Hinweise

Beiträge zum Thema Hinweise

Blaulicht
Mehrere Einbrüche im Kreisgebiet Langenfeld. 
Foto: Archiv Lokalkompass

Gabelstapler entwendet
Einbrüche in der Stadt Langenfeld

Langenfeld. Direkt einen Gabelstapler stahlen Diebe in der Nacht auf Donnerstag, 28. Oktober, in Berghausen. Darüber hinaus berichtet die Polizei über weitere Einbrüche in Wohnungen in Immigrath. In Langenfeld-Berghausen haben unbekannte Täter zwischen Mittwoch, 27.Oktober, 13.30 Uhr, und Donnerstag, 28. Oktober, 7.20 Uhr, aus einem Fabrikgebäude an der Karl-Benz-Straße einen Gabelstapler der Marke Still entwendet. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere 1000 Euro. Türen aufgehebelt,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 02.11.21
Blaulicht
Bereits am Dienstagnachmittag (26. Oktober 2021) hat ein bislang unbekannter Mann in Velbert-Langenberg eine 15 Jahre alte Schülerin in schamverletzender Weise berührt und begrapscht. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Kreispolizei Mettmann ermittelt in Velbert-Langenberg und bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung
Jugendliche (15) in schamverletzender Weise begrapscht in Langenberg

Bereits am Dienstagnachmittag (26. Oktober 2021) hat ein bislang unbekannter Mann in Velbert-Langenberg eine 15 Jahre alte Schülerin in schamverletzender Weise berührt und begrapscht. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 16.10 Uhr war die 15-Jährige auf dem Nachhauseweg von der Schule entlang der Hauptstraße gegangen, als sie auf Höhe des Historischen Rathauses einem Mann begegnete, der sie erst in ein Gespräch verwickelte und ihr dann unter das T-Shirt griff, wo er sie in...

  • Velbert-Langenberg
  • 29.10.21
Blaulicht

Transporterfahrer gesucht
Unfallflucht - Junger Radfahrer (10) angefahren

Die Polizei Witten sucht nach einer Verkehrsunfallflucht am Mittwoch, 8. September, in Witten-Annen nach einem flüchtigen Transporterfahrer. Er war mit einem jungen Radfahrer (10 Jahre) kollidiert und ist weitergefahren. Gegen 19 Uhr war ein zehnjähriger Junge aus Herdecke mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Ardeystraße in Richtung Innenstadt unterwegs. Nach bisherigem Kenntnisstand überquerte er an der Kreuzung zur Rüdinghauser Straße die Fahrbahn. Zeitgleich kam ein unbekannter Fahrer eines...

  • Witten
  • 09.09.21
Blaulicht
Bei der Suche nach zwei Tatverdächtigen setzt die Polizei jetzt erneut auf die Hilfe der Gladbecker Bevölkerung.
3 Bilder

Geld abgehoben und eingekauft
Gladbecker Polizei fahndet nach zwei Tatverdächtigen

Gleich mit zwei Fotos auf der Suche nach Tatverdächtigen ist die Gladbecker Polizei in einem Fall von "Computerbetrug". Nach bisherigen Erkenntnissen entwendete ein bislang unbekannter Tatverdächtiger auf bislang unbekannte Art und Wiese die Geldbörse des Geschädigten auf einemSupermarktparkplatz in Gladbeck. Zu der Tat kam es am Samstag, 19. Juni 2021, gegen 12.50 Uhr. Bis 13.40 Uhr hob anschließend ein Mann mit der entwendeten Bankkarte unberechtigt Bargeld vom Konto des Geschädigten ab....

  • Gladbeck
  • 03.09.21
Blaulicht

Zeugen gesucht
Unbekannter Exhibitionist zeigte sich 15-Jähriger

Am Dienstagabend gegen 20.15 Uhr zeigte sich ein Unbekannter einer 15-jährigen Dinslakenerin, die mit einem Hund spazieren ging, auf einem Spielplatz an der Eppinkstraße in schamverletzender Weise. Der unbekannte Exhibitionist flüchtete danach zu Fuß über den Spielplatz zur Eppinkstraße. Beschreibung des Unbekannten: 50 - 70 Jahre alt185 cm großdickere Figurwenige, kurze Haare (fast Glatzte)Er war mit blauer Jeanshose und einem blauen Hemd bekleidetSachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in...

