Pfefferspray

Beiträge zum Thema Pfefferspray

Blaulicht

Attacke am Straßenrand
Radfahrer mit Pfefferspray und Faustschlägen niedergestreckt

HAGEN. Ein Fahrradfahrer wurde am Montagabend, 16. Mai, von zwei unbekannten Männern offensichtlich grundlos angegriffen. Der 33-jährige Hagener befuhr gegen 22.15 Uhr die Leimstraße in Richtung Hasper Zentrum. Als an der Kreuzung Heilig-Geist-Straße die Ampel für den Mann rot zeigte, verlangsamte er seine Fahrt. In dem Moment griffen den 33-Jährigen plötzlich zwei unbekannte Männer an. Einer der Täter sprühte ihm Pfefferspray ins Gesicht. Der andere Täter riss sein Opfer vom Fahrrad und...

  • Hagen
  • 17.05.22
Blaulicht

Streit in Lebensmittelmarkt eskaliert
Beleidigungen, Körperverletzung und Pfefferspray: Familien-Auseinandersetzung läuft aus dem Ruder

 Kriminelles Geschehen ist vielfältig - und manchmal laufen die Dinge anders ab, als man hätte erwarten können.  So wie in diesem Fall ... Am Freitag, 22. April,  gegen 140 Uhr, kam es in einem Markt eines Lebensmitteldiscounters an der Schermbecker Landstraße zu Streitigkeiten zwischen zwei Familien. Die Polizei berichtet dazu:  Hintergrund war ein Vorfall zwischen den Kindern der Familien in der Vergangenheit, was sich am gestrigen Tage zunächst von Beleidigungen, über eine Schubserei bis hin...

  • Wesel
  • 23.04.22
  • 1
Blaulicht

Moers - Streit auf Radweg eskalierte
Angriff auf Grafschafter Rad- und Wanderweg

Unbekannter besprüht Mann und Hund mit Pfefferspray Am Sonntagmorgen, 17. April, gegen 8.15 Uhr spazierte ein 70-jähriger Moerser mit seinem Hund über den Grafschafter Rad- und Wanderweg. Im Bereich einer Kurve kam ihm ein Unbekannter entgegen, der zunächst den Hund und anschließend den Hundehalter mit Pfefferspray besprühte und ihn währenddessen beschimpfte. Dem 70-Jährigen gelang es noch, mit einem Arm seine Augen zu schützen, bekam aber das Pfefferspray in den Mund und wurde leicht verletzt....

  • Moers
  • 21.04.22
  • 1
Blaulicht

Reizgas an Bochumer Gesamtschule versprüht
Fünf Teenager im Krankenhaus

Am Freitagvormittag wurde an der Gesamtschule an der Gahlenschen Straße in Bochum Hamme Pfefferspray versprüht. 40 Schülerinnen und Schüler im Teenageralter waren betroffen, fünf mussten zur Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Der Einsatz begann um 9.44 Uhr. Im Eingangs- und Außenbereich der Gesamtschule an der Gahlenschen Straße war großflächig Pfefferspray versprüht worden. Rund 40 Schülerinnen und Schüler atmeten das Reizgas ein und klagten zum Teil über Atembeschwerden,...

  • Bochum
  • 18.03.22
Blaulicht

Streit in der Iserlohner Fußgängerzone
Schlägerei endete mit Verletzten

In der Fußgängerzone, im unteren Bereich der Wermingser Straße, kam es am Montagnachmittag, 7. März, zwischen einem 25-Jährigen, seiner 17-jährigen Freundin sowie einer 18-Jährigen und einer 17-Jährigen zu einer Auseinandersetzung. Grund sind nach derzeitigem Erkenntnisstand länger bestehende Streitigkeiten. Der 25-Jährige schlug im Rahmen des Streites der 17-Jährigen unvermittelt ins Gesicht. Anschließend schlug er ihren Kopf zudem gegen ein Schaufenster. Die 18-Jährige eilte ihrer Bekannten...

  • Iserlohn
  • 08.03.22
Blaulicht

Polizei sucht jugendliches Quintett
Busfahrer in Voerde mit Pfefferspray attackiert

Am Sonntag, 27. Februar, gegen 4.50 Uhr, rückten Polizei und Rettungswagen zum Bahnhof in Voerde aus. Als die Einsatzkräfte eintrafen, versorgten Fahrgäste bereits einen verletzten, 67 Jahre alten Busfahrer aus Niederkassel sowie seinen 17-jährigen Begleiter aus Hürth. Beide sind bei einer Buslinie beschäftigt, die zurzeit den Schienenersatzverkehr von Oberhausen aus stellt. Gruppe pöbelte lautstarkAm Bahnhof in Oberhausen war unter anderem zuvor eine etwa fünfköpfige Jugendgruppe zugestiegen....

  • Voerde (Niederrhein)
  • 28.02.22
Blaulicht
Ein bislang unbekannter Täter griff am Dienstagabend, 22. Februar, am Hauptbahnhof einen 21-Jährigen mit Pfefferspray an.

Attacke am HBF
21-Jähriger mit Pfefferspray angegriffen: Polizei Hagen sucht Zeugen

Ein bislang unbekannter Täter griff am Dienstagabend, 22. Februar, am Hauptbahnhof einen 21-Jährigen mit Pfefferspray an. Gegen 22.20 Uhr suchte der in Hagen wohnhafte Mann die Polizeiwache Innenstadt auf und rief lautstark um Hilfe. Die Polizeibeamten erkannten, dass sein Gesicht angeschwollen war und seine Augen tränten. Er sagte ihnen, dass ihn jemand mit Pfefferspray angegriffen hat. Die Polizisten halfen dem 21-Jährigen dabei, seine Augen auszuspülen und riefen einen Rettungswagen hinzu....

  • Hagen
  • 23.02.22
Blaulicht

Messer und Pfefferspray saßen locker
Festnahme nach Streit - Ursache unbekannt

Am frühen Samstagmorgen, 15. Januar, haben mehrere angetrunkene Personen einen Streit mit Messer und Pfefferspray ausgetragen und vor und in der Polizeiwache fortgesetzt. Kurz vor 6 Uhr erschienen ein 28-jähriger Mann und seine 21-jährige Ehefrau auf der Polizeiwache. Sie berichteten, dass an der Kolpingstraße ein Mann (54) aus einer Gaststätte gekommen sei und dem 28-Jährigen eine Ohrfeige verpasst habe. Es sei zu einer Rangelei gekommen, in die sich auch noch ein weiterer Mann (36)...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.01.22
Blaulicht
Mit Pfefferspray wurde am 10 Januar ein 16-Jähriger gegen 18 Uhr in Hagen angegriffen.

Angriff am Abend
Jugendlicher in Hagen mit Pfefferspray besprüht: Mann mit Kinnbart und Jogginghose gesucht

Am Montag, 10 Januar, ging ein 16-Jähriger gegen 18 Uhr die Straße Am Hauptbahnhof entlang. Zu dieser Zeit kam ihm ein Mann entgegen. Diesen kannte er aus der Vergangenheit flüchtig. Plötzlich und unerwartet sprühte der Mann seinem Opfer Pfefferspray in das Gesicht. Danach rannte er in Richtung Altenhagener Brücke davon. Auch eine Fahndung des hinzugerufenen Streifenwagens brachte keinen Erfolg. Der Täter war zirka 170cm - 180cm groß und um die 20 Jahre alt. Er trug einen Schnauz- und Kinnbart,...

  • Hagen
  • 11.01.22
Blaulicht
Mit einem Pfefferspray besprüht und leicht verletzt wurde ein 63-jähriger Monheimer im Berliner Viertel in Monheim am Rhein - am Samstagabend, 11. Dezember - von einem bislang noch unbekannter Mann.

Zeugen für Tat an der Nord-Süd-Achse gesucht
Monheimer (63) mit Pfefferspray angegriffen

Mit einem Pfefferspray besprüht und leicht verletzt wurde ein 63-jähriger Monheimer im Berliner Viertel in Monheim am Rhein - am Samstagabend, 11. Dezember - von einem bislang noch unbekannter Mann.  Gegen 19.35 Uhr war der 63-jährige Monheimer mit seinem Hund an der Grunewaldstraße Gassi gegangen, als ihm auf Höhe der Grünflächen an der dortigen Nord-Süd-Achse ein Mann entgegen kam. Aus bislang noch unbekannter Ursache kam es zwischen den beiden zu einer verbalen Auseinandersetzung, die darin...

  • Monheim am Rhein
  • 14.12.21
Blaulicht

Versuchter Raub in Wickede
Zeugen gesucht nach Überfall an der U-Bahnhaltestelle "Zugstraße"

Nach einem versuchten Raub in der Nacht zu Sonntag (11.12.) an der Stadtbahn-Haltestelle "Zugstraße" in Wickede sucht die Polizei Zeugen. Laut ersten Erkenntnissen verließen zwei Dortmunder, 17 und 18 Jahre jung, um 22.42 Uhr die Stadtbahnlinie U43 an der Haltestelle "Zugstraße", als drei unbekannte Männer aus westlicher Richtung (Asseln) auf sie zukamen. Das Trio forderte die Herausgabe von Handys und Bargeld. Da sich beide weigerten, kam es zu einer kurzen körperlichen Auseinandersetzung....

  • Dortmund-Ost
  • 13.12.21
Blaulicht
Nach einem Ladendiebstahl kontrollieren die Beamten einen 15-Jährigen und stellen nicht nur einen Diebstahl fest. Foto: Polizei

Dinslaken: Diebstahl am Nikolaustag
Beamte kontrollieren 15-Jährigen

Es begann mit einem ganz alltäglichen Einsatz am Nikolaustag, der am Ende aber so manche Überraschung für die Beamten bereit hielt... Am Montag, 6. Dezember, gegen 17.55 Uhr machten sich die beiden Streifenbeamten auf den Weg zu einem Discounter an der Wallstraße in Dinslaken. Dort hatte der Filialleiter einen Ladendieb auf frischer Tat gestellt. Der 15-Jährige aus Xanten hatte einen Alarm ausgelöst, als er den Kassenbereich verlassen wollte. Daraufhin kontrollierte der Filialleiter seinen...

  • Dinslaken
  • 08.12.21
Blaulicht
Ein 29-jähriger Hagener sprühte am Samstagnachmittag, 4. Dezember, aus dem Fenster seiner Erdgeschosswohnung in der Innenstadt Pfefferspray in das Gesicht eines auf dem Gehweg stehenden 40-Jährigen.

Gefährliche Körperverletzung
40-Jähriger nach Pfefferspray-Attacke ins Krankenhaus eingeliefert: Verbale Auseinandersetzung in Hagen eskalierte

Ein 29-jähriger Hagener sprühte am Samstagnachmittag, 4. Dezember, aus dem Fenster seiner Erdgeschosswohnung in der Innenstadt Pfefferspray in das Gesicht eines auf dem Gehweg stehenden 40-Jährigen. Gegen 13.50 Uhr stand der 40-Jährige, gemeinsam mit einem Bekannten, vor dem Haus am Märkischen Ring. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den Männern und dem 29-jährigen Bewohner der Erdgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses. In dessen Folge griff der...

  • Hagen
  • 07.12.21
Blaulicht
Zwölf Schüler einer Schule (Gerresheimer Straße) in Hilden wurden am Donnerstagvormittag, 2. November, leicht verletzt, nachdem ein Unbekannter Pfefferspray im Treppenhaus versprüht hatte. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Zwölf Schüler leicht verletzt in Hilden
Unbekannter sprüht Pfefferspray in Hildener Schule

Zwölf Schüler einer Schule (Gerresheimer Straße) in Hilden wurden am Donnerstagvormittag, 2. November, leicht verletzt, nachdem ein Unbekannter Pfefferspray im Treppenhaus versprüht hatte. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 10.45 Uhr hielten sich mehrere Schüler einer weiterführenden Schule an der Gerresheimer Straße in Hilden im Treppenhaus des Schulgebäudes auf. Nachdem von einer bisher nicht identifizierten Person ein unbekannter Stoff versprüht worden war, klagten...

  • Hilden
  • 06.12.21
Blaulicht
Eine Gruppe Jugendlicher stahl am Mittwochmittag, 10. November, einem 18-Jährigen an der Weimarer Straße in Ratingen sein Handy und verletzte ihn anschließend mit Pfefferspray.

Gruppe Jugendlicher greift 18-Jährigen an/ Zeugen gesucht für Tat an Weimarer Straße Nähe "Schwanensee" in Ratingen
18-Jähriger mit Pfefferspray verletzt in Ratingen

Eine Gruppe Jugendlicher stahl am Mittwochmittag, 10. November, einem 18-Jährigen an der Weimarer Straße in Ratingen sein Handy und verletzte ihn anschließend mit Pfefferspray. Der Düsseldorfer konnte sein iPhone zurück erlangen und informierte anschließend die Polizei. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gegen 13.40 Uhr hielt sich ein 18-jähriger Düsseldorfer auf einer Parkbank an der Weimarer Straße in unmittelbarer Nähe zum sogenannten "Schwanensee" in Ratingen-West...

  • Ratingen
  • 11.11.21
Blaulicht
Eine Zeugin stellte am Montag eine eingeschlagene Scheibe an der rückwärtigen Gebäudeseite der Wulfert Grundschule fest.

Einbruch in Gaststätte und Grundschule
Eierwerfer sprühen mit Pfefferspray

Eine Gruppe Jugendlicher warf am Sonntagabend, 31. Oktober, wiederholt Eier gegen die Scheiben eines Hauses an der Lohstraße. Ein 64-jähriger Anwohner der Straße bemerkte dies und trat auf die Straße. Er sprach die Jugendlichen an. Einer der Jugendlichen, etwa 16 Jahre alt und 170 bis 175cm groß - sprühte ihm unvermittelt aus der Gruppe heraus Pfefferspray ins Gesicht. Die Gruppe rannte anschließend in unbekannte Richtung davon. Am Samstag, 30. Oktober, brachen Unbekannte zwischen 4 und 14 Uhr...

  • Hemer
  • 04.11.21
Blaulicht

Drei Menschen in Supermarkt leicht verletzt
Dieb zückte Pfefferspray

Ein Mann hat nach einem Diebstahl in einem Supermarkt mit Pfefferspray gesprüht und dabei drei Personen verletzt. Wie die Polizei berichtet hatte der Mann mit seiner weiblichen Komplizin Steaks, Feinschmeckersauce sowie mehrere Packungen Zigaretten gestohlen. Beobachtet wurde man dabei vom Ladendetektiv, der mit einem Mitarbeiter des Supermarkts vor der Eingangstür auf die beiden wartete. Als der 35-jährige Dieb den Laden verließ, sprühte er auf die beiden mit Pfefferspray ein. Der Mitarbeiter,...

  • Dortmund-West
  • 28.10.21
Blaulicht

Polizei ermittelt
Fahrradfahrer aus Auto mit Pfefferspray angegriffen

GEVELSBERG. Am Mittwoch fuhr ein 35-jähriger Wuppertaler mit seinem Rennrad aus Richtung Wuppertal über die Gevelsberger Straße in Richtung Rosendahler Straße. Auf der Gevelsberger Straße wurde er von einem weißen VW Golf überholt und während der Fahrt von dem Beifahrer des Fahrzeuges mit einer Flüssigkeit besprüht, die ihm am Arm traf. Als er an der roten Ampel auf der Rosendahler Straße neben dem Golf anhalten konnte, wollte er die Insassen zur Rede stellen. Darauf habe der Beifahrer wortlos...

  • Gevelsberg
  • 30.09.21
Blaulicht
Bei einem Raub auf einen Kiosk in Homberg nahmen die Beamten einen 16-Jährigen fest.

Versuchter Raub auf Kiosk in Homberg
Polizei nimmt 16-Jährigen fest

Ein 16-Jähriger soll am Montagabend, 27. September, 21 Uhr, einen Kioskbesitzer (35) auf der Augustastraße mit Reizgas angesprüht und dabei leicht verletzt haben. Als der 35-Jährige den Alarm auslöste, flüchtete der Maskierte ohne Beute. Im Rahmen der Fahndung konnte der Tatverdächtige im Bereich des Bürgermeister-Wendel-Platzes durch Polizeibeamte gestellt und festgenommen werden. Die Einsatzkräfte beschlagnahmten das Pfefferspray, eine Sturmhaube und einen Rucksack. Auf Antrag der...

  • Duisburg
  • 28.09.21
Blaulicht
Die Dortmunder Polizei ermittelt noch zum Hintergrund des Streits(Symbolbild).

Streit unter Jugendlichen in Asseln: 17-Jähriger durch Pfefferspray verletzt
Polizei stellt Softair-Pistole und Messer sicher

Mehrere Jugendliche gerieten am Dienstag (10.8.) in Asseln in einen Streit, bei dem einer der Beteiligten auch Pfefferspray einsetzte. Die Polizei stellte später auch eine Softair-Pistole und Messer sicher. Gegen 17.50 Uhr verletzte einer der etwa 15 Beteiligten in der Nähe der Hellweg-Grundschule einen 17-Jährigen mit Pfefferspray. Eine Personengruppe flüchtete anschließend zum Asselner Hellweg und stieg in eine Stadtbahn der Linie U43 ein, die in Richtung Brackel fuhr. An der Straße "In den...

  • Dortmund-Ost
  • 11.08.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen, Täter sind flüchtig
Raubüberfall abgewehrt

Ein Kassenhäuschen des Grugaparks war das Ziel für einen versuchten Raub am Donnerstag, 5. August, gegen 14.45 Uhr. Drei unbekannte Jugendliche flüchteten, nachdem die Kassiererin geistesgegenwärtig Pfefferspray gegen die Täter einsetzte. Das ist nicht zur Nachahmung empfohlen, wirkte in diesem Fall aber deutlich.  Mit Schusswaffe Bargeld gefordert Auf dem Weg "Am Grugapark", traten die drei Täter an daas Kassenhaus heran. Einer von ihnen bedrohte die 28 Jahre alte Kassiererin mit einer...

  • Essen
  • 06.08.21
Blaulicht
Am Graf-von-Galen-Ring wurde eine Person mit Pfefferspray angegriffen.

Am Graf-von-Galen-Ring
Unbekannter greift 33-Jährigen mit Pfefferspray an: Versuchter Raub in Hagen

In der Innenstadt ereignete sich am Freitagabend, 16. Juli, ein versuchter Raub, bei dem ein 33-jähriger Mann von einem bislang unbekannten Täter mit Pfefferspray angegriffen wurde. Der Hagener hielt sich gegen 23 Uhr in einem Kiosk am Graf-von-Galen-Ring auf. Als er den Laden verließ, sprach ihn der Unbekannte an. Den Polizeibeamten teilte der 33-Jährige mit, dass der Täter ihm unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht sprühte. Als er außerdem in Richtung seiner Hosentasche griff, in der sich...

  • Hagen
  • 20.07.21
Blaulicht

Pfeffersprayeinsatz verscheucht Tatverdächtigen - Fahndung führt zur Festnahme
Messerangriff am Mülheimer Hauptbahnhof

Aus einem zunächst nur verbalen Streit am Mülheimer Hauptbahnhof wurde am Donnerstagabend, 15. Juli, schnell ernst: Er eskalierte in einem Messerangriff mit mehreren Verletzten. Erst der Einsatz von Pfefferspray verhinderte weitere Übergriffe. Gegen 21:15 Uhr meldeten sich Zeugen bei der Leitstelle der Polizei und schilderten die Messerattacke. Zwei Mülheimer (33/36) schilderten den Beamten, dass sie auf dem Dieter-aus-dem-Siepen-Platz gesessen und plötzlich von einem Mann angesprochen sowie...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.07.21
Blaulicht
Am Mittwochmorgen, 14. Juli, ereignete sich in der Innenstadt ein Ladendiebstahl, bei dem der Tatverdächtige ein Pfefferspray mit sich führte.

In Drogeriemarkt
Führte bei Ladendiebstahl Pfefferspray mit sich: Polizei in Hagen leitet Strafverfahren gegen 21-Jähriger ein

Am Mittwochmorgen, 14. Juli, ereignete sich in der Innenstadt ein Ladendiebstahl, bei dem der Tatverdächtige ein Pfefferspray mit sich führte. Ein 47-jähriger Mitarbeiter des Drogeriemarktes in der Hohenzollernstraße wurde gegen 10 Uhr auf den 21-jährigen Tatverdächtigen aufmerksam. Er konnte den Hagener dabei beobachten, wie dieser ein hochwertiges Parfüm an sich nahm und dieses in die Verpackung günstigerer Kontaktlinsen steckte. Damit ging er zur Kasse und bezahlte. Die hinzugerufenen...

  • Hagen
  • 15.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.