Betrüger

Beiträge zum Thema Betrüger

Ratgeber
Die Anrufer am Telefon sind keine echten Polizisten.

Anrufer betrügen Frauen um viel Geld

Betrüger greifen seit Monaten zum Hörer, behaupten am Telefon, sie seien von der Polizei und es ginge um die Sicherheit der Ersparnisse. In Lünen erbeuteten Täter mit dieser Masche nun bei zwei Frauen rund hunderttausend Euro! Die Meldungen bei der echten Polizei nehmen kein Ende: Unbekannte versuchen weiter, mit dem Telefon fette Beute zu machen - und spielen dabei die Rolle der angeblichen Beschützer. Zwei Frauen aus Lünen gerieten am Sonntag und Montag ins Visier der Betrüger: Im Display...

  • Lünen
  • 30.01.18
  • 1
Überregionales
Betrüger präsentieren ihren Opfern am Telefon eine saftige Rechnung.

Betrüger machen Beute mit neuem Trick

Betrüger missbrauchen den guten Ruf der Verbraucherzentrale für einen neuen Trick. Die Unbekannten präsentieren ihren Opfern fette Rechnungen und hatten mit der dreisten Masche schon Erfolg. Pia Melchert von der Verbraucherzentrale in der Kirchstraße in Lünen warnt vor der neuen Masche. "Die Unbekannten sind gut vorbereitet, sie recherchieren vorher im Internet und melden sich am Telefon mit den Namen von echten Mitarbeitern der örtlichen Verbraucherzentrale", schildert die Beraterin. Im...

  • Lünen
  • 29.03.17
  • 1
Überregionales
Der Anrufer hat wohl einen Wechsel des Stromanbieters im Sinn.

Stadtwerke warnen vor Masche am Telefon

Hallo, hier sind Ihre Stadtwerke - mit diesen Worten melden sich Unbekannte am Telefon auch bei Bürgern in Lünen. Der Anrufer ist aber kein Mitarbeiter der Stadtwerke Lünen, sondern hat ohne Wissen des Kundens wohl einen Wechsel zu einem anderen Energieversorger im Sinn. Welche Stadtwerke denn da angeblich am Telefon sind, sagen die Anrufer nicht, die Nummer hat nach Angaben der Stadtwerke Lünen aber eine Hamburger Vorwahl. "Die Anrufer wollen für eine angebliche Zwischenablesung von den Kunden...

  • Lünen
  • 23.06.16
Überregionales
Betrüger klingelten bei einer Seniorin am Starweg in Brambauer.

Betrüger klauen Seniorin Schmuck und Geld

Betrüger sind in Brambauer auf Tour und ihre miese Masche hat Erfolg! Montag überrumpelten die Unbekannten eine Seniorin in ihrer Wohnung am Starweg und machten Beute. Ein Mann klingelte gegen Mittag an der Tür der alten Dame, berichtet die Tochter des Opfers im Gespräch mit unserer Redaktion. Der Unbekannte stellte sich als Mitarbeiter der Stadtwerke Lünen vor, erzählte von einem großen Rohrbruch in der Nachbarschaft und für die Sperrung der Wasserleitung müsse er nun ins Haus. "Meine Mutter...

  • Lünen
  • 28.10.15
Überregionales
Theo Meier aus Lünen ließ den Unbekannten nicht ins Haus.

Betrüger klingeln in Lünen an der Haustür

Der Unbekannte will die Endabrechnung der Stadtwerke sehen, doch Theo Meier * gibt dem Mann an seiner Haustür eine Abfuhr. "Geschäfte zwischen Tür und Angel sind mir zu gefährlich", sagt der Lüner und trifft die richtige Entscheidung, denn der angebliche Stadtwerke-Mitarbeiter vor seiner Haustür erzählt Lügen. Theo Meier wohnt im Weideweg in Gahmen, hier klingelte der Unbekannte am Donnerstag an seiner Haustür. "Der Mann hat schnell einen Ausweis gezeigt und gesagt, er sei von den Stadtwerken...

  • Lünen
  • 24.04.15
Überregionales
Die Männer, die für eine angebliche Umfrage an Haustüren in Lünen-Süd klingeln, sind keine Mitarbeiter des Lüner Anzeigers.

Männer nicht Mitarbeiter des Lüner Anzeigers

Betrüger versuchen mit neuen Tricks immer wieder ihr Glück, aktuell unter Umständen in Lünen-Süd. Leser melden zwei Männer, die an den Haustüren klingeln - angeblich im Auftrag des Lüner Anzeigers. Die Unbekannten erzählen laut den Lesern von einer Umfrage für den Lüner Anzeiger und klingelten dafür in einem Fall an einer Tür in der Adolf-Damaschke-Straße. Die Leser blieben skeptisch und fragten nach einem Ausweis - eine gute Idee! "Eine Umfrage für den Lüner Anzeiger gibt es nicht", warnt Ralf...

