Stadt Hagen

Beiträge zum Thema Stadt Hagen

Blaulicht
Die Tatwaffe, eine Holzlatte stellte die Polizei Hagen sicher.

Tatwaffe Holzlatte
Gefährliche Körperverletzung in Hagen

HAGEN. Am Montagabend, 16. Mai, ging ein 26-Jähriger gegen 23.50 Uhr die Hochstraße entlang. Dort kam ihm ein 35-Jähriger entgegen, der eine Holzlatte über der Schulter trug. Der Mann war aggressiv und rief dem 26-Jährigen etwas entgegen. Er schubste den Mann mit dem Knüppel, um einen Angriff zu verhindern. Daraufhin versuchte dieser mit der Holzlatte auf den Kopf des 26-Jährigen zu schlagen, traf ihn jedoch nur an der Schulter. Beide rangen den jeweils anderen zu Boden, wobei der 26-Jährige...

  • Hagen
  • 17.05.22
Blaulicht

Riesenschreck
Rentnerin erwischt Einbrecher auf frischer Tat in Wohnung

HAGEN. Es war ein Riesenschreck, den eine 72-jährige Hagenerin am Samstagnachmittag, 14. Mai, bekommen hat. Die Seniorin hat am Mittag ihre Wohnung in der Lohestraße nur kurz verlassen. Als sie gegen 15.20 Uhr ihre Wohnungstür aufgeschlossen hat, bemerkte sie zunächst im Flur mehrere offenstehende Schubladen. Im weiteren Verlauf fiel ihr ein fremder Mann in ihrem Wohnzimmer auf. Im Anschluss bemerkte die verdutze Frau einen weiteren Mann, der aus ihrem Schlafzimmer rannte. Beide Einbrecher...

  • Hagen
  • 16.05.22
Natur + Garten
Das archäologische Erbe in Hagen ist vielfältig und nicht immer auf den ersten Blick zu sehen, doch Hagen liegt inmitten einer überregional bedeutenden Fundlandschaft.

Stadtarchäologie Hagen
+++ Unangemeldete Waldarbeiten gefährden Bodendenkmäler +++

Fäll- und Rodungsarbeiten oder die unsachgemäße Beseitigung von Sturmschäden im Bereich von Bodendenkmälern in Hagener Waldgebieten, die nicht mit der Stadt abgestimmt sind, stellen ein großes Problem dar, wie die Untere Denkmalbehörde und Stadtarchäologie nun informiert. Immer wieder werden bei Waldarbeiten geschützte Strukturen wie Wälle, Wege und Fundamentreste beschädigt oder vollständig zerstört. Hagen ist hierbei kein Einzelfall: "Es handelt sich um ein flächendeckendes Problem, das nur...

  • Hagen
  • 16.05.22
Blaulicht

Zeugen gesucht
Brandstiftung an Auto in der Hagener Innenstadt

HAGEN. Ein bislang unbekannter Täter legte am Freitagabend, 13. Mai, in der Innenstadt Pappe unter den Vorderreifen eines geparkten Autos und setzte diese in Brand. Gegen 19.15 Uhr wurde ein Zeuge auf das Feuer unter dem Reifen des VW Golf in der Bülowstraße aufmerksam. Er rief die Feuerwehr hinzu, die den Brand löschte, bevor er auf weitere Fahrzeugteile überspringen konnte. Die Polizeibeamten leiteten ein Strafverfahren wegen der Brandstiftung ein. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben...

  • Hagen
  • 16.05.22
Ratgeber
Die mobilen Blitzer in Hagen.

Mobile Blitzer in Hagen
Aktuelle Geschwindigkeitsmessungen im Überblick

HAGEN. In der Zeit von Montag, 16. bis Dienstag, 31. Mai, finden im Hagener Stadtgebiet wieder kommunale Geschwindigkeitsüberwachungen an Gefahrenstellen, Unfallschwerpunkten und in schutzwürdigen Zonen statt. Die Messstellen der kommenden Tage sind: Montag, 16. Mai Büddingstraße, Schwerter Straße Dienstag, 17. Mai Hüttenbergstraße, Overbergstraße Mittwoch, 18. Mai Hestertstraße, Osthofstraße Donnerstag, 19. Mai Berliner Straße, Hohensyburgstraße Freitag, 20. Mai Büddingstraße, Westhofener...

  • Hagen
  • 16.05.22
Blaulicht

Ungebetene Umzugshelfer
Kühl- und Gefriergeräte vor der Haustür geklaut

HAGEN. Ein 31-jähriger Hohenlimburger beabsichtigte am Samstag, 14. Mai, seinen Umzug in den Hagener Stadtteil Haspe zu vollziehen. Wie es nicht unüblich ist, stellte der Mann verschieden Möbelstücke und Elektrogroßgeräte nach dem Ausladen vor das Haus, um diese dann einzeln in seine neue Wohnung tragen zu können. Nachdem er die ersten Möbel in die neue Wohnung getragen hatte, verbrachte er circa 15 Minuten in dieser. Als er wieder vor das Haus trat, musste er mit erschrecken feststellen, dass...

