Betrüger

Beiträge zum Thema Betrüger

Blaulicht
Schon wieder ist ein Senior auf einen betrügerischen Anruf hereingefallen.

Senior aus Kamp-Lintfort geht Anrufer auf den Leim
Betrüger schon wieder erfolgreich

Am Dienstagnachmittag, 24. November, zwischen 13.50 und 16 Uhr rief ein Betrüger, der sich als Kriminalbeamte ausgab, einen 80-jährigen Kamp-Lintforter an. Der Anrufer gab sich als Kriminalbeamter aus und schilderte, dass der Sohn des Kamp-Lintforters einen schweren Verkehrsunfall hatte und nun 72.000 Euro benötige. Der 80-Jährige telefonierte insgesamt zwei Stunden mit dem Anrufer und händigte einer angekündigten Frau letztlich einen hohen, fünfstelligen Eurobetrag an seiner Haustür aus....

  • Kamp-Lintfort
  • 25.11.20
Blaulicht
Mutmaßliche Betrüger in Letmathe gaben vor, das Telefon überprüfen zu müssen.

Falsche Telefon-Techniker
Letmatherin gab Bankdaten heraus

Unter falschem Vorwand verschafften sich mutmaßliche Betrüger die Bankdaten einer Letmatherin. Wie die Polizei mitteilt, klingelten die Männer an der Haustür der Frau Im Markenfeld und behaupteten, sie müssten die Telefon-Kabeldosen überprüfen. Die Frau ließ die Männer herein und gab auf Nachfrage Bankdaten heraus und unterschrieb auf einem Tablet-PC. Im Anschluss rief sie die Hotline ihres Telefon-Anbieters an und bekam von dort die Auskunft, dass sie wahrscheinlich auf Betrüger...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 23.11.20
Blaulicht

Polizei im Kreis Mettmann warnt erneut vor Trickbetrüger-Masche
Auflegen ist nicht unhöflich!

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei erneut und eindringlich vor Trickbetrügern am Telefon! Aktuell sind der Polizei Fälle bekannt geworden, in denen sich Kriminelle am Telefon als Mitarbeiter von Bürgerbüros ausgegeben haben und Termine für eine "Beglaubigung" vereinbaren wollten. Einen solchen Anruf registrierte die Polizei zum Beispiel auch in Hilden. Hier meldete sich ein bislang noch unbekannter Täter vergangene Woche unter einer Hildener Vorwahl bei einer Seniorin. Der Anrufer gab...

  • Hilden
  • 20.11.20
Blaulicht
Foto: © Rainer Bresslein

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Hattingen: Achtung! Betrügerin meldet sich als an Corona erkrankte Tochter!

Als wäre die Corona-Pandemie allein nicht schon schlimm genug. Gestern Mittag wurde eine 81-jährige Hattingerin von ihrer angeblichen Tochter angerufen, welche schwer an Corona erkrankt sei. Für die Behandlung im Hattinger Krankenhaus würden 30.000,- Euro benötigt. Zunächst übergab die Hattingerin in der Moltkestraße eine Tasche mit Schmuck an einen unbekannten Mann. Dieser kann wie folgt beschrieben werden: - ca. 30 - 40 Jahre alt - ca. 175cm groß - vermutlich deutsch -...

  • Hattingen
  • 19.11.20
Blaulicht

Betrugs und Urkundenfälschung im Bereich von An- und Verkauf von Kraftfahrzeugen

Objekte in Ibbenbüren, Recke und Hopsten, sowie weiteren Orten in Niedersachsen wurden durch Ermittler durchsucht. Nach bereits umfangreichen Ermittlungen wegen Betrugs und Urkundenfälschung im Bereich An- und Verkauf von Kraftfahrzeugen, hatte das Amtsgericht die beantragten Durchsuchungsbeschlüsse genehmigt. Tachometer manipuliert Der Tätergruppe wird vorgeworfen hochwertige Kraftfahrzeuge mit einer hohen Kilometerlaufleistung erworben zu haben. Die Tachometer dieser Fahrzeuge sind dann...