  • Lünen
  • 08.08.14
  • 1
Ratgeber
Versicherungsbetrüger, Voodookünstler, Heiratsschwindler?

BÜCHERKOMPASS: Hochstapler, Heiratsschwindler, Versicherungsbetrüger

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig die Werke von bekannten Autoren an Teilnehmer, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden bisher diese Werke. Diese widmen wir uns thematisch gesehen verschiedenen Dimension des Betrugs. Alle Teilnehmer bitten wir darum unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne...

  • Essen-Süd
  • 12.03.14
  • 14
  • 1
Überregionales
Unbekannte betrogen eine alte Frau um mehrere tausend Euro.

Anrufer betrügt Seniorin um tausende Euro

Abzocke vor den Feiertagen! Anrufer berichten einer alten Frau am Telefon von einem schweren Unfall und fordern Geld. Die Russland-Deutsche glaubte die Geschichte - und die Täter machten fette Beute. Der Anrufer tischte der Seniorin auf Russisch eine Horror-Geschichte auf: Der Sohn der Lünerin habe einen Unfall gehabt und ein Mädchen verletzt, nun brauche die Familie des Unfallopfers dringend Geld. Was die Summe angeht, so hat der Anrufer ganz konkrete Vorstellungen: Zwanzigtausend Euro! Die...

  • Lünen
  • 20.12.13
Überregionales
Falsche Techniker klingeln an Türen in der Stadt.

Falsche Techniker klingeln an Haustüren

Falsche Fernseh-Techniker klingeln an Haustüren im Stadtgebiet. Welchen Plan die Unbekannten verfolgen, ist nicht klar. In zwei Fällen gab sich ein Mann als Mitarbeiter von Unitymedia aus. Die Pressestelle des Anbieters weiß nichts von solchen Einsätzen. Die Berichte von Lesern häufen sich in den letzten Tagen. Meldungen gibt es aus verschiedenen Stadtteilen. Im Bereich Kupferstraße klingelte ein Mann an der Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus, stellte sich als angeblicher Mitarbeiter von...

  • Lünen
  • 30.09.13
  • 1
Ratgeber
Ist Frau Winter am Telefon, ruft sie nicht im Auftrag der Stadt für eine Sozialstudie an.

Stadt warnt vor Anruf von Frau Winter

Ruft Frau Winter an, dann nicht im Auftrag der Stadt Lünen. Die Verwaltung warnt vor einer Anruferin, die angeblich eine Sozialstudie im Auftrag der Stadt durchführt. Eine neue Betrugsmasche? Was hinter den Anrufen steckt, ist bisher nicht wirklich klar. Die Stadt Lünen betont aber, dass man in der Verwaltung keinen Auftrag für eine Sozialstudie gegeben hat. Bürger hatten Hinweise gegeben, dass eine Frau mit dem Nachnamen Winter anruft und Fragen - darunter auch sehr persönliche - beantwortet...

  • Lünen
  • 23.08.13
  • 1
Überregionales
Diesen Ring wollte ein Unbekannter einer Frau aus Lünen schenken.

Gold-Trick in der City ist eine fiese Masche

Goldige Zeiten für Betrüger, der Trick mit dem Ring ist zurück in der City. Die Polizei mahnt zur Vorsicht, denn es ist nicht alles Gold was glänzt. Ein Unbekannter sprach am Dienstag eine Lünerin an. Er erzählte, dass er zuvor einen goldenen Ring in der Fußgängerzone gefunden habe, wolle ihn nun der Frau schenken. Einzige Bedingung: Der Mann wollte Finderlohn kassieren. Das ist die Masche, denn das Material des Rings ist in Wahrheit natürlich kein Gold, sondern billiges Metall. Der Wert liegt...

  • Lünen
  • 28.05.13
Ratgeber
Ingrid Deutmeyer von der Verbraucherzentrale warnt vor falschen Rechnungen.

Betrüger schicken falsche Rechnungen

Viren sind aktuell schwer aktiv. Nicht nur mit Husten und Schnupfen, auch auf dem Computer. Die Verbraucherzentrale in Lünen warnt vor Betrügern. Sie haben Post: In vielen Fällen scheinen Lüner zurzeit E-Mails zu erhalten, in denen sie aufgefordert werden, hohe Rechnungen zu bezahlen. „In der Datei im Anhang verbergen sich dann oft Viren, die dem Computer schaden oder es werden Daten abgefragt“, erklärt Ingrid Deutmeyer von der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in Lünen die Mache. Sie...

  • Lünen
  • 22.02.13
Ratgeber
Vorsicht am Telefon. Sie sollten sofort Verdacht schöpfen, wenn Ihnen der Gesprächspartner ungewöhnlich Fragen um Geld, Gold oder Schmuck stellt.

