Vertrag

Beiträge zum Thema Vertrag

Wirtschaft
Markus Funk (DWG), Patrick Bolik (Velero), Holger Lohse (Stadtbaurat), Thomas Lange (Velero) und Lennart Weinhold (Merlion Wohnen).

Weiterentwicklung von Barkenberg
Stadt Dorsten, Merlion Wohnen und DWG erneuern Siedlungsvereinbarung

Die Stadt Dorsten, die Merlion Wohnen GmbH & Co. KG und die Dorstener Wohnungsgesellschaft mbH haben am Dienstag (21. September 2021) die Siedlungsvereinbarung für Wulfen-Barkenberg erneuert. Den Vertrag unterzeichneten für die Stadt Dorsten Bürgermeister Tobias Stockhoff, die Erste Beigeordnete Nina Laubenthal und Stadtbaurat Holger Lohse, für die Merlion Wohnen GmbH & Co. KG Geschäftsführer Lennart Weinhold sowie für die DWG Geschäftsführer Markus Funk. Nach Übernahme der LEG-Wohnungsbestände...

  • Dorsten
  • 29.09.21
Politik
Die marode Cölve-Brücke geht durch den Gebietsänderungsvertrag an die Stadt Duisburg.

Cölve-Brücke: Gebietsänderungsvertrag ist unterschrieben
Stadtgrenze wird verschoben

Die Stadt Duisburg und die Stadt Moers haben den Gebietsänderungsvertrag „An der Cölve“ unterschrieben. Mit dem Gebietsänderungsverfahren soll die Verschiebung der gemeinsamen Stadtgrenze erfolgen. Damit einhergehend geht die Brücke An der Cölve auf das Gemeindegebiet und somit in die Baulast der Stadt Duisburg über – vorausgesetzt die Bezirksregierung Düsseldorf gibt dem Vorhaben grünes Licht. Einem Entwurf der Vereinbarung wurde seitens der Bezirksregierung bereits Genehmigungsfähigkeit...

  • Duisburg
  • 28.09.21
Ratgeber
Unterzeichneten am Mittwoch im Rathaus der Stadt Dorsten den neuen Wasserkonzessionsvertrag (v.l.): Dr. Henning Grotelüschen, Martin Paraknewitz, RWW-Geschäftsführer Dr. Franz-Josef Schulte, Simone Pieper für den Versorger RWW sowie Bürgermeister Tobias Stockhoff, Christiane Volkmer, Elisabeth Kappe und Kämmerer Hubert Große-Ruiken als Vertreter der Stadt Dorsten.

Vertrag unterzeichnet
RWW und Stadt Dorsten setzen ihre Partnerschaft 30 weitere Jahre fort

Auch in den kommenden 30 Jahren führen die Stadt Dorsten und die RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft ihre Partnerschaft fort. Am heutigen Mittwoch (28. Juli) haben RWW-Geschäftsführer Dr. Franz-Josef Schulte und Dorstens Bürgermeister Tobias Stockhoff im Ratssaal den neuen Wasserkonzessionsvertrag unterschrieben. Der Vertrag tritt Anfang 2024 in Kraft, bis dahin gilt noch der bestehende Vertrag, der im Jahre 2000 unterzeichnet worden ist. Bereits nach der Gründung im Jahr 1912...

  • Dorsten
  • 29.07.21
Sport
Marvin Ajani wechselt vom SV Wehen Wiesbaden an die Wedau und unterschrieb einen Vertrag für zwei Spielzeiten.

MSV Duisburg verpflichtet Marvin Ajani vom SV Wehen Wiesbaden
„Eine absolute Verstärkung!“

Der MSV hat Marvin Ajani verpflichtet. Der 27-Jährige kommt ablösefrei vom SV Wehen Wiesbaden und erhält bei den Zebras einen Vertrag für die beiden kommenden Spielzeiten. In ZebraStreifen wird der gebürtige Würselener mit der Rückennummer 20 auflaufen. Für die Wiesbadener bestritt Ajani in der vergangenen Spielzeit 24 Matches (vier Assists). Neben insgesamt 127 Drittliga-Einsätzen (14 Tore) stehen in seiner Bilanz auch aus der Saison 2019/20 20 Zweitliga-Spiele für den SVWW; sein...