  • Hagen
  • 16.05.22
Blaulicht
Auf Höhe der Bushaltestelle Houbenstraße kollidierte der Wagen mit der Verkehrsinsel und kam dann zum stehen.

Auto überschlägt sich
Alkoholisierte Autofahrerin kollidiert mit Mittelinsel

HAGEN. Eine 38-jährige Verkehrsteilnehmerin verletzte sich in der Nacht von Sonntag, 15. Mai, auf Montag leicht, als sie mit ihrem Auto gegen eine Verkehrsinsel in Altenhagen fuhr und sich daraufhin überschlug. Die Hagenerin war, gegen 00.25 Uhr, mit ihrem grauen Mazda von der Boeler Straße aus kommend in Richtung der Ischelandbrücke auf der Alexanderstraße unterwegs. Auf Höhe der Bushaltestelle Houbenstraße kollidierte sie mit der dortigen Verkehrsinsel. In Folge des Aufpralls überschlug sich...

  • Hagen
  • 16.05.22
Reisen + Entdecken
Der Hagener Hohenhof.

Veranstaltungstipp
Führung im Hagener Hohenhof und am Stirnband

HAGEN. Am Mittwoch, 18. Mai ,findet um 16 Uhr eine öffentliche Führung im Hohenhof und am Stirnband statt. Der Hohenhof ist ein architektonisches Highlight aus der Zeit des Jugendstils. Für den Hagener Kunstmäzen und Kulturreformer Karl Ernst Osthaus errichtete der belgische Jugendstilkünstler Henry van de Velde 1906 bis 1908 das Wohnhaus der Familie, den Hohenhof. Heute zählt das Gebäude europaweit zu den wenigen begehbaren Gesamtkunstwerken im Jugendstil. Bis heute ist die Idee des...

  • Hagen
  • 15.05.22
Blaulicht

Auto gerammt und abgehauen
Aufmerksamer Zeuge hilft bei Aufklärung

HAGEN. Ein 26-Jähriger beging Donnerstag, 13. Mai, gegen 22.45 Uhr eine Verkehrsunfallflucht und wurde dabei von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet, der die Polizei verständigte. Der Fußgänger war auf ein lautes Knirschen aufmerksam geworden und sah, wie der Hagener mit seinem Mazda an der Kreuzung der Alsenstraße mit der hinteren rechten Fahrzeugseite in einen anderen geparkten Mazda fuhr. Der Autofahrer sei jedoch sofort von der Unfallstelle geflohen, die Vinckestraße herab gefahren und...

  • Hagen
  • 13.05.22
  • 1
Politik
Fahrradprotestaktion „Ohne Kerosin nach Düsseldorf“ machte auch in Hagen halt.
2 Bilder

Landtagswahl NRW
Protestaktion auch in Hagen - „Ohne Kerosin nach Düsseldorf“

HAGEN. Am Dienstag, 10. Mai, hat die Fahrradprotestaktion „Ohne Kerosin nach Düsseldorf“ auf ihrem Weg von Bielefeld Düsseldorf auch in Hagen Station gemacht. Eine Woche lang radeln die Aktivisten durch NRW, um vor der Landtagswahl am Sonntag, 15. Mai, auf die Klimakrise aufmerksam zu machen und in verschiedenen Aktionen Forderungen an die neue Landesregierung zu erarbeiten. Open-Air-Diskussion in Hagen In Hagen fand in Zusammenarbeit mit dem Klimabündnis Hagen eine Open-Air-Diskussion am...

  • Hagen
  • 13.05.22
Natur + Garten

Basisches Sickerwasser im Hasselbachtal
Umweltamt bereitet Entsorgung vor

HAGEN. Durch ein technisches Versagen auf der Deponie Henkhausen kommt es aktuell zu einem Austritt von basischem Sickerwasser aus der Hangdrainage des Deponiegeländes im Hasselbachtal. Um einen möglichen Schaden an dem angrenzenden Gewässersystem sowie den sich darin befindlichen Lebewesen zu verhindern, bereitet das Umweltamt der Stadt Hagen ab Montag, 16. Mai, als Übergangslösung einen bereits vorhandenen Absatzteich zum Auffangen des austretenden Wassers vor. Der Teich muss dazu zunächst...

  • Hagen
  • 13.05.22
Blaulicht
Die Polizei Hagen nahm die herrenlose Schildkröte zunächst auf die Wache.