Zwei Verdachtsfälle von Trickbetrug am Telefon

Gleich zwei Frauen meldeten sich beim Lüner Anzeiger, um über seltsame Anrufe von Unbekannten zu berichten. Die Maschen sind verschieden, doch der Sinn der Anrufe scheint der gleiche zu sein: Durch Tricks versuchen die Unbekannten an Geld oder Schmuck zu kommen. Der erste Fall: Eine Lünerin hatte inseriert und wollte u.a. eine gebrauchte 3er Couch und eine Mikrowelle verkaufen. Es meldete sich ein Mann, der mit unterdrückter Nummer anrief. Er habe einen An- und Verkauf in Dortmund, sagte er....

  • Lünen
  • 06.02.13
Überregionales
Gewinnbriefe locken besonders Senioren oft in eine Falle.

Kommentar: Betrügern keine Chance geben

Wer das große Los vom Traumauto, der schicken Reise oder dem dicken Bargeld-Gewinn im Briefkasten hat, der sollte mit Recht misstrauisch werden. Niemand hat etwas zu verschenken. Betrüger lauern überall und ihre Masche wird immer dreister, Kaffeefahrten sind längst zum Standardprogramm geworden. Alte Menschen greifen da gerne zu. Vielleicht auch, um der Einsamkeit des Alters für ein paar Stunden zu entgehen. Klingt ja auch verlockend, so ein Angebot mit Reise, leckerem Essen und Unterhaltung....

  • Lünen
  • 31.08.12
Ratgeber
Papier ist geduldig: In dubiosen Anschriften werden Gewinne versprochen. Fallen Sie nicht darauf rein.

Hauptgewinn? Betrüger werden immer dreister

„Sie haben gewonnen!“ Manfred Mader hält einen Brief in der Hand, in dem das schwarz auf weiß steht. Doch wer sich freut, der freut sich zu früh, denn hinter solch mysteriösen Gewinnen stecken listige Betrüger. Nicht nur Manfred Marder, auch viele andere Leute können ungewollte Erfahrungen mit den Gewinnspiel-Betrügern vorweisen. Von den dreisten Attacken sind zumeist ältere Menschen betroffen, bei denen sich die Betrüger höhere Chancen ausrechnen. Entweder per Brief oder per Anruf werden den...

  • Lünen
  • 31.08.12
Ratgeber

Betrüger mit perfider Masche in Lünen unterwegs

Wieder nutzen Betrüger die Gutgläubigkeit und Hilfsbereitschaft der Menschen aus. In Lünen gab es zuletzt mehrere Fälle, bei denen sich Betrüger als Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes ausgegeben hatten. Sie gaben vor Spenden zu sammeln. Das Deutsche Rote Kreuz warnt nun offiziell vor Betrügern an der Haustür. Zurzeit seien angebliche Spendensammler unterwegs, die um Bargeld bitten. Sie gäben sich in Dienstbekleidung als Mitarbeiter des Wohlfahrtsverbandes aus. Das DRK weist darauf hin,...

  • Lünen
  • 08.03.12
  • 3
Überregionales
Beim Enkeltrick ruft ein Betrüger an und gibt sich als naher Verwandter aus, der Geld braucht. Foto: Magalski

Enkeltrick: Anrufer wollte 7.000 Euro von alter Frau

Fast wäre eine 82-Jährige aus Lünen-Süd auf den Enkeltrick hereingefallen. Sie hatte schon 5.000 Euro von der Kasse geholt. In letzter Minute wurde sie dann doch misstrauisch. Die Frau lebt im betreuten Wohnen und steht nicht im Telefonbuch. Sie bekam einen Anruf ihres „Sohnes“: „Ich sitze gerade beim Notar und mache den Kaufvertrag für das Haus. Mir fehlen 7.000 Euro. Du musst mir helfen und das Geld besorgen!“ So oder ähnlich sagte es der Anrufer. Die 82-Jährige glaubte dem vermeintlichen...

  • Lünen
  • 16.12.11
Ratgeber
Passen Sie gut auf, wer da anruft.

Miese Betrüger schocken am Telefon

Ihr Sohn hatte einen Unfall und braucht jetzt dringend Bargeld: Mit dieser miesen Masche versuchten Betrüger ein Ehepaar aus Lünen hereinzulegen. Doch der Plan ging gründlich in die Hose. Denn der Ehemann des 53-jährigen Opfers, das die Betrüger zuvor mit dem Schockanruf am Telefon einschüchtern wollten, erkannte den Betrug und informierte die Polizei. Als ein 34-Jähriger aus Litauen das Geld an der Haustür abholen wollte, versuchte der Ehemann ihn bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten....

  • Lünen
  • 18.11.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.