Trickbetrug

Beiträge zum Thema Trickbetrug

Blaulicht
Auch über den Computer können Trickbetrüger Geld stehlen.

Achtung, Nepp!
Falscher Microsoft-Mitarbeiter betrügt 70-Jährigen

Ein 70-jähriger Mülheimer erhielt Mittwochnachmittag, 4. September, 15 Uhr, einen Anruf von einem als Microsoft-Mitarbeiter getarnten Trickbetrüger. Der Unbekannte hatte dem Mülheimer auf Englisch erklärt, dass ein Dritter unbefugt Zugriff auf seinen Computer habe. Um Schaden abzuwehren gewährte der 70-Jährige dem Trickbetrüger den Fernzugriff auf seinen Rechner. Als der Unbekannte weitere Forderungen stellt, wurde der Senior misstrauisch. Als er nicht legitimierte Abbuchungen über eine...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.09.19
Blaulicht

Zeugen gesucht
Trickbetrüger erbeuten Bargeld

Eine 84-jährige Mülheimerin wurde am Donnerstag, 22. August, Opfer von dreisten Trickbetrügern. Gegen 9.45 Uhr erhielt die Seniorin einen Anruf von einer unbekannten Frau, die behauptete, dass der Sohn der 84-Jährigen wegen Schulden im Gefängnis säße. Die Frau bot der Seniorin an, dass sie mit dem Sohn sprechen könne und reichte das Telefon einen Komplizen weiter. Der bestätigte die erfundene Geschichte und forderte die Seniorin auf, ihr ganzes Bargeld an einen Kurier auszuhändigen, der das...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.08.19
Blaulicht
Gegen 15 Uhr klingelte ein Mann an der Wohnungstür der Seniorin und gab vor, ihr Teppiche verkaufen zu wollen.

91-Jährige in Heiligenhaus wird Opfer von Trickbetrug
Täter gibt sich als Teppichhändler aus

Eine 91-jährige Seniorin in Heiligenhaus wurde am Dienstag Opfer eines Trickbetrugs und Diebstahls. Das teilt die Polizei mit. Ein Mann gab sich als vermeintlicher Teppichverkäufer aus und entwendete der Dame Bargeld und Schmuck. Die Polizei warnt vor der perfiden Masche der Trickbetrüger und sucht nach Zeugenhinweisen. Gegen 15 Uhr klingelte ein Mann an der Wohnungstür der Seniorin und gab vor, ihr Teppiche verkaufen zu wollen. Die Dame ließ den Mann ein, welcher ihr dann auch...

  • Heiligenhaus
  • 21.08.19
Blaulicht

Sechs neue Trickbetrugsfälle
Serie mit Anrufen falscher Sparkassenmitarbeiter hält an

Am gestrigen Montag, 19. August, in der Zeit zwischen 10.50 Uhr und 15.30 Uhr kam es im gesamten Mülheimer Stadtgebiet zu mindestens sechs bekannt gewordenen Fällen versuchten Trickbetrugs. Die Anrufer gaben sich in jedem Fall als Sparkassenmitarbeiter aus und versuchten dadurch wichtige Informationen zum Vermögen von vor allem älteren Menschen zu erlangen. Die Anrufe erfolgten jeweils mit unterdrückter Nummer. Glücklicherweise kam es in keinen der angezeigten Fälle zu einem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.08.19
Blaulicht

Sprockhövel
Trickbetrüger unterwegs - Tipps der Polizei beachten

Insgesamt vier Fälle wurden am Donnerstag bei der Polizei bekannt, bei denen sich Trickbetrüger am Telefon als falsche Bankangestellte, oder falsche Polizeibeamten ausgaben. In einem Fall schafften es die Betrüger das Vertrauen eines 84-Jährigen zu erlangen und eine Herausgabe von Schmuck und Bargeld zu veranlassen. Die Polizei warnt: Weder Polizeibeamte, noch Angestellte von Bankinstituten würden Sie dazu auffordern, ihr Hab und Gut zu übergeben. Sind Sie sich unsicher, ob es sich um einen...