  • Duisburg
  • 29.06.21
Sport
René Behrens verteidigt im dritten Jahr für den Herner EV.

Der Herner EV hat Vertrag mit Verteidiger René Behrens (22) um ein weiteres Jahr verlängert
René Behrens verteidigt weiterhin für Herner EV

Der Herner EV hat den Vertrag mit dem jungen Verteidiger René Behrens um ein weiteres Jahr verlängert. „Wir hoffen, dass er an die guten Leistungen, die er am Saisonende zeigte, anknüpft“, sagt Danny Albrecht. Der 22-Jährige Behrens wurde im Nachwuchs des Iserlohner EC ausgebildet und wechselte zur Saison 2019/20 nach Herne. In seinen 91 Partien für Grün-Weiß-Rot kam er auf sechs Tore und 14 Vorlagen. 2019/20 stand er zudem im DEL-Kader der Iserlohn Roosters. „Er hatte eine sehr gute erste...

  • Herne
  • 16.06.21
Wirtschaft
Die Kreisverwaltung und der Betreiber und Entwickler der Luca-App haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Corona im EN-Kreis
Kreis legt Grundstein für digitale Kontaktverfolgung

Die Kreisverwaltung und der Betreiber und Entwickler der Luca-App (culture4life GmbH) haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Dieser macht es den neun kreisangehörigen Städten, Bürgern, Unternehmen, Verbänden und Kultureinrichtungen möglich, die App bis zum 31. August kostenfrei für das Verfolgen von Kontakten zu nutzen. "Trotz der aktuell hohen Infektionszahlen und der damit verbundenen Einschränkungen in allen privaten und beruflichen Lebenslagen schreiben wir der App für die...

  • wap
  • 27.04.21
Sport
Simon Neuse (l.) und Luca Ducree.

ETB Schwarz-Weiß Essen
Simon Neuse geht in seine zweite Saison

Simon Neuse wird auch in der nächsten Saison für Fußball-Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen auf dem Platz stehen. „Über die Verlängerung von Simon freuen wir uns sehr. Simon ist mit seinen konstant guten Leistungen zu einer Stammkraft und einem Führungsspieler in unserem Team geworden. Aus diesem Grund sind wir sehr froh, uns über eine weitere Saison mit ihm am Uhlenkrug geeinigt zu haben", betont Luca Ducree, Sportliche Leiter bei den Schwarz Weißen. Zwei TrefferDer 22-Jährige hat als Student...

  • Essen-Süd
  • 29.03.21
Sport
Ab dem 1. Juli wird Hüzeyfe Doğan (40 Jahre) die sportliche Verantwortung für die 1. Mannschaft übernehmen.

Neue Trainer der SSVg Velbert ist kein Unbekannter
Hüzeyfe Doğan übernimmt die sportliche Verantwortung

Die SSVg Velbert freut sich, den neuen Trainer für die kommende Saison 2021/2022 bekannt geben zu können: Ab dem 1. Juli wird Hüzeyfe Doğan (40 Jahre) die sportliche Verantwortung für die 1. Mannschaft übernehmen. Der neue Fußballtrainer ist kein unbekanntes Gesicht im Verein und auch nicht in der Fußballlandschaft. Der ehemalige Profi, spielte unter anderem bereits für Bayer 04 Leverkusen, den 1. FC Union Berlin sowie Preußen Münster. Im Herbst 2013 kam er als Mittelfeldspieler zur SSVg und...

  • Velbert
  • 15.03.21
Sport
Torwart Jakob Golz hat seinen Vertrag bei RWE verlängert.