  • Dinslaken
  • 25.08.21
Blaulicht
Die Polizei bittet im Rahmen der ZDF Fernsehsendung "Aktenzeichen XY..." um weitere Hinweise nach einem brutalem Überfall auf ein Ehepaar im letzten Jahr.

Brutaler Überfall auf schlafende Eheleute bei "Aktenzeichen XY..."
Wer kann Hinweise zum Verbrechen geben?

Eine Ermittlerin der Duisburger Kripo ist am Mittwochabend (18. August, ab 20.15 Uhr) mit einem Fall in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY..." vertreten. Es geht um einen brutalen Überfall auf ein schlafendes Ehepaar in Meiderich im Herbst 2020. Das war passiert: In der Nacht zu einem Montag vergangenen Herbst (28. September 2020, gegen 2:30 Uhr) haben mehrere Unbekannte auf brutale Weise ein Ehepaar in ihrem Wohnhaus an der Lehmbruckstraße überfallen. Sie griffen die Eheleute im Schlafzimmer an,...

  • Duisburg
  • 17.08.21
Ratgeber

Corona-Ticker
Aktuelle Informationen:

17.08.2021, 10:20 Uhr: Galaktischer Besuch im Impfzentrum Essen: Am Samstag und Sonntag, 21. und 22. August, von 10 bis 14 Uhr werden Lieblingscharaktere aus einer weit, weit entfernten Galaxis zu Gast im Impfzentrum Essen sein. Die German Garrison lässt sich als "Sith Lord" oder "Sturmtruppler" nach einer erfolgreichen Schutzimpfung gegen das Coronavirus mit den Impflingen fotografieren. Das Impfzentrum Essen ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Wer das Impfzentrum Essen ohne...

  • Essen-Ruhr
  • 17.08.21
  • 1
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Mazda Premacy mit dem Kennzeichen OD-XP1023 entwendet

Rees. Einen blauen Mazda Premacy erbeuteten unbekannte Täter in der Zeit zwischen Montagabend und Dienstagnachmittag, 3. August, auf der Rudolf-Diesel-Straße. Der 17 Jahre alte Wagen mit dem Kennzeichen OD-XP1023 war dort auf dem Parkstreifen in der Nähe eines Baumarktes abgestellt. Zeugen, die den Mazda gesehen haben, oder Angaben zum Diebstahl machen können, wenden sich bitte an die Kripo Emmerich unter Tel. 02822/7830.

  • Rees
  • 06.08.21
Blaulicht
Die Dortmunder Polizei warnt vor den dreisten Maschen der Berrüger mit "Schock-Anrufen":  Polizei, Justiz oder andere Behörden rufen niemanden an, um die Übergabe von Kautionen zu vereinbaren und sie organisieren auch nicht den Transport über ein Taxi oder auf anderen Wegen.

Dortmunder Polizei warnt vor neuer Betrugs-Masche: Opfer mit einem Taxi zum Tatort gefahren
Betrüger nutzen Namen des Amts-Gerichts Düsseldorf

 Die Dortmunder Polizei warnt erneut vor den dreisten Methoden von Trickbetrügern, die ihre Opfer mit "Schockanrufen" zu Geldübergaben verleiten. So auch am Mittwoch (21.7.) in der Innenstadt. Zur Geldübergabe kam es knapp 70 Kilometer entfernt in Düsseldorf. Um 13.30 Uhr rief eine "Frau Meier" - angeblich beschäftigt beim Amtsgericht Düsseldorf - eine 75-jährige Frau aus der Dortmunder Innenstadt an. Die Anruferin gab an, dass die beiden Töchter der Seniorin in einen Unfall verwickelt seien...