  • Marl
  • 19.11.20
Ratgeber
Die Volksbank Niederrhein und die Polizei warnen immer wieder vor dem sogenannten "Enkeltrick". Betrüger geben sich als falsche Familienmitglieder aus, um ältere Bürger abzuzocken.

Volksbank Niederrhein warnt vor Enkeltrick
Achtung, Betrüger!

Die Volksbank Niederrhein warnt ihre Kunden vor einer neuen Version des „Enkeltricks“: Der Kunde wird von einer angeblichen Verwandten angerufen, die dringend eine hohe Summe benötigt. Der Kunde hat dies zunächst als "Enkeltrick" wahrgenommen und hat das Gespräch beendet, um die Polizei zu verständigen. Besonders perfide an dieser neuen Masche ist, dass der Kunde dann von einem vermeintlichen Mitarbeiter des LKA angerufen wurde, der sich erkundigte, ob der Kunde soeben von einer Frau...

  • Moers
  • 10.11.20
Blaulicht
Moers: Ein Betrüger rief am Freitagvormittag ein Rentnerehepaar aus Moers an. Der Mann verlangte eine vierstellige Summe für eine angebliche außergerichtliche Einigung mit einer Finanzbehörde.

Polizei Wesel: Moers - Versuchter Betrug zum Nachteil älterer Menschen
Mann verlangte eine vierstellige Summe

Ein Betrüger rief am Freitagvormittag ein Rentnerehepaar aus Moers an. Der Mann verlangte eine vierstellige Summe für eine angebliche außergerichtliche Einigung mit einer Finanzbehörde. Das Geld sollte in einem Briefumschlag zugestellt werden. Der 79-jährige Mann und seine 74-jährige Ehefrau suchten daraufhin ihre Sparkasse auf. Sie wollten das Geld von ihrem Konto abheben. Ein aufmerksamer Mitarbeiter der Sparkasse erkannte den Schwindel, informierte die Polizei und bewahrte das Ehepaar so...

  • Moers
  • 09.11.20
Ratgeber

Angebliche Maskenkontrollen: Betrüger versuchen, Geld zu kassieren
Angebliche Maskenkontrollen: Betrüger versuchen, Geld zu kassieren - Zeugen gesucht

Betrüger in gelben Warnwesten: Die Herner Polizei ermittelt gegen falsche Ordnungsamtsmitarbeiter, die unter einem Vorwand versucht haben, Geld zu kassieren. Nach mehreren Zeugenaussagen hielten sich die Täter in den vergangenen Tagen mehrfach im Volkspark Eickel auf und kontrollierten, ob Passanten Masken trugen. Auf diese Weise haben die Betrüger versucht, Spaziergänger um ihr Geld zu bringen. Eine Maskenpflicht besteht in diesem Bereich nicht. Bekleidet waren die Betrüger mit gelben...

  • Herne
  • 04.11.20
Blaulicht
Manche Betrüger nutzen besonders Kleinanzeigen-Inserate.

Polizei im EN-Kreis warnt
Betrüger nutzen Kleinanzeigen-Inserate

Suche-/Biete-Inserate sind - auch im Hinblick auf die Nachhaltigkeit - eine gute Sache. Was aber tun, wenn ein Interessent sich am Telefon nebenbei nach vorhandenem Schmuck erkundigt, da seine Frau angeblich Schmuckdesignerin ist? Dies geschah vor kurzem in Wetter: Das Ehepaar, das an einem schwarzen Brett ein Fahrrad verkaufen wollte, hatte mit dem Interessenten telefonisch bereits eine Anzahlung und einen Abholtermin vereinbart, als dieser sich mit dem genannten Vorwand nach Schmuck...

  • wap
  • 03.11.20
Blaulicht
In Ennepe-Ruhr-Kreis sind Trickbetrüger unterwegs. Um ihre Opfer zu ködern nutzen sie Kleinanzeigen.

