Randalierer

Beiträge zum Thema Randalierer

Blaulicht
Die Polizei entfernte einen Jugendlichen aus einem Bus. Er hatte sich dort zum Schlafen niederlegt. Symbolfoto: Polizei NRW

Wer schläft, sündigt manchmal doch
Jugendlicher randaliert im Bus

Die Essener Polizei übernahm am  Samstag, 21, November, gegen 12,50 Uhr den Einsatz: "Jugendlicher randaliert in einem Bus der Ruhrbahn. Person weigert sich den Bus zu verlassen". Als die Beamten am Einsatzort Borbecker Straße eintrafen, fanden sie den jungen Mann schlafend auf der Rückbank des Busses und sprachen ihn an. Er schreckte hoch und versuchte sofort, sich den polizeilichen Weisungen und der Kontrolle zu entziehen. Mit angelegten Handfesseln beruhigt, transportierten die Beamten ihn...

  • Essen-Borbeck
  • 23.11.20
Blaulicht
In der Nacht auf Sonntag (22. November), um kurz nach Mitternacht, hat ein 67-jähriger Mann aus Herne in einem Taxi in Dorsten randaliert.

Herner rastet in Dorsten aus
Taxifahrer schließt Randalierer im Fahrzeug ein

In der Nacht auf Sonntag (22. November), um kurz nach Mitternacht, hat ein 67-jähriger Mann aus Herne in einem Taxi in Dorsten randaliert. Der Fahrgast, der offensichtlich betrunken war, beschimpfte zuerst den 40-jährigen Taxifahrer aus Dorsten. Anschließend riss er die Plexiglas-Schutzwand herunter und schlug nach dem Taxifahrer. Der 40-Jährige konnte sich schließlich losreißen und das Taxi stoppen. Aber auch danach verhielt sich der Fahrgast äußerst aggressiv und schlug weiter auf den...

  • Dorsten
  • 23.11.20
Blaulicht

Kassiererin betätigte den Notruf
Hagen: Nach Randale in Tankstelle in Gewahrsam genommen

Ein 32-Jähriger randalierte am Sonntag, 22. November, gegen 1.00 Uhr in einer Tankstelle an der Eilper Straße und musste durch die Polizei zurVerhinderung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten in das Gewahrsam gebracht werden. Eine Kassiererin hatte den Notruf gewählt, nachdem der Mann Bier kaufen wollte, mehrere Kunden anschrie und dabei bedrohlich auf diese zugegangen war. Ein Teil der Kundschaft hatte sich laut Angaben der Angestellten daraufhin schnell von der Örtlichkeit...

  • Hagen
  • 23.11.20
Blaulicht

Widerstand am Hagener Bahnhof
Randalierer verletzt Polizistin

Am Mittwoch, 18. November, riefen Mitarbeiter der Deutschen Bahn AGdie Polizei gegen 23.50 Uhr zum Hauptbahnhof. Kurz zuvor hatte ein 43-Jähriger in einem Zug randaliert und dort gegen eine Tür getreten. Die Mitarbeitersprachen ihn an. Als der Randalierer die zwei Männer schlagen wollte, ergriffen sie seine Arme und führten ihn aus der Bahnhofshalle. Hier trafen sie auf diehinzugerufenen Polizisten. Diese überhäufte der Mann aus Wetter mit einem Potpourri aus delikaten Beleidigungen....

  • Hagen
  • 19.11.20
Blaulicht

Randalierer schlug, trat und spuckte
18-jähriger Neukirchen-Vluyner randalierte

Am frühen Sonntagmorgen, 25. Oktober, gegen 1.20 Uhr randalierte ein 18-jähriger Neukirchen-Vluyner an der Wichernstraße. Der Mann schlug und trat um sich und biss einen 24-jährigen Polizeibeamten. Aufgrund des Gemütszustandes begleitete die Polizei den Neukirchen-Vluyner mit dem alarmierten Rettungsdienst ins Krankenhaus. Er schlug und trat um sich und beleidigte die Krankenhausmitarbeiter sowie die Polizeibeamten auf das Übelste. Zusätzlich spuckte er einen 24-jährigen Beamten und zwei...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 26.10.20
Blaulicht

