Pfefferspray

Beiträge zum Thema Pfefferspray

Blaulicht

Corona-Kontrolle eskalierte
Pfefferspray-Angriff auf Stadtbedienstete

MENDEN. Mitarbeiter des Ordnungsamtes kontrollierten am Mittwoch, 3. März, die Einhaltung der Maskenpflicht im Freizeitzentrum Biebertal. Nach einer ersten Ermahnung der anwesenden Eltern, gingen sie kurz vor 17 Uhr eine zweite Runde über den Spielplatz. Ein Pärchen trug weiterhin keine Maske und wurde von den Mitarbeitern aufgefordert zu gehen. Gemeinsam mit ihrem Kind verließen sie den Spielplatz. Beim Verlassen drehte sich ein 22-jähriger Iserlohner zu den Ordnungskräften um und pöbelte sie...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.03.21
Blaulicht

Meldungen der Iserlohner Polizei
Streit auf der Schlesischen Straße eskalierte - Einbruch an Giesestraße

Aus noch unbekannten Gründen gerieten gestern am späten Abend zwei Iserlohner an der Schlesischen Straße aneinander. Ein 22-Jähriger sowie ein 38-Jährigen sollen aufeinander eingeschlagen haben. Anschließend habe sich der 22-Jährige mit Pfefferspray zur Wehr gesetzt. Sein Kontrahent kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Unbekannte Täter hebelten zwischen dem 2. und 7. Januar die Tür zu einer Wohnung an der Oststraße auf. Es...

  • Iserlohn
  • 08.01.21
Blaulicht
Die Polizei sucht Tatzeugen eines Raubversuchs in Kuüferdreh. Foto: Sikora/pixabay

Rabiater Raubversuch in Kupferdreh
Mit Pfefferspray traktiert

Auf der Kupferdreher Straße hat ein unbekanntes Paar am Montagabend, 16. November, gegen 22.55 Uhr versucht, einem Mann (27) das Handy zu rauben. Der 27-Jährige hatte sein Wohnhaus zum Rauchen verlassen und stand auf dem Gehweg, als eine Unbekannte ihn ansprach und nach der Uhrzeit fragte. Noch während er sein Handy aus der Hosentasche zog, um auf die Uhr zu blicken, sprühte ihm die Unbekannte vermutlich Pfefferspray ins Gesicht. Daraufhin kam ihr Komplize, den das Opfer schon vorher auf der...

  • Essen-Ruhr
  • 17.11.20
Blaulicht

Böse Attacke traf zwei Jugendliche
Bande setzte Pfefferspray gegen Gocher ein

Eine perfide Attacke meldete die Polizei: Eine Gruppe Jugendlicher sprach zwei junge Männer im Alter von 16 und 18 Jahren an, die am Sonntag gegen 3.05 Uhr mit ihren Fahrrädern auf der Daimlerstraße unterwegs waren. In Höhe der Kreuzung Borsigstraße attackierte die unbekannte Gruppe die beiden Radfahrer dann und sprühten unvermittelt mit Pfefferspray. Anschließend stiegen die Angreifer in ein dunkles Auto und flüchteten in unbekannte Richtung. Die beiden Männer wurden leicht verletzt. Zu den...

  • Gocher Wochenblatt
  • 14.09.20
Blaulicht
In der Nacht zum Sonntag, 30. August, wurde die Polizei zu einem Streit auf der Straße "Herzschlade" gerufen.

Arnsberg: Feier endet in Streit - Pfefferspray trennt Kontrahenten

In der Nacht zum Sonntag wurde die Polizei zu einem Streit aufder Straße "Herzschlade" gerufen. Als die Beamten gegen Mitternacht eintrafen stritten sich vier Personen auf der Straße. Die Beteiligten schrien sich an und gingen teilweise aufeinander los. Die Polizisten trennten die alkoholisiertenKontrahenten. Eine 37-jährige Frau und ein 42-jähriger Mann ignorierten aber die polizeilichen Aufforderungen. Als sie erneut aufeinander losgingen, setzten die Beamten Pfefferspray gegen die beiden...