Fußball-Regionalligist RWE verlängert mit Jakob Golz
Torwart bleibt an der Hafenstraße

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat den auslaufenden Vertrag mit Torwart Jakob Golz verlängert. Der 22-Jährige spielt seit 2019 an der Hafenstraße und absolvierte seitdem 19 Pflichtspiele. „In unserem Kader haben wir mit Daniel Davari und Jakob Golz zwei Torhüter, die über Qualitäten einer  Nummer eins verfügen. Wir sind froh, diese Konstellation beibehalten zu können. Jakob ist ein verlässlicher Schlussmann, der immer da ist und über die nötige Souveränität verfügt, wenn wir ihn...

  • Essen-Borbeck
  • 17.02.21
Wirtschaft
Breitbandausbau in der Stadt Wesel: Im Rahmen einer Bundesförderung können alle Haushalte in Gebieten mit weniger als 30 Mbit/s an das schnelle Glasfasernetz angeschlossen werden. Das sind in der Regel die Außenbereiche in Wesel.

Außenbereiche in Wesel können ans schnelle Glasfasernetz angeschlossen werden / Online-Infoabend: Montag, 1. Februar
Glasfaserausbau in Wesel nimmt Fahrt auf

Für den geförderten Breitbandausbau hat die Stadt Wesel in der vergangenen Woche die nächsten Meilensteine mit der Deutschen Glasfaser vereinbart. Im Rahmen einer Bundesförderung können alle Haushalte in Gebieten mit weniger als 30 Mbit/s an das schnelle Glasfasernetz angeschlossen werden. Das sind in der Regel die Außenbereiche in Wesel. Aktuell verteilt die Deutsche Glasfaser Info-Mappen zum Glasfaseranschluss (FTTH) an die im Fördergebiet liegenden Haushalte. Die Wirtschaftsförderung...

  • Wesel
  • 27.01.21
Politik
„Als Mitglied der Mayors for Peace begrüßen wir ausdrücklich das Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages", betont Bürgermeister Thomas Görtz.

Bürgermeister für den Frieden begrüßen Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages
Stadt Xanten zeigt Flagge gegen den Einsatz von Atomwaffen

Am Freitag, 22. Januar, tritt der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Atomwaffen sind ab diesem Zeitpunkt völkerrechtlich geächtet und verboten - auch die Stadt Xanten setzt sich dafür ein. Die Organisation Mayors for Peace, ein von Hiroshima geführtes, weltweites Städtebündnis mit rund 8.000 Mitgliedern, darunter 700 Städte in Deutschland, begrüßt das Inkrafttreten des Vertrages. Als Zeichen ihrer Unterstützung für dieses besondere Ereignis...

  • Xanten
  • 16.01.21
Ratgeber
Einfach mal raus, durchatmen, dem (Corona-)Stress entfliehen. Diesen Wunsch haben zurzeit viele. Aber: Wie sinnvoll ist es, jetzt seinen nächsten Urlaub zu buchen?

Urlaubsplanung in Zeiten der Corona-Pandemie
Buchen oder nicht buchen?

Spätestens im Januar machen sich viele Gedanken darüber, wo und wie sie ihre Ferien verbringen möchten. Normalerweise. In Zeiten einer Pandemie ist jedoch alles anders. Das gilt auch für die Urlaubsplanung. Buchen oder nicht buchen, das ist hier die Frage. Wer sich dafür entscheidet, sollte, so Ulrike Grabowski, Leiterin der Geschäftsstelle der Verbraucherzentrale in Dinslaken, vor allem eins: sich ganz genau die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchlesen. Und sichergehen, dass man im Falle...

  • Dinslaken
  • 14.01.21
Politik
Unterzeichneten am Dienstag (24.11.) in Bestwig die Kooperationsvereinbarung zum Kinderschutz zwischen Polizei und Jugendämtern v.l.: Polizeidirektor Klaus Bunse, Landrat Dr. Karl Schneider, Bürgermeister Klaus-Rainer Willeke (Sundern), Bürgermeister Ralf Paul Bittner (Arnsberg), Bürgermeister Burkhard König (Schmallenberg). Im Hintergrund Ulrich Müller-Thüsing (HSK-Fachbereichsleiter Schulen und Jugend).