  • Dortmund-City
  • 27.07.21
Blaulicht
Gleich drei hochpreisige Smartphones entwendet hat ein bislang noch unbekannter Täter am Montag, 12. Juli, in einem Handyladen an der Friedrichstraße in Velbert-Mitte. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Kreispolizei Mettmann sucht jungen Dieb, der Handys aus einem Shop an der Friedrichstraße in Velbert-Mitte mitgehen ließ
Hochpreisige Smartphones aus Handyladen in Velbert-Mitte geklaut

Gleich drei hochpreisige Smartphones entwendet hat ein bislang noch unbekannter Täter am Montag, 12. Juli, in einem Handyladen an der Friedrichstraße in Velbert-Mitte. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 12.40 Uhr betrat ein etwa 20 Jahre junger Mann den Verkaufsraum des Handyladens. Als die dort tätige Mitarbeiterin einen kurzen Moment abgelenkt war, griff sich der Mann drei Smartphones, riss sie aus der Verankerung und ging damit aus dem Laden, wobei der Alarm ausgelöst...

  • Velbert
  • 13.07.21
Natur + Garten
Der Zoo in Neudorf vermisst einen kleinen Panda und ist fieberhaft auf der Suche nach ihm.

Jang versteckte sich oben in einer Baumkrone
Update: Kleiner Panda wohlbehalten gefunden

Der Kleine Panda Jang ist wieder da, am Freitagmittag wurde das Tier durch die konzentrierte Suchaktion in einer Baumkrone auf dem Zoogelände unweit der Panda-Anlage entdeckt und konnte mit Hilfe einer Drehleiter der Feuerwehr Duisburg gerettet werden. Im Anschluss wurde Jang, der wohlauf ist, in die zooeigene Tierarztpraxis gebracht, um hier zur Ruhe zu kommen. Die Erleichterung in der Zoo-Belegschaft über das gute Ende der Suchaktion ist groß. Bereits seit dem gestrigen Morgen bündelte das...

  • Duisburg
  • 02.07.21
  • 1
Blaulicht
Der Enkeltrick ist mittlerweile eine bekannte Betrugsform, die vor allem Senioren betrifft. Nun gibt es eine neue Masche.

Neue Masche entdeckt
Polizei warnt vor Trickbetrug per WhatsApp

Der Enkeltrick ist mittlerweile eine bekannte Betrugsform, die vor allem Senioren betrifft. Nun gibt es eine neue Masche. Trickbetrüger kontaktieren ihre Opfer nicht mehr nur über ein Gespräch am Telefon, sondern schreiben ihnen über Messenger wie WhatsApp & Co. Sie geben sich als Töchter, Söhne oder Enkel aus, um die Opfer zu Geldüberweisungen zu bewegen. Der Anfang der Unterhaltung beginnt meist harmlos und vertrauenswürdig, endet aber dann immer mit der Aufforderung zur zeitnahen...

  • wap
  • 28.06.21
LK-Gemeinschaft
Die Kinder der Villa Kunterbunt in Bergkamen sind traurig. Am vergangenen Wochenende (12./13. Juni) haben Unbekannte auf dem Außengelände gewütet.

Pflanzenklau im Familienzentrum

Die Kinder der Villa Kunterbunt in Bergkamen sind traurig. Wie die Einrichtungsleitung der AWO Kindertageseinrichtung und Familienzentrum mitteilte, haben am vergangenen Wochenende Unbekannte auf dem Außengelände gewütet. Die vorhandenen Natur und Gartenecken werden zurzeit erweitert und neu gestaltet. Allerdings ist der Frust bei allen Beteiligten gerade hoch, da viel geklaut und zerstört wurde. Zwei Blumenkasteneinsätze für Paletten wurden entwendet, außerdem fünf Blumentöpfe aus Terrakotta,...

  • Kamen
  • 17.06.21
Blaulicht
Am Sonntagabend, 13. Juni, ist es gegen 20 Uhr in der Graf-Galen-Straße in Neheim auf einem Schulgelände zu einem Raub gekommen.

Raub auf Schulgelände in Neheim - 16-Jähriger aus Ense kann flüchten

Am Sonntagabend, 13. Juni, ist es gegen 20 Uhr in der Graf-Galen-Straße auf einem Schulgelände zu einem Raub gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war ein 16-Jähriger aus Ense alleine auf dem Schulhof, als drei junge Männer auf ihn zukamen und ihn aufforderten, seine Wertgegenstände herauszugeben. Als der Enser der Aufforderung nicht nachkam, kam es zu einer kurzen körperlichen Auseinandersetzung. Der 16-Jährige konnte sich losreißen und flüchten. Die Täter konnten Wertgegenstände des...