Wer ist der Besitzer dieses Reptils?
Kurioser Fund am Landgericht Hagen

HAGEN. Am Donnerstag, 12. Mai, gegen 17.15 Uhr meldete ein Mann der Polizei eine herrenlose Schildkröte. Das Reptil befand sich mitten auf dem Parkplatz des Gerichts. Polizisten kamen zur Gerichtsstraße und nahmen das Tier in sichere Verwahrung. Die Schildkröte wurde etwa eine Stunde später von einer Tierheimbereitschaft auf der Wache abgeholt. Hinweise auf den Besitzer der Schildkröte liegen nicht vor.

  • Hagen
  • 13.05.22
Blaulicht

Aussage gegen Aussage
Jugendlichen Pfefferspray ins Gesicht gesprüht

HAGEN. Dienstag, 10. Mai, gegen 3 Uhr sprühte ein 14-Jähriger einem 19-Jährigen in der Körnerstraße bei einer Auseinandersetzung Pfefferspray in das Gesicht. Die beiden Jugendlichen hielten sich zunächst mit anderen Jugendlichen im Volkspark auf und unterhielten sich. Der 19-jährige Hagener schilderte, dass er von dem Jüngeren während des Gesprächs "aus Spaß" einmal gegen die rechte Schulter und einmal gegen die linke Schläfe "geboxt" worden sei. Dies habe er jedoch nicht als Spaß aufgefasst...

  • Hagen
  • 10.05.22
Blaulicht
Auf der Voerder Straße in Richtung Hagen Haspe kam es am Montagmorgen zu einem Frontalzusammenstoß.

Unfall in Hagen
BMW gerät in Gegenverkehr - Frontalzusammenstoß mit LKW

HAGEN. Auf der Voerder Straße in Richtung Haspe geriet ein 60-Jähriger Montagmorgen, 9. Mai gegen 6.25 Uhr mit seinem BMW in den Gegenverkehr. Der Hagener war in Höhe der Einmündung am Andreasberg aus bislang ungeklärter Ursache nach links von seiner Fahrspur abgekommen und frontal mit einem Lkw zusammengestoßen. Der 61-jährige Lkw-Fahrer, der in Richtung Ennepetal unterwegs war, konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Männer verletzten sich bei dem Unfall und kamen jeweils mit...

  • Hagen
  • 10.05.22
Blaulicht

Betrunkener Rentner
80-Jähriger fährt mit 1,2 Promille gegen Verkehrsschild

HAGEN. Am Sonntag, 8. Mai, rückte eine Streifenwagenbesatzung in die Grundschöttler Straße aus. Hier kam es kurz zuvor zu einem Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 80-Jähriger die Straße in Richtung Volmarstein. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte dort einen Opel und einen Ford. Anschließend kam er nach links ab, überfuhr mit seinem Opel ein Verkehrsschild ("Willkommen in Hagen") und kam zum Stillstand. Der Hagener wurde leicht verletzt und durch Rettungskräfte...

  • Hagen
  • 10.05.22
Blaulicht

Randalierer kehrt zurück
Polizei Hagen fast pöbelnden Störenfried

HAGEN. Ein 35-Jähriger randalierte Freitagabend, 6. Mai, auf dem Berliner Platz und musste von der Polizei zur Verhinderung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten in Gewahrsam genommen werden. Bereits am späten Nachmittag stritt sich der Wuppertaler am Graf-von-Galen-Ring mit einem 25-Jährigen und schlug ihm mit beiden Fäusten auf den Oberkörper. Polizisten erteilten ihm einen Platzverweis, der auch den Bereich des Berliner Platzes umfasste und schrieben eine Anzeige wegen Körperverletzung....

  • Hagen
  • 09.05.22
Blaulicht
Die Polizei Hagen konnte jetzt nach einer längerfristigen Observation einen Drogendealer in Hagen stellen.
3 Bilder

Wohnung voller Drogen
Polizei Hagen nimmt Dealer nach Observation fest

HAGEN. Nach einer längeren Observation eines Betäubungsmittelhändlers in der Enneper Straße konnten die Beamten des Eingriffstrupps einen mehrwöchigen Einsatz erfolgreich abschließen. Bereits am 26. April konnten die Zivilfahnder einen Käufer (29) abgreifen, welcher Amphetamin mit sich führte und angab, dies zuvor an zuvor genannten Adresse erworben zu haben. Anschließend volltreckten die Polizisten einen Durchsuchungsbeschluss bei dem 34-jährigen Wohnungsinhaber. Dabei konnten er, sowie eine...

