Haustür

Beiträge zum Thema Haustür

Blaulicht
Symbolbild

Betrugsmasche "Falscher Polizist"
Seniorin um Geld und Schmuck im Wert von 50.000 Euro gebracht

Eine 84-jährige Seniorin aus Heiligenhaus bekommt einen Anruf eines falschen Polizeibeamten, der sie mit einer für sie glaubhaften Geschichte unter Druck setzt. Am Ende übergibt sie Bargeld und Schmuck in einem Gesamtwert von über 50.000 Euro. Der FallGegen 11.30 Uhr am Freitagvormittag erhält die Rentnerin den Anruf eines angeblichen Polizeibeamten. Noch ist sie misstrauisch, bemerkt den Betrugsversuch und informiert ihre Tochter. Zusammen mit dieser wird der Betrugsversuch bei der echten...

  • Heiligenhaus
  • 23.05.22
Blaulicht
Falsche Wasserwerker versuchen offensichtlich derzeit in Ratingen, Beute bei Senioren zu machen (Symbolbild).

Polizei warnt vor Betrug
Falsche Wasserwerker in Ratingen unterwegs

Am Dienstagvormittag (8. Februar 2022) stahlen falsche Wasserwerker aus der Wohnung einer 65-Jährigen in Ratingen-Mitte eine geringe Summe Bargeld. Die Polizei ermittelt und warnt eindringlich vor den unterschiedlichen Maschen der Betrüger. Das war geschehen: Gegen 11.45 Uhr klingelte ein Mann an der Wohnungstür einer 65-jährigen Ratingerin. Er gab sich der Frau gegenüber als Mitarbeiter der örtlichen Stadtwerke aus und gab vor, aufgrund eines aktuellen Wasserschadens in dem Mehrfamilienhaus...

  • Ratingen
  • 09.02.22
Blaulicht
In der Sunderlohstraße meldete eine Anwohnerin der Polizei am Donnerstag, 11. November gegen 18.15 Uhr einen Randalierer in einem Hausflur.

Lärm und Beledigungen
Randalierer drohte laut vor Haustür zu pinkeln: Polizei in Hagen fertigt Strafanzeige wegen unzulässigem Lärm an

In der Sunderlohstraße meldete eine Anwohnerin der Polizei am Donnerstag, 11. November gegen 18.15 Uhr einen Randalierer in einem Hausflur. Der Mann habe gegen Türen geschlagen und getreten und "Sturm" geklingelt. Am Vormittag hatte der 39-Jährige bereits zwei ähnliche Polizeieinsätze ausgelöst. Nach Eintreffen der Beamten beruhigte sich der Mann wieder. Er erhielt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen der Verursachung von unzulässigem Lärm. Zudem wurde eine Strafanzeige wegen Beleidigung...

  • Hagen
  • 12.11.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Foto: Archiv Lokalkompass

Täuschungen nehmen immer weiter zu
Aggressive Werber an der Haustür kommen nicht von der ELE

GE. In den letzten Tagen hat die Emscher Lippe Energie (ELE) wieder mehrfach Hinweise auf Betrugsversuche an der Haustür bekommen. Dabei sollen unbekannte Werber zunächst vorgeben, im Namen oder im Auftrag der ELE unterwegs zu sein. Später präsentieren sie dann einen Ausweis sowie einen Vertrag mit Shell-Logo. Die ELE weist ausdrücklich darauf hin, dass keine Kooperation mit der Firma Shell oder einem anderen Energievertriebsunternehmen existiert und diese Mitarbeiter in Bottrop, Gelsenkirchen...

  • Gelsenkirchen
  • 07.10.21
Blaulicht
Wer hat etwas Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Unna.

Nach ersten Feststellungen wurde nichts entwendet
Wohnungseinbruch in Unna

Unbekannte Täter haben am Dienstag, 15. Juni, zwischen 10.30 und 18 Uhr die Haustür eines Einfamilienhauses in Dreihausen aufgehebelt und drangen in das Haus ein. Sie durchsuchten alle Räume und Behältnisse, verließen den Tatort aber offensichtlich ohne Beute wieder. Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303/ 921 3120 oder 921 0.

  • Unna
  • 18.06.21
Blaulicht
Betrüger in Velbert geben sich als Spendensammler für behinderte Kinder aus.