Achtung Trickbetrüger
"Haben Sie auch Schmuck?": Betrüger nutzen Kleinanzeigen-Inserate im EN-Kreis

Suche-/Biete-Inserate sind - auch im Hinblick auf die Nachhaltigkeit - eine gute Sache. Was aber tun, wenn ein Interessent sich am Telefon nebenbei nach vorhandenem Schmuck erkundigt, da seine Frau angeblich Schmuckdesignerin ist? So geschehen am 22. Oktober in Wetter (Ruhr). Das Ehepaar, das an einem schwarzen Brett ein Fahrrad verkaufen wollte, hatte mit dem Interessenten telefonisch bereits eine Anzahlung und einen Abholtermin vereinbart, als dieser sich mit dem genannten Vorwand nach...

  • Hagen
  • 03.11.20
Blaulicht
Betrüger haben im Stadtteil Hüls Schmuck erbeutet.

Angebliche Polizeibeamte erbeuten Schmuck in Marl
83-Jähriger aus Hüls mit Telefontrick betrogen

Am Samstagmittag, 31. Oktober, rief ein angeblicher Bankmitarbeiter einen 83-Jährigen aus dem Stadtteil Hüls an. Ihm wurde erklärt, dass es auf seinem Konto ungewöhnliche Kontobewegungen gegeben habe. Am Telefon erklärte ihm der "Bankmitarbeiter" er solle, ohne aufzulegen, die 110 wählen, um sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Am Telefon erklärte dem 83-Jähriger jetzt ein angeblicher Polizeibeamter, dass zur Sicherheit ein Zivilbeamter vorbeigeschickt wird. Vor Ort erschien ein...

  • Marl
  • 02.11.20
Blaulicht
Der Betrüger war am vergangenen Donnerstag im Bereich Nachtigallenweg/Kuckucksweg/Horststraße unterwegs.

Seniorin wittert rechtzeitig Verdacht
Betrüger vor der Haustür

Eine Seniorin ging dem Betrüger nicht auf den Leim: Die 79-Jährige war am vergangenen Donnerstag von einem Unbekannten angerufen worden, der sich ihr gegenüber als Polizist ausgab. Er müsse bei ihr Bargeld abholen, teilte der Mann ihr mit. Die Frau sah sich durch dessen geschickte Gesprächsführung tatsächlich dazu veranlasst, Geld von ihrem Konto abzuheben, wurde dann aber misstrauisch. Als der Mann bei ihr klingelte, öffnete sie nicht. Die Frau verständigte schließlich die Polizei. Diese...

  • Herne
  • 02.11.20
Blaulicht
Zu den beiden Betrugsfällen sucht die Polizei Zeugen.

Zeugen gesucht
Trickdiebe geben sich als Wasserwerker aus und bestehlen Senioren

Trotz zahlreicher Warnungen ist es Trickbetrügern wiederholt gelungen, zwei Seniorinnen (beide über 85 Jahre alt) zu täuschen und Wertgegenstände zu stehlen. Der erste Fall ereignete sich in Mülheim auf der Bessemerstraße. Dort suchte der vermeintliche Wasserwerker die Wohnung einer Mülheimerin auf und gab an, die Leitungen überprüfen zu müssen. Während die Seniorin im Bad Wasser laufen lassen sollte, durchsuchte der Unbekannte die Wohnung nach Wertgegenständen und flüchtete mit seiner...

  • Essen
  • 28.10.20
Ratgeber
 Zumeist sind es Senioren, die auf den Enkeltrick hereinfallen.

Üble Abzocke durch vermeintliche Borbecker Polizistin
Besorgte Großeltern wollten Enkel aus U-Haft "auslösen"

Die Polizei ruft noch einmal eindringlich zur Vorsicht auf. In dieser Woche gab es in Essen eine erneute Trickbetrugswelle. Wieder sind zumeist Senioren durch miese Maschen um viel Bargeld oder Schmuck betrogen worden. Am Dienstagnachmittag (20.Oktober) klingelte das Telefon eines 84jährigen Altenesseners. Am anderen Ende der Leitung meldete sich eine angebliche Polizeibeamtin "Petra Rudolf" von der Polizeiwache Essen-Borbeck. Sie täuschte den Mann, indem sie ihm vorgaukelte, dass sein ...