Widerstand gegen Polizisten
Hagen: Mann in Gewahrsam genommen

Am Dienstag, 20.Oktober, rief eine Hagenerin die Polizei. Als siegegen 23 Uhr mit einem Bekannten (37) in Eppenhausen nach Hause ging, erwartete sie dort ihr ehemaliger Lebensgefährte. Dieser ging nach bisherigen Ermittlungen sofort auf den 37-Jährigen los und schlug ihn. Bereits einige Tagezuvor war der Randalierer mit einem Rückkehrverbot der Wohnung der Frau verwiesen worden. Als die Polizisten kurze Zeit später eintrafen, wurde der Mannimmer aggressiver und wollte das Haus nicht...

  • Hagen
  • 21.10.20
Blaulicht
Kräfte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) überwältigten die Person, nahmen sie fest und übergaben
sie dem Ordnungsamt.

Gefährdungslage in Holzwickede
Spezialeinsatzkommando nimmt 32-Jährigen fest

Wegen einer Gefährdungslage hat es am heutigen Sonntag, 11. Oktober, einen Polizeieinsatz an der Bahnhofstraße in Holzwickede gegeben. Ein 32-jähriger Mann hat gegen 9.10 Uhr in seiner Wohnung und dem Mehrfamilienhaus randaliert. Hierbei bedrohte er eine weibliche Nachbarin und kündigte außerdem an, hinzugerufene Polizeibeamte mit einem Messer angreifen zu wollen. Im Anschluss verschanzte er sich in seiner Wohnung. Kräfte eines Spezialeinsatzkommandos überwältigten die Person, nahmen sie...

  • Unna
  • 11.10.20
Blaulicht
Ein Polizist wurde bei einem Einsatz in Hagen leicht verletzt.

Randale in Hagen
Gegen Autospiegel und Mülltonnen getreten: 22-Jähriger verletzt Beamten bei Polizeieinsatz

In der Straße Am Hauptbahnhof beobachtete ein Taxifahrer gegen2.45 Uhr, wie Personen gegen diverse Mülltonnen sowie einen Autospiegel traten. Anschließend gingen die jungen Erwachsenen in eine nahegelegen Gaststätte. Der Mann verständigte die Polizei, die auf einen 22-Jährigen traf. Dieser verhielt sich äußerst unkooperativ und aggressiv. Die Polizisten entschieden, ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam zu nehmen. Der Hagener sperrte sich jedoch und versuchte sich immer...

  • Hagen
  • 06.10.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen für Straftat
Mann randaliert im Bus

Am frühen Donnerstagabend, 1. Oktober, randalierte im Linienbus OV 6 nach Velbert-Langenberg ein bisher unbekannter junger Mann, indem er nacheinander zwei weibliche Fahrgäste beleidigte und eine davon später sogar aus dem Bus stieß. Die Frau blieb glücklicherweise unverletzt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 18.55 Uhr kam es auf der Fahrt in dem Linienbus OV 6 nach Velbert-Langenberg zunächst zu einem lautstarken Streit zwischen einem Mann und...

  • Velbert-Langenberg
  • 02.10.20
Blaulicht
Die Polizei konnte einen Fahraddieb verhaften.

Einbruch, Diebstahl und Randale
Mann leistet Widerstand, verletzt Polizisten und ist dann selbst auf Hilfe angewiesen

Als eine 18-jährige Bewohnerin eines Hauses an der Gladbecker Straße am Donnerstag gegen 19.15 Uhr eine Runde mit ihrem Hund gehen wollte, sah sie einen Mann, der gerade ein E-Bike aus der Garage holte und damit flüchten wollte. Die Frau versuchte mit einem weiteren Bewohner den Mann aufzuhalten. Dieser konnte trotzdem flüchten. Die Polizei traf den Tatverdächtigen, einen 29-Jährigen, der in Dorsten wohnt, einige Minuten später an der Gelsenkirchener Straße an und konnte ihn festnehmen....