Betrüger unterwegs in Velbert
Falsche Spendensammler klingeln an Haustüren

Die Stadt Velbert warnt vor falschen Spendensammlern, die als angebliche Mitarbeiter des Jugendamtes mit gefälschtem Dienstausweis unterwegs sind. Die Polizei wurde eingeschaltet. Anwohner im Stadtteil Obere Flandersbach haben die Stadt Velbert informiert, dass ein Unbekannter an Wohnungstüren geklingelt hat und vorgab im Namen der Kinder- und Jugendhilfe Geld für Kinder und Jugendliche mit Behinderung zu sammeln. Die Stadt Velbert weist darauf hin, dass sie generell keine Haustürsammlungen...

  • Velbert
  • 11.05.21
Ratgeber
Jacken vermeintlicher italienischer Edelmarken spielen beim Betrug an der Haustür oft eine Rolle.

"Mariechen hatte einen Herzinfarkt"

Hilde Meier* ist nur Schritte von ihrer Haustür entfernt, da steht ein Mann vor der Seniorin aus Horstmar.  Der Unbekannte hat schlechte Nachrichten von einer vermeintlichen Freundin: "Mariechen hatte einen Herzinfarkt." Hilde Meier hat schnell einen Verdacht. "Der Mann nahm nur kurz die Maske vom Gesicht und behauptete, dass wir uns doch kennen", berichtet die Seniorin unserer Redaktion. Ihr Name soll nicht in diesem Artikel stehen, denn die Frau aus Horstmar sagt, sie habe Angst vor dem Mann....

  • Lünen
  • 08.04.21
  • 3
Blaulicht
Bei einem Einbruch in Neudorf hatten die Täter leichtes Spiel, die Haustür war nur zugezogen und nicht verschlossen. Die Polizei rät immer dazu, die Haustür beim verlassen der Wohnung abzuschließen.

Einbrecher machen Beute auf der Kammerstraße in Neudorf
Nur die Haustür zugezogen

Auf der Kammerstraße haben sich Einbrecher am Dienstagabend, 2. März, 18 Uhr bis 19:30 Uhr, offensichtlich eine lediglich zugezogene und nicht verschlossene Haustüre zu Nutze gemacht. Sie flipperten die Tür auf, durchsuchten die Schränke und flüchteten unbemerkt mit Bargeld. Bei der sogenannten Flippermethode schieben die Täter ein Stück hartes Plastik auf Höhe des Schlosses in den Türspalt. Sie drücken die Falle, die mit der Klinke verbunden ist, zurück und öffnen die Tür. Die Polizei rät...

  • Duisburg
  • 03.03.21
Ratgeber
Rund um das Impfen gegen das Coronavirus nutzen jetzt Betrüger den Wunsch nach einem schnellen Schutz vor dem Virus aus und geben sich als Anbieter von Impfstoffen aus.

Polizei Dortmund warnt in der Corona-Pandemie vor Impf-Betrügern
Kriminelle nutzen Angst aus

Vor Tätern, die skrupellos Angst und Unsicherheit der Menschen in der Corona-Krise ausnutzen, um sich zu bereichern warnen Dortmunder Polizei und LKA . Auch in Dortmund gab es erste Anrufe von Betrügern. Die Experten schließen auch nicht aus, dass Kriminelle im Kontext mit bevorstehenden Impfungen versuchen, Straftaten zu begehen. Die Polizei ruft Dortmunder auf, verdächtige Anrufe oder Besuche sofort zu melden. Das Landeskriminalamt (LKA) betont, dass die derzeit in Nordrhein-Westfalen...

  • Dortmund-City
  • 30.12.20
Blaulicht
Zwei Trickdiebinnen bestahlen einen 94-Jährigen. Symbolfoto: Sikora

Polizei Recklinghausen bittet um Hinweise
Trickdiebstahl an der Haustür

Erneut wurde ein Rentner Opfer von Trickdiebinnen: Am Dienstag, 9. Dezember, klingelten gegen 11 Uhr zwei Frauen an der Haustür eines 94-Jährigen im Stadtteil Stadtmitte. Sie fragten nach einem Zettel, um einer Nachbarin eine Nachricht zu hinterlassen. Während eine der beiden Frauen mit dem Senior in einem Zimmer den Zettel schrieb, durchsuchte die andere einen Schrank nach Beute. Die Täterinnen erbeuteten Bargeld und flüchteten. Das Diebstahlsopfer konnte diese Personenbeschreibungen abgeben:...

  • Recklinghausen
  • 11.12.20
Ratgeber
Die Stadtverwaltung Menden bietet zurzeit keine Energieberatung per Telefon an.