  • Essen-Borbeck
  • 22.10.20
Ratgeber

Pfiffiger 63-Jähriger und die Polizei tricksen "Falsche Polizisten" aus

Das Wichtigste vorweg: Dank der mehrtägigen Ausdauer eines 63 Jahre alten Mannes und der Bochumer Polizei sitzen seit Ende letzter Woche zwei "Falsche Polizisten" in Untersuchungshaft! Blicken wir zurück: "Ganz, ganz mies und skrupellos: `Falsche Polizisten´ erzeugen Angst und Schrecken im Revier!" Mit dieser Überschrift haben wir im Januar 2017 erstmalig über die kriminellen Machenschaften der "Falschen Polizisten" berichtet, die sich in akzentfreiem Deutsch und in freundlichem Ton häufig so...

  • Marl
  • 21.10.20
Blaulicht

Polizei gibt Tipps
Betrüger weiterhin aktiv um Senioren ums Geld zu bringen

Laut Polizeibericht versuchen Betrüger es immer wieder, sich als Enkel oder falsche Polizeibeamte auszugeben, um so an das Vermögen älterer Menschen zu kommen. Leider ist davon auszugehen, dass sie trotz vieler Warnungen tatsächlich das eine oder andere Mal Erfolg haben. Im Kreis Wesel sind in diesen Tagen wieder vermehrt Anrufe an ältere Leute gegangen, die genau dieses Ziel hatten. Doch die Angerufenen verhielten sich richtig: Sie legten auf, ließen sich nicht ins Boxhorn jagen und riefen...

  • Hünxe
  • 20.10.20
Blaulicht
Vor allem in der Innenstadt und im Stadtteil Riemke geben sich in den vergangenen Wochen vermehrt Betrüger als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. Foto: Archiv Wochenblatt

Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche und einem altbekannten, aber bewärten Trick
Kein echter Schmuck

Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche. Wie immer geraten dabei ältere Menschen ins Visier der Täter. Fälle werden aus dem Bochumer Norden sowie in Herne aus der Innenstadt und dem Stadtteil Baukau gemeldet. An einem Fall, der sich in der vergangenen Woche in Bochum-Riemke abspielte, kann die Polizei das Vorgehen der Täter besonders gut illustrieren. Eine 80-Jährige war auf einem Wochenmarkt in ein Gespräch über Grabpflege verwickelt worden. Dabei Frage ein Mann nach der Adresse der...

  • Herne
  • 20.10.20
Ratgeber

Polizei Bochum : Aktuell Trickbetrüger unterwegs - die Polizei warnt
Aktuell Trickbetrüger unterwegs - die Polizei warnt: "Auch wenn die Geschichte noch so gut ist: Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung!"

Bitte warnen Sie Ihre Familie, Ihre Bekannten und Ihre Nachbarn: Aktuell werden der Polizei vermehrt Trickbetrüger gemeldet - in Bochum-Riemke sowie in der Herner Innenstadt und im Stadtteil Baukau. Die Geschichten der Kriminellen sind glaubhaft, ihr schauspielerisches Talent ist erschreckend gut. Für eine 80-jährige Frau aus Bochum kommt diese Warnung heute leider zu spät. Sie ist Opfer eines Trickbetrugs geworden. Ein unbekannter Mann hat sie am Mittwochnachmittag, 14. Oktober, gegen 13...

  • Bochum
  • 16.10.20
Blaulicht
Blaulicht der Polizei (Symbolfoto)

Senioren in Mülheim und Essen betrogen
Seniorin zahlte vierstellig für Nichts

Senioren scheinen immer wieder ideale Zielgruppe für Betrügereien zu sein: In den vergangenen Tagen erhielt die Polizei mehrfach Kenntnis von Betrugsdelikten aller Art in den Städten Essen und Mülheim. Im Regelfall werden Senioren mit fiesen Maschen betrogen, sodass die Täter Zutritt zur Wohnung erlangen, umso an Schmuck oder Wertgegenstände zu gelangen. Oftmals werden aber auch falsche Dienstleistungen vorgetäuscht, deren (überteuerte) Bezahlungen von den Tätern entgegen genommen werden....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.10.20
Blaulicht
Vermehrt kam es im Kreis zu Haustürbesuchen verdächtiger Personen. Daher mahnt die Polizei verstärkt zu Vorsicht und Wachsamkeit.

Warnung vor verdächtigen Haustürbesuchen im Kreis Recklinghausen
Polizei mahnt erneut zur Vorsicht an der Haustür

 Bei der Polizei melden sich derzeit vemehrt Bürger, weil sie Besuch von "verdächtigen Personen" hatten. Das möchte die Polizei  zum Anlass nehmen, zu sensibiliseren und zu warnen. Demnach sind zuletzt in Herten, Datteln und Haltern am See Personen aufgefallen, die offensichtlich von Tür zu Tür gehen, an den Haustüren klingeln und um Arbeit bitten. Teilweise sind die Personen in Kleingruppen unterwegs, teilweise auch alleine. Manchmal sind es auch Frauen mit Kindern, die so um Geld...

  • Gladbeck
  • 30.09.20
Blaulicht
Die Polizei warnt vor verdächtigen oder kriminellen Geschäftsangeboten an der Haustür. Symbolfoto: Siegfried Fries/pixelio.de

Vorsicht, Haustürgeschäfte!
Polizei warnt vor kriminellen Geschäftsangeboten

Bergkamen. Immer wieder kommt es zu verdächtigen oder kriminellen Geschäftsangeboten an der Haustür. Die Polizei rät daher: "Schließen Sie nicht vorschnell Verträge ab und vergleichen Sie in Ruhe und Abstand Angebote. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen." Am Montag, 28. September, wurde in Bergkamen, ein "Messerschleifer" gemeldet, der zwar gut sein Angebot präsentieren konnte, die Messer aber stumpf blieben. Im Streitgespräch wurden 135 Euro verlangt. Jetzt ermittelt die Polizei wegen des...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.09.20
Blaulicht

Falsche Polizeibeamte am Telefon

Zur Zeit gehen bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums Recklinghausen wieder vermehrt Notrufe und Nachfragen ein, weil Bürger/innen von falschen Polizeibeamten angerufen werden. Allein am Samstag haben sich über 30 Anrufer aus den verschiedensten Städten deshalb gemeldet. In einem Fall ist eine Frau auch auf die Trickbetrüger hereingefallen. Die Seniorin aus Bottrop hatte am Samstagabend einen Anruf von einem angeblichen Polizeibeamten bekommen, der sie um Mithilfe bat und sie aufforderte,...

  • Marl
  • 22.09.20
Blaulicht
Auch am Telefon sollte man sich vor Betrügern in Acht nehmen. (Symbolfoto)

Bergkamen: Polizei bittet mit Täterbeschreibung um Zeugenhinweise
Seniorin übergibt fünfstellige Summe an Trickbetrüger

Bislang unbekannte Täter haben am Freitag (18.09.2020) durch eine Betrugsmasche einen fünfstelligen Bargeldbetrag von einer 73-Jährigen aus Bergkamen erbeutet. Gegen 12.00 Uhr erhielt die Seniorin einen Anruf von einer männlichen Person, die sich als ihr Sohn ausgab. Der "falsche Sohn" sagte ihr am Telefon, er habe in Düsseldorf einen Verkehrsunfall verursacht. Um die Angelegenheit ohne Polizei zu klären, benötige er die fünfstellige Summe, um damit den Schaden an dem anderen Fahrzeug zu...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.09.20
Blaulicht

Dortmunder Polizei warnt vor Betrügern am Telefon
Skrupellose "Enkel"

Die erfundenen Geschichten von Enkeltrickbetrügern werden immer dreister und stoßen aktuell in immer perfidere Bereiche. Statt um finanzielle Schwierigkeiten wie zum Beispiel bei einem Hauskauf, geht es jetzt wortwörtlich um Leben oder Tod. Am 4. September wurde eine Dortmunder Seniorin von einer Frau angerufen. Sie gab an, ihre Tochter zu sein. Sie war vollkommen aufgelöst und im Hintergrund weinte ein Kind. Die angebliche Tochter gab an, dass sie gerade eine dreifache Mutter auf ihrem...

  • Dortmund-City
  • 10.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.