  • Hagen
  • 09.05.22
LK-Gemeinschaft
Dieses Foto von der Aktion 2019 zeigt von links Heidi Wenke, Rafael John Santiago, Andreas Klein, Bernd Trimborn, Gregor Hengstermann, Hans-Joachim Wittkowski. Foto: Stadt Hagen
2 Bilder

Hagener treten in die Pedalen
Internationales Projekt Stadtradeln startet wieder

„Machen Sie mit, treten wir gemeinsam in die Pedale und setzen ein Zeichen für den Klimaschutz und den Radverkehr“, mit diesen Worten ruft Oberbürgermeister Erik O. Schulz die Hagener zu der Aktion „Stadtradeln“ auf.  Er fügt hinzu, dass m vergangenen Jahr 309 Teilnehmer beim Stadtradeln 68.653 Kilometer zurückgelegt haben. Dieses Ergebnis möchten wir in diesem Jahr übertreffen“. Hagen ist von Montag, 13. Juni, bis Sonntag, 3. Juli, bei der europaweiten Aktion dabei. In diesem Zeitraum können...

  • Hagen
  • 06.05.22
  • 1
Blaulicht

Wer hat was beobachtet?
Einbruch in Hagener Gaststätte - Zeugen gesucht

In der Pelmkestraße ereignete sich zwischen Dienstagabend, 3. Mai, gegen 23.30 Uhr und Mittwochmorgen , 4. Mai, gegen 8.30 Uhr ein Einbruch in eine Gaststätte. Ein 61-jähriger Zeuge sah am Mittwochmorgen, dass die Hintertür der Gaststätte offen stand und informierte einen Mitarbeiter. Dieser stellte beim Betreten der Räume fest, dass in der Küche eine Schublade durchwühlt war und im Bereich der Theke eine schwarze Geldbörse fehlte. In dieser hatten sich alle Belege und Tagesabschlüsse des...

  • Hagen
  • 05.05.22
Blaulicht

Wohnungseinbruch in Hagen
Mitternacht kamen die Einbrecher - Frau schreit Täter in die Flucht

HAGEN. Am Donnerstag, 5. Mai, schlief eine Frau in der Helmholtzstraße in ihrem Bett. Die Schlafzimmertür stand geöffnet und die Wohnungstür im dritten Obergeschoss war wie immer verschlossen. Gegen Mitternacht wurde die 53-Jährige durch ein lautes Geräusch geweckt. Einbrechern gelang es, die Tür aufknacken. Sie standen plötzlich in der Wohnung. Die Hagenerin begann zu schreien. So laut, dass die Gauner die Beine in die Hand nahmen und fluchtartig in unbekannte Richtung davonliefen. Die Männer...

  • Hagen
  • 05.05.22
Kultur
Der Aufbau der Bühne vom Theater an der Volme. Heute zu Gast an der Liebfrauen Kirche (Parkplatz vor dem Kindergarten).
2 Bilder

Veranstaltungstipp
Familiennachmittag in Hagen Vorhalle - Theater an der Volme zu Gast

Ein kostenloser Familiennachmittag findet heute, am 5. Mai, in Vorhalle auf dem Parkplatz an der Liebfrauenkirche, Liebfrauenstraße 23 in Hagen statt. Das Theater an der Volme hat eine Lesung für Kinder im Gepäck. Diese startet um 17 Uhr. Um 18.30 Uhr findet die Revue " Eine Flut an schönen Dingen" statt. Das Theater an der Volme ist im Juli letzten Jahres von der Flut selbst schwer getroffen worden. Jetzt hat es sich zur Aufgabe gemacht, Mut, Humor und in die betroffenen Stadtteile Hagens zu...

  • Hagen
  • 05.05.22
Blaulicht

Polizeimeldung
Hagener halb auf der Fahrbahn liegend eingeschlafen

HAGEN. Ein 41-Jähriger war am späten Dienstagabend, 3. Mai, augenscheinlich so stark alkoholisiert, dass er von Polizisten in Gewahrsam genommen werden musste. Der Hagener schlief kurz vor Mitternacht im Beisein der Beamten immer wieder auf einer Bank, einem Gehweg und auf der Straße ein. Seine Stimmungen wechselten dabei ständig zwischen friedlich, einschlafend und aggressiv. Der Mann schwankte stark und lief direkt auf den Graf-von-Galen-Ring zu. Ein Betreten der Fahrbahn konnte durch die...

  • Hagen
  • 05.05.22
Blaulicht

Schock in der Nacht
Einbrecher fasst schlafender Frau ans Gesäß

HAGEN. In der Nacht von Dienstag 3. Mai, auf Mittwoch verschaffte sich ein bislang unbekannter Mann Zutritt zu der Wohnung einer Familie in der Innenstadt und fasste der schlafenden Wohnungsinhaberin an ihr Gesäß. Gegen 02.20 Uhr lag die 25-Jährige, gemeinsam mit ihrem Ehemann, im Bett der Erdgeschosswohnung. Plötzlich wurde sie wach, weil sie eine Berührung an ihrem Gesäß spürte. Als sie sich daraufhin umdrehte, sah sie den unbekannten Mann neben ihrem Bett stehen. Sie schrie auf und weckte...

  • Hagen
  • 05.05.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.