Keine Energieberatung
Mutmaßliche Betrüger in Menden geben sich als Stadtmitarbeiter aus

Heute, 7. Dezember, gingen bei der Stadtverwaltung Menden mehrere Hinweise ein, die sie aufhorchen lassen. So geben sich derzeit mutmaßliche Betrüger als Mitarbeiter der Stadtverwaltung aus und bieten eine Energieberatung an. Entweder klingeln sie an der Haustür oder rufen an, um einen Termin zu vereinbaren. Daher der dringende Hinweis: Die Stadtverwaltung Menden bietet zurzeit keine Energieberatung oder ähnliches an. Es sind auch keine Mitarbeiter der Stadt in Menden unterwegs, um solche...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.12.20
Blaulicht
Düsseldorf-Golzheim: Die Polizei Düsseldorf sucht Zeugen nach einem Raub zum Nachteil eines 88-jährigen Düsseldorfers. Dem Senior wurde vor seiner Haustür an der Rotterdamer Straße ein teurer Goldring vom Finger gerissen.

POL-Düsseldorf: Golzheim - Senior an der Haustür beraubt
Zeugen gesucht

Die Polizei Düsseldorf sucht Zeugen nach einem Raub zum Nachteil eines 88-jährigen Düsseldorfers. Dem Senior wurde vor seiner Haustür an der Rotterdamer Straße ein teurer Goldring vom Finger gerissen. Nach Stand der bisherigen Ermittlungen kam der Mann zur Mittagszeit nach Hause und wollte seine Haustür aufschließen. Plötzlich tippte ihm eine Frau von hinten auf die Schulter. Als er sich umdrehte, hielt die Frau unvermittelt seine Hände fest und riss ihm dabei gewaltsam einen hochwertigen...

  • Düsseldorf
  • 06.11.20
Ratgeber
Für das Borbecker Cosmas und Damian Hospiz wird nicht an Haustüren oder in Fußgängerzonen gesammelt. Darauf weist der Träger hin.

Vorsicht vor falschen Spendensammlern
Keine Sammlung für Borbecker Cosmas und Damian Hospiz an Haustüren oder in Fußgängerzonen

Warnung vor falschen Spendensammlern.  "Aus aktuellen Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass Mitarbeiter des Hospizes Cosmas und Damian in Borbeck nicht an der Haustür oder in Fußgängerzonen Spenden sammeln", so Frederike Johanning-Fischer,  ReferentinPresse- und Öffentlichkeitsarbeit cse gGmbH. Die  Mitarbeiter stellten nur bei der Teilnahme beispielsweise an Stadtfesten und bei eigenen Veranstaltungen Spendenboxen für das Hospiz Cosmas und Damian in Borbeck auf. "Alle Mitarbeiter können...

  • Essen-Borbeck
  • 22.10.20
Blaulicht
Vermehrt kam es im Kreis zu Haustürbesuchen verdächtiger Personen. Daher mahnt die Polizei verstärkt zu Vorsicht und Wachsamkeit.

Warnung vor verdächtigen Haustürbesuchen im Kreis Recklinghausen
Polizei mahnt erneut zur Vorsicht an der Haustür

 Bei der Polizei melden sich derzeit vemehrt Bürger, weil sie Besuch von "verdächtigen Personen" hatten. Das möchte die Polizei  zum Anlass nehmen, zu sensibiliseren und zu warnen. Demnach sind zuletzt in Herten, Datteln und Haltern am See Personen aufgefallen, die offensichtlich von Tür zu Tür gehen, an den Haustüren klingeln und um Arbeit bitten. Teilweise sind die Personen in Kleingruppen unterwegs, teilweise auch alleine. Manchmal sind es auch Frauen mit Kindern, die so um Geld...

  • Gladbeck
  • 30.09.20
Blaulicht
Die Polizei warnt vor verdächtigen oder kriminellen Geschäftsangeboten an der Haustür. Symbolfoto: Siegfried Fries/pixelio.de

Vorsicht, Haustürgeschäfte!
Polizei warnt vor kriminellen Geschäftsangeboten

Bergkamen. Immer wieder kommt es zu verdächtigen oder kriminellen Geschäftsangeboten an der Haustür. Die Polizei rät daher: "Schließen Sie nicht vorschnell Verträge ab und vergleichen Sie in Ruhe und Abstand Angebote. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen." Am Montag, 28. September, wurde in Bergkamen, ein "Messerschleifer" gemeldet, der zwar gut sein Angebot präsentieren konnte, die Messer aber stumpf blieben. Im Streitgespräch wurden 135 Euro verlangt. Jetzt ermittelt die Polizei wegen des...