  • Sprockhövel
  • 09.08.19
Blaulicht

Trickbetrug Hingebergstraße Mann beraubt Zeugen gesucht
Zeugen gesucht: Trickbetrüger beraubten Mann - als Wasserwerker getarnt

In der Hingbergstraße haben gestern Nachmittag (30. Juli, um 15.30 Uhr) zwei als Wasserwerker getarnte Trickdiebe Bargeld bei einem 62-jährigen Mülheimer entwendet. Einer der falschen Wasserwerker wollte wegen eines angeblichen Rohrbruchs in die Wohnung des 62-Jährigen eintreten. Im Badezimmer lehnte der Trickdieb die Türe an und lenkte den Mülheimer ab, indem er ihn mehrfach bat, Gegenstände festzuhalten. In der Zwischenzeit betrat ein Komplize die Wohnung und durchsuchte diese. Nach...

  • 31.07.19
Blaulicht

Zahlreiche Fälle von falschen Polizisten am Telefon
Trickbetrüger geben nicht auf

In den  vergangenen Tagen kam es wieder zu zahlreichen Anrufen von falschen Polizeibeamten. Die Anrufer riefen vor allem ältere Essener und Mülheimer Bürger an und gaben sich als Polizeibeamte aus. Die dreisten Betrüger erzählten den Senioren, dass sie und ihr Vermögen in Gefahr seien und wollten sie dazu überreden, ihr Erspartes und sämtliche Wertsachen der Polizei auszuhändigen. Ein Kollege würde bald bei den Angerufenen vorbeikommen und die Wertsachen entgegennehmen. In Wahrheit handelt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.07.19
Blaulicht

Essen-Süd, 15.07. Nach Trickdiebstahl im Südostviertel wurde Täterin aus Dorsten in Reken festgenommen
"Falsche Polizistin" in Untersuchungshaft

In der Nacht zu Freitag, 12. Juli, erbeutete eine Betrügerin unter anderem wertvollen Schmuck und Bargeld, nachdem sie sich bei einer 77-jährigen Essenerin als Polizeibeamtin ausgegeben hatte. Zunächst erhielt die Seniorin einen Anruf eines falschen Polizeibeamten. Unter dem Hinweis darauf, dass ihr Hab und Gut in Gefahr sei, kündigte man an, dass zum Schutz vor Diebstahl eine zivile Kollegin vorbeikommen würde. Diese gewann dann das Vertrauen der gutgläubigen Frau dadurch, dass sie der Dame...

  • Essen-Süd
  • 15.07.19
Blaulicht
Die Polizei in Velbert sucht mittels Täterbeschreibung nach Zeugen.

Velberter Polizei sucht Zeugen
Trickbetrüger täuscht und bestiehlt Seniorin

Eine 85 Jahre alte Seniorin in Velbert wurde am vergangenen Donnerstag Opfer eines Trickbetrugs und Diebstahls. Das teilt die Polizei mit und sucht nun nach Zeugen. Unter dem Vorwand, ein alter Bekannter ihres bereits verstorbenen Ehemanns zu sein, verschaffte sich der Trickbetrüger Zugang zu der Wohnung der Velberterin und entwendete ihr Bargeld. Vor dem Hintergrund dieser aktuellen Tat warnt die Kreispolizeibehörde Mettmann noch einmal eindringlich davor, fremde Menschen in die eigene...

  • Velbert
  • 12.07.19
Blaulicht

Enkeltrick
Falsche Nichte aufgeflogen: Bankangestellte vereiteln Trickbetrug im letzten Moment

In den letzten Tagen schrieb die Polizei etliche Strafanzeigen wegen versuchter Betrügereien und Diebstähle. Tagtäglich rufen Unbekannte häufig bei Senioren an und versuchen durch geschickte Lügen an das Geld oder andere Wertsachen der Menschen zu gelangen. Durch häufige Warnmeldungen, die die Polizei über Medien und Facebook verbreitet, sind inzwischen viele Mitbürger gewarnt. Mit ihren oft perfiden und ängstigenden Geschichten, in denen sich die Straftäter als Enkel, Nichten oder andere...