  • Arnsberg-Neheim
  • 14.06.21
Blaulicht
Die Polizei Hagen sucht Menschen, die Hinweise zu Klaus Walter Pauli geben können.

Knochenfund in Hagen
Opfer identifiziert – Seit 2003 vermisst

In den Jahren 2016 und 2019 wurden im Rahmen von Baumaßnahmen menschliche Knochenteile hinter dem Hagener Hauptbahnhof aufgefunden. Die in dem Hang hinter der neuen Bahnhofshinterführung gefundenen Knochen konnten nach wissenschaftlichen Untersuchungen einem Langzeitvermissten zugeordnet werden. Es handelt es sich um den damals 47-jährigen Klaus Walter Pauli, der im Jahr 2003 in Menden als vermisst gemeldet wurde. Rechtsmedizinische Untersuchungen ergaben, dass der Vermisste einem Verbrechen...

  • Hagen
  • 07.06.21
Blaulicht
Symbolbild: Kreispolizei Mettmann

Brutaler Überfall in Monheim
Nach Feierabend ausgeraubt

Zwei bislang noch unbekannte Täter haben am Freitag, 4. Juni, den Inhaber und die Mitarbeiterin eines Kiosks an der Krischerstraße in Monheim überfallen und ausgeraubt. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen hatten Inhaber und Mitarbeiterin (ein 66-jähriger Monheimer sowie eine 63-jährige Monheimerin) gegen 18.35 Uhr das Kiosk mit Lottoannahmestelle geschlossen und verlassen. Als die beiden kurz darauf auf den rückwärtig gelegenen Parkplatz gingen, um nach Hause zu fahren, wurden sie von...

  • Monheim am Rhein
  • 06.06.21
Blaulicht
Hinweise und Zeugen sind gesucht.
Foto: Kreispolizei Mettmann

Polizei ermittelt und sucht Hinweise
Unfallfluchten in Monheim

Ein bislang noch unbekannter Radfahrer hat am Donnerstag, 3. Juni,  in Monheim ein am Straßenrand der Reiherstraße abgestelltes Auto beschädigt. Laut Zeugenberichten war der junge Mann gegen 21.10 Uhr mit seinem silbernen Fahrrad der Marke Kreidler laut fluchend über die Reiherstraße gefahren, als er auf Höhe der Einmündung zur Straße "Am Hang" während der Fahrt gegen einen Mülleimer trat. Dabei verlor der junge Mann das Gleichgewicht und prallte gegen einen am Straßenrand abgestellten braunen...

  • Monheim am Rhein
  • 04.06.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Katalysator eines VW in Kranenburg entwendet

Kranenburg. In der Nacht von Montag auf Dienstag, 1. Juni,  haben unbekannte Täter auf der Römerstraße den Katalysator eines VW Golf abgeschraubt und gestohlen. Als der Besitzer am Dienstagmorgen seinen Wagen in Betrieb nehmen wollte, bemerkte er ungewöhnlich laute Geräusche und bemerkte das Fehlen des Kfz-Teils. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Polizei Kleve unter Tel. 02821/5040 entgegen.

  • Kranenburg
  • 02.06.21
Blaulicht
Am Samstagabend, 29. Mai,  gegen 21.30 Uhr kam es zu einem Brand einer Wanderhütte in einem Waldstück am Wicheler Weg.

Wer hat etwas gesehen?
Waldhütte am Wicheler Weg brennt aus - Jugendliche flüchten

Am Samstagabend, 29. Mai,  gegen 21.30 Uhr kam es zu einem Brand einer Wanderhütte in einem Waldstück am Wicheler Weg in Hüsten. Die Waldhütte brannte hierbei vollständig aus. Durch die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf den angrenzenden Wald verhindert werden. Durch Zeugen wurden zwei Jugendliche gesehen, die sich zuvor dort aufgehalten hatten und anschließend geflüchtet waren. Die beiden männlichen Personen werden wie folgt beschrieben: beide ca. 16 bis 17 Jahre alt, sehr schlank und blonde...