  • Kamen
  • 28.09.20
Blaulicht
Immer wieder haben es Trickdiebe auf ältere Menschen abgesehen. Daher rät die Polizei zur erhöhten Vorsicht.

Vorsicht an der Haustür
Trickdieb entwendet Armbanduhr - Polizei sucht Zeugen

Zweckel. Die dreiste Masche hat leider immer wieder Erfolg, weil Betrüger sich bevorzugt ältere Menschen aussuchen. Am Dienstagmittag, 8. September klingte ein unbekannter Mann an einer Wohnungstür inZweckel. An der Tür erklärte der Unbekannte der Ehefrau eines 90-Jährigen, er sei ein ehemaliger Arbeitskollege ihres Mannes. Auf diese Weise gelangte der Mann in die Wohnung und entwendete aus dem Schlafzimmer eine Armbanduhr. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung....

  • Gladbeck
  • 10.09.20
Ratgeber
Derzeit häufen sich bei der Arnsberger Verbraucherzentrale Beschwerden über den Vertrieb von Telefonverträgen an der Haustür. Petra Golly, 
Leiterin der Beratungsstelle in Neheim, gibt Tipps.

Verbraucherzentrale warnt und hilft
Verträge an der Haustür: Telefonanschlüsse für Glasfaserkabel verkauft

Derzeit häufen sich bei der Arnsberger Verbraucherzentrale Beschwerden über den Vertriebvon Telefonverträgen an der Haustür. Werber klingeln im Stadtgebiet und behaupten, wegen einer Umstellung auf Glasfaser müssten bestehende Telekommunikationsverträge angepasst werden. Mit dieser Masche versucht man, das Vertrauen von Verbraucherinnenund Verbrauchern zu gewinnen und ihnen dann einen Neuvertrag für den Telefonanschluss unterzuschieben. Oftmals stellt sich der Vertrag jedoch als völlig unnötig...

  • Arnsberg
  • 29.08.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Die Polizei ermittelt nachdem drei Senioren Opfer von Trickbetrügerinnen wurden. In Hombruch  gaben sie sich als Mitarbeiter von Apotheken aus, um Medikamente zu bringen,  als sie gingen, fehlten Schmuck und Smartphones.

3 Fälle in Dortmund: Vorsicht, wenn die Apotheke klingelt -Trickdiebinnen bestehlen Senioren
Tatort: die eigene Wohnung

Vor einer neuen Masche von Diebes-Duos in Hombruch warnt die Polizei. Um bei älteren Dortmundern Beute zu machen, geben sich neuerdings Betrügerinnen als Apotheken-Mitarbeiterinnen aus. Die Polizei warnt vor der neuen Tarnung der Trickdiebe, die zu zweit anschellen. Gleich drei Taten sind Mittwoch, 22. Juli, allein in Hombruch innerhalb kurzer Zeit gemeldet worden. Die Betrügerinnen gaben sich in allen Fällen als Lieferantinnen einer Apotheke aus und verschafften sich Zugang zu den Wohnungen...

  • Dortmund-City
  • 24.07.20
Kultur
"Das Paradies vor der Haustür": Zusammen mit Landrat Dr. Karl Schneider und den beteiligten Autoren stellte das Team um Museumsleiter Dr. Jürgen Schulte-Hobein den Katalog zur neuen Ausstellung im Sauerland-Museum in Arnsberg vor.

"Vom Revier ins Sauerland"
"Das Paradies vor der Haustür": Neue Ausstellung im Sauerland-Museum in Arnsberg

Neue Ausstellung im Sauerland-Museum: Katalog ab sofort erhältlich "Das Paradies vor der Haustür - vom Revier ins Sauerland": Das ist der Titel der neuen Ausstellung im Arnsberger Sauerland-Museum, die am 1. März eröffnet wird. Der Katalog zur Sonderausstellung ist schon jetzt erhältlich und bietet "mehr als einen Vorgeschmack", versprach Museumsleiter Dr. Jürgen Schulte Hobein bei der Vorstellung. Die Sonderausstellung präsentiert einen Streifzug durch mehr als 100 Jahre Tourismusgeschichte...