  • Dorsten
  • 18.09.20
Blaulicht
Zwei Polizisten in Hagen nach Widerstand leicht verletzt.

Widerstand gegen Polizeibeamte
Polizist nach Randale ins Gesicht geschlagen. 22-Jähriger vorläufig festgenommen

Ein 22-Jähriger fiel am Donnerstag, 10. September gegen 10.20 Uhr im Bereich des Märkischen Rings zunächst als Randalierer auf. Im Rahmen dessen sollte er von einer Streifenwagenbesatzung angehalten und kontrolliert werden. Der Kontrolle versuchte der Mann sich durch Flucht zu entziehen. An der Kreuzung Elfriedenhöhe konnte der 22-Jährige dann eingeholt werden. Er verweigerte jedoch die Herausgabe von Ausweispapieren und versucht erneut zu flüchten. Dabei schlug er einer Polizistin ins...

  • Hagen
  • 11.09.20
Blaulicht

Velberter Polizei nimmt Randalierer fest

Dank aufmerksamer Zeugen konnte die Polizei in Velbert zwei alkoholisierte Randalierer festnehmen, die in der Nacht zu Montag auf der Nevigeser Straße vier Fahrzeuge beschädigten und eine Mülltonne auf die Fahrbahn warfen. Gegen 0.45 Uhr meldeten mehrere aufmerksame Zeugen zwei Randalierer, die Fahrzeuge beschädigt und eine Mülltonne auf die Fahrbahn geworfen hatten. Trotz eines schnellen Eintreffens der Beamten waren die Tatverdächtigen zunächst nicht mehr am Tatort anzutreffen. Vor Ort...

  • Velbert
  • 08.09.20
LK-Gemeinschaft
SPD Stellte Strafanzeige

SPD Gelsenkirchen hat bei der Polizei STRAFANZEIGE GESTELLT
SPD stellt Strafanzeige wegen beschädigter Plakate

Am vergangenen Wochenende sind mehre Plakate der SPD beschmiert und beschädigt worden. Betroffen sind unter anderem Plakate auf der De-La-Chevallerie-Straße und der Westerholter Straße, die u.a. mit anarchistischen Symbolen besprüht wurden. Wir haben bei der Polizei Strafanzeige gestellt. Plakate anderer demokratischer Parteien sind wohl auch betroffen. Die SPD Gelsenkirchen verurteilt diese Beschädigungen aufs schärfste. Das ist im demokratischen Diskurs nicht zu akzeptieren.

  • Gelsenkirchen
  • 31.08.20
Blaulicht

21-Jähriger wirft im Bus mit Bierflasche und schlägt zu
Polizei steckt Randalierer ins Gewahrsam

Am Freitag, 21. August, gegen 23 Uhr wurde die Hattinger Polizei alarmiert. Ein 21-Jähriger soll zuvor auf der Großen Weilstraße Anwesende beleidigt haben. Als er am Busbahnhof in einen Linienbus einstieg, warf er mit einer Bierflasche und traf dabei einen 17-Jährigen am Rücken. Als er hernach noch eine Rosenschere herausholte, stiegen die anderen Fahrgäste aus Angst vor einem Angriff aus. Ein 26-jähriger Fahrgast schaffte es, den Mann kurzfristig zu beruhigen und brachte ihn dazu, die Schere...

  • Hattingen
  • 24.08.20
Blaulicht
Ein Mädchen-Duo randalierte in einem Bus.

Sachbeschädigung und Beleidigung
Maskenlos im Bus randaliert und rumgespuckt: Mädchen-Duo (14, 15) leistet Widerstand gegen Beamte

Am Mittwoch, 19. August, riefen Kontrolleure gegen 06.40 Uhr die Polizei zu Hilfe, nachdem sie zwei jugendliche Fahrgäste in einem Bus am Berliner Platz kontrolliert hatten. Die beiden Heranwachsenden (15 und 14 Jahrealt) besaßen keine Fahrkarten und weigerten sich, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Zudem beleidigten die Mädchen den Busfahrer, randalierten und spuckten sowie husteten absichtlich im Fahrzeug herum. Auch nach Eintreffen der Polizei verhielt sich die 15-jährige Hagenerin,...

