, worauf der Bürger hier wartet, und zwar eine Verbesserung...

  • Essen-Nord
  • 08.11.17
  •  13
  •  12
Ratgeber
In der Vorweihnachtszeit wird wieder vermehrt um Spenden gebuhlt - nicht immer seriös. Foto: R.Specking/WMC
2 Bilder

Spenden vor Weihnachten: Betrug mit der Sammeldose

Die armen Tiere, die armen Kinder, die armen Künstler: In der Weihnachtszeit klappern die Sammler wieder mit ihren Spendenbüchsen und appellieren an das weiche Herz der Menschen. Leider sind darunter auch ziemlich viele Halunken. Vorsicht ist also geboten bei der Spende, warnt die Verbraucherzentrale. Ob für Flüchtlinge, Notleidende in Krisengebieten, bedürftige Kinder oder für kulturelle Anliegen, ob für Tier- oder Umweltschutz: Alle Jahre wieder wird in der Weihnachtszeit zu Spenden...

  • Gladbeck
  • 07.11.17
  •  2
Ratgeber

Gladbeck: Auffälliges "Indianer-Auto" gestohlen

Ein ziemlich auffälliger Wagen ist am Wochenende an der Gladbecker Wiesenstraße verschwunden. Markenzeichen sind die lila Farbe und ein Indianeraufkleber. Von der Wiesenstraße ist am Samstagabend (4. November) zwischen 18.30 und 20.15 Uhr ein geparkter VW Golf II verschwunden. Der lilafarbene Wagen hat laut Polizei "einen Indianerkopf-Aufkleber an der hinteren Seite und einen Wert von etwa 5.000 Euro". Wer das Auto mit Recklinghäuser Nummernschild gesehen hat oder Hinweise zu dem...

  • Gladbeck
  • 06.11.17
Politik

BAMH:Wie sicher leben die Menschen in Saarn ?

BAMH:Wie sicher leben die Menschen in Saarn ? „Wie sicher leben die Menschen in Saarn?“, diese Frage will die BAMH-Fraktion in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Bürgerangelegenheiten, Sicherheit und Ordnung beantwortet wissen. Hintergrund ist die „überfallartige versuchte Vergewaltigung“, die sich auf einem Kinderspielplatz am hellichten Tage Allerheiligen in Saarn – Mitte zugetragen haben soll. Bei dem Tatverdächtigen soll es sich nach Auskunft der Polizei und mehrerer Saarner...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.11.17
Ratgeber

Gladbeck: Junger Bottroper von Jugendlichen überfallen

Ein 18-jähriger Bottroper ist am Mittwochabend (25. Oktober) von zwei unbekannten Jugendlichen bedroht und bestohlen worden. Nun sucht die Polizei nach den Tätern. Der junge Mann stand gegen 19.30 Uhr an einer Bushaltestelle auf der Schwechater Straße. Plötzlich kamen zwei Jugendliche auf ihn zu, drängten ihn nach eigenen Angaben in eine dunkle Ecke und verlangten seine Geldbörse. Weil der Bottroper Angst hatte, gab er den Beiden sein Portemonnaie. Anschließend rief er die Polizei. Die...

  • Gladbeck
  • 26.10.17
Ratgeber

Gladbeck: Mann auf der Redenstraße überfallen - Täter gesucht

Nach einem brutalen Überfall in Zweckel sucht die Polizei nun nach den Tätern.  In der Nacht auf Samstag (7. Oktober) wurde auf der Redenstraße etwa eine halbe Stunde nach Mitternacht ein 53-jähriger Gladbecker Opfer eines Überfalls. Der Mann wurde von zwei unbekannten Tätern von hinten angegriffen, so dass er stürzte. Anschließend verlangten die Täter Geld. Während einer der Täter den 53-Jährigen festhielt, durchsuchte der andere die Jacke des Gladbeckers. Weil sie auch dort nichts...

  • Gladbeck
  • 09.10.17
  •  2
Überregionales
Geschäftsschließungen und Kriminalität am Berliner Platz bereiten den Anwohnern Sorgen.

Wie geht's am Berliner Platz weiter? – Kriminalität und Geschäftsschließungen bereiten Sorgen

In welche Richtung entwickelt sich der Berliner Platz? Beim kürzlichen Stadtteilspaziergang des Bürgermeisters durch Rauxel bedauerten Anwohner, dass immer mehr Geschäfte schließen würden. Zudem berichteten sie von vermehrten Straftaten auf dem Bahnhofsvorplatz. „Bei uns ist der Platz nicht als Kriminalitätsschwerpunkt bekannt“, entgegnete Bürgermeister Rajko Kravanja. Auch die Polizei Recklinghausen kann dies auf Stadtanzeiger-Anfrage nicht bestätigen. Die Zahl der Eigentumsdelikte seit...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.10.17