  • Arnsberg
  • 30.01.20
Ratgeber

Gauner sprechen Senioren an
Stadt warnt vor „Familienberatern“

Die Stadt Dorsten warnt vor „Familienberatern“, die aktuell auf Dorstener Senioren zugehen, um auf die angebliche Möglichkeit einer Pflegebeihilfe aufmerksam zu machen. Diese angeblichen „Berater“ geben an, sie seien im Auftrag der Stadt unterwegs. In mindestens einem Fall fühlte sich einer der angesprochenen „ausgefragt“. Möglicherweise handelt es sich auch um den Versuch, Versicherungen oder ähnliche Leistungen anzubieten. Hierzu stellt die Stadt Dorsten fest: Es sind keine „Berater“ von der...

  • Dorsten
  • 13.01.20
Ratgeber

Stadt warnt vor „Kanalhaien“

Es klingelt, ein Unbekannter steht vor der Tür. Er sagt, dass ihn die Stadt schicke. Dass Sie jetzt die Abwasserleitungen untersuchen und reparieren lassen müssten. Und dass er dies kostengünstig erledigen könne, wenn er sofort beauftragt wird. "Sagen Sie u 'Nein, danke'“, empfehlen Stadtentwässerung Verbraucherberater. Denn es handelt sich bei der Person vor Ihrer Haustür wahrscheinlich um einen „Kanalhai“, der versucht Hauseigentümern Geld aus der Tasche zu ziehen. Teilbereiche im Süden von...

  • Dortmund-City
  • 20.11.19
Natur + Garten
After-Work-Job: Die gute Tat, wässern Sie Ihre Bäume und Sträucher vor der Haustür!

Die Natur braucht dringend Wasser:
Bewässern Sie die Bäume vor Ihrer Tür!

Ratingen. Ratingen. Das Amt Kommunale Dienste, Abteilung Stadtgrün, ruft alle Bürger auf, beim Gießen der Straßenbäume zu helfen. Die lange Hitzeperiode und die damit verbundene fortschreitende Trockenheit setzt vor allem jüngeren Bäumen sehr zu. Diese brauchen besonders viel Wasser, denn ihre Wurzeln reichen noch nicht tief genug, um sich selbst zu versorgen. Die Abteilung Stadtgrün setzt alles daran, die Bäume vor dem Vertrocknen zu schützen, bittet aber auch alle Bürgerinnen und Bürger, ihr...

  • Ratingen
  • 24.07.19
WirtschaftAnzeige
Die neue Ausstellungs- und Produktionshalle soll Ende Mai 2019 bezugsfertig sein.
2 Bilder

Helö Wintergartenbau - seit über 30 Jahren handwerkliche Qualität und Erfahrung
Traditionsreiches Familienunternehmen in der dritten Generation zieht bald in das Hildener Gewerbegebiet "Giesenheide"

Seit über 30 Jahren fertigt HeLö in Hilden derzeit an der Gerresheimer Straße 191 individuell hochwertige Wintergärten, Überdachungen, Vordächer und alle Glas-Aluminiumkonstruktionen nach Maß an.  Ende Mai soll es soweit sein: Das gesamte Unternehmen zieht in ihre neue Produktionshalle mit großzügiger Ausstellung in das verkehrsgünstig gelegene Gewerbegebiet "Giesenheide" in Hilden. "Ein großer Tag der offener Tür ist für Ende August geplant" erzählt uns Jacqueline Kuckenberg vorab. "Dank...

  • Hilden
  • 21.03.19
Ratgeber
Das DRK sammelt nicht an der Haustür, darauf weist Wilhelm Walter eindringlich hin.

Das DRK macht darauf aufmerksam, dass deren Mitarbeiter keine Sammelaktion an der Haustür durchführt
DRK erbost über plumpe Haustürwerbung - Wilhelm Walter mahnt zur Vorsicht an der Haustür Gladbeck.

Die DRK Zentrale an der Europastraße erreichen seit etwa einigen Tagen vermehrt Anrufe von besorgten Mitbürgern, aber auch Kunden, die das Hausnotrufsystem oder den Fahrdienst des Roten Kreuzes nutzen. Laut den Schilderungen wird eine Tür-zu-Tür Werbeaktion durchgeführt, um fördernde Mitglieder zu werben. Diese Personen geben sich teilweise auch als Mitarbeiter des Roten Kreuzes aus. Wer allerdings diese Tür-zu-Tür Aktion durchgeführt ist derzeit noch nicht hinreichend bekannt. Das DRK rät,...

  • Gladbeck
  • 18.02.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.