Zusammenarbeit von Polizei und Jugendämtern
Kooperation für den Kinderschutz im HSK

Mit ihrer Unterschrift wurde eine bislang bereits gut funktionierende Zusammenarbeit zwischen Jugendämtern und Polizei für den Kinderschutz nochmals rechtlich bekräftigt: Am Dienstag (24. November) unterzeichneten am Rande der Bürgermeisterkonferenz in Bestwig die Bürgermeister Ralf Paul Bittner (Arnsberg), Klaus-Rainer Willeke (Sundern), Burkhard König (Schmallenberg) sowie Landrat Dr. Karl Schneider (Hochsauerlandkreis) und Polizeidirektor Klaus Bunse (Kreispolizeibehörde) die...

  • Arnsberg
  • 26.11.20
Politik
Snezana Curuvija, Fraktionsvorsitzende SPD, Dr. Katja Schröder, SPD-Vorsitzende Stadtbezirk Nord, Thomas Wedding, stellvertretender Fraktionsvorsitzender Die Grünen, Bezirksbürgermeister Heinrich Donner, Petra Willich, Sprecherin Ortsverband Bochum-Nord und Christian Schnaubelt (beide Die Grünen) unterschreiben die Koalitionsvereinbarung. [spreizung]#?[/spreizung]Foto: Sendlak

Auf gute Zusammenarbeit
Fortschritt und Verstetigung im Bochumer Norden

Der Bochumer Norden wird auch weiterhin von einer stabilen Koalition aus den Parteien SPD und Die GRÜNEN geführt werden:  Bereits am 10. November wurde im Amtshaus Harpen die Koalitionsvereinbarung für 2020 – 2025 unterzeichnet. Im Vorfeld hatten beide Parteigremien am 6. und 8. November dieser einstimmig zugestimmt. „Fortschritt und Verstetigung für den Bochumer Norden“, unter diesem Titel steht die Koalitionsvereinbarung, mit der die Fraktionen SPD und Die GRÜNEN in den kommenden fünf Jahren...

  • Bochum
  • 16.11.20
Politik
Ökoloisch bauen insbesondere bei städtischen Bauvorhaben wird angestrebt. Das Bild zeigt den Bau des neuen Vorlesungbebäudes der uni Witten-Herdecke aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz.

Rathaus
SPD und Grüne vereinbaren Zusammenarbeit

Die Wittener Ratsfraktionen von SPD und Grünen haben eine Zusammenarbeit in der gerade begonnenen Ratsperiode (2020-2025) vereinbart. Damit wollen beide Fraktionen in einem Rat, der dauerhafte Mehrheiten nicht ohne Weiteres zulässt, trotzdem ein möglichst stabiles Fundament für die notwendige politische Handlungsfähigkeit in Witten schaffen. Im Kern der Zusammenarbeit steht ein Arbeitsprogramm, das 41 konkrete Projekte und Themen in sieben Handlungsbereichen umfasst. Im ersten Abschnitt geht es...

  • Witten
  • 07.11.20
Kultur
Zwei Vorträge bietet die VHS Wesel an: "30 Jahre Grundlagenvertrag" am Montag, 28. September, und "Paris - Ein Buch fürs Leben" am  Mittwoch, 30. September.

"30 Jahre Grundlagenvertrag" am Montag, 28. September, und "Paris - Ein Buch fürs Leben" am Mittwoch, 30. September
Vorträge über die ehemalige DDR und Paris in der VHS Wesel

Die VHS Wesel informiert über zwei Vorträge: "30 Jahre Grundlagenvertrag" und "Paris – Ein Buch fürs Leben". Bei dem entgeltfreien Vortrag "30 Jahre Grundlagenvertrag" am Montag, 28. September, 19 Uhr am VHS-Standort Wesel, handelt es sich um den ganz persönlichen Rückblick eines 'gelernten' DDR-Bürgers, der Zeugnis ablegt über das Leben im real existierenden Sozialismus. Steffen Hering, Jahrgang 1962, berichtet über 27 Jahre Leben in der DDR bis zu deren Ende 1989. Ein erstes, vorläufiges...