  • Essen-West
  • 03.07.19
Blaulicht
Die Männer (20 und 34 Jahre alt) aus Bremen wurden festgenommen. Sie erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Betruges.

Falsche Polizisten holen Geld von Seniorin in Dorsten ab
Richtige Polizisten nehmen die Tatverdächtigen fest

In Dorsten haben Betrüger mit einer perfiden, aber bekannten Masche einer Seniorin einen fünfstelligen Geldbetrag abgenommen. Die Betrüger gaben sich als Kripobeamte aus und berichteten von einer Festnahme. In dem Telefonat redeten sie eindringlich auf die Frau ein und brachten sie dazu, Geld von ihrem Konto abzuheben. Angeblich müsse überprüft werden, ob es sich um Falschgeld handelt. Die Anrufer brachten die Frau sogar dazu, skeptische Nachfragen einer Bankmitarbeiterin mit Ausreden zu...

  • Dorsten
  • 29.05.19
Blaulicht

Halbzeit der Aktionswoche gegen "falsche Polizeibeamte"
Polizei warnt Hildener

Die intensiven Bemühungen der Kreispolizei Mettmann in der Bekämpfung von Trickbetrügern, die sich als falsche Polizeibeamte ausgeben, werden fortgesetzt: Seit Beginn der Woche führt die Polizei die "Aktionswoche gegen falsche Polizeibeamte" durch. In rund 140 Haus-Briefkästen hinterließen die Beamten Informationsmaterial für ältere Bürger der Itter-Stadt hinterlassen und führten zahlreiche Gespräche. Dies ist ein erstes Ergebnis vom ersten Aktionstag der Kreispolizeibehörde Mettmann im...

  • Hilden
  • 15.05.19
Blaulicht
Phantombild des Tatverdächtigen

Polizei fahndet mit Phantombild nach unbekanntem Tatverdächtigen
Nach versuchtem Trickbetrug mit brutalem Raub

Die Düsseldorfer Polizei fahndet mit einem Phantombild nach dem bislang unbekannten Tatverdächtigen. Der Mann steht im Verdacht am 01. April 2019 gegen 18 Uhr in Düsseldorf-Pempelfort einer Seniorin mittels versuchtem Trickbetrug mehrere Tausend Euro gestohlen und dabei körperliche Gewalt angewendet zu haben.Ein rabiater Trickbetrug brachte beinahe die Seniorin um ihr Erspartes. Nachdem die Dame bei der Übergabe des Geldes an den falschen Polizeibeamten misstrauisch wurde, versuchte der Täter...

  • Düsseldorf
  • 14.05.19
Ratgeber
Noch bis 16 Uhr ist das Infomobil der Polizei auf dem Einkaufszentrum an der Walder Straße (Edeka, Lidl/dm/Trinkgut) zu finden.

Aktionswoche gegen "falsche Polizeibeamte"
Polizei warnt Hildener Bürger

Die intensiven Bemühungen der Kreispolizei Mettmann in der Bekämpfung von Trickbetrügern, die sich als falsche Polizeibeamte ausgeben, werden fortgesetzt: Seit Beginn der Woche führt die Polizei die "Aktionswoche gegen falsche Polizeibeamte" durch. Um vor den Maschen der Trickbetrüger zu warnen und potenzielle Opfer zu sensibilisieren, sind seit dem heutigen Montag, 13. Mai, unifomierte Bezirksdienst- und Polizeibeamte im gesamten Hildener Stadtgebiet Haushalte unterwegs. Sie suchen noch bis...

  • Hilden
  • 13.05.19
Blaulicht
Trickbetrüger haben gestern Abend eine Seniorin in Hilden überlistet und ihren Schmuck entwendet.