  • Hagen
  • 20.08.20
Blaulicht

Polizei nimmt Randalierer in Mülheim Ruhr fest
Spuckhaube und Zelle für aggressiven Mann

Ein aggressiver und laut randalierender Mülheimer sorgte heute Morgen (Dienstag, 18. August) in den sehr frühen Morgenstunden für einen Polizeieinsatz, der für ihn in der Ausnüchterungszelle endete. Mitten in der Nacht, gegen 1.10 Uhr,  fuhren die alarmierten Polizisten zu der Wohnung an der Heidestraße. Schon durch die geöffnete Wohnungstür nahmen die Polizisten lautes Geschrei und Gepolter wahr. Der nur in Unterwäsche bekleidete 39-Jährige war sehr aggressiv und schrie herum. Er...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.08.20
Blaulicht
Zu einem Fall von häuslicher Gewalt kam es  in Hagen.

Alkoholisiert und gewaltbereit
Warf mit Gegenständen und verletzte seine Lebensgefährtin: Erneuter Fall von häuslicher Gewalt in Hagen

Auf Emst musste ein Mann mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem er sich bei einer häuslichen Gewalt verletzte. Der Hagener war mit seiner Lebensgefährtin in Streit geraten und randalierte zunächst in dem gemeinsamen Haus. Unter anderem schlug er gegen die Badezimmer- und Küchentür und warf mit mehreren Gegenständen um sich. Seine Lebensgefährtin wurde von einem Glasaschenbecher am Kopf getroffen und verletzt sich leicht. Sie flüchtete in das nahegelegene Haus eines...

  • Hagen
  • 07.08.20
Blaulicht

21-jähriger Herner randaliert in der Hattinger Innenstadt
Drei geparkte Autos beschädigt

Ein 21-jähriger Mann aus Herne hat am Dienstag, 4. August, in der Hattinger Innenstadt randaliert und mehrere geparkte Autos beschädigt. Nach vorhergehenden Streitigkeiten ließ der Mann seine Aggressionen an mindestens drei geparkten Fahrzeugen aus. Am Moselweg trat er zunächst den Außenspiegel eines Autos ab, bei einem weiteren geparkten Wagen trat er gegen den Radkasten und hinterließ dort Dellen in der Karosserie. Auch an der Welperstraße schlug er gegen ein Fahrzeug, schmiss eine...

  • Hattingen
  • 05.08.20
Blaulicht
Die Polizei konnte den Flüchtigen in einem Gartenhäuschen in Derne schließlich festnehmen.

Gelsenkirchener macht erst an der Kemminghauser Straße Ärger, wird dann in Derne festgenommen
Randalierer fährt auf seiner Flucht einen Polizeibeamten an

Nachdem er am Sonntagnachmittag (2.8.) an einem Haus an der Kemminghauser Straße randaliert hatte, hat ein 30-jähriger Gelsenkirchener auf seiner Fluchteinen Polizeibeamten angefahren. Er konnte später festgenommen werden. Gegen 16.50 Uhr hatten Zeugen den Randalierer gemeldet, der an einem Haus einen Zaun beschädigt hatte, um auf das Grundstück zu gelangen. Anschließend hatte erdas Glaselement einer Tür eingeschlagen und an der Terrassentür randaliert. Alsdie Polizeibeamten eintrafen,...

  • Dortmund-Nord
  • 03.08.20
Blaulicht
In Gevelsberg wurden die Terassenmöbel eines Lokals zerstört.

Terrassenmöbel von Lokal in Gevelsberg zerstört
Unbekannte Vandalen lassen Chaos und Scherben zurück

In Gevelsberg wurden am vergangenem Wochenende die Terrassenmöbel von einem Lokal am Ennepebogen zerstört. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 1./2. August, machten sich Unbekannte an dem Außenmobiliar eines Ladenlokals zu schaffen. Das Lokal befindet sich innerhalb des Parkbereichs am Ennepebogen. Die Stühle und Tische sind nach Ladenschluss mit einem Stahlseil und Schloss gesichert. Vier Stühle beschädigt Die Stahlseile wurden von den Tätern demontiert und insgesamt vier Stühlen...