  • Arnsberg
  • 31.08.20
Blaulicht

Widerstand auf Emst
Mann entreißt Polizist Pfefferspray

Am Mittwoch, 1. Juli, kam es zu einem Widerstand gegen Polizeibeamte in der Gerhard-Hauptmann-Straße. Anwohner eines Mehrfamilienhauses beschwerten sich dort gegen 23.10 über laute Musik, die aus einer Wohnung drang. Als die Beamten läuteten und den alkoholisierten Mieter (33) zur Ruhe ermahnten, zeigte sich dieser uneinsichtig. Während der Erläuterungen der Polizisten wurde der Hagener immer aggressiver. Als er mit erhobenen Fäusten auf einen 32-jährigen Beamten losging, kam es zu einem...

  • Hagen
  • 02.07.20
Blaulicht
Am Montag gegen 18.20 Uhr beobachtete ein Mitarbeiter eines Supermarktes in der Straße "Westring" zwei Männer bei einem Ladendiebstahl. Als er die Ladendiebe ansprach, besprühte einer der Männer den 49-jährigen Angestellten mit Pfefferspray.

Strafverfahren eingeleitet
Bruchhausen: Ladendieb besprüht Personal mit Pfefferspray

Am Montag gegen 18.20 Uhr beobachtete ein Mitarbeiter eines Supermarktes in der Straße "Westring" zwei Männer bei einem Ladendiebstahl. Im Kassenbereich sprach der Mitarbeiter die Ladendiebe an. Einer der Männer griff daraufhin zu Pfefferspray und sprühte in Richtung des 49-jährigen Angestellten. Anschließend flüchteten die Männer aus dem Geschäft. Im Rahmen der direkt eingeleiteten Fahndung traf die Polizei in der Arnsberger Straße auf die Flüchtigen. Die beiden 19- und 21-jährigen Arnsberger...

  • Arnsberg
  • 23.06.20
Blaulicht
Auch in Hemer konnte sich die Polizei nicht über Langeweile beschweren.

Polizei Hemer
Abgefackeltes Motorrad und Nachbarschaftsstreit mit Pfefferspray

Genau wie ihre Iserlohner Kollegen konnte sich auch die Hemeraner Polizei über Pfingsten nicht über mangelnde Arbeit beklagen. Polizei brachte ahnungslosen Besitzer Yamaha-"Gerippe" Am Sonntagmorgen brannte hinter den Messing-Werken in Sundwig ein Motorrad. Ein Zeuge informierte gegen 9.45 Uhr die Polizei über das ausgebrannte Fahrzeug. Die Feuerwehr reinigte die Brandstelle. Die Polizei stellte das Gerippe der Yamaha sicher und fuhr zur Adresse des Halters Im Siegeloh. Der hatte das Fehlen...

  • Hemer
  • 02.06.20
Blaulicht
Bei einem Einsatz der Polizei wegen Pfefferspray am Nordmarkt, wurden Dortmunder Polizisten  mit einem Messer bedroht.

Verdächtiger auf dem Nordmarkt zog Messer und bedrohte Polizisten
Festnahme nach Streit mit Pfefferspary

Polizisten haben gestern Abend,  28. Mai, am Dortmund Nordmarkt einen Mann in Gewahrsam genommen, der sie nach einer körperlichen  Auseinandersetzung  mit einemMesser bedroht hatte. Zuvor waren zwei Dortmunder im Alter von 19 und 69 Jahren in Streit geraten. Offenbar hatte der ältere den jüngeren Mann provoziert. Zur Eskalation kam es gegen 20.45 Uhr, als der 69-Jährige den 19-Jährigen unvermittelt schlug und Pfefferspray versprühte. Der leicht verletzte Dortmunder rief die Polizei. Als die...

  • Dortmund-City
  • 29.05.20
Blaulicht
Foto: © Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Angriff mit Pfefferspray: Kripo sucht Räuber-Trio

Ein 18-jähriger Bochumer ist am Mittwochabend, 27. Mai, in Laer ausgeraubt worden. Die Kripo sucht Zeugen des Vorfalls. Gegen 18.50 Uhr war der 18-Jährige zu Fuß auf der Laerfeldstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 61 kamen ihm nach aktuellem Kenntnisstand drei junge Männer entgegen. Unvermittelt sprühte einer von ihnen dem Bochumer Pfefferspray ins Gesicht, die anderen schlugen ihn und entrissen ihm seine Wertsachen. Mit ihrer Beute (Rucksack, Handy, Bargeld) flüchtete das Trio. Der...

  • Bochum
  • 28.05.20
Blaulicht
Einsatzkräfte in Bereitstellung an der Harzstraße.
2 Bilder

Einsatzreicher Wochenanfang für die Heiligenhauser Feuerwehr
Pfefferspray in Hausflur versprüht

Dreimal rückte die Feuerwehr Heiligenhaus am Montag aus. Bei einem Einsatz versprühte ein Unbekannter Pfefferspray in einem Hausflur. Eine 57-Jährige mit Halsreizungen musste behandelt werden. Um 14.21 Uhr alarmierte die Leitstelle die Einsatzkräfte zunächst zur Kettwiger Straße. In einem Mehrfamilienhaus war eine 94-jährige Frau gestürzt. Sie konnte weder aufstehen, noch die Tür öffnen. Die Feuerwehr betrat die Wohnung über eine offenstehende Balkontüre und öffnete die Wohnungstüre von innen....

  • Heiligenhaus
  • 26.05.20
Blaulicht
Zwei Festnahmen in Marxloh führten zu einem Großeinsatz der Polizei. Anwohner und Schaulustige behinderten die Arbeit der Beamten massiv. Pfefferspray musste eingesetzt werden, um die Lage unter Kontrolle zu bringen.

Festnahme führt wieder zu Großeinsatz der Polizei
200 Menschen behinderten die Beamten

Nachdem die Polizei Duisburg bereits am Sonntag (17. Mai) mit einem Großaufgebot am Pollmannkreuz einen mit Haftbefehl gesuchten Mann festnehmen konnte, kam es Dienstag (19. Mai, 19:50 Uhr) auf der Kaiser-Wilhelm-Straße erneut zu einem massiven Polizeieinsatz. Eine Streifenwagenbesatzung hat einen 18-Jährigen erkannt, der einen Haftbefehl wegen Nötigung offen hatte. Beide Haftbefehle stehen in keinem Zusammenhang. Als die Beamten den Gesuchten kontrollieren wollten, rannte er in ein...

  • Duisburg
  • 20.05.20
Blaulicht

Familie attackiert Streifenteam: Beteiligter postet Video auf Instagram und erhebt Vorwürfe
Nächtliche Ruhestörung an der Bocholder Zinkstraße eskaliert: Jetzt läuft ein Strafverfahren gegen beteiligte Polizeibeamte

Die Polizisten wollten einer möglichen Ruhestörung und eines damit verbundenen  möglichen Verstoßes gegen die Coronaschutzverordnung in der Zinkstraße in Bochold auf den Grund gehen. Doch der Einsatz eskalierte. Die Polizisten wurden leicht verletzt, zwei Männer wurden in Gewahrsam genommen. Ein Strafverfahren läuft. Ein 23-jähriger Beteiligter postete zu dem Einsatz ein Video bei Instagram. Darin erhebt er Vorwürfe gegen das polizeiliche Einschreiten  und dokumentiert möglicheVerletzungen. Es...

  • Essen-Borbeck
  • 28.04.20
  • 1
Blaulicht

Polizei Hagen sucht Zeugen
Brutale Schlägerei in der Bahnhofstraße

Am vergangenen Dienstag traf ein 30-Jähriger in der Bahnhofstraße im Bereich des Graf-von-Galen-Rings gegen 19.15 Uhr auf zwei Männer. Nach bisherigen Ermittlungen kam es zu einer Auseinandersetzung. Beide Männer sprühten Pfefferspray in das Gesicht ihres Opfers und schlugen anschließend, offenbar auch mit Gürteln, auf ihn ein. Dabei versuchten sie vermutlich auch, dem 30-Jährigen sein Mobiltelefon aus der Tasche zu ziehen. Dies konnte er verhindern, indem er einen Gürtel der Räuber ergriff....

  • Hagen
  • 22.04.20
Blaulicht
Ein Streit um einen Parkplatz eskalierte in Hochfeld. Männer und Frauen schlugen sich gegenseitig mit Eisenstangen und Ästen.

Streit um einen Parkplatz war Auslöser der Prügelei
Männer und Frauen schlagen sich mit Eisenstangen

Die Polizei musste am Samstagnachmittag (21. März, 15:10 Uhr) eine handfeste Keilerei zwischen zehn Beteiligten an der Tersteegenstraße beenden. Mehrere Männer und Frauen schlugen dort mit Ästen und Eisenstangen aufeinander ein. Erst als die Polizei mit dem Einsatz von Pfefferspray drohte, hörten sie damit auf. Die Polizei befragte die Kontrahenten einzeln und stellte fest, dass der Streit um einen Parkplatz Auslöser der Prügelei gewesen sein muss. Die Beamten haben allen Beteiligten einen...

  • Duisburg
  • 23.03.20
Blaulicht
Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach den beiden Tätern verliefen leider ohne einen schnellen Erfolg.

Gefährliche Körperverletzung und gemeinschaftliche Beleidigungen in Langenberg

Zu einer gefährlichen Körperverletzung und gemeinschaftlichen Beleidigungen kam es am Samstagabend im Velberter Ortsteil Langenberg. Gegen 20 Uhr pausierte ein 46-jähriger Langenberger nach eigenen Angaben auf einer Parkbank an der Grundschule Kuhstraße, um dort ein Bier zu trinken, als zwei ihm unbekannte Jugendliche an ihn herantraten. Nach Angaben des 46-Jährigen vollkommen überraschend und grundlos, wurde er von den beiden Unbekannten sofort massiv beleidigt, bedroht und zum Verlassen der...

  • Velbert-Langenberg
  • 23.03.20
Blaulicht
Auseinandersetzung zwischen 50-jährigem und 57-Jährigem Recklinghäuser am Neumarkt.

Heftige Auseinandersetzung am Neumarkt in Recklinghausen
Mit Schreckschusspistole auf Kopf geschlagen

Am Samstag, 21. März, gegen 19.30 Uhr kam es am Neumarkt zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 50-jährigen Recklinghäuser und einem 57-Jährigen, ebenfalls aus Recklinghausen. Nach einem zunächst verbalem Streit ging der 50-Jährige auf dem 57-Jährigen los. Dabei schlug er ihm mit einer Schreckschusspistole auf den Kopf und sprühte ihm Pfefferspray ins Gesicht. Polizei und Rettungsdienst Zeugen benachrichtigten die Polizei und den Rettungsdienst. Der 57-Jährige wurde zur ärztlichen...

  • Recklinghausen
  • 23.03.20
Blaulicht
Die Polizei hat vier tatverdächtige Jugendliche festgenommen. Bei ihnen haben die Beamten Pfefferspray gefunden, das gestohlene Handy allerdings nicht.

Polizei nahm kurz nach dem Raub vier tatverdächtige Jugendliche fest. Ermittlungen laufen
Pfefferspray-Attacke kam völlig überraschend: 30-Jähriger Essener in Katernberg überfallen

Der Angriff auf den 30-Jährigen kam überraschend. Der Mann war am Dienstag auf der Ückendorfer Straße unterwegs. In Höhe der Überführung an der Radtrasse wurde er von einer vierköpfigen Gruppe angesprochen. Als sich der Essener zu den Jugendlichen umdrehte, sprühte ihm einer Pfefferspray ins Gesicht.  Danach schlugen sie gemeinsam auf ihn ein, forderten Bargeld und das Mobiltelefon. Nach mehreren Schlägen in Richtung Oberkörper und Gesicht nahm der Essener sein Handy und warf es in Richtung der...

  • Essen-Nord
  • 11.03.20
Blaulicht
Am 9. März hat sich ein unbekannter Mann auf der Schaumburgstraße vor einer 41-jährigen Frau ausgezogen und sexuelle Handlungen an sich vorgenommen.

Fremder Mann zieht sich vor 41-jähriger Recklinghäuserin aus
Frau vertreibt Exhibitionisten mit Pfefferspray

Am Montagabend, 9. März, gegen 19.50 Uhr hat sich ein unbekannter Mann auf der Schaumburgstraße vor einer 41-jährigen Frau ausgezogen und sexuelle Handlungen an sich vorgenommen. Als sich der Mann der Frau immer weiter näherte, setzte sie Pfefferspray gegen ihn ein. Der Mann flüchtete auf einem Fahrrad. Personenbeschreibung: dunkle Hautfarbe, auffällig hohe Stimme, schwarzer Jogginganzug.  Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat unter der Tel.: 0800 2361 111 entgegen.

  • Recklinghausen
  • 11.03.20
Blaulicht

Unbekannter versprüht Pfefferspray in Realschule in Marl Hüls

Heute, gegen kurz nach 9 Uhr, versprühte ein bislang Unbekannter Pfefferspray in der Ernst-Immel-Realschule an der Droste-Hülshoff-Straße. Das Pfeffespray wurde im Flurbereich zu zwei angrenzenden Klassenräumen versprüht. Als die Schüler in einer "5-Minuten-Pause" die beiden Klassenräume verließen, liefen sie durch den Pfefferspraynebel. Dabei wurden insgesamt 28 Schüler im Alter von 12 bis 14 Jahren und zwei Lehrer leicht verletzt. Sechs Schüler und die beiden Lehrer mussten zur ärztlichen...

  • Marl
  • 04.03.20
Blaulicht
Nach einer umfangreichen Vernehmung des Opfers fahndet die Polizei Düsseldorf jetzt nach einem etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann, der circa 1,85 Meter groß ist und eine dunkle Hautfarbe haben soll.

Düsseldorf-Golzheim: Raub in Wohnung - Falscher Paketbote erbeutet wertvolle Uhr und teuren Schmuck
Pfefferspray eingesetzt - Zeugen gesucht

Nach der umfangreichen Vernehmung eines Raubopfers fahndet die Düsseldorfer Polizei jetzt mit einer aktuellen Beschreibung nach einem etwa20 bis 30 Jahre alten falschen Paketboten. Dieser hatte sich unter einem Vorwand Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in Golzheim verschafft und so eine teure Uhr und Schmuck erbeutet. Das Opfer wurde durch Reizgas leicht verletzt. Am Freitag, 21. Februar, gegen 10 Uhr klingelte der falsche Paketbote bei dem Opfer an der Roßstraße und täuschte die Zustellung...

  • Düsseldorf
  • 28.02.20
Blaulicht

Polizei Oberhausen sucht Zeugen
Zweijähriges Kleinkind durch Pfefferspray verletzt - Räuberischer Diebstahl auf Geschäft in Oberhausen Sterkrade

Gestern, am 18.02.2020 gegen 16:30 Uhr sind mehrere Personen von einem Räuber mit Pfefferspray verletzt worden. Ein mutmaßlicher Mittäter ist festgenommen worden. Zwei männliche Personen wurden in einem Geschäft am Sterkrader Tor von Zeugen beobachtet, wie sie neben einem Einkauf auch Waren in ihren privaten Taschen verstauten. An der Kasse flüchtete einer der beiden zunächst in Richtung Ausgang. Als er von einem Zeugen gestellt wurde, zog er ein Pfefferspray und sprühte diesem ins Gesicht, um...

  • Oberhausen
  • 19.02.20
  • 1
Blaulicht
Die Polizei Hagen hat im Bahnhofsviertel einen mutmaßlichen Drogenhändler festgenommen.

Mann griff Person im Hagener Bahnhofsviertel an
Polizei nimmt mutmaßlichen Drogenhändler fest

Einen mutmaßlichen Drogenhändler nahm die Polizei Hagen am Samstag, 15. Februar, gegen 21.30 Uhr im Bahnhofsviertel fest. Zuvor hatte eine verletzte Person die Beamten über eine Schlägerei informiert, während der ihr Pfefferspray in die Augen gesprüht worden war. Im Rahmen der Fahndung sprachen die Polizeibeamten daraufhin einen 32-jährigen Mann an, um ihn zu kontrollieren. Der Verdächtige rannte daraufhin sofort los, um sich der Kontrolle zu entziehen, konnte aber durch weitere Beamte an...

  • Hagen
  • 17.02.20
Blaulicht
Ein 16-Jähriger musste vorrübergehend mit auf die Wache.

Schüler und Lehrerin klagen über brennende Augen und Hustenreiz
Pfefferspray im Klassenraum an Altenessener Hauptschule: 16jähriger Schüler muss mit zur Wache

Der komplett Kurs der Jahrgangsstufe 9 und auch die Lehrerin klagen über Hustenreiz und brennende Augen. Grund: Im Klassenraum der Hauptschule an der Bischoffstraße in Altenessen-Nord wurde Pfefferspray versprüht. Die Lehrerin reagierte richtig, öffnete die Fenster des Klassenraumes und führte die Schüler gemeinsam in eine Aula. Feuerwehr und Rettungsdienst wurden unverzüglich alarmiert. Vier Rettungswagen, zwei Notärzte, der leitende Notarzt, ein Löschfahrzeug sowie Logistik- und...

  • Essen-Nord
  • 14.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.