Polizei warnt vor Trickbetrügern
Hildener Seniorin bestohlen

Am Donnerstagabend, 9. Mai, haben zwei Trickbetrüger einer 83-jährigen Hildenerin Schmuck aus ihrer Wohnung entwendet. Das Duo hatte sich als Mitarbeiter der Telekom vorgestellt und sich so unter falschem Vorwand Zugang in die Wohnung verschafft. Die Polizei warnt erneut und eindringlich vor der Masche der Trickbetrüger, die sich häufig gezielt Senioren als Opfer aussuchen. Wenn der Telekom-Mann klingelt... Gegen 19 Uhr klingelten zwei Männer an der Wohnungstür der Hildenerin. Die...

  • Hilden
  • 10.05.19
Blaulicht

80-jährige Hombergerin um viel Geld gebracht
Wieder falsche Polizeibeamte als Trickbetrüger unterwegs

Am Montag, 6. Mai, ist eine 80-jährige Hombergerin Opfer eines Trickbetrugs so genannter "falscher Polizeibeamter" geworden. Die bislang unbekannten Täter erbeuteten eine hohe Summe Bargeld. Ein Unbekannter hatte die Rentnerin zur Mittagszeit angerufen und sich als Polizist ausgegeben. Er gab vor, dass ihm Hinweise vorliegen, dass das Vermögen der 80-Jährigen in Gefahr sei und man es zu ihrem Schutz in behördliche Verwahrung nehmen müsse. Er forderte die Rentnerin auf, ihr Bargeld aus ihrem...

  • Duisburg
  • 07.05.19
Ratgeber
Petra Landwehr vom Kommissariat Opferschutz demonstriert, wie schnell das Portmonee weg sein kann. Archivfoto: Tobias Weskamp

Aktion: „ Sicher auf dem Markt“
Aggressive Bettler und dreiste Diebe auf dem Kamener Markt

In den letzten Tagen haben sich Bürger bei der Stadt Kamen gemeldet und über aggressives Betteln, Taschen- und Trickdiebstähle auf dem Wochenmarkt berichtet. Ein unaufmerksamer Augenblick reicht aus und schon ist das Portmonee weg. Taschendiebe suchen ihre Opfer dort, wo ihnen viele Menschen Schutz und Deckung bieten, so auch auf dem Kamener Wochenmarkt. Die Diebe „ziehen“ die Geldbörse und Brieftaschen aus Handtaschen, der Kleidung oder der Gesäßtasche. Einige lenken das Opfer ab und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.04.19
Blaulicht
Symbolbild

Beraubt
Seniorin wurde Opfer des "Zetteltricks"

Betrüger lassen sich immer wieder neue Maschen einfallen, um ältere Menschen zu täuschen und Straftaten zu begehen. Nun wurde eine 91-jährige Gelsenkirchenerin Opfer eines "Zetteltricks". Dabei bat eine unbekannte Frau das Opfer am Samstag, 6. April, um einen Zettel, weil diese eine Nachricht für eine Nachbarin im Haus hinterlassen wollen, aber keinen Zettel bei sich habe. Die 91-Jährige ging daraufhin in die Küche ihrer Wohnung auf der Dorstener Straße - die fremde Frau folgte ihr. In...

  • Gelsenkirchen
  • 11.04.19
Blaulicht

Vorsicht, Trickbetrug!
Trickbetrüger bestehlen Senioren mit Zetteltrick - Zeugen gesucht

Am Samstagmittag, 23. März, gegen13 Uhr, haben Unbekannte Senioren im Kaldenhofkamp mithilfe des sogenannten Zetteltricks bestohlen. Unter dem Vorwand eine Nachbarin besuchen zu wollen, verschaffte sich zunächst eine Tatverdächtige Zugang ins Haus. An der Wohnungstür einer Seniorin erklärte sie, eine Nachbarin besuchen zu wollen, die gerade nicht anzutreffen sei. Sie bat die Seniorin, ihren Namen hinterlassen zu dürfen. Daher begleitete sie die Frau bis in die Küche. Als die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.03.19
Blaulicht