  • wap
  • 03.08.20
Blaulicht
Mit einem Foto sucht die Polizei nun nach dem unbekannten Randalierer.

Öffentlichkeitsfahndung nach Bedrohung eines Fahrgastes und des Busfahrers
Wer kennt den Unbekannten, der in der Linie 170 randalierte?

Im September letzten Jahres soll er in einem Bus der Ruhrbahn randaliert haben und dabei sowohl einen Fahrgast als auch den Busfahrer bedroht haben. Mit dem Foto einer Überwachungskamera suchtdie Polizei nun nach einem Mann, der am 28. September gegen 22.20 Uhr in Kray in einen Bus der Linie 170 in Richtung Borbeck einstieg. Ab derHaltestelle "Abzweig Katernberg" fing er an, in dem Bus zu randalieren. Er riss einen Nothammer von der Wand und bedrohte damit einen Fahrgast. Als...

  • Essen-Borbeck
  • 15.07.20
  • 2
Blaulicht
Der 27-Jährige Moerser rastete komplett aus und war kaum zu bändigen.

Kassierin wurde angespuckt und bekam ein Zwei-Euro-Stück ins Gesicht
27-Jähriger flippte aus und verletzte Polizeibeamtin

Am Donnerstagabend gegen 21.15 Uhr randalierte ein 27-jährigerMoerser vor einem Kiosk an der Asberger Straße, bespuckte die Kassiererin (26-jährige Duisburgerin) und warf ihr ein Zwei-Euro-Stück ins Gesicht. Außerdem bedroht er die Kassiererin mit einem Heizungsrohr. Als die alarmierte Polizei den Kiosk erreichte, flüchtete der Moerser in Richtung Xantener Straße. Nachdem die Beamten ihn eingeholt hatten, zeigte sich  der 27-Jährige nicht kooperativ und uneinsichtig. Die Beamten mussten den...

  • Moers
  • 10.07.20
Blaulicht

Zwei Promille Alkohol im Blut
Hagen: Mann schlägt mit Metallrohr um sich und landet im Gewahrsam

Am vergangenen Freitag, 3. Juli, riefen Mitarbeiter eines Pflegeheimes in der Eckeseyer Straße die Polizei. Gegen 11 Uhr erschien vor dem Gebäude ein 34-jähriger Mann. Er war augenscheinlich stark alkoholisiert. Mit einem Metallrohr schlug er mehrere Male gegen die gläserne Eingangstür, sowie gegen den Zaun vor dem Gebäude. Die Tür wurde dabei leicht beschädigt. Als eine 50-jährige Mitarbeiterin ihn aufforderte, die Sachbeschädigung zu unterlassen, holte der Mann zum Schlag gegen die Frau...

  • Hagen
  • 06.07.20
Blaulicht
Bedroht, bespuckt und zwei verletzte Polizisten. Das ist die traurige Bilanz aus drei Einsätzen am Donnerstag, 2. Juli,  in Sundern, Neheim und Arnsberg.

Gewalt gegen die Polizei in Sundern, Neheim und Arnsberg
Bedroht, bespuckt, verletzt: Strafverfahren gegen Randalierer eingeleitet

Bedroht, bespuckt und zwei verletzte Polizisten. Dasist die traurige Bilanz aus drei Einsätzen am Donnerstag in Sundern, Neheim und Arnsberg. Um 16.15 Uhr wurden der Polizei in Sundern Streitigkeiten bei einer Familie aufder Recklinghauser Straße gemeldet. Ein 39-jähriger Mann randalierte in dem Haus. Die Polizei sprach eine Hausverbot sowie ein zehntägiges Rückkehrverbot aus. Damit zeigte sich der Mann nicht einverstanden. Als er aus dem Haus geführt werden sollte, leistete er massiven,...

  • Arnsberg
  • 03.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.