  • Wesel
  • 28.09.20
Wirtschaft
Die Türen bei Karstadt Sports bleiben geöffnet. Das Sporthaus in der Dortmunder City  ist gerettet Das Gebäude am Alten Markt wäre auch ein potenzieller Standort für ein Möbelhaus gewesen.
2 Bilder

Hängepartie für 48 Karstadt Sporthaus Mitarbeiter zu Ende: Standort bleibt erhalten
Betriebsrätin: Kollegen freuen sich sehr

"Der Dauernutzungsvertrag zwischen Karstadt Sport und der Familie Dreier ist Anfang der Woche unterschrieben worden. Das heißt, dass der Standort Karstadt Sports erhalten bleibt", konnte Oberbürgermeister Ullrich Sierau am Runden Tisch zur City den zweiten Sieg im Ringen um den Erhalt der Dortmunder City-Kaufhäuser verkünden. "Die Kollegen freuen sich sehr", sagte Betriebsrätin Monika Schulz. Aber auch sich wollte nicht verhehlen, dass es ein sehr steiniger Weg gewesen sei. Eine monatelange...

  • Dortmund-City
  • 25.09.20
Ratgeber

Achtung beim Handyvertrag
Verbraucherberatung gibt Tipps bei Internetverträgen

Die Telefonshops locken Kunden mit einer Vielzahl unterschiedlicher Angebote in die Läden. Die Anzahl der angebotenen Varianten bei Telefon-, TV- und Internetverträgen ist unüberschaubar. Shopbetreiber sind verpflichtet, Kunden über die wichtigsten Details per Produktinformationsblatt vor einem Vertragsabschluss zu informieren. Viele Verbraucher berichten, dass diese Vorgabe jedoch nur selten eingehalten wird. Karin Baumann, Verbraucherberaterin in der Beratungsstelle Kamen, gibt wichtige...

  • Kamen
  • 20.09.20
Sport
Von Polen aus an die Wedau: Wilson Kamavuaka spielt ab sofort für den MSV.

MSV verpflichtet Wilson Kamavuaka
Aufgeweckt, ehrgeizig, teamorientiert

Die Zebras haben Wilson Kamavuaka verpflichtet. Der gebürtige Dürener hat bei den Meiderichern einen Vertrag für die kommende Spielzeit mit Option auf eine weitere Saison unterzeichnet. In ZebraStreifen wird er mit der Rückennummer 36 auflaufen. Der Deutsch-Kongolese, der für die Demokratische Republik Kongo zehn A-Länderspiele bestritten hat, lief zuletzt für GKS Tychy in Polen auf und wechselt ablösefrei an die Westender Straße. Zuvor bestritt er in drei Spielzeiten bei Darmstadt 98 acht...

  • Duisburg
  • 31.08.20
Kultur
Zuversicht und Freude bei der Vertragsunterzeichnung: Dr. Sabine Kretschmann-Dulisch, Schulleiterin St. Hildegardis-Gymnasium, Astrid Neese, Beigeordnete für Familie, Bildung und Kultur, Arbeit und Soziales der Stadt Duisburg, Eva Lingen, Schuldezernentin des Bistums Essen, Markus Potthoff, Leiter der Hauptabteilung Pastoral und Bildung im Bistum, Oberbürgermeister Sören Link, Heiko Blumenthal, Referent des Oberbürgermeisters, Dr. Franz-Josef Overbeck, Bischof von Essen, Jürgen Edel, Vorsitzender des Schulausschusses der Stadt Duisburg, Klaus Pfeffer, Generalvikar des Bistums Essen, Thomas Regenbrecht, Schulleiter Abtei-Gymnasium.
Fotos: Stadt Duisburg
2 Bilder

Kooperationsvereinbarung für St.-Hildegardis- und Abtei-Gymnasium
OB Link und Bischof Overbeck griffen zur Feder

Die Stadt Duisburg und das Bistum Essen haben sich auf ein Konzept zur langfristigen Stärkung der bischöflichen Gymnasien St. Hildegardis im Dellviertel und Abtei in Hamborn verständigt. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben jetzt Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link und Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck im Bischöflichen Abtei-Gymnasium unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht vor, dass Duisburg die Finanzierung der beiden Schulen ab 2021 jährlich mit je 500.000 Euro unterstützt. Im...