  • Arnsberg
  • 31.05.21
Blaulicht

Zeugen gesucht
Scheiben mehrerer Autos eingeschlagen

Mehrere eingeschlagene Autoscheiben wurden der Polizei in Witten von Dienstag, 25. Mai, bis Mittwoch, 26. Mai, gemeldet. Die Polizei sucht nun Zeugen. In der Zeit zwischen 18 Uhr und 5.15 Uhr haben noch unbekannte Täter zehn Autos im Bereich um die Breddestraße, die Mozartstraße, die Uthmannstraße und die Straße "Ledderken" beschädigt. Es wurden die jeweiligen Autofenster eingeschlagen und die Fahrzeuge durchsucht. Das Wittener Regionalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun...

  • Witten
  • 27.05.21
Blaulicht
Ladebracke (Heckklappe / Innenseite) aus Aluminium
4 Bilder

Polizei ermittelt zu Einbruch in Velbert
Fahndung nach Einbrechern mit konkreten Spuren

Zu einem Firmeneinbruch in Velbert kam es am nächtlichen Dienstagmorgen (25. Mai), gegen 4.33 Uhr, am Flandersbacher Weg. Mit konkreten Spuren fahndet die Polizei nun nach den Tätern. Durch einen ausgelösten Alarm der Einbruchmeldeanlage wurde die Tat bemerkt. Bei einer sofortigen Kontrolle des Objektes wurde festgestellt, dass sich wahrscheinlich gleich mehrere Täter durch eine eingeschlagene Fensterscheibe Zutritt verschafft und dann offenbar mindestens zehn hochwertige E-Bikes entwendet...

  • Velbert
  • 26.05.21
Blaulicht
Ein 17-jähriger Arnsberger wurde am Donnerstag, 20. Mai,  ausgeraubt. Die Täter konnten flüchten. Wer kann Hinweise geben?

17-Jähriger in Arnsberg ausgeraubt

Ein 17-jähriger Arnsberger wurde am Donnerstag, 20. Mai,  ausgeraubt. Die Täter konnten flüchten. Im Rahmen der Fahndung kam es trotzdem zu einer Festnahme. Gegen 16 Uhr ging der Jugendliche über den Verbindungsweg zwischen der Ruhrstraße und der Altstadt entlang. Unterhalb des Sauerlandmuseums sprachen ihn die beiden Täter an und forderten sein Handy. Der Arnsberger ignorierte die Aufforderung und ging weiter. Daraufhin schlug einer der Täter den jungen Mann ins Gesicht. Der andere Täter...

  • Arnsberg
  • 21.05.21
Blaulicht

Diebstahl
Ladendetektiv verletzt - Dieb flüchtet mit Beute

Erst verletzte er den Ladendetektiv, dann flüchtete er mit gestohlenem Jil-Sander-Parfüm: Die Polizei fahndet nach einem Dieb, der am Donnerstagnachmittag, 20. Mai, in der Drogerie an der Bahnhofstraße in Witten zugeschlagen hat. Gegen 17 Uhr beobachtete der Ladendetektiv (49, aus Marl) den Täter dabei, wie er mehrere Parfümflaschen und zwei elektrische Zahnbürsten in seine Jackentaschen steckte und das Geschäft verließ, ohne zu bezahlen. Als der Detektiv ihn ansprach, kam es zu einem...

  • Witten
  • 21.05.21
Blaulicht
Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Brandstiftung ein und hat weiteren Ermittlungen übernommen.

Velberter Polizei ermittelt
20 Jahre alter Audi vollständig ausgebrannt

Ein vor einer Lagerhalle an der Panner Straße in Langenberg abgestellter Audi A1 ist am Dienstag-Nachmittag vollständig ausgebrannt. Das teilt die Polizei mit, die ein Strafverfahren wegen Brandstiftung eingeleitet hat und um Zeugenhinweise bittet. Gegen 17 Uhr bemerkte ein Zeuge den brennenden Audi, welcher auf einem Innenhof vor einer Lagerhalle an der Panner Straße abgestellt war. Er informierte umgehend die Feuerwehr, welche zeitnah am Einsatzort eintraf. Zu diesem Zeitpunkt brannte der...

  • Velbert-Langenberg
  • 19.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.