Recklinghausen: Mann gibt sich als Polizist aus und wird festgenommen

Auf dem Europaplatz hat sich am Freitagabend, 15. März, gegen 22 Uhr ein Mann als Polizeibeamter ausgegeben. Er ging auf einen 34-Jährigen zu und bat diesen, ihm einen 20-Euro-Schein zu wechseln. Das stellte sich dann aber als Trickbetrug heraus, weil der "falsche Polizist" nur das Wechselgeld einsteckte, dafür aber keinen Geldschein zurückgab. Die (echte) Polizei konnte wenig später - noch am Europaplatz - den tatverdächtigen Mann, einen 18-Jährigen aus Herten, festnehmen. Der junge Mann...

  • Recklinghausen
  • 18.03.19
Blaulicht

Vorsicht, Trickbetrug!
Falsche Wasserwerker machen erhebliche Beute bei Seniorin

Am frühen Montagnachmittag, 11. März, zwischen 13.30 und 14.30 Uhr, ist eine 92-jährige Mülheimerin Trickbetrügern zum Opfer gefallen. Die Seniorin kam gerade vom Einkaufen zurück, als ein vermeintlicher Handwerker um Einlass bat. Er müsse das Wasser im Badezimmer laufen lassen, weil in einer anderen Wohnung des Hauses eine Wasserleitung verstopft sei. Währenddessen kam ein zweiter Unbekannter hinzu, der die Wohnung durchsuchte. Um den Trickbetrug nicht auffliegen zu lassen, spielte der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.03.19
Blaulicht
Gerade ältere Menschen werden oft Opfer von Trickbetrügern.

Die Polizei warnt mit diesem Vorfall vor Trickbetrügern
Täter lenkt 79-Jährigen ab und stiehlt aus seiner Geldbörse Geld

Brauck. Samstag, 9. März gegen 10 Uhr, sprach ein unbekannter Mann einen 79-jährigen Gladbecker auf der Breukerstraße an und bat ihn, Geld zu wechseln. Als der Gladbecker seine Geldbörse aus der Tasche zog und in die Geldbörse öffnete, lenkte ihn der Mann ab und stahl ihm Geldscheine. Das Fehlen der Geldscheine bemerkte der 79-Jährige erst später. Der Täter war 35 bis 45 Jahre alt, 1,65 Meter groß, stabil hatte kurze, schwarze Haare und trug eine schwarze Winterjacke. Die Polizei warnt...

  • Gladbeck
  • 11.03.19
  •  1
Blaulicht

Senior um Schmuck und Bargeld gebracht
Polizei warnt vor Trickbetrügern!

Die Polizei warnt erneut vor Trickbetrügern, die sich unter unterschiedlichsten Legenden Zugang zu den Wohnungen ihrer Opfer verschaffen. Hier lenken sie die Bewohner ab, während ein Komplize oder eine Komplizin die Räume nach Wertsachen durchsucht. Am Donnerstagnachmittag, 7.3, klingelten zwei Männer an der Wohnungstür eines 85-jährigen Mannes in Düsseltal. Sie gaben vor, Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens zu sein, die die Fernsehanschlüsse kontrollieren müssten. Der Senior...

  • Düsseldorf
  • 08.03.19
Blaulicht

85-jährige in Hochemmerich beklaut
Falscher Heizungsableser stiehlt Schmuckkoffer

Am Mittwoch, 27. Februar, hat zwischen 8 und 9 Uhr ein angeblicher Mitarbeiter einer Heizungsfirma bei einer Seniorin auf der Ottostraße in Hochemmerich angerufen. Er wollte unbedingt einen Mitarbeiter persönlich schicken, um die Heizungen abzulesen. Gegen 14 Uhr erschien der falsche Ableser, lotste die 85-Jährige in ihr Badezimmer und verwickelte sie in ein Gespräch. Nachdem er die Wohnung verlassen hatte, bemerkte die Frau, dass ihr Schmuckkoffer mitsamt Inhalt weg ist. Der Mann ist...

  • Duisburg
  • 28.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.