  • Duisburg
  • 30.08.20
Sport
Andre Schürrle verlässt Borussia Dortmund.

"Zeit mit Höhen und Tiefen"
BVB und André Schürrle einigen sich auf Vertragsauflösung

Ende eines teuren Missverständnisses: Borussia Dortmund und der zuletzt bereits an den russischen Erstligisten Spartak Moskau verliehene Fußball-Profi André Schürrle haben sich auf eine einvernehmliche Aufhebung des ursprünglich noch bis 2021 gültigen Vertrages verständigt. Das teilte der BVB auf seiner Homepage mit.  Damit werde der Weltmeister von 2014 auch nicht mehr am Trainingsauftakt des BVB am 30. Juli teilnehmen. André Schürrle sagte laut der Vereinsmitteilung: „Rückblickend war es eine...

  • Dortmund-West
  • 15.07.20
Sport
Vertrag verlängert: RWE-Mittelfeldspieler Cedric Harenbrock (l.) und Sportdirektor Jörn Nowak.

Vertragsverlängerungen beim Fußball-Regionalligisten RWE
Harenbrock und Pronichev bleiben an der Hafenstraße

Cedric Harenbrock und Maximilian Pronichev werden auch in der kommenden Saison für den Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen auflaufen. Damit geht der 22-jährige Mittelfeldspieler in seine vierte Spielzeit an der Hafenstraße. Der 22-jährige Angreifer kam in der Winterpause vom Regionalligisten Hertha BSC II. Auch "Fußballgott" Marcel Platzek soll dem Vernehmen nach bleiben. „Cedi hatte nach seinen Verletzungen nie aufgesteckt und ist mental und körperlich gestärkt aus dieser für ihn...

  • Essen-Borbeck
  • 07.07.20
Politik
Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zur "Sicherheitskooperation Ruhr zur Bekämpfung der Clankriminalität". V.l.n.r.: Thomas Kufen (Oberbürgermeister der Stadt Essen), Andreas Jung (Präsident der Bundespolizeidirektion Sankt Augustin), Herbert Reul (Innenminister NRW), Sören Link (Oberbürgermeister der Stadt Duisburg), Colette Hercher (Präsidentin der Generalzolldirektion), Norbert Dahmen (Rechts- und Ordnungsdezernent der Stadt Dortmund).

Kooperationsvertrag "SiKo Ruhr" wurde unterschrieben
Gemeinsam gegen Clankriminalität

Der Kooperationsvertrag zur "Sicherheitskooperation Ruhr zur Bekämpfung der Clankriminalität" ("SiKo Ruhr") wurde unterzeichnet. In dieser Kooperation - mit behördenübergreifender Dienststelle mit Sitz in Essen - werden Sicherheitsbehörden und Ruhrgebietskommunen gemeinsam gegen Clankriminalität arbeiten. Gemeinsam mit Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen, Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, dem Rechts- und Ordnungsdezernenten der Stadt Dortmund Norbert Dahmen, der Präsidentin der...

  • Essen-West
  • 23.06.20
Kultur
Francis Hüsers bleibt bis Sommer 2025 als Intendant am Hagener Theater. Foto: Inka Vogel

Theater Hagen verlängert den Vertrag des Intendanten
Hüsers bleibt bis 2025

Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Hagen hat in der vergangenen Woche beschlossen, den Vertrag des Intendanten des Theaters Hagen Francis Hüsers bis Sommer 2025 zu verlängern. „Ich freue mich sehr über diese Entscheidung, weil ich nun mit meinem Team am Theater Hagen die nächsten fünf Spielzeiten werde planen können, die nicht zuletzt aufgrund der Corona-Krise eine große Herausforderung für uns alle darstellen. Es wird darum gehen, die hohe künstlerische Qualität unserer Produktionen zu...

  • Hagen
  • 09.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.