Seniorin

Beiträge zum Thema Seniorin

Ratgeber
Maria G. hat ein sehr gutes Verhältnis zu ihrem Pflegedienst. Foto: pixabay

Die Lüttingerin Maria G. ist seit der Teilamputation ihres Fußes auf einen Pflegedienst angewiesen
Trotz Schicksalsschlag: "Ich bin sehr zufrieden!"

Lüttingen. Die 66-jährige Lüttingerin Maria G. (Name auf Wunsch von der Redaktion geändert) ist eine lebenslustige verheiratete Frau mit großer Familie und vielen Enkeln, als sich ihr Leben durch Durchblutungsstörungen im Fuß von einem auf den anderen Tag völlig verändert. Lüttingen. G. erinnert sich: "Es fing an mit schwarzen Punkten am Fuß, die aufgegangen sind und geeitert haben." Sie kommt ins Krankenhaus. Dort wird festgestellt: Die Durchblutung im Bein ist gestört, es könnte sich sogar...

  • Xanten
  • 16.09.19
Blaulicht
Die Polizei nahm jetzt in Arnsberg einen Betrüger fest. Er hatte  an der Wohnungstür einer 81-jährigen Frau vorgetäuscht, Geld für eine Taxifahrt zu benötigen.

Betrüger in Arnsberg festgenommen

Am Mittwoch gegen 19 Uhr klingelte ein Mann an der Wohnungstür einer 81-jährigen Frau. Er täuschte vor, Geld für eine Taxifahrt zu benötigen. Die Frau ging nicht auf die Forderung ein und schloss die Tür. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung fiel den Beamten ein Mann auf. Als er angesprochen wurde, flüchtete der Tatverdächtige. Die Beamten schafften es dennoch, den Mann zu verfolgen und vorläufig festzunehmen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

  • Arnsberg
  • 23.08.19
Blaulicht
Gegen 15 Uhr klingelte ein Mann an der Wohnungstür der Seniorin und gab vor, ihr Teppiche verkaufen zu wollen.

91-Jährige in Heiligenhaus wird Opfer von Trickbetrug
Täter gibt sich als Teppichhändler aus

Eine 91-jährige Seniorin in Heiligenhaus wurde am Dienstag Opfer eines Trickbetrugs und Diebstahls. Das teilt die Polizei mit. Ein Mann gab sich als vermeintlicher Teppichverkäufer aus und entwendete der Dame Bargeld und Schmuck. Die Polizei warnt vor der perfiden Masche der Trickbetrüger und sucht nach Zeugenhinweisen. Gegen 15 Uhr klingelte ein Mann an der Wohnungstür der Seniorin und gab vor, ihr Teppiche verkaufen zu wollen. Die Dame ließ den Mann ein, welcher ihr dann auch...

  • Heiligenhaus
  • 21.08.19
Blaulicht

Betrug
Seniorin (69) getäuscht

Am Mittwoch, 31. Juli, zwischen 14 und 15 Uhr, kam es in Herne zu einem Betrugsdelikt zum Nachteil einer 69-jährigen Seniorin. Die Frau wurde von einer männlichen Person angerufen. Diesegab sich als "Freund" der Familie aus und bat um Bargeld. Durch geschickte Gesprächsführung des Kriminellen wurde die Hernerin getäuscht und ein zeitnaher Übergabetermin vereinbart. Bei diesem übergab die Hernerin Bargeld. Der Mann, welcher das Geld von der Frau entgegennahm, wurde wie folgt beschrieben: circa...

  • Bochum
  • 02.08.19
Blaulicht
Die Polizei in Velbert sucht mittels Täterbeschreibung nach Zeugen.

Velberter Polizei sucht Zeugen
Trickbetrüger täuscht und bestiehlt Seniorin

Eine 85 Jahre alte Seniorin in Velbert wurde am vergangenen Donnerstag Opfer eines Trickbetrugs und Diebstahls. Das teilt die Polizei mit und sucht nun nach Zeugen. Unter dem Vorwand, ein alter Bekannter ihres bereits verstorbenen Ehemanns zu sein, verschaffte sich der Trickbetrüger Zugang zu der Wohnung der Velberterin und entwendete ihr Bargeld. Vor dem Hintergrund dieser aktuellen Tat warnt die Kreispolizeibehörde Mettmann noch einmal eindringlich davor, fremde Menschen in die eigene...

  • Velbert
  • 12.07.19
Blaulicht

Kriminalpolizei warnt vor unbedachten Reaktionen und gibt konkrete Tipps
71-jährige Alpenerin fällt auf Telefonbetrüger rein

 Eine 71-jährige Frau aus Alpen ist gestern auf einen Telefontrickbetrüger hereingefallen. Gegen 10 Uhr rief ein Mann bei ihr an und stellte sich als Mitarbeiter einer Softwarefirma vor. Er habe ein Problem mit ihrem Computer festgestellt. Es sei ein Virus darauf und es müsste die Lizenz verlängert werden. Daraufhin gab die Frau dem Mann ihre persönlichen Kontodaten und kaufte zusätzlich acht Geldwertkarten fürs Handy. Sie rubbelte die Nummern auf den Karten frei und gab sie dem...

  • Alpen
  • 12.07.19
Blaulicht
Auf den Ostfriedhof brachte die Dortmunder Seniorin Goldbarren in Leinenbeuteln, welche die Betrüger abholten. Die Polizei hofft auf Hinweise möglicher Zeugen.

Falsche Polizisten bringen Dortmunderin dazu ihr Gold auf den Ostfriedhof zu bringen
Seniorin verängstigt: Betrüger erbeuten Millionen

Um einen Millionenwert hat eine Betrügerbande eine Dortmunder Seniorin gebracht.  Erneut sind Mitglieder einer Bande in Dortmund als falsche Polizisten aufgetreten, haben eine 79-Jährige stark verängstigt und ausgenutzt. Sie erbeuteten Goldbarren, Goldmünzen und Schmuck im Wert von einer Million Euro. Die Kriminalpolizei hofft auf Zeugen, denen am Ostfriedhof Personen mit schwer beladenen Stoffbeuteln aufgefallen sind. Die Betrüger arbeiteten mit einer bekannten Masche: Am Telefon wiesen sie...

  • Dortmund-City
  • 10.07.19
Blaulicht

Oer-Erkenschwick: Seniorin umgestoßen und beraubt

Eine 95-jährige Seniorin wurde am Sonntag, 23. Juni, gegen 11 Uhr von zwei Jugendlichen am Schillerpark umgestoßen und beraubt. Die alte Dame war mit ihrem Rollator auf dem Verbindungsweg zwischen Park und Halluinstraße unterwegs, als sie von dem Duo angegriffen wurde. Die beiden kamen ihr entgegen, stießen sie zu Boden und rissen die Handtasche vom Griff des Rollators. Die Täter verschwanden mit ihrer Beute. Ein unbekannter Zeuge kam der Seniorin zur Hilfe und kümmerte sich um sie. Sie blieb...

  • Oer-Erkenschwick
  • 24.06.19
Blaulicht

Wieder einmal versuchten Telefonbetrüger im Kreisgebiet ihr Glück
"Sie spinnen doch" - Seniorin erkannte Betrugsversuch Kreis Wesel

Am Donnerstag ist es zu mindestens 18 Telefonanrufen (Voerde: 2, Schermbeck: 5, Hünxe: 1, Neukirchen-Vluyn: 1, Wesel: 8, Hamminkeln: 1) gekommen, in denen die Täter als falscher Polizeibeamter versuchten, Vertrauen bei den Angerufenen zu erschleichen und Fragen zu Wertgegenständen oder direkt nach Geld stellten. In allen Fällen waren die Angerufenen Senioren, die gut informiert und entsprechend umsichtig gehandelt haben. Sie gingen nicht auf das Ansinnen der Anrufer ein und gaben keine...

  • Wesel
  • 14.06.19
  •  1
Blaulicht

Polizei Essen bittet um Hinweise: Seniorin "Im Beckmannsfeld" gemein abgezockt
Essen-Kray: Falsche Polizeibeamte erbeuten Schmuck

Die Polizei Essen berichtet: Am frühen Nachmittag (6. Juni, 13:00 Uhr) haben zwei vermeintliche Polizisten in der Straße ImBeckmannsfeld einer Seniorin Schmuck gestohlen. Die beiden falschen Polizisten hatten die Seniorin im Hausflur angesprochen, dass es möglicherweise einen Einbruch in ihre Wohnung gegeben habe und sie deshalb gerne reinkommen würden, um nach dem Rechten zu schauen. Als die beiden Männer die Wohnung etwa zehn Minuten später wieder verließen, bemerkte die...

  • Essen-Steele
  • 07.06.19
  •  1
Blaulicht
Symbolfoto

85-Jährige wird Opfer vom "Wechselgeldtrick" / Polizei sucht Zeugen
Junger Mann stahl Seniorin ihr Geld aus dem Portmonee

Die Polizei sucht einen unbekannten Täter, der einer 85-jährigen Frau aus Wesel mit dem "Wechselgeldtrick" Geld gestohlen hat. Der Mann hatte die Frau am Freitag (31. Mai) gegen 16 Uhr auf dem Kaiserring angesprochen, ob sie eine 1-Euro-Münze wechseln könnte. Noch während sie nach dem Wechselgeld schaute, hat der unbekannte Mann ihr mehrere Geldscheine aus dem Portmonee gestohlen. Er ist dann in ein großes Auto mit einem Weseler Kennzeichen gestiegen. Der Täter ist ca. 30...

  • Wesel
  • 05.06.19
Blaulicht
Phantombild des Tatverdächtigen

Polizei fahndet mit Phantombild nach unbekanntem Tatverdächtigen
Nach versuchtem Trickbetrug mit brutalem Raub

Die Düsseldorfer Polizei fahndet mit einem Phantombild nach dem bislang unbekannten Tatverdächtigen. Der Mann steht im Verdacht am 01. April 2019 gegen 18 Uhr in Düsseldorf-Pempelfort einer Seniorin mittels versuchtem Trickbetrug mehrere Tausend Euro gestohlen und dabei körperliche Gewalt angewendet zu haben.Ein rabiater Trickbetrug brachte beinahe die Seniorin um ihr Erspartes. Nachdem die Dame bei der Übergabe des Geldes an den falschen Polizeibeamten misstrauisch wurde, versuchte der Täter...

  • Düsseldorf
  • 14.05.19
Blaulicht
Trickbetrüger haben gestern Abend eine Seniorin in Hilden überlistet und ihren Schmuck entwendet.

Polizei warnt vor Trickbetrügern
Hildener Seniorin bestohlen

Am Donnerstagabend, 9. Mai, haben zwei Trickbetrüger einer 83-jährigen Hildenerin Schmuck aus ihrer Wohnung entwendet. Das Duo hatte sich als Mitarbeiter der Telekom vorgestellt und sich so unter falschem Vorwand Zugang in die Wohnung verschafft. Die Polizei warnt erneut und eindringlich vor der Masche der Trickbetrüger, die sich häufig gezielt Senioren als Opfer aussuchen. Wenn der Telekom-Mann klingelt... Gegen 19 Uhr klingelten zwei Männer an der Wohnungstür der Hildenerin. Die...

  • Hilden
  • 10.05.19
Blaulicht

Herten: Unbekannter entreißt Seniorin die Handtasche

Am Sonntag, gegen 15 Uhr, gingen zwei Männer auf eine 82-jährige Hertenerin von hinten auf die Freidrichstraße an. Einer der Täter riss der Seniorin die Handtasche von der Schulter und beide flüchteten dann über die Straße Über den Knöchel in den Eschenweg. Die alte Dame stürzte bei dem Angriff. Den Täter, der ihr die Handtasche entriss beschreibt sie als etwa Anfang 20 Jahre alt, etwa 1,60 Meter groß und schlank. Er trug eine schwarze Basecap mit gelbem Paspel, ein schwarzes Sweatshirt,...

  • Herten
  • 29.04.19
Blaulicht
Symbolbild

Zeugen gesucht
Dreister Diebstahl an Seniorin in Kamen

Am Donnerstagmorgen , 25. April, ging eine 79 jährige Kamenerin nach dem Einkaufen gegen 8.15 Uhr auf dem Gehweg der Kämertorstraße. Plötzlich bemerkte sie, dass sich jemand im Laufschritt von hinten näherte. Im selben Moment riss plötzlich jemand an ihrer Tasche, die sie in der rechten Hand hielt. Es gelang dem Täter ihr die Tasche zu entreißen und er flüchtete damit zunächst in Richtung Westring, entschloss sich dann aber in die Albert-Schweitzer-Straße zu laufen. Täterbeschreibung Der...

  • Kamen
  • 25.04.19
Blaulicht
Nach einem Überfall auf eine Seniorin fahndet die Polizei nach dem Täter.

Seniorin überfallen
Seniorin (81) bei Diebstahl zu Fall gebracht: Überfall in Hagen

Am Dienstagabend gegen 17.35 Uhr wurde eine 81-jährige Frau in der Leimstraße in Hagen-Haspe überfallen. Nach ersten Erkenntnissen war die Frau zu Fuß vom Markanaplatz kommend auf der Leimstraße unterwegs. Dort kam ihr ein junger Mann entgegen und versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen. Die Seniorin kam dabei zu Fall und verletzte sich. Die 81-jährige wurde durch den alarmierten Rettungsdienst zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter flüchtete ohne Beute durch den...

  • Hagen
  • 17.04.19
Blaulicht

Essen-Kray: Polizei sucht Zeugen nach Raub an Seniorin
Täter-Trio könnte auch für Supermarkt-Überfälle verantwortlich sein

Die Polizei Essen berichtet: Am Freitagmorgen, 5. April gegen 9:20  Uhr, nahm die Essener Polizei einen mutmaßlichen Räuber vorläufig fest. Am Samstag ordnete ein Haftrichter Untersuchungshaft an. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 59-Jährigen aus Rumänien. Zusammen mit zwei Komplizen hatte er am Freitag versucht, eine 84-jährige Seniorin in einem Supermarkt an der Krayer Straße zu berauben. Möglicherweise hatte das Trio zuvor beobachtet, dass die Seniorin an...

  • Essen-Steele
  • 09.04.19
  •  1
Blaulicht
Die Polizei hofft nun auf Hinweise auf den Fahrer bzw. den Opel Astra.

91-jährige Seniorin verletzt sich und muss zur stationären Behandlung ins Krankenhaus
Nur Vollbremsung verhindert Busunfall auf der Borbecker Straße

Schmerzhaft endete für eine 91 Jahre alte Frau jetzt  die Fahrt mit dem 186er. Am Freitagnachmittag war die Seniorin mit dem Linienbus auf der Borbecker Straße unterwegs.  Der Fahrer des Busses (58) musste auf seinem Weg in Richtung Otto-Brenner-Straße stark bremsen, als ein links neben ihm fahrender Autofahrer plötzlich auf seine Fahrspur lenkte. Der unbekannte Fahrer habe unbeirrt trotz Hupens seine Fahrt fortgesetzt, ein Unfall sei nur durch die Vollbremsung zu verhindern gewesen. Durch...

  • Essen-Borbeck
  • 01.04.19
Blaulicht
Symbolbild

Täter wurde festgenommen
Unterbilk: Seniorin vor der eigenen Haustür bestohlen

Am Donnerstag, 14. März, Abend stahl ein 28-Jähriger einer Seniorin vor ihrer eigenen Haustür die Handtasche. Es entwickelte sich eine spektakuläre Verfolgung ...  Die 69-jährige Düsseldorferin kehrte nach dem Einkaufen gegen 22.30 Uhr zu ihrer Wohnanschrift an der Elisabethstraße zurück. Die Dame schloss gerade ihre Wohnungstür auf, als sich der 28-Jährige von hinten näherte und ihr die Handtasche stahl. Die Frau rief lautstark um Hilfe. Eine aufmerksame 26-jährige Anwohnerin hatte das...

  • Düsseldorf
  • 15.03.19
Blaulicht
In den vergangenen Tagen war es in Dinslaken immer wieder zu versuchtem Telefonbetrug gekommen.

Telefonbetrüger haben wieder Erfolg
79-jährige Dinslakenerin an der Wilhelm-Lantermann-Straße in Dinslaken fiel auf falschen Polizisten herein

In den vergangenen Tagen war es in Dinslaken immer wieder zu versuchtem Telefonbetrug gekommen. Am Donnerstagabend, zwischen 20.30 Uhr und 22 Uhr, suchte ein Betrüger, der sich als Polizeibeamter ausgab, eine 79-jährige Dinslakenerin an der Wilhelm-Lantermann-Straße auf. Vorausgegangen waren mehrere Telefonate, die die Ganoven mit der Geschädigten führten. Die 79-Jährige ließ sich überreden, Bargeld bei einem Geldinstitut abzuholen und zu Hause an den vermeintlichen Polizeibeamten zu...

  • Dinslaken
  • 03.03.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Auto vom Beifahrersitz aus gestartet - 40.000 Euro Schaden

Am Donnerstagnachmittag, 21. Februar, kam es im Parkhaus des Marienkrankenhauses zu einem folgenreichen "Verkehrsunfall der ungewöhnlichen Art". Nach Angaben der Polizei wollte eine Autofahrerin gegen 15.30 Uhr in ihren Pkw steigen. Doch dies gelang der über 80 Jahre alte Frau nicht, weil ein anderes Auto derart dicht neben ihrer Fahrertür geparkt war, dass sie nicht einsteigen konnte. Daraufhin entschloss sich die Wittenerin, über die Beifahrerseite in das Auto zu gelangen, um dieses ein...

  • Witten
  • 22.02.19
Blaulicht
Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person kam es am heutigen Donnerstag in Dinslaken.

Ältere Dame rammt Fahrzeug und liegt auf der Seite
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf Kreuzstraße in Dinslaken

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person kam es am heutigen Donnerstag in Dinslaken. Vormittags um 9.01 Uhr wurde die Feuerwehr Dinslaken mit den Einheiten der Hauptwache, dem Löschzug Stadtmitte und der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzstraße im Bereich des Evangelischen Krankenhauses gerufen. Hier hat eine ältere Dame beim Vorbeifahren an einem parkenden PKW diesen gerammt, durch den Aufprall wurde ihr Fahrzeug auf die Seite gedreht und kam auf der Fahrerseite...

  • Dinslaken